Energiewende: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Energiewende Erdgas ist erstmals wichtiger als Steinkohle

Noch nie ist so viel Strom aus Erdgas in Deutschland gewonnen worden wie im Jahr 2019. Dadurch konnte ein erheblicher Beitrag zur Minderung des CO2-Ausstoßes geleistet werden. Mehr

26.02.2020, 07:05 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos über die Energiewende

Als Energiewende wird in Deutschland der Umstieg von klassischer fossiler Energie wie Stein- und Braunkohle und von Kernenergie auf moderne erneuerbare Energie wie Solar- und Windenergie bezeichnet. Damit soll die Abhängigkeit von endlichen Energiequellen wie Erdöl und Kohle reduziert werden, die auf lange Sicht zur Neige gehen werden. Gleichzeitig wird dadurch die Emission von CO2 (Kohlendioxid) reduziert, das u.a. bei der Erzeugung von Strom in Kohlekraftwerken in großen Mengen freigesetzt wird und wesentlichen Anteil am Klimawandel hat.

Viele Länder weltweit versuchen auf unterschiedliche Weise, eine Energiewende herbeizuführen. Länder am Meer setzen vor allem auf Windkraft, während im sonnenreichen Süden die Solarenergie bevorzugt wird. Auch Elektromobilität, d. h. strombetriebene Fahrzeuge zur Reduzierung der CO2-Emissionen, spielen eine wichtige Rolle in der Energiewende. In Deutschland soll erneuerbare Energie bis 2050 rund 80 Prozent des gesamten Stroms ausmachen. Zugleich soll der Ausstoß von Treibhausgasen wie CO2 stark reduziert werden.

Deutschland und die Kernenergie
Umstritten ist der Umgang mit Kernenergie im Rahmen der Energiewende. In vielen Ländern gilt Kernenergie als saubere Alternative zur fossilen Energie. Doch ungelöste Probleme wie die Endlagerung des radioaktiven Abfalls und die Gefahr von großen Reaktorunfällen wie zuletzt im japanischen Fukushima lassen immer mehr Staaten von dieser Form der Energieerzeugung abrücken. Deutschland hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, bis 2022 vollständig aus der Kernenergie auszusteigen und die letzten Kernkraftwerke stillzulegen.

Alle Artikel zu: Energiewende

1 2 3 ... 28 ... 56  
   
Sortieren nach

Energiewende in Amerika Das Öko-Wunder von Texas

Texas ist das Kernland des Fracking. Doch ist der Bundesstaat inzwischen auch für seine Windräder und Solarpanele bekannt. Die Geschichte einer Energiewende, die mit Klimaschutz nichts zu tun hat. Mehr Von Winand von Petersdorff

24.02.2020, 15:50 Uhr | Wirtschaft

Protest gegen Tesla-Werk Deutschlands Demo-Touristen

Tesla darf in Brandenburg weiter roden. Doch auch an diesem Samstag wird es wieder Proteste gegen das Werk geben. Dabei geht es nur vordergründig um die Bäume. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

21.02.2020, 06:16 Uhr | Wirtschaft

20 Jahre Attac Systemkritik im Kellerclub

Seit 20 Jahren versucht Attac, von Frankfurt aus die Weltwirtschaft zu verändern. Ein Besuch bei der Basis zeigt, was die Bewegung heute beschäftigt – und was sie von Fridays for Future hält. Mehr Von David Nieswandt

14.02.2020, 16:06 Uhr | Rhein-Main

Energiegewinnung Wärme auf Pump

Sie soll eine tragende Rolle für die Energiewende spielen. Doch beim Einbau einer Wärmepumpe gibt es einige Fallstricke. Selbst beim Bohren der tiefen Löcher können Fehler passieren. Mehr Von Georg Küffner

12.02.2020, 15:22 Uhr | Technik-Motor

10.000 Euro je Windrad Grüne wollen Betreiber zahlen lassen

Weil zuletzt nur noch wenige neue Windräder gebaut wurden, fordern die Grünen jährliche Überweisungen der Betreiber an die betroffenen Kommunen. Das soll die Akzeptanz vor Ort erhöhen. Mehr

07.02.2020, 05:45 Uhr | Wirtschaft

Bürgerproteste Schuld war wieder mal der Nimby

Grüne Energie und soziale Neubauten finden alle toll – bis sie vor der eigenen Haustür entstehen. Dann treten die Anwohner auf den Plan. Nur aus Eigennutz? Mehr Von Anna-Lena Niemann

01.02.2020, 22:15 Uhr | Wirtschaft

Energiewende mit Profit Wie der Hunsrück zu Deutschlands Vorzeigeregion wurde

Im Hunsrück entstanden Hunderte Windkraft- und Tausende Solaranlagen, und das ganz ohne Protest. Warum gelingt hier, was andernorts scheitert? Mehr Von Julian Staib

31.01.2020, 14:28 Uhr | Politik

Windkraft an Land Deutschland in der Ausbaukrise

Nie zuvor seit Einführung der EEG-Umlage wurden so wenig neue Windräder gebaut wie im vergangenen Jahr. Die Branche schimpft, die SPD steht ihr bei. Mehr Von Niklas Záboji

28.01.2020, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Abstand zu Wohngebieten Union macht neuen Vorschlag im Streit um Windkraft-Ausbau

1000 Meter Abstand zu Siedlungen ab fünf Häusern für jedes neue Windrad? Dieser Plan von Wirtschaftsminister Altmaier sorgte für viel Kritik. Nun gibt es aus der Union eine neue Idee. Mehr

27.01.2020, 18:08 Uhr | Wirtschaft

Neue Kommissarin verspricht „Die EU ist solidarisch mit der Lausitz“

Brüssel möchte mehr Geld in die ostdeutschen Kohlereviere stecken. Ein Kraftwerks-Manager sagt, welcher Kraftakt bevorsteht. Mehr Von Niklas Záboji, Welzow

24.01.2020, 19:29 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Die Bahn speist eigenen Ökostrom ein

Die Deutsche Bahn hat ihren Ökostrom auf 60 Prozent gesteigert. Nun will sie ihre Energie auch selbst erzeugen. Dafür wird im hohen Norden ein Solarpark entstehen, der noch in diesem Jahr ans Netz gehen soll. Mehr

21.01.2020, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Stephan Weil „Wir brauchen einen Neustart der Energiewende“

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil sieht bei der Energiewende einen jahrelangen Stillstand – und fordert, dass die Regierung nun endlich handelt. Für die Autobranche sieht er schwere Zeiten. Mehr Von Carsten Germis

14.01.2020, 06:16 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Denkfehler Das grüne Gewitter in der Klimapolitik

Die Bundesrepublik will klimapolitisch mit gutem Beispiel vorangehen, leistet mit ihrer ökonomischen Selbstkasteiung aber keinen nennenswerten Beitrag zur Kühlung der Erde. Ein Essay über richtige und falsche Klimapolitik. Mehr Von Hans-Werner Sinn

10.01.2020, 11:13 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Klimapolitik Zu früh gefreut

Ausgerechnet die Folgen des Klimawandels haben 2019 das Klimaziel in greifbare Nähe gebracht. Doch für wirkliche Erfolge muss der neue deutsche Emissionshandel Wirkung zeigen. Mehr Von Christian Geinitz

07.01.2020, 20:46 Uhr | Wirtschaft

Neue Berechnungen Kohlendioxid-Ausstoß in Deutschland offenbar stark gesunken

Die Emissionen in Deutschland sind einer Denkfabrik zufolge zuletzt stärker gesunken als vermutet. Das unerreichbar geglaubte Klimaziel rückt damit wieder in greifbare Nähe. Mehr

07.01.2020, 09:04 Uhr | Wirtschaft

„Windbürgergeld“ Gekaufte Bürger?

Es ist ein guter Vorschlag, die Gewinne dorthin zu leiten, wo die Kraftwerke der Energiewende stehen. Die SPD propagiert den alten Vorschlag aber in fragwürdiger Verpackung. Mehr Von Jasper von Altenbockum

06.01.2020, 14:16 Uhr | Politik

F.A.S. exklusiv SPD will Debatte über „Windbürgergeld“ weiter vorantreiben

SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch will eine Belohnung für Bürger, die Windräder in ihrer Nachbarschaft akzeptieren. Die Parteivorsitzende Saskia Esken unterstützt ihn bei dem Vorstoß. Die Kommunen sind dagegen. Mehr Von Tobias Schrörs

05.01.2020, 08:12 Uhr | Politik

Energiepolitik im Vergleich Warum Briten weniger für die Energiewende zahlen als Deutsche

Das Vereinigte Königreich hat den Kohleanteil seines Strommixes auf ein Prozent reduziert – vor fünf Jahren waren es noch 33 Prozent. Doch auch abseits davon gibt es Unterschiede zur deutschen Energiepolitik. Mehr Von Philip Plickert, London

04.01.2020, 14:57 Uhr | Wirtschaft

„Windbürgergeld“ Unsinnig und unoriginell

Der SPD-Vorschlag zum „Windbürgergeld“ ist eine Verzweiflungstat. Klug wäre es, die Interessen der Windbranche nicht einseitig zu bedienen. Mehr Von Niklas Záboji

03.01.2020, 09:14 Uhr | Wirtschaft

Minister Al-Wazir zieht Bilanz „Wir brauchen Schnelligkeit bei der Planung“

Schienenwege rasch bauen, Wohngebiete nur mit Einbindung der Nachbarn schaffen und den Windkraftausbau wieder zum Laufen bringen: Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir zieht Bilanz. Mehr Von Manfred Köhler

28.12.2019, 14:26 Uhr | Rhein-Main

Klimaneutralität Polen pocht auf EU-Hilfen für Energiewende

Die ganze EU einigt sich auf Klimaneutralität – nur nicht Polen. Ministerpräsident Mateusz Morawiecki stellt nun Forderungen auf. Er will großzügige finanzielle Unterstützung. Mehr

14.12.2019, 04:46 Uhr | Politik

Kenia-Koalition Der sächsische Weg

Die Koalition in Sachsen kommt allein zustande, weil jenseits von AfD und Linkspartei nurmehr eine Minderheitsregierung der CDU möglich wäre. Dabei kommt aber durchaus Vernünftiges heraus. Mehr Von Jasper von Altenbockum

12.12.2019, 22:14 Uhr | Politik

Mehr Windräder Der Stadt-Land-Konflikt

Die Angst vor Windrädern wird von Städtern leicht als irrational abgetan. Doch damit die Energiewende gelingt, muss sie alle treffen – und Anwohner müssen spürbar profitieren. Mehr Von Timo Steppat

03.12.2019, 06:34 Uhr | Politik

Energierevolution in Schottland  „Niemand hat gesagt, dass es einfach wird“

Öl und Gas haben Aberdeen reich gemacht – jetzt plant die Stadt eine neue Energierevolution. Schon jetzt wachsen die Erneuerbaren Energien rasant. In Zukunft will die schottische Hafenstadt Wasserstoff in rauen Mengen produzieren – und nach Deutschland verkaufen. Mehr Von Philip Plickert, Aberdeen

02.12.2019, 20:25 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 28 ... 56  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z