Arbeitslose: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Die Vermögensfrage Wohin mit der dicken Abfindung?

Entlassen zu werden ist hart – manchmal aber erleichtert ein goldener Handschlag die Sache. Wer geschickt ist, kann viel daraus machen und Steuern sparen. Mehr

14.09.2019, 08:28 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Arbeitslose

   
Sortieren nach

60.000 Unschuldige eingesperrt Die dunkle Vergangenheit der Schweiz

Noch bis 1981 sperrten Behörden in der Schweiz Personen ein, wenn sie als „moralisch verwahrlost“ galten, also vermeintlich der Norm nicht entsprachen. Jetzt geht es um Wiedergutmachung. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

13.09.2019, 09:47 Uhr | Gesellschaft

Gauland über Bürgerlichkeit „Ich kann ja nichts dafür, wenn einige Leute spinnen“

Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hält sich und seine Partei für bürgerlich. Daran ändern seiner Meinung nach auch NPD-Parolen, Revolutionsträume und die Überzeugungen von Björn Höcke nichts. Ein Interview. Mehr Von Justus Bender

08.09.2019, 16:59 Uhr | Politik

Missbrauchsfall Lügde Der multiple Skandal

Im Missbrauchsfall Lügde sind die Urteile gefällt. Nicht geklärt wurde, warum so viele Behörden versagten. NRW-Innenminister Reul lobt das Urteil als „Warnung an alle Täter“. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

05.09.2019, 20:00 Uhr | Politik

Kluft zwischen Reich und Arm Warum diese Hauptstadt eine sozial gespaltene Stadt ist

In Wiesbaden klaffen die Unterschiede zwischen arm und reich weit auseinander. Und im Vergleich zu ihren Nachbarn steht die hessische Landeshauptstadt alles andere als gut da. Woran liegt das? Mehr Von Oliver Bock

04.09.2019, 10:23 Uhr | Rhein-Main

Landtagswahlen im Osten Regieren ohne Ende?

Seit der Wiedervereinigung waren Brandenburg und Sachsen die politisch stabilsten Länder im Osten, denn SPD und CDU regierten unangefochten – doch zu „Staatsparteien“ wurden sie nicht. Sonntag endet eine Ära der Illusionen. Mehr Von Stefan Locke, Markus Wehner

31.08.2019, 17:13 Uhr | Politik

Angriffe auf Pia Findeiß Wie eine Politikerin über Jahre zermürbt wurde

Einschüchterungsversuche und Farbbeutel: Über Jahre ist die Oberbürgermeisterin von Zwickau bedroht worden. Hilfe bekam sie nur wenig. Inzwischen will sie keine Anzeigen mehr erstatten. „Es bringt nichts“, sagt sie. Mehr Von Timo Steppat, Zwickau

30.08.2019, 15:32 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Italien Contes neue Bescheidenheit

Der designierte Ministerpräsident will für Italien arbeiten und verlorene Zeit gutmachen. Doch schon jetzt drohen Konflikte in der Regierung. Und mit Matteo Salvini. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

29.08.2019, 20:38 Uhr | Politik

Neues aus der Hessen-Statistik Preisauftrieb schwächt sich leicht ab, Arbeitslosigkeit ebenso

Die Arbeitslosigkeit in Hessen sinkt weiter, aber nur noch leicht. Das hat einen wesentlichen Grund, wie die Arbeitsagentur berichtet. Aus Verbrauchersicht erfreuliche Nachrichten gibt es zum Preisauftrieb. Mehr

29.08.2019, 10:39 Uhr | Rhein-Main

Bundesagentur für Arbeit Arbeitslosigkeit steigt wegen Wirtschaftsflaute

Sorgen um eine schwächelnde Wirtschaft machen sich auch am Arbeitsmarkt bemerkbar. Die Arbeitslosenquote steigt auf 5,1 Prozent. Mehr

29.08.2019, 10:15 Uhr | Finanzen

Gespräch mit Günther Jauch Früher waren mehr Desperados dabei

„Wer wird Millionär?“ feiert zwanzigsten Geburtstag. Wieso funktioniert das Quiz so gut? Was plant der Moderator? Kehrt er zum politischen Talk zurück, oder bleibt es beim Weinanbau? Mehr Von Martin Benninghoff

29.08.2019, 07:25 Uhr | Feuilleton

Wohnen in Berlin Der Mietendeckel hilft vor allem den Besserverdienern

Die Pläne der Berliner Bausenatorin Lompscher würden Geringverdienern wenig bringen. Auch bei anderen Vorhaben machen SPD und Linkspartei Wahlkampf an ihrer Klientel vorbei. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

28.08.2019, 14:46 Uhr | Wirtschaft

Vermögensteuer Wie die SPD den Reichtum missversteht

Die SPD fordert eine Vermögensteuer. Das zeigt: Sie hat nicht kapiert, wozu ein Vermögen überhaupt da ist. Mehr Von Patrick Bernau

25.08.2019, 22:48 Uhr | Wirtschaft

EU-Ost-Erweiterung Illiberaler Kapitalismus in Osteuropa

Wirtschaftlich gesehen war die Integration von Ost-Staaten in die EU ein Erfolg. Das zeigt aber auch: Der Kapitalismus funktioniert leider auch in illiberalen Regimen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

24.08.2019, 12:58 Uhr | Wirtschaft

Ein bis zwei Prozent jährlich SPD plant mehrstufige Vermögensteuer

Wohlhabende Privatpersonen und Unternehmen sollen künftig eine Vermögensteuer entrichten. Kurz vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen verschärft die SPD ihre Gangart gegenüber der Wirtschaft. Mehr Von Dietrich Creutzburg und Hendrik Wieduwilt

23.08.2019, 17:45 Uhr | Wirtschaft

Erinnerungen Einblicke in die deutsche Seele

Das Deutsche Tagebucharchiv sammelt Lebenserinnerungen und Briefe jeglicher Art – von ganz gewöhnlichen Menschen. Es sind faszinierende Dokumente,die die Vergangenheit spürbar machen. Mehr Von Nora Sefa

22.08.2019, 20:01 Uhr | Feuilleton

Studium und Beruf Zurück ins Elternhaus

Der Übergang zwischen Studium und Beruf verläuft nicht immer reibungslos. Wenn erwachsene Kinder arbeitslos werden, sind oft die Eltern gefragt. Aber wollen und können die helfen? Mehr Von Birgitta vom Lehn

22.08.2019, 15:49 Uhr | Beruf-Chance

Mayers Weltwirtschaft Der Klima-Schlamassel

Politiker vertuschen seit Jahren die Kosten für ihre Klimapolitik. Am Ende zahlt immer der Bürger. Das zeigt die Energiewende. Mehr

17.08.2019, 15:49 Uhr | Wirtschaft

Outsourcing von Banken Banken und Fintechs wollen leichter kooperieren

Die Bankenaufsicht stellt hohe Anforderungen an das Outsourcing. Banken fordern nun, leichter Kooperationen mit jungen Finanztechnikunternehmen anbahnen zu dürfen. Mehr Von Hanno Mußler

17.08.2019, 11:03 Uhr | Finanzen

Attentat von Wächtersbach Fremdenhass und Lebensfrust

Roland K., der in Wächtersbach auf einen Eritreer geschossen und sich getötet hat, war dem Verfassungsschutz nicht bekannt. Er bleibt vorerst der hasserfüllte, frustrierte Einzeltäter. Mehr Von Helmut Schwan

16.08.2019, 11:30 Uhr | Rhein-Main

Gründerszene Die Deutschen scheuen das Risiko

Selbständigkeit ist für viele Deutsche nicht mehr erstrebenswert. Am liebsten wollen Studenten beim Staat arbeiten. In den Ergebnissen des KfW-Gründungsmonitors macht sich der lange Aufschwung bemerkbar. Mehr Von Gustav Theile und Dietrich Creutzburg

15.08.2019, 21:21 Uhr | Wirtschaft

George-Washington-Fresko Soll Geschichte ausgelöscht werden?

Als Victor Arnautoff 1936 dreizehn Fresken über das Leben George Washingtons für eine High School schuf, illustrierte er auch die Schattenseiten des amerikanischen Säulenheiligen. Darüber ist nun ein erbitterter Streit entbrannt. Mehr Von Christoph Drösser, San Francisco

15.08.2019, 11:42 Uhr | Feuilleton

Mehr Wirtschaftswachstum Frankreich, Du hast es besser – oder doch nicht?

Die Arbeitslosigkeit sinkt und die Wirtschaft wächst schneller als die deutsche: Frankreich macht etwas anders als Deutschland. Klappt das? Mehr Von Christian Schubert, Paris

14.08.2019, 16:45 Uhr | Wirtschaft

„Atomik“ aus Tschernobyl Der Wodka aus der Sperrzone

Ein Forscherteam wollte herausfinden, ob man bei Tschernobyl wieder Getreide anbauen kann. Die Wissenschaftler haben daraus Wodka gemacht – der könnte die Region verändern. Mehr Von Maria Wiesner

13.08.2019, 17:23 Uhr | Stil

„Arbeit-von-morgen“-Gesetz Was Heil mit seinem neuen Arbeitsmarkt-Gesetz plant

Mit einem neuen Gesetz will Arbeitsminister Heil gegen einen schwächelnden Arbeitsmarkt ankämpfen. Dafür hat er eine ganze Reihe an neuen Ausgaben geplant. Die Opposition hält das für ein Wahlkampf-Manöver. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Herxheim

13.08.2019, 14:27 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z