Hans Eichel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Erschossener Politiker Lübcke Seine Liebe zum Leben hat ihn stark gemacht

Mehr als 1000 Trauernde haben des erschossenen Regierungspräsidenten Walter Lübcke in Kassel gedacht. Hessens Ministerpräsident Bouffier und Bischof Martin Hein ehren den Verstorbenen mit persönlichen Worten. Mehr

13.06.2019, 20:06 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Hans Eichel

1 2 3 ... 22 ... 45  
   
Sortieren nach

Sozialversicherung Déjà-vu in der Pflegedebatte

Wie steht die soziale Pflegeversicherung 25 Jahre nach ihrer Gründung da? Die schweren Konstruktionsfehler wirken bis heute nach. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

24.04.2019, 12:51 Uhr | Wirtschaft

Michael Spreng im Interview „Eine Art Schattenverwaltung“

Der Trend zu immer mehr externen Beratern in der Politik sei ein Nachwehen des Glaubens, man müsse den Staat schrumpfen und möglichst viel auslagern, sagt Politikberater Michael Spreng. Im Interview erklärt er, warum er das für „administrative Feigheit“ hält. Mehr Von Joshua Beer

11.02.2019, 11:57 Uhr | Politik

Christoph Kulenkampff „Ich galt als der Bürgersohn“

Gelobt, gefördert, in Ungnade gefallen: Christoph Kulenkampff, einst der jüngste Generalstaatsanwalt der Republik, hat viele Jobs gehabt und tut noch immer viel. Er ist schlagfertig und scharfzüngig wie eh und je. Mehr Von Cornelia von Wrangel

21.11.2018, 20:24 Uhr | Rhein-Main

Parteitag der Hessen-SPD Schäfer-Gümbel: „Für mich ist Politik kein Spiel“

Hessens Sozialdemokraten gehen vor der Landtagswahl im Oktober in den Angriffsmodus über. Die Zustimmung für Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel ist groß. Doch von Euphorie kann bei der Partei keine Rede sein. Mehr

09.06.2018, 16:08 Uhr | Rhein-Main

Wahlabend in Kiel Die CDU rauscht im „Günther-Zug“ davon

Die CDU in Kiel feiert ihren kaum bekannten Spitzenmann Daniel Günther. Die SPD kann ihre schwere Niederlage nach wochenlanger Führung in den Umfragen nicht fassen. Impressionen vom Wahlabend in Kiel. Mehr Von Mona Jaeger und Frank Pergande, Kiel

07.05.2017, 22:54 Uhr | Politik

Torsten Albig Der Gerechte aus Kiel

Vor der Wahl in Schleswig-Holstein macht Regierungschef Torsten Albig ganz auf Gerechtigkeit. Der robuste Finanzpolitiker von einst ist kaum wiederzuerkennen. Mehr Von Ralph Bollmann

17.04.2017, 23:03 Uhr | Wirtschaft

Bewegung in der Steuerdebatte Ran an die Steuern

Steuerentlastung für die Leistungsträger? Zugriff auf das Vermögen der Reichen? Politiker bringen sich in Stellung. Nach Jahren des Stillstands bewegt sich endlich was. Mehr Von Rainer Hank

05.06.2016, 15:36 Uhr | Wirtschaft

Soziale Ungleichheit Nehmt von den Reichen das Geld!

Braucht es mehr Umverteilung, wenn es mehr Ungleichheit gibt? Das könnte man meinen. Doch in Wirklichkeit funktioniert die Weltgeschichte ganz anders. Mehr Von Rainer Hank

24.03.2016, 20:00 Uhr | Wirtschaft

Das Ende von Rot-Grün Schröders Neuwahl-Coup

Am Nachmittag des 22. Mai 2005 war die SPD-Niederlage in ihrem Stammland Nordrhein-Westfalen sicher. Noch am Abend verkündete Kanzler Schröder seine Neuwahlpläne. Es war das Ende von Rot-Grün - eine szenische Rekonstruktion. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

22.05.2015, 10:53 Uhr | Politik

Im Gespräch: Thorsten Schäfer-Gümbel Jetzt kommen einige offenbar in der Realität an

Die hessische SPD hält den Flughafenausbau für richtig, auch den Bau des dritten Terminals, sofern Bedarf besteht. Schwarz-Grün attestiert Parteichef Schäfer-Gümbel in dieser Sache Realitätsferne und Phrasendrescherei. Mehr

21.08.2014, 17:23 Uhr | Rhein-Main

Haushaltspläne Bund will nächstes Jahr ohne neue Schulden auskommen

Es wäre das erste Mal seit 1969. Das Kabinett hat die Pläne von Wolfgang Schäuble gebilligt. Seine Vorgänger gratulieren ihm schon: Der Traum eines jeden Finanzministers ist in Erfüllung gegangen. Mehr

12.03.2014, 11:49 Uhr | Wirtschaft

Keine bleibenden Schäden Eichel nach Schlaganfall auf Weg der Besserung

Schlaganfall, zwei gebrochene Nackenwirbel - mit dieser Diagnose ist der frühere Finanzminister Eichel nach einem Sturz auf einer Treppe konfrontiert worden. Es sind aber keine bleibenden Schäden zu erwarten, wie es heißt. Mehr

03.02.2014, 15:22 Uhr | Rhein-Main

Einfluss der Bundesländer Was ist bloß mit Hessen los?

Einige Bundesländer sind in den Bundesregierungen immer besser vertreten. Hessen gehörte lange dazu. Aber binnen weniger Jahre hat sich alles verändert. Wie gut hat es dagegen Bayern! Mehr Von Günter Bannas, Berlin

22.12.2013, 18:30 Uhr | Politik

„Cum-Ex-Trades“ Milliardenschaden durch Steuertrick

Nicht nur die HSH Nordbank soll den Fiskus geschädigt haben. Durch „Cum-Ex-Trades“ entstand über Jahre ein Schaden von 10 Milliarden Euro. Erst 2012 hat der Bundestag diese Gesetzeslücke geschlossen. Mehr Von Joachim Jahn

17.12.2013, 09:11 Uhr | Wirtschaft

Rupert von Plottnitz Der aus der Reihe tanzt

Rupert von Plottnitz war der erste Justizminister aus den Reihen der Grünen. Aber auch sonst hat der Anwalt stets wenig von festen Rollen gehalten. Mehr Von Cornelia von Wrangel

03.11.2013, 01:07 Uhr | Rhein-Main

Finanzminister Schäuble „Muss ich jede Zahl im Kopf haben?“

Noch nie war ein Finanzminister wegen seiner Haushaltskenntnisse erfolgreich. Doch selten hat ein Politiker seine Geringschätzung gegenüber Geld so zelebriert wie Wolfgang Schäuble. Mehr Von Ralph Bollmann, Berlin

15.09.2013, 14:20 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET Frühkritik: Günther Jauch Vom Nutzen alter Bücher

Günther Jauch bemühte sich in seiner Sendung, die Geheimnisse um die Steueroasen zu lüften. Bisweilen hilft aber auch ein Blick in die Literatur. Mehr Von Frank Lübberding

08.04.2013, 09:09 Uhr | Feuilleton

Bundesrat Rot-Grün macht mobil

Die von SPD und Grünen geführten Länder haben wieder eine Mehrheit im Bundesrat - und piesacken Schwarz-Gelb sogleich durch Beschlüsse zum Mindestlohn, der Homo-Ehe und dem EU-Fiskalpakt. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

01.03.2013, 16:33 Uhr | Politik

Ermittlungen gegen Wulff Get Lost Films

Christian Wulff und der Filmunternehmer David Groenewold trafen sich in Hannover, Berlin, auf Sylt, beim Oktoberfest. Aus Bekannten wurden Freunde. Dann schaltete sich die Staatsanwaltschaft ein. In den vergangenen sieben Monaten hat sie mehr als vierzig Zeugen vernommen. Mehr Von Thomas Gutschker

06.10.2012, 19:21 Uhr | Politik

Dienstvilla des Ministerpräsidenten Politisches Palais in musealer Ruhe

Die Dienstvilla des Ministerpräsidenten in Wiesbaden wird gelegentlich genutzt - aber nicht als Wohnung. Mehr Von Ewald Hetrodt, Wiesbaden

16.07.2012, 19:24 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Frühkritik: Anne Will Wachstum, Wahnsinn!

Bei „Anne Will“ haben sich fünf Deutsche und ein Schweizer über die Franzosen und Griechen gestritten. Nur leider war von denen keiner dabei, um zu beantworten, ob der Sparkurs in Europa jetzt wirklich am Ende ist. Mehr Von Tobias Rüther

10.05.2012, 07:33 Uhr | Feuilleton

Peer Steinbrück „Als Kind habe ich Kriegsschiffe nachgebaut“

Der „einfache Abgeordnete“ Peer Steinbrück hat ein Kriegsschiff im Büro - als Nachbau. Im F.A.Z.-Interview spricht er über den Modellbau, den Untergang der „Titanic“ und seine Aussichten als Kapitän. Mehr

03.04.2012, 18:23 Uhr | Gesellschaft

Haushaltspolitik Schäubles scheinsolide Finanzplanung

Das Kabinett will am Mittwoch über die mittelfristige Finanzplanung bis 2016 entscheiden. Schäubles Vorlage ist ein Wunschbild. Solche Pläne haben schon zu oft ein Ende der Schuldenpolitik vorgegaukelt, als dass man ihren Vorhersagen noch Glauben schenken mag. Eine Analyse. Mehr Von Manfred Schäfers

20.03.2012, 18:40 Uhr | Wirtschaft

SPD-Spitzenkandidat Torsten Albig Abschied von den Sauriern

Torsten Albig, SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Schleswig-Holstein, will mit neuem Stil regieren. Seinen Gegner in der Partei hat er ins Boot geholt. Ist das schwach oder klug? Mehr Von Markus Wehner, Kiel

04.03.2012, 17:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 22 ... 45  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z