Gerhard Schröder: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Knapp vorbei ist leider auch daneben

Maybrit Illner identifiziert die brisanten Fragen der Woche: Wer gewinnt den Kampf um den CDU-Vorsitz? Und zerbricht die CDU am internen Richtungsstreit? Der Boden für eine spannende Sendung ist bereitet. Mehr

14.02.2020, 04:44 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Gerhard Schröder

   
Sortieren nach

Standort Deutschland Die schleichende Deindustrialisierung

Die deutsche Industrie steckt in der Krise. Die Unternehmen scheinen vermehrt ins europäische Ausland abzuwandern. Wirtschaftsminister Altmaier bringt das in Erklärungsnot. Mehr Von Julia Löhr und Niklas Záboji

07.02.2020, 09:59 Uhr | Wirtschaft

Altkanzler Schröder „Lasst uns ruhig einen Apfelbaum pflanzen“

Ausgerechnet Gasprom-Aufsichtsrat Gerhard Schröder eröffnet den Fondskongress in Mannheim mit einer Rede über Nachhaltigkeit. Zum gleichen Thema spricht auch ein prominenter Unternehmer aus dem deutschen Mittelstand. Mehr Von Antonia Mannweiler

29.01.2020, 16:25 Uhr | Finanzen

Verfahren gegen Sarrazin Die Gespenster der SPD

Thilo Sarrazin soll ausgeschlossen werden, will aber unbedingt bleiben. Der SPD steht noch eine jahrelange juristische Auseinandersetzung bevor. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

24.01.2020, 17:44 Uhr | Politik

Airbus A380 Mit Starthilfe von vier Staatsmännern

Vor 15 Jahren hatte der A380 sein spektakuläres Rollout in Toulouse. Der Jet, dessen Produktion 2021 ausläuft, hat auch für Frankfurt eine besondere Bedeutung. Mehr Von Jochen Remmert

19.01.2020, 08:06 Uhr | Rhein-Main

Merkel und China Land des Wunderns

Je stärker China wird, desto größer ist die Herausforderungen für die deutsche Kanzlerin. In Berlin sieht man den wachsenden Einfluss des Landes zunehmend kritisch. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

16.01.2020, 20:46 Uhr | Politik

Bundeskabinett Verjüngung gleich Erneuerung?

Waren Politiker früher älter? Müssen sie jünger werden, damit es „dynamischer“ zugeht? Das Alter der Bundeskabinette ist seit 1949 jedenfalls erstaunlich konstant geblieben. Mehr Von Jasper von Altenbockum

13.01.2020, 12:03 Uhr | Politik

Gerich und Feldmann Die Oberbürgermeister und ihre Affären

Hessen, deine Großstädte! Während es in Wiesbaden ruhig geworden ist, nachdem Sven Gerich das Handtuch geworfen hat, versucht in Frankfurt Amtsinhaber Peter Feldmann, die Awo-Affäre auszusitzen. Und nun? Mehr Von Oliver Bock

01.01.2020, 17:15 Uhr | Rhein-Main

Die Zukunft der Volksparteien Die Fehlkonstruktion

Union und SPD wollen als Volksparteien überleben. Ihre Methoden, das zu schaffen, sind aber genau gegensätzlich. Was bedeutet das für die große Koalition? Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner

27.12.2019, 18:43 Uhr | Politik

Putin und seine Freunde Wohl dem, der einen Altkanzler kennt

Mit Öl, Gas und Söldnern kämpft Russland um Einfluss von Venezuela bis Libyen. Gerhard Schröder und ein früherer Stasi-Agent helfen ihm dabei. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

20.12.2019, 19:17 Uhr | Politik

Altersvorsorge Riester verbessern statt Staatsfonds einführen

Die Riester-Rente hat zwar Webfehler, ließe sich aber behutsam fortentwickeln. Das wäre sinnvoller, als einen Staatsfonds nach internationalem Vorbild aufzubauen. Mehr Von Philipp Krohn

18.12.2019, 16:17 Uhr | Finanzen

Berliner Politlokal Die Ständige Vertretung ist nun eine Marke

Die Ständige Vertretung ist in Berlin eine Institution und nicht nur bei Touristen beliebt. Inzwischen gibt es Ableger in anderen Städten. Mehr Von Anna Roggenbuck, Katholische Schule Liebfrauen, Berlin

15.12.2019, 17:41 Uhr | Wirtschaft

Unterstützung von Ökonomen Auf einmal Fans der SPD

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans, die neuen Vorsitzenden der Sozialdemokraten, haben ihre Freunde ganz links – und unter konservativen Ökonomen. Wie passt das zusammen? Mehr Von Ralph Bollmann

15.12.2019, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Boris Johnson als Autor Hauptsache witzig

Fakten spielten für Boris Johnson nie eine wesentliche Rolle. Auch nicht in seiner Zeit als Buchautor und Journalist. Mehr Von Reinhard Müller

14.12.2019, 21:14 Uhr | Politik

Hanks Welt Was uns Zigarren lehren

Von Winston Churchill bis Gerhard Schröder: Wer was raucht, sagt mehr aus, als wir denken. Hier kommt eine kleine Soziologie des Blauen Dunstes. Mehr Von Rainer Hank

08.12.2019, 20:24 Uhr | Wirtschaft

Abkehr von Schröder Warum die SPD schrumpft

Unter ihren neuen Vorsitzenden schließt die SPD endgültig mit dem Kapitel Schröder ab. Auch deshalb machen Union und Grüne das Ringen um die gesellschaftliche Mitte jetzt unter sich aus. Mehr Von Nikolas Busse

08.12.2019, 17:08 Uhr | Politik

Parteitag in Berlin Die Wende der SPD

Der Parteitag in Berlin ist ein historischer Bruch für die SPD. Sie verabschiedet sich endgültig von der „neoliberalen“ Schröder-Ära durch ein Programm für einen „neuen Sozialstaat“. Mehr Von Jasper von Altenbockum, Berlin

08.12.2019, 10:33 Uhr | Politik

Von Schröder zur Tyro Stollmann taucht ab und wieder auf

Unternehmensgründer, Schattenwirtschaftsminister und nun Kapitän: Dieser Deutsche ist rund um die Welt erfolgreich. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

07.12.2019, 15:51 Uhr | Wirtschaft

Steuerpolitik Neue SPD-Spitze will umverteilen

Die SPD marschiert nach links. Die neuen Chefs fordern das Ende der Schuldenbremse, mehr Mindestlohn und eine Vermögensteuer. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

06.12.2019, 21:34 Uhr | Wirtschaft

Fotos von Landtagsabgeordneten Sind die Politiker in Deutschland glücklich?

Ein Foto allein kann darüber nicht Auskunft geben. Aber Politiker-Porträts sind ein erstes Indiz. Und sie zeigen, dass die Abgeordneten einer Partei besonders viel lachen. Mehr Von Frank Pergande, Berlin

06.12.2019, 18:52 Uhr | Politik

SPD-Parteitag Europas Sozialdemokraten am Abgrund

Die SPD sucht nach Wegen aus ihrer Krise. Es gibt mehr Arbeitnehmer denn je – aber offenbar wenig Bedarf an einer alten Arbeiterpartei. Eine Reise durch Europa mit der Frage: Ist der Niedergang aufzuhalten? Mehr Von Christian Geinitz, Manfred Schäfers, Christian Schubert, Klaus Max Smolka

06.12.2019, 14:11 Uhr | Wirtschaft

SPD-Parteitag Was ist links?

Das neue Führungsduo Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken wird die SPD weiter ins Abseits treiben – und die reine linke Lehre die Sozialdemokratie nicht retten. Eine Analyse. Mehr Von Jasper von Altenbockum

06.12.2019, 07:34 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Alte gegen neue SPD

Auf dem Parteitag der Sozialdemokraten kommt es zum Showdown um den stellvertretenden Parteivorsitz, während in Frankreich abermals gestreikt wird. Wo es heute sonst noch spannend wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

06.12.2019, 06:30 Uhr | Aktuell

TV-Kritik: „Anne Will“ Politische Hochseilartistik

Unter Umständen erleben wir in diesen Tagen den endgültigen Zerfall der SPD. Wenigstens gab es zuvor keinen Vorsitzenden, der schon vor seiner Wahl derart an der eigenen Selbstdemontage arbeitete wie Esken und Walter-Borjans bei ihrem ersten gemeinsamen Talkshow-Auftritt. Mehr Von Frank Lübberding

02.12.2019, 06:59 Uhr | Feuilleton

SPD-Mitgliederbefragung Scholz oder nicht Scholz

Nach einem langen halben Jahr nähert sich die SPD der Entscheidung über ihre neuen Vorsitzenden. In der Partei wächst die Unruhe. Mehr Von Frank Pergande, Berlin

25.11.2019, 22:14 Uhr | Politik

Urteil für Wiederholungstäter Attacke aus der Telefonzelle

Das Landgericht Frankfurt verurteilte im Revisionsverfahren einen 42 Jahre alten Mann zu einer Haftstrafe und der Unterbringung in einer Entzugsanstalt. 2014 hatte er mit einer Bombendrohung die Geburtstagsfeier von Gerhard Schröder in einem Kronberger Hotel gestört. Mehr Von Anna-Sophia Lang

21.11.2019, 17:36 Uhr | Rhein-Main

Fremde Federn:Thomas Oppermann Die SPD darf die Macht nicht verachten

Die SPD befindet sich in der schwersten Krise seit 1945. Der frühere Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann erinnert seine Partei an das Godesberger Programm und das darin enthaltene Erfolgsrezept, um wieder auf die Beine zu kommen. Mehr Von Thomas Oppermann

17.11.2019, 17:30 Uhr | Politik

Verfassungsgericht Darf man Hartz-IV-Empfänger bestrafen?

Sanktionen des Jobcenters können Hartz-IV-Empfängern sehr weh tun. Heute entscheidet das Bundesverfassungsgericht, ob sie rechtens sind. Es geht um die Grundsatzfrage: Wie viel Engagement darf der Staat im Gegenzug für Sozialleistungen erwarten? Mehr

05.11.2019, 08:20 Uhr | Wirtschaft

„Per Du“ oder „per Sie“? Dr. Adenauer und Herr Lüg

Die guten alten Sitten der Bonner Republik waren nicht nur gut – es wurde geholzt. Die Eklats zwischen Politikern und Journalisten häuften sich. Ein Rückblick aus der Berliner Gegenwart. Mehr Von Günter Bannas

01.11.2019, 18:55 Uhr | 70-Jahre-F-A-Z

Hunter Biden und die Ukraine Oligarchen haben es auch nicht leicht

Biden, Kwasniewski, Schröder – ukrainische Multimillionäre umgeben sich gern mit westlichen Prominenten. So auch mit Hunter Biden. Wieso eigentlich? Mehr Von Konrad Schuller

29.10.2019, 20:01 Uhr | Politik

Zum Tod von Erhard Eppler Der spät berufene Verantwortungsethiker der SPD

Helmut Schmidt hatte auf Erhard Eppler das Wort gemünzt: „Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen.“ Gerhard Schröder wusste besser mit dem Provokateur umzugehen. Ein Nachruf. Mehr Von Günter Bannas

20.10.2019, 11:15 Uhr | Politik

Grundgesetz Was der Bund den Ländern vorschreibt

Bei digitaler Schule, Wohnungsbau und Nahverkehr darf dank Föderalismusreform nun auch der Bund mitreden. Jetzt auch bei den Altschulden? Mehr Von Frank Pergande, Berlin

12.10.2019, 13:32 Uhr | Politik

Die SPD in Duisburg Sie haben Kurt

Willy Brandt belegt in der ewigen Bestenliste der SPD-Vorsitzenden immer noch Platz eins, aber es muss ja weitergehen mit der Partei. Eindrücke von der Regionalkonferenz in Duisburg, wo sich 24 Personen um Brandts Nachfolge bemühen. Mehr Von Patrick Bahners

07.10.2019, 06:15 Uhr | Feuilleton

Kritik an AKK Zweite Chance für Friedrich Merz?

Ein Jahr nach der Wahl Kramp-Karrenbauers zur CDU-Vorsitzenden werden ihre Kritiker lauter – vor allem in großen Landesverbänden. Der Weg zur Kanzlerschaft wird immer schwerer. Das könnte nicht nur Merz in die Karten spielen. Mehr Von Reiner Burger, Eckart Lohse, Rüdiger Soldt und Julian Staib

02.10.2019, 21:16 Uhr | Politik

Reaktionen auf Chiracs Tod „Ein Teil meines Lebens ist heute verschwunden“

Er galt als großer Staatsmann, begnadeter Charmeur und überzeugter Europäer – weltweit sorgt der Tod Jacques Chiracs für Betroffenheit. Die ersten Reaktionen. Mehr Von Rebecca Reinhard

26.09.2019, 17:15 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z