Gerhard Schröder: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Immer dabei In der Verfassung nicht vorgesehen

Sie sind auf allen Fotos, aber selten wirklich im Rampenlicht: Die Partnerinnen und Partner der Mächtigen. Mehr

04.09.2019, 11:24 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Gerhard Schröder

   
Sortieren nach

Verdi-Chef im Gespräch Haben Sie die Welt gerechter gemacht, Herr Bsirske?

Frank Bsirske steht seit 18 Jahren an der Spitze der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und hat harte Kämpfe ausgefochten. Ein Besuch zum Abschied. Mehr Von Ralph Bollmann

03.09.2019, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Gespräch mit Günther Jauch Früher waren mehr Desperados dabei

„Wer wird Millionär?“ feiert zwanzigsten Geburtstag. Wieso funktioniert das Quiz so gut? Was plant der Moderator? Kehrt er zum politischen Talk zurück, oder bleibt es beim Weinanbau? Mehr Von Martin Benninghoff

29.08.2019, 07:25 Uhr | Feuilleton

Rennen um den SPD-Vorsitz Jetzt muss der „Scholzomat“ es richten

Olaf Scholz will SPD-Chef werden. In der Partei wird er als zu wirtschaftsfreundlich angefeindet. Dabei will er Politik für die Aldi-Kassiererin und den Lagerarbeiter machen. Mehr Von Ralph Bollmann

18.08.2019, 14:22 Uhr | Wirtschaft

CDU kämpft um Soldaten Geliebte Truppe

Kramp-Karrenbauer will sich bei der Truppe nicht unbeliebt machen – so wie ihre Vorgänger. Überhaupt kämpft die CDU um ihren Ruf bei Polizisten und Soldaten. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

16.08.2019, 20:01 Uhr | Politik

Olaf Scholz kandidiert Die wiedergefundene Zeit

Mit der Ankündigung von Olaf Scholz, doch für den Vorsitz zu kandidieren, kommt Bewegung in die SPD. Drängender wird auch die Frage: Wen unterstützt das große Land Niedersachsen? Mehr Von Reinhard Bingener und Peter Carstens, Hannover und Berlin

16.08.2019, 17:52 Uhr | Politik

Deutsche Wirtschaft schrumpft Keine Panik!

Die deutsche Wirtschaftsleistung ist minimal geschrumpft. Zeit für ein Konjunkturprogramm? Nein. Investitionen sind dagegen eine andere Frage. Mehr Von Alexander Armbruster

14.08.2019, 14:07 Uhr | Wirtschaft

Herzblatt-Geschichten Plötzlich Geschwister

Die Promis haben dank der FaceApp das Altern für sich entdeckt. Meghan und Kate führen sich neuerdings geschwisterlich auf. Und Gerhard Schröder macht Urlaub mit Wein – aber ohne Frau. Die Herzblatt-Geschichten. Mehr Von Johanna Dürrholz

28.07.2019, 11:55 Uhr | Gesellschaft

Spitzenfrauen Harmonie auf Zeit

Nachdem die Personalien geklärt sind, geht es politisch bald ans Eingemachte: Mindestlohn, Arbeitslosenversicherung, Rüstungsexporte. Die mächtigsten Frauen Europas – Kramp-Karrenbauer, von der Leyen und Merkel – könnten sich dabei in die Quere kommen. Mehr Von Ralph Bollmann

21.07.2019, 14:24 Uhr | Wirtschaft

Neue EU-Kommissionspräsidentin Europäerin von Geburt an

Ursula von der Leyen hat es geschafft: Sie kehrt zurück nach Brüssel, in die Stadt ihrer Kindheit. Sie tritt auch dort wieder in die Fußstapfen ihres Vaters. Ein Porträt. Mehr Von Thomas Gutschker

21.07.2019, 14:15 Uhr | Politik

„Petersburger Dialog“ Maas nähert sich an – Lawrow teilt aus

Laut Außenminister Maas könnten die dringenden Fragen der Weltpolitik nur mit Russland angegangen werden. Sein russischer Amtskollege wirft Deutschland hingegen vor, sich an „einer aggressiven antirussischen Politik“ zu beteiligen. Mehr Von Johannes Leithäuser

18.07.2019, 18:32 Uhr | Politik

Nachruf auf Werner Müller Ein Gestalter des Ruhrgebiets

Brillanter Redner, kluger Kopf und Querdenker: Der frühere Wirtschaftsminister Werner Müller ist gestorben. Ein Nachruf. Mehr Von Brigitte Koch, Düsseldorf

16.07.2019, 14:19 Uhr | Wirtschaft

Früherer Wirtschaftsminister Werner Müller ist tot

Nach einem Krebsleiden ist der frühere Wirtschaftsminister Werner Müller gestorben. Kaum jemand hat den deutschen Bergbau so stark geprägt wie er. Mehr

16.07.2019, 11:06 Uhr | Wirtschaft

Früherer Bundeskanzler Schröder findet Klima-Debatte übertrieben

Fasst die gesamte politische Debatte werde von der Klimafrage dominiert, findet der frühere Bundeskanzler Schröder. Das gehe ihm zu weit. Mehr

06.07.2019, 15:42 Uhr | Politik

Herzblatt-Geschichten Gerhard Schröder sagt jetzt „bitte“

Schlager-Papst Patrick Lindner scheint kurz vor der Trennung zu stehen, Sarah Lombardi springt vom „Traumschiff“ ins kalte Wasser, und Gerhard Schröder kann jetzt auf Koreanisch Bier bestellen. Die Herzblatt-Geschichten. Mehr Von Jörg Thomann

02.07.2019, 10:51 Uhr | Gesellschaft

Interne Einblicke Der Nordkoreaversteher

Ein einstiger Planungschef von Bundeskanzler Schröder führt seit Jahren politische Gespräche in Pjöngjang. Hierzulande wirbt er um Verständnis für Kim Jong-un. Und in Korea erklärt der Staatssekretär a.D., wie man eine Wiedervereinigung nicht anpacken sollte. Mehr Von Martin Benninghoff und Andreas Ross, Freiburg

01.07.2019, 21:08 Uhr | Politik

Arbeitsmarkt Es gibt wieder Entlassungen

Plötzlich kündigen Konzerne Massenentlassungen an. Müssen wir uns wieder an Arbeitslosigkeit gewöhnen? Mehr Von Patrick Bernau

01.07.2019, 11:10 Uhr | Wirtschaft

Schröder zur Krim-Annexion Rechtfertigung eines Gewaltakts

Mit seinen Äußerungen zum Anschluss der Krim an Russland zeigt Gerhard Schröder, dass Grundregeln der Demokratie für ihn keine Bedeutung mehr haben. Die SPD sollte ihm mitteilen, dass sie die falsche Partei für ihn ist. Mehr Von Reinhard Veser

14.06.2019, 13:17 Uhr | Politik

Ukraine-Konflikt Altkanzler Schröder verteidigt russische Annexion der Krim

Die ukrainische Halbinsel Krim sei „altes russisches Territorium“, sagte der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder auf einer Wahlkampfveranstaltung der SPD. So verteidigt er seinen Freund Putin. Mehr

14.06.2019, 10:32 Uhr | Politik

Mobbing, Pöbeleien, Aggression So brutal kann Politik sein

Die schonungslosen Attacken auf Andrea Nahles waren nichts Neues in der SPD. Tricksereien, üble Nachrede und Aggressionen gibt es aber in allen Parteien. Politik war schon immer ein brutales Geschäft. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

05.06.2019, 20:36 Uhr | Politik

Zweifel an der Bundesregierung Kein Recht zur Selbstauflösung

Nach dem Rückzug von Andrea Nahles wird der Ruf nach einem Ende der Koalition lauter. Die Kanzlerin könnte Neuwahlen herbeiführen, aber nicht ohne weiteres abgewählt werden. Mehr Von Reinhard Müller

04.06.2019, 08:41 Uhr | Politik

Nach Nahles-Rücktritt Gefangen in der Koalition

Ist die große Koalition am Ende? Müsste die SPD, müssten nicht alle drei Parteien schleunigst aus diesem Gefängnis ausbrechen? Nein, denn von Neuwahlen können sich alle Beteiligten derzeit nichts Gutes versprechen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

02.06.2019, 22:15 Uhr | Politik

Sigmar Gabriel und die SPD Gute Ratschläge von der Seitenlinie

Sigmar Gabriel plane angeblich schon das Ende seiner politischen Karriere, heißt es. Es gehört zum ambivalenten Verhältnis der SPD zu ihrem größten Talent, dass viele Genossen sich nicht sicher sind, ob das eine schlechte oder eine gute Nachricht ist. Eine Analyse. Mehr Von Oliver Georgi

27.05.2019, 12:06 Uhr | Politik

Wirtschaftsstandort Zeit für ein neues Frankreich-Bild

Das Nachbarland wandelt sich: Präsident Macron will jetzt auch die Zentralisierung abbauen. Der Unternehmergeist greift um sich. Eine Neubewertung ist geboten. Mehr Von Christian Schubert, Paris

24.05.2019, 06:35 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Macron gegen Deutschland

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron missfällt die Stärke der deutschen Wirtschaft. Seine Ideen bedrohen unseren Wohlstand. Mehr

18.05.2019, 15:31 Uhr | Wirtschaft

AKK im Wartestand Schwieriger als eine Kanzlerschaft

Die CDU-Parteivorsitzende ist in den Mühen der Ebene angekommen. Was das heißt, kann sie jetzt schon sehen. Ein harter Weg liegt vor ihr. Mehr Von Eckart Lohse

16.05.2019, 10:17 Uhr | Politik

Herzblatt-Geschichten Archie, Bürschi und Chewbacca

Warum der Klatschpresse mit erdichteten Schwangerschaften so viel wohler ist als mit tatsächlichen, hat das Beispiel Archie mal wieder gezeigt. Zum „Grummelprinzen“ wurde unterdessen ein kleiner Schwede. Die Herzblatt-Geschichten. Mehr Von Jörg Thomann

12.05.2019, 14:51 Uhr | Gesellschaft

Ethikrat zu Erbgut-Eingriffen Mit Spirit ins Genzeitalter

Der Deutsche Ethikrat hat Vorbehalte gegen Designer-Babys und dennoch das Tor für Keimbahn-Eingriffe weit geöffnet. In seiner Stellungnahme erklärt er, warum das Land sich dafür auch der Forschung an Embryonen öffnen sollte. Mehr Von Joachim Müller-Jung

12.05.2019, 09:17 Uhr | Feuilleton

Juso-Chef Kevin Kühnert Der Arbeiterschreck

Mit seiner Kapitalismuskritik irritiert Juso-Chef Kevin Kühnert eine Kernklientel der SPD. Das sorgt für Kritik in den eigenen Reihen und auch für den Wahlkampf ist es Gift. Bringt es auch die Regierung in Gefahr? Mehr Von Ralph Bollmann und Georg Meck

05.05.2019, 09:09 Uhr | Wirtschaft

Schostoks Rücktritt Mehr als nur eine „Rathaus-Affäre“

Die Rathaus-Affäre in Hannover weist auf Filz, der sich über Jahrzehnte in dieser politischen Monokultur breitgemacht hat. Wenn sich die anderen Parteien jetzt geschickt anstellen, wackelt das rote Hannover. Mehr Von Reinhard Bingener

30.04.2019, 17:22 Uhr | Politik

Nord Stream 2 Weber kritisiert Schröders Lobbyisten-Rolle als „sehr speziell“

Der EVP-Spitzenkandidat bei der Europawahl, Manfred Weber, will die umstrittene russische Gaspipeline in der Ostsee stoppen. Er wundert sich über die Reaktion der SPD. Mehr

27.04.2019, 03:04 Uhr | Politik

Generalüberholung der SPD Lars, der Baumeister

Bei den Sozialdemokraten soll alles besser werden. Generalsekretär Lars Klingbeil ist auch Cheferneuerer. Vom Erfolg seiner Mission hängt nicht bloß sein eigenes Schicksal ab. Mehr Von Mona Jaeger

26.04.2019, 12:31 Uhr | Politik

Nürnberger Bratwurst Saure Zipfel und Nackerte auf Zinntellern

1,4 Milliarden Nürnberger Bratwürste werden in jedem Jahr hergestellt. Nicht nur die Touristen langen tüchtig zu. Ein Wirt über fränkische Wurstkultur. Mehr Von Sophia Amann, Bertolt-Brecht-Schule, Nürnberg

23.04.2019, 14:32 Uhr | Gesellschaft

Barleys „RT“-Interview Irritation und Propaganda

In einem Interview mit dem Sender „Russia Today“ findet Justizministerin Barley freundliche Worte für Russland. Zu freundlich, findet die politische Konkurrenz. Mehr Von Mona Jaeger

12.04.2019, 17:11 Uhr | Politik

Doku „KGB – Schild und Schwert“ Wenn Schlapphüte den Staat übernehmen

Über Staatsagenten macht man besser keine Witze: Der Dreiteiler „KGB – Schild und Schwert“ beleuchtet Russlands jüngere Geschichte anhand seiner Geheimdienste. Mehr Von Heike Hupertz

09.04.2019, 17:58 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z