Garzweiler II: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Forderung von Söder und Grünen Was das Grundgesetz (nicht) zum Klimaschutz sagt

Die Grünen und Bayerns Ministerpräsident Söder wollen den Klimaschutz ins Grundgesetz schreiben. Aber was steht da eigentlich bisher drin – und welche Folgen hätte die Neuerung? Mehr

01.08.2019, 21:59 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Garzweiler II

1 2
   
Sortieren nach

Kohleproteste in NRW Die Garzweiler Gratwanderung

Klimabewegte Jugendliche demonstrieren neben radikalen Aktivisten im Braunkohlerevier. Die Polizei warnt die Schüler von Fridays for Future eindringlich vor einer Instrumentalisierung und Straftaten, doch die wollen davon nichts wissen. Mehr Von Reiner Burger, Hochneukirch/Keyenberg

23.06.2019, 18:13 Uhr | Politik

Dorfbewohner gegen Aktivisten „Nun maßen sie sich an, uns zu retten.“

Im Braunkohlerevier versprechen Aktivisten, dass nun alle Dörfer bleiben dürfen. Doch sehr viele Einwohner haben sich schweren Herzens mit der Umsiedlung abgefunden – und wenden sich gegen die Demonstranten. Mehr Von Reiner Burger, Keyenberg

24.03.2019, 22:41 Uhr | Politik

Die Grünen und die Braunkohle Hambacher Frust

Im Streit über den Braunkohleabbau schwimmen ausgerechnet die Grünen auf der „Hambi“-Welle mit. Das könnte sich schon bald rächen. Ein Kommentar. Mehr Von Reiner Burger

24.10.2018, 08:55 Uhr | Politik

Hambacher Forst Auf der richtigen Seite der Abbruchkante

Der Hambacher Forst ist zum Pilgerort für Waldfreunde und Kohlegegner geworden. Die Grünen wissen das für sich zu nutzen. Und Baumhäuser werden auch schon wieder gebaut. Mehr Von Reiner Burger, Kerpen-Buir

07.10.2018, 18:48 Uhr | Politik

RWE bereitet Rodung vor Letztes Baumhaus im Hambacher Forst geräumt

Die Rodung des Hambacher Forsts ist heftig umstritten. Doch der Energiekonzern RWE beginnt jetzt mit den Vorbereitungen dazu und zieht einen Graben um das Gelände – um Aktivisten fernzuhalten. Mehr

02.10.2018, 22:49 Uhr | Politik

Aufrüstung im Hambacher Forst Im Wald der Widersprüche

Umweltverbände wollen den Hambacher Forst zum Symbol für das Ende der Braunkohle machen. Der harte Kern der gewaltbereiten linken Szene rüstet sich für den großen Kampf. Mehr Von Reiner Burger, Kerpen-Manheim

03.09.2018, 15:20 Uhr | Politik

Kohleverstromung Laschet: Ausstieg bis 2030 unmöglich

Die deutsche Energiewende gestaltet sich schwierig. Einen schnellen Ausstieg aus der Kohle hält NRW-Ministerpräsident Laschet für unmöglich. Er mahnt, die Situation der Betriebe und Regionen nicht zu vergessen. Mehr

31.05.2018, 07:50 Uhr | Wirtschaft

Kirche abgerissen Ein Dom fällt den Baggern zum Opfer

Im nordrhein-westfälischen Immerath weichen ein Dorf und seine Kirche dem Braunkohletagebau. Ein schwerer Moment für die Anwohner – doch der wahre Abschied hat schon früher stattgefunden. Mehr

09.01.2018, 22:37 Uhr | Gesellschaft

Bundesverfassungsgericht erlaubt Garzweiler II RWE darf weiter Kohle baggern

Im jahrelangen Kampf um den Braunkohletagebau hat das Bundesverfassungsgericht den Energiekonzern RWE gestärkt. Die Richter machten den Weg für eine Fortsetzung des ganze Landstriche verschlingenden Tagebaus Garzweiler II frei. Mehr

31.12.2017, 02:03 Uhr | Politik

Eine belgische Perspektive Die Kratzer am „Klima-Vorbild“ Deutschland

Wie „grün“ ist Vorreiter Deutschland beim Klimaschutz wirklich, fragt die führende belgische Tageszeitung? Ihr Blick richtet sich auf die Energiewende. Und da findet man manches „Paradoxe“. Mehr Von Dominique Minten, „De Standaard“

02.11.2015, 16:00 Uhr | Wissen

Braunkohle-Tagebau Garzweiler wird verkleinert

Der Tagebau Garzweiler soll verkleinert werden. Mit dieser Absicht hatte die rot-grüne Landesregierung 2014 überrascht. Nun trifft das Kabinett dafür eine zentrale landesplanerische Entscheidung. Mehr

22.09.2015, 20:14 Uhr | Wirtschaft

Braunkohle Ein ungewöhnliches Bündnis

Über Jahrzehnte stand die SPD an der Seite der Kumpel im Braunkohlerevier. Nun protestieren die Bergbauer gegen Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel - mit Unterstützung der CDU. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

25.04.2015, 14:50 Uhr | Politik

Klimaschutz Gabriels Klimaabgabe weiter in der Kritik

Trotz angekündigten Änderungen bei der geplanten Klimaabgabe für alte Kraftwerke wächst die Kritik am Wirtschaftsminister. CDU-Politikern zufolge hat Gabriel für seine Pläne nicht die Zustimmung Merkels. Mehr

25.04.2015, 05:32 Uhr | Wirtschaft

Garzweiler II Umsiedlung von fünf Dörfern wird vorbereitet

Für die Bewohner der rheinischen Orte Keyenberg, Kuckum, Unter- und Oberwestrich und Beverath bleibt es dabei. Sie müssen den Braunkohlebaggern im Tagebau Garzweiler II weichen. Mehr

28.04.2014, 18:07 Uhr | Wirtschaft

Braunkohletagebau Kuhhandel in Garzweiler

Der Braunkohletagebau in Garzweiler II soll um gut ein Viertel verkleinert werden. Die Grünen bezeichnen die Entscheidung der Düsseldorfer Landesregierung als Zäsur - dabei ist sie vor allem ein schlechtes Tauschgeschäft. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

04.04.2014, 15:56 Uhr | Politik

Braunkohltagbau Rot-Grün will Garzweiler II früher beenden

Jahrzehntelang war es Streitthema in Nordrhein-Westfalen. Jetzt haben sich SPD und Grüne geeinigt: Für den Braunkohletagebau Garzweiler II sollen weniger Dörfer abgebaggert werden als bislang geplant - und er soll schon 2035 auslaufen. Mehr Von Reiner Burger

28.03.2014, 17:51 Uhr | Politik

Garzweiler-Urteil Ein energiegeladener Dienstag

Das Bundesverfassungsgericht hat den nordrhein-westfälischen Braunkohletagebau Garzweiler II gebilligt – manch einer in der Landesregierung atmet auf. Doch aus Brüssel droht weiteres Ungemach. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

17.12.2013, 17:55 Uhr | Politik

Urteil zum Bergbau Bundesverfassungsgericht billigt Garzweiler II

Das Bundesverfassungsgericht stärkt in seinem Urteil zum Braunkohletagebau Garzweiler II aber gleichzeitig den Rechtsschutz von Bürgern, die von Enteignung und Umsiedlung bedroht sind. Mehr

17.12.2013, 11:19 Uhr | Wirtschaft

Tagebau Garzweiler Das wandernde Loch in der Landschaft

Braunkohle ist noch immer ein wichtiger Energieträger. Doch im rheinischen Revier müssen ihr viele Dörfer weichen. Ein Bürger klagt auf sein Recht auf Heimat. Am Dienstag will Karlsruhe sein Garzweiler-Urteil verkünden. Mehr Von Reiner Burger

13.12.2013, 18:06 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen Hannelore Kraft im Energiemixer

In Nordrhein-Westfalen knirscht es bei Rot-Grün wegen der Koalitionsverhandlungen in Berlin. Ministerpräsidentin Kraft steht in der Energiepolitik mittlerweile ähnlichen Konflikten gegenüber wie ihre Vorgänger Clement und Steinbrück. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

29.10.2013, 18:19 Uhr | Politik

Kirchenschließung Abschied von St. Lambertus

Der Immerather Dom soll dem Braunkohletagebau weichen. Auch Engel und Heilige suchen eine neue Heimat. Versteigert wird aber nichts – auch wenn sich das Gerücht hartnäckig hält. Mehr Von Reiner Burger, Immerath

09.10.2013, 21:46 Uhr | Gesellschaft

Immerath Ein Dorf muss dem Bergbau weichen

Es ist zwar noch eine Klage anhängig, aber für Immerath, ein Örtchen am Tagebau Garzweiler, ist es zu spät. Die meisten Dorfbewohner haben neu angefangen. Wer noch bleibt, plagt sich nicht nur mit Plünderern herum. Mehr

17.08.2013, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Neues Kraftwerk in NRW Die Kohlen im Feuer

Nordrhein-Westfalen ist Energieland Nummer eins. Noch gelingt es den Regierungspartnern SPD und Grüne, Grundsatzkonflikte nur schwelen zu lassen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

19.09.2012, 10:13 Uhr | Politik

Braunkohletagebau Das Gegenteil von Landschaft

Noch bis ins Jahr 2045 dürfen die riesigen Schaufelradbagger im Revier Garzweiler II die Landschaft wegfressen - ganze Dörfer müssen ihnen weichen. Doch jetzt steht die alte Technologie dem neuen Energiezeitalter im Weg. Mehr Von Andrea Diener

12.09.2010, 17:35 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z