Dick Cheney: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Reporterlegende Seymour Hersh „Diese ganze Geschichte ist ein einziger großer Schwindel“

Seymour Hersh, einer der bekanntesten Journalisten Amerikas, glaubt nicht daran, dass der amerikanische Präsident aus Russland gesteuert wird. Im FAZ.NET-Interview deutet er viel schmutziges Insiderwissen über Dick Cheney und Hillary Clinton an. Mehr

05.03.2019, 11:01 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Dick Cheney

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Interview mit Christian Bale „Was heißt schon ,Bester Schauspieler‘?“

Christian Bale, 45 und als „Batman“ berühmt geworden, kennt im Job keine Kompromisse. Hier erzählt er von Macht, Scham – und warum er noch nie einen Oscar-Stimmzettel ausgefüllt hat. Mehr Von Christian Aust

27.02.2019, 11:56 Uhr | Gesellschaft

Amy Adams im Gepräch „Ich mag diese Art von Angst“

Die Schauspielerin Amy Adams ist zum sechsten Mal für einen Oscar nominiert. Im Interview spricht sie über die Bedeutung des Preises, die Verletzlichkeit ihrer bisherigen Rollen und die Suche nach der Wahrheit. Mehr Von Bettina Aust

22.02.2019, 09:09 Uhr | Gesellschaft

Video-Filmkritik: „Vice“ Ohne Gewissen hinter den Kulissen

Shakespeare in Amerika geht anders: Die Politsatire „Vice“ über den Politiker Dick Cheney ist exzellent besetzt, ideenreich inszeniert und wird nie langweilig. Doch eine Frage bleibt offen. Mehr Von Bert Rebhandl

20.02.2019, 16:47 Uhr | Feuilleton

Geistige Gesundheit Ist Trump amtsunfähig?

Sowohl im Buch von Bob Woodward als auch in einem anonymen Gastbeitrag kann man den Eindruck gewinnen, der amerikanische Präsident sei dem Amt nicht gewachsen. Doch vor der Absetzung stehen hohe Hürden. Mehr Von Majid Sattar, Washington

11.09.2018, 13:49 Uhr | Politik

IT-Experten warnen Wie sicher ist das kranke Herz vor Cyber-Attacken?

Die Hackerangriffe auf amerikanische Herzschrittmacher und Defibrillatoren setzt die Herstellerfirmen unter Druck: Kardiologen warnen ihrerseits vor Panikmache. Mehr Von Nicola von Lutterotti

26.08.2018, 09:00 Uhr | Wissen

Sacha Baron Cohens neue Show Waffen gehören in Kleinkinderhände

Der Komiker Sacha Baron Cohen ist dafür berühmt, dass er Menschen in Interviews die irrsten Dinge entlockt. In „Who is America?“ zeigt er die abgründigen Seiten des Landes. Seine Methode hat jedoch einen Haken. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

17.07.2018, 06:14 Uhr | Feuilleton

Trumps neuer Berater Mit Bomben gegen die Bomben

Ginge es nach John Bolton, sollte Amerika Nordkorea militärisch angreifen. Auch gegen Iran empfiehlt er Luftschläge. Nun wird er Trumps Sicherheitsberater. Mehr Von Andreas Ross, Washington

24.03.2018, 11:34 Uhr | Politik

Doku zu Kampf gegen den Terror Desaster mit Ansage

Im Kampf gegen den islamistischen Terror haben die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten dramatische Fehler gemacht. Welche, das zeigt die Dokumentation „9/11 - Die Welt danach“. Mehr Von Heike Hupertz

23.05.2017, 18:32 Uhr | Feuilleton

Steuerreformen Vom Weltruhm einer Serviette

Wenn die Steuern erhöht werden, bekommt der Staat mehr Geld? Das muss nicht unbedingt so sein. Die Idee wurde dank einer Serviette bekannt - und dank einer guten Geschichte. Mehr Von Rainer Hank

16.04.2017, 21:17 Uhr | Wirtschaft

Trumps Chefstratege Bannon: Finsternis ist gut

Donald Trumps zukünftiger Chefstratege Stephen Bannon spricht über Macht, Nationalismus und seinen Plan für die Präsidentschaft. Ginge der auf, so Bannon, könnten die Republikaner „50 Jahre lang regieren“. Mehr

19.11.2016, 12:56 Uhr | Politik

Schlechte Ratgeber Bush senior kritisiert Berater seines Sohnes

George W. Bush sei als amerikanischer Präsident schlecht beraten worden. Das behauptet sein Vater George H. W. Bush. Zwei Ratgeber des 43. amerikanischen Präsidenten kritisiert er besonders stark. Mehr

05.11.2015, 17:10 Uhr | Politik

Iran-Abkommen Draußen Gezeter, drinnen Geschacher

Die Lobbyisten in Israel und Amerika, die das Iran-Abkommen verhindern wollen, sind gescheitert. Doch sie strecken noch nicht ihre Waffen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

10.09.2015, 09:01 Uhr | Politik

Amerikanischer Alltagsrassismus Schwarze telefonieren hier nicht

Die Amtszeit Barack Obamas neigt sich dem Ende zu. Er hatte eine katastrophale Situation vorgefunden. Sie hat sich nicht wesentlich verbessert, auch der Rassismus nicht. Mehr Von Dietmar Dath, Boston/Wilmington

08.09.2015, 13:51 Uhr | Feuilleton

John Brennan CIA-Direktor gibt Fehler zu

Nach der drastischen Kritik des ehemaligen Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten meldet sich der Direktor der CIA, John Brennan, zu Wort. Er verteidigt das Vorgehen des Geheimdienstes im Kampf gegen Al Qaida – spricht aber auch von Fehlern. Mehr Von Andreas Ross, Washington

11.12.2014, 09:42 Uhr | Politik

„Waterboarding“ Bericht verdammt Foltermethoden der CIA

Der amerikanische Senat hat den bisher umfassendsten Bericht über die Verhörmethoden des Geheimdienstes veröffentlicht. Demnach hat die CIA Regierung und Kongress systematisch belogen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

09.12.2014, 18:15 Uhr | Politik

Begrenzung der NSA-Tätigkeiten Vom Patriotismus zur Freiheit

Die Amerikaner sind besorgt über den Ärger im Ausland. Der „USA Freedom Act“ soll die NSA-Tätigkeiten einhegen. Doch im Einzelnen ist vieles umstritten. Mehr Von Andreas Ross, Washington

29.10.2013, 22:07 Uhr | Politik

Evgeny Morozov liest Pynchons Bleeding Edge In der Tiefe

An diesem Dienstag erscheint der neue Roman von Thomas Pynchon in Amerika. Bleeding Edge ist die Vision von einer Welt, die erst wieder ohne das Netz frei ist: ein paranoides, notwendiges Buch. Mehr Von Evgeny Morozov

16.09.2013, 19:30 Uhr | Feuilleton

Am Set mit Stephen King Unter der Käseglocke

Stephen Kings Roman „Under the Dome“ erzählt von einer Kleinstadt, die urplötzlich vom Rest der Welt abgeschnitten ist. Pro Sieben zeigt jetzt die erste Staffel der Serie, die daraus entstand. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

04.09.2013, 12:57 Uhr | Feuilleton

Evgeny Morozov zu Big Data Warum entsteht Terror?

Big Data gibt uns das Gefühl, die Dinge im Griff zu haben. In Wirklichkeit entfernt es uns immer weiter von der Wurzel der Probleme. Mehr Von Evgeny Morozov

20.06.2013, 17:30 Uhr | Feuilleton

Vereinigte Staaten Vier Minuten Bush sein

In Dallas ist die George-W.-Bush-Präsidentenbibliothek eröffnet worden. Hier ist Interaktivität alles: Besucher können sich in die Lage des 43. Präsidenten versetzen. Mehr Von Matthias Rüb, Dallas

26.04.2013, 00:39 Uhr | Politik

Homo-Ehe Unter dem Muff das Herz

Prominente amerikanische Politiker ändern ihre Haltung zur Homosexuellenehe. Auch Republikaner schicken sich an, im Namen der Freiheit Gott aus dem Spiel zu lassen. Das hat mitunter auch persönliche Gründe. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

27.03.2013, 11:49 Uhr | Politik

Filmbiographie über Dick Cheney Nichts zu bedauern

In „The World According to Dick Cheney“ präsentiert sich der mächtigste Vizepräsident aller Zeiten als Unbelehrbarer. Die Biographie, die im amerikanischen Fernsehen lief, ist ein schockierendes Dokument. Mehr Von Jordan Mejias, New York

16.03.2013, 12:24 Uhr | Feuilleton

Die Ära Obama Der Mann, der wirklich spielen will

Eine Amtszeit ist ein Unfall, zwei Amtszeiten sind ein Kapitel im Geschichtsbuch: Warum Obama ist, was wir daraus machen. Mehr Von Nils Minkmar

10.11.2012, 16:54 Uhr | Feuilleton

Barack Obama Schwarz aus Weiß

Amerikas Ahnenforscher haben eine Lücke geschlossen, die manch Schwarzer seit langem beklagt. Ihnen war Barack Obama zu afrikanisch. Nun steht fest, dass er auch amerikanische Sklaven in seinem Stammbaum hat. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

01.08.2012, 10:39 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z