Kindheit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Hidden Figure“ der Raumfahrt Mathematikerin der Nasa gestorben

Sie war ein mathematisches Ausnahmetalent und diente als Vorlage für den Film „Hidden Figures“. Die Afroamerikanerin Katherine Johnson arbeitete über 30 Jahre für die Nasa. Nun ist sie im Alter von 101 Jahren verstorben. Mehr

25.02.2020, 17:03 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Kindheit

   
Sortieren nach

Erinnerungen in Comicform „So fühlt es sich an, Kind zu sein“

Wie viel Drama, wie viel Witz erlebt ein Kind? Die Illustratorin Anke Kuhl hat ihre Erinnerungen zu einem Comic verarbeitet. Im Gespräch erklärt sie, wie Kinder empfinden – und warum sie Phantasie als Schutzraum nutzen. Mehr Von Julia Schaaf

25.02.2020, 14:29 Uhr | Stil

Choreograph Edward Clug Loslassen, weiter reisen

Der slowenisch-rumänische Choreograph Edward Clug ist international gefragt. Seinem Ensemble in Maribor aber bleibt er seit 30 Jahren treu. Jetzt ist er in Darmstadt zu Gast. Mehr Von Eva-Maria Magel

23.02.2020, 18:02 Uhr | Rhein-Main

Der Hass und seine Stimmen Sie sind nicht krank

Warum die Verbindung zwischen den Morden in Hanau und der Propaganda der Rechtspopulisten die Taten nicht weniger unfassbar macht. Und wieso es falsch ist, die Neuen Rechten zu pathologisieren. Mehr Von Claudius Seidl

23.02.2020, 12:12 Uhr | Feuilleton

Der Mann der Zukunft Wir haben ein Problem!

Harter Macho oder Gefühlsmensch, dominant oder charmant – was ist ein „richtiger Mann“? Ein Gespräch mit dem Geschlechterforscher Paul Scheibelhofer. Mehr Von Diba Shokri

22.02.2020, 14:57 Uhr | Stil

Yoko Tawadas Sprachspiele Versuch über den Heftklammerentferner

Text and the City: Wie die zweisprachig schreibende Autorin Yoko Tawada die deutsche Sprache und Kultur durch Verrätselung entziffert. Mehr Von Steffen Gnam

18.02.2020, 18:55 Uhr | Wissen

Mid-Career-Crisis Um die 40 schlägt plötzlich die Krise zu

Die Studententage sind lange her, die ersten Führungsposten ergattert, Dienstreisen längst nicht mehr aufregend. Mit 40 mitten im Karrieretief: Was soll noch kommen in den nächsten 25 Berufsjahren? Mehr Von Nadine Bös

17.02.2020, 12:38 Uhr | Karriere-Hochschule

Rolf-Joseph-Preis Warum hassten sie uns Juden so sehr?

Wie war das damals, zur Zeit des Nationalsozialismus in Bad Ems? Schüler des Goethe-Gymnasiums haben recherchiert und sind dafür ausgezeichnet worden. Mehr Von Sarah Borsch, Daria Wagner, Madeleine Kaiser, Johanna Spornhauer, Tabea Kilian, Goethe-Gym. Bad Ems

17.02.2020, 12:38 Uhr | Gesellschaft

Mehr Ausstrahlung lernen Wie wird man zum Charismatiker?

Warum schlagen manche Menschen alle in ihren Bann und andere wirken so unscheinbar? Der Kommunikations-Coach Uwe Hermannsen hat Antworten und glaubt: Jeder kann seine Ausstrahlung verbessern. Nur wie? Mehr Von Martin Benninghoff und Martin Franke

16.02.2020, 11:12 Uhr | Stil

New York Fashion Week Weniger ist nicht genug

Wenn sich namhafte Designer von der Modewoche in New York zurückziehen, fährt man im „Big Apple“ eben andere Geschütze auf. Es wird bunter, schriller, opulenter – und dank Überraschungsgästen auf dem Laufsteg auch prominenter. Mehr Von Johanna Christner

14.02.2020, 13:43 Uhr | Stil

Anouschka Renzi „Jungsein allein ist nicht interessant“

Schönheitsoperationen und Seifenopern: Anouschka Renzi war lange die Projektionsfläche für den Boulevard. Heute kämpft sie um Anerkennung in einer Branche, die es Frauen nicht immer leichtmacht. Mehr Von Anke Schipp

14.02.2020, 11:03 Uhr | Gesellschaft

Christian Ahnsehl „Ofensetzer“ Vom Gefühl, es wäre immer Winter

Schon wieder ein Stasi-Roman, aber was für einer: Christian Ahnsehls „Ofensetzer“ erzählt von der Verstrickung eines jungen Mannes in eine alte Geschichte. Mehr Von Frank Pergande

13.02.2020, 21:07 Uhr | Feuilleton

Trendstück Seife Hände, Körper und vor allem Haare

Seife galt lange als altmodisch. Sie kann jedoch mehr als nur Hände sauber machen und ist äußerst umweltfreundlich. Besonders eine Seifenart liegt gerade im Trend. Mehr

13.02.2020, 14:06 Uhr | Stil

Mit 81 Jahren gestorben Regisseur Joseph Vilsmaier ist tot

Der Regisseur wurde 81 Jahre alt. In Erinnerung bleibt Joseph Vilsmaier unter anderem durch die Literaturverfilmung „Schlafes Bruder“ und den Film „Comedian Harmonists“. Mehr

12.02.2020, 09:14 Uhr | Feuilleton

Unter Quarantäne in Wuhan Was tun, wenn man jetzt Fieber hat?

Als hingen wir in der Luft und unsere Füße berührten den Boden nicht mehr: Ein Bericht von einem, der ausharrt in Wuhan, einer Stadt unter Quarantäne, ohne Organisation und ohne ein Gemeinschaftsgefühl. Mehr Von Xiaoyu Lu

10.02.2020, 14:47 Uhr | Feuilleton

Plautilla Nellis „Abendmahl“ Malen Frauen anders als Männer?

In Florenz hängt seit kurzem ein restauriertes „Letztes Abendmahl“ – es soll das erste einer Frau sein. Setzten Künstlerinnen damals Pinselstrich und Themen anders als ihre männlichen Kollegen? Mehr Von Felicitas Witte, Florenz

10.02.2020, 11:48 Uhr | Feuilleton

„21 Bridges“ im Kino Große Namen, kleingefilmt

Boseman, Simmons, Miller, James – „21 Bridges“ versammelt klingende Namen vor der Kamera. Doch der Thriller ist weniger als die Summe der beteiligten Talente. Er verschenkt die schönsten Gelegenheiten. Mehr Von Maria Wiesner

08.02.2020, 11:35 Uhr | Feuilleton

Restaurant „Lafleur“ Ein Birnbaum in seinem Garten stand

Andreas Krolik hat fern seiner Heimat aus dem „Lafleur“ das beste Restaurant Frankfurts gemacht – woran ausgerechnet das Glück seiner Kindheit einen entscheidenden Anteil hat. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

07.02.2020, 13:40 Uhr | Stil

Rassismus im Fußball „Man muss drastische Maßnahmen ergreifen“

Nach dem Zwischenfall um Jordan Torunarigha von Hertha BSC fordert der frühere Bundesliga-Profi Benjamin Henrichs hohe Strafen. Auch die Spieler auf dem Feld sollten künftig anders reagieren. Torunarigha stellt nun Strafanzeige. Mehr

07.02.2020, 10:40 Uhr | Sport

Cao Wenxuans „Libellenaugen“ Die Kinder Maos

Cao Wenxuan ist Chinas Pionier des Coming-of-Age-Romans. Seine Jugenderzählung „Libellenaugen“ nimmt unter Mao Abschied vom kosmopolitischen Schanghai und der Kindheit. Mehr Von Steffen Gnam

05.02.2020, 12:56 Uhr | Feuilleton

Bov Bjergs Roman „Serpentinen“ Die Modernisierung unserer Väter

Bov Bjergs Roman „Serpentinen“ erzählt vom Schwarzen Gott der Depression und von der düsteren Seite der Bundesrepublik. Das Buch hat eine Wucht, die manche Leser vielleicht aus der Kurve tragen könnte. Mehr Von Jan Wiele

03.02.2020, 19:40 Uhr | Feuilleton

„Little Women“-Darstellerin Saoirse Ronan „Starke Frauenfiguren allein reichen nicht“

Die 25 Jahre alte Schauspielerin Saoirse Ronan ist auf der Leinwand erwachsen geworden. Im Interview spricht sie über extreme Gefühle und verrät, warum sie sich förmlich aufgedrängt hat, um die Hauptrolle in „Little Women“ zu bekommen. Mehr Von Bettina Aust

03.02.2020, 15:12 Uhr | Gesellschaft

Vorwahlen in Amerika Ein Außenseiter zieht alle Register

An diesem Montag beginnen in Iowa die Vorwahlen der Demokraten. Wer hier überzeugen will, muss auch zu bräunlichem Trinkwasser etwas zu sagen haben. Auf Wahlkampftour mit Pete Buttigieg. Mehr Von Konrad Schuller, Emmetsburg/Iowa

03.02.2020, 13:28 Uhr | Politik

Wahlen in Amerika Besser den Mund halten

Keith ist ein Farmer in Iowa. Er hat einen Pick-up, er hat eine Knarre, er liebt seine Familie. Nur in einem Punkt ist Keith ganz anders: Er kann Donald Trump nicht leiden. Mehr Von Konrad Schuller, Wall Lake

02.02.2020, 17:46 Uhr | Politik

Berliner Intendant Transatlantische Stilmischung

Der Regisseur und Berliner Intendant Barrie Kosky spricht über die Unterschiede von „Carmen“ und „Salome“ und seine Faszination für die jiddische Operett. Mehr Von Guido Holze

02.02.2020, 17:00 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z