Malawi: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Cholera-Epidemie in Moçambique Die siebte Welle der Pandemie

Drei Wochen nach dem Zyklon Idai an der ostafrikanischen Küste muss Moçambique jetzt gegen die Folgen kämpfen. Cholera ist nur eine davon. Mehr

07.04.2019, 16:29 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Malawi

1 2 3  
   
Sortieren nach

Nach Zyklon „Idai“ Tropische Depression in Moçambique

Erst der Sturm, dann die Regengüsse: Der Zyklon „Idai“ hat große Teile Moçambiques in riesige Überschwemmungsgebiete verwandelt. In der Hafenstadt Beira ist die Cholera ausgebrochen. Mehr Von Thilo Thielke, Beira

30.03.2019, 08:30 Uhr | Politik

UN weiten Hilfseinsatz aus Mehr als 600 Menschen starben wegen Zyklon „Idai“

Mehr als eine Woche nach Zyklon „Idai“ haben Nothelfer die Lage noch nicht im Griff. Das schiere Ausmaß der Katastrophe überwältigt sie. Jetzt rollt mehr Hilfe an. Das THW sorgt für Trinkwasser. Mehr

23.03.2019, 15:41 Uhr | Gesellschaft

Menschen warten auf Wasser Nur elf Hubschrauber im Zyklon-Gebiet

Im Katastrophengebiet nach Zyklon „Idai“ gehen Nothelfer der UN von mindestens 1,7 Millionen Betroffenen aus. Viele benötigen Wasser und Nahrung, doch die Versorgung gestaltet sich schwierig. Mehr

22.03.2019, 14:29 Uhr | Gesellschaft

Zyklon „Idai“ in Moçambique Die größte Naturkatastrophe des Landes

Der Zyklon „Idai“ hat in Moçambique verheerende Schäden angerichtet. Der Präsident des Landes befürchtet, dass die Zahl der Toten auf bis zu 1000 ansteigt. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

18.03.2019, 17:43 Uhr | Gesellschaft

Chiwetel Ejiofors Regie-Debüt Der Regenmacher

Mit seinem Regiedebüt setzt Chiwetel Ejiofor auf Netflix ein Zeichen der Hoffnung: „Der Junge, der den Wind einfing“ erzählt die wahre Geschichte eines Teenagers, der die Dürre in Malawi besiegte. Mehr Von Ursula Scheer

01.03.2019, 18:04 Uhr | Feuilleton

Entwicklungsminister Müller Regierungsflugzeug in Afrika schon wieder am Boden

Schon wieder muss Entwicklungsminister Müller bei seiner Afrikareise am Boden bleiben. Nach einem Defekt in Malawi bleibt das Regierungsflugzeug auch in Sambia liegen. Mehr

11.01.2019, 13:21 Uhr | Politik

Auf Afrikareise Entwicklungsminister Müller sitzt nach Flugzeugschaden fest

Nach Bundeskanzlerin Merkel muss wohl auch Entwicklungsminister Müller bei seiner Auslandsreise auf Linienflüge umsteigen. Wegen eines defekten Ventils fällt die Maschine der Bundeswehr aus. Mehr

07.01.2019, 17:47 Uhr | Politik

Gefahren für Frühchen Wie die Känguru-Methode das Leben retten könnte

Kommt ein Kind zu früh auf die Welt, braucht es die perfekte Versorgung. Hier kann Deutschland etwas von einem Entwicklungsland wie Malawi lernen – und einer von Kängurus abgeschauten Methode. Mehr Von Eva Schläfer

22.12.2018, 08:21 Uhr | Gesellschaft

Auf Afrika-Reise Melania Trump erntet Kritik für ihre Garderobe

Schlangenleder und Tropenhelm: Ihre erste Auslandsreise ohne ihren Mann führt Melania Trump nach Afrika. Was sie dort trägt, empört viele. Mehr

06.10.2018, 18:55 Uhr | Gesellschaft

Schulbücher und Elefantenbabys Melania Trump solo in Afrika

Zum ersten Mal reist die First Lady alleine ins Ausland. Und zwar nach Afrika. Dort sitzen ihr abfällige Kommentare ihres Gatten über den Kontinent im Nacken. Mit Besuchen in Schulen und Krankenhäusern versucht sie auch, die Wogen zu glätten. Mehr

05.10.2018, 16:48 Uhr | Gesellschaft

Mangelernährung Hilft teure Pflanzenzucht gegen Hunger?

Konzerne stecken viel Geld in die Zucht von Mais und Süßkartoffeln mit Vitamin A. Hilft das armen Kindern oder vor allem Unternehmen? Eine Feldstudie in Sambia. Mehr Von Christopher Piltz

12.04.2018, 11:57 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Albinos in Malawi Krank und diskriminiert

Unter der heißen Sonne Afrikas haben Menschen mit Albinismus ein schweres und kurzes Leben. Seit wenigen Jahren werden sie in Malawi für viel Geld gejagt – dort trifft Armut auf starken Aberglauben. Mehr Von Martin Franke, Blantyre

20.01.2018, 08:27 Uhr | Gesellschaft

Seuchen In den Zeiten der Cholera

Die tödliche Seuche ist in Europa längst vergessen, in Afrika grassiert sie noch immer. Aber in Malawi hat man ihr jetzt den Kampf angesagt. Mehr Von Sonja Kastilan

26.06.2017, 20:36 Uhr | Wissen

„Ich bin überglücklich“ Madonna zeigt ihre adoptierten Zwillinge

Sie hat zwei leibliche und zwei adoptierte Kinder, jetzt sind Zwillinge aus Malawi dazu gekommen. Ein Gericht genehmigte den Familienzuwachs Madonnas. Mehr

09.02.2017, 09:36 Uhr | Gesellschaft

In Malawi Madonna stellt Adoptionsantrag für zwei weitere Kinder

Zwei Kinder hat Popsängerin Madonna bereits im afrikanischen Malawi adoptiert, dazu hat sie zwei leibliche. Nun soll ihre Familie weiter wachsen. Mehr

25.01.2017, 15:55 Uhr | Gesellschaft

Phänomen „Bitwalking“ Die haben einen Lauf

Wer sich bewegt, kann im Internet mit „Bitwalking“ echtes Geld verdienen. Für ein paar Dollar laufen Menschen los, in Entwicklungsländern können sie so mehr einnehmen als durch einen Job. Doch was denken sich die Entwickler der Walking-App dabei? Mehr Von Adrian Lobe

16.12.2015, 09:31 Uhr | Feuilleton

Fremdenhass in Südafrika Wenn der Mob wütet

Im südafrikanischen Durban hat es fremdenfeindliche Übergriffe gegeben, es wurde getötet und geplündert. Tausende Ausländer sind geflohen. Mehr Von Thomas Scheen, Durban

18.04.2015, 21:27 Uhr | Politik

World Bicycle Relief Wachstumsmotor mit Pedalantrieb

Ein einfaches Fahrrad namens Buffalo erhöht die Bildungschancen afrikanischer Mädchen, verbessert die Versorgung Aidskranker und macht Milchbauern mobil. Mehr Von Hans-Heinrich Pardey

28.02.2014, 11:48 Uhr | Technik-Motor

Afrikanische WM-Qualifikation Südafrika verpasst WM

Erstmals seit 1990 verpasst ein WM-Gastgeber die Qualifikation für das folgende Turnier. Südafrika nutzte ein Sieg im letzten Gruppenspiel nichts. Hoffnungen auf eine Reise nach Brasilien können sich aber die Außenseiter aus Äthiopien und Burkina Faso machen. Mehr

07.09.2013, 20:00 Uhr | Stil

Moçambique Hochtechnologie vom Feinsten und Stromausfälle

Außenminister Westerwelle bezeichnet Moçambique bei einem Besuch in Maputo als Anker der Stabilität in der Region. Das erscheint allerdings zweifelhaft. Mehr Von Thomas Scheen, Maputo

01.05.2013, 20:33 Uhr | Politik

Madonnas Hilfe für Malawi Liebesentzug in Lilongwe

Madonnas Hilfe für Malawi steht nicht immer unter einem guten Stern. Jetzt wirft ihr die Präsidentin vor, ihr Engagement für malawische Kinder aus Eigennutz zu betreiben. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

12.04.2013, 17:21 Uhr | Gesellschaft

Missgunst in Regierungskreisen Madonna muss Kritik aus Malawi einstecken

Die Sängerin Madonna setzt sich seit Jahren für Kinder in Malawi ein und hat dort zwei Kinder adoptiert. Die Regierung des afrikanischen Landes wirft ihr vor, ewige Dankbarkeit zu erwarten. Mehr

11.04.2013, 14:45 Uhr | Aktuell

Kongo UN-Sicherheitsrat beschließt offensive Eingreiftruppe

Im Kampf gegen Rebellengruppen in Kongo hat der UN-Sicherheitsrat erstmals die Bildung eines offensiven Kampfverbandes als Teil eines Blaumhelm-Einsatzes gebilligt. Mehr

29.03.2013, 09:25 Uhr | Politik

Immer Ärger um Martin Amis Wie schwer muss er an England leiden?

Martin Amis geht in seinem neuen Roman aufs Neue mit England ins Gericht. Dort reagiert man auf die ätzende Kritik aus New York gereizt und wieder gilt der Schriftsteller als Nestbeschmutzer. Mehr Von Gina Thomas, London

01.07.2012, 11:56 Uhr | Feuilleton

Sambia Die Geburt einer Diktatur

Vor neun Monaten wurde Michael Sata zum Präsidenten von Sambia gewählt. Die Wahl war frei, die Machtübergabe von Präsident Rupiah Banda an seinen Nachfolger lief geordnet ab. Sata hatte im Wahlkampf versprochen, gegen Korruption vorzugehen. Was daraus geworden ist, macht schaudern. Mehr Von Thomas Scheen, Lusaka

26.06.2012, 18:12 Uhr | Politik

Machtkampf um Nachfolge Präsident von Malawi gestorben

Der staatliche Rundfunk Malawis hat den Tod des Staatspräsidenten Bingu wa Mutharika bekanntgegeben. Der 78 Jahre alte Mchthaber war am Donnerstag zur Behandlung nach Südafrika geflogen worden. Mehr

07.04.2012, 13:05 Uhr | Politik

Madonnas Schulprojekt Fußballacker statt Mädchenschule in Malawi

Madonnas Schulprojekt in Malawi ist gescheitert. Die Popdiva wollte auf städtischem Ackerland eine Mädchenschule errichten. Nach mehr als einem Jahr ist ein Großteil des Geldes weg und die Landwirte stehen vor ihren ruinierten Feldern. Mehr

19.08.2011, 15:39 Uhr | Gesellschaft

Tour d'Afrique Schokolade, Joghurts, Säfte und Eiscreme

Weitere 2500 Kilometer radelten Hardy Grüne und seine Mitfahrer durch Afrika. Plötzlich holte sie die gefürchtete Regenzeit ein, dennoch gab es beeindruckende Begegnungen - und zum Schluss eine Überraschung in Malawi. Teil 4 des FAZ.NET-Tagebuchs. Mehr

18.04.2011, 20:00 Uhr | Sport

Paul Theroux wird siebzig Deutschland mit Palmen

Wir buchen einen Abenteuerurlaub und bekommen höchstens eine durchgeplante Safari. Das war nicht immer so, wie der weitgereiste Amerikaner Paul Theroux in vielen Büchern unter Beweis gestellt hat. Heute wird er siebzig. Mehr Von Lorenz Jäger

10.04.2011, 12:37 Uhr | Feuilleton

Madonna An Afrika gescheitert

Madonnas Mädchenschule in Malawi wird nun doch nicht gebaut. Nur eineinhalb Jahre nach dem Spatenstich muss sie das Projekt aufgrund von Managementfehlern abbrechen. Ihr Scheitern bestätigt manche Zweifel am angeblich gut gemeinten Engagement von Prominenten. Mehr Von Claudia Bröll, Johannesburg

31.03.2011, 17:48 Uhr | Gesellschaft

Afrika Ein Internat für einen ganzen Kontinent

Verschwende deine Jugend nicht! Eine südafrikanische Schule will Führungsnachwuchs für ganz Afrika erziehen und versucht, die Elite auf dem Kontinent zu halten. Eine Bildungsreportage aus Johannesburg. Mehr Von Cigdem Akyol

19.03.2011, 08:00 Uhr | Feuilleton

Extremradfahren Irrwitz und Instantkaffee

Die Tour d'Afrique ist das längste Radrennen der Welt. Die Wegstrecke mit ihren 12.000 Kilometern führt auch durch Krisengebiete. Hardy Grüne erklärt uns in den kommenden Monaten, warum sich ein Hobbyradfahrer das antut. Mehr

28.01.2011, 16:01 Uhr | Sport

Vereinte Nationen Stillstand am East River

Trotz vieler Gipfel verlieren die Vereinten Nationen an Bedeutung. Die Vollversammlung verkommt zu einer kraftlosen Veranstaltung. Derweil ist die Debatte um mehr Hilfe der Reichen zu einem Zweig der Unterhaltungsindustrie geworden. Mehr Von Matthias Rüb, New York

25.09.2010, 11:34 Uhr | Politik

Opel-Zoo Die schnellsten Jäger im Taunus

Ein Platz für Katzen: Im Opel-Zoo haben zwei Raubkatzen Quartier genommen. Die beiden Geparden stammen aus Irland - und da es ihre Art im Frankfurter Zoo nicht gibt, sind sie nun die einzigen in Hessen. Mehr Von Bernhard Biener

04.05.2010, 21:41 Uhr | Rhein-Main
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z