New York: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Amazon-Serie „Modern Love“ Lieben und lieben lassen

Die Serie „Modern Love“ ist nach einer berühmten Kolumne der „New York Times“ entstanden. In ihr geht es stets um große Gefühle und das wahre Leben. Aber was für ein Leben ist das? Mehr

19.10.2019, 10:10 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: New York

   
Sortieren nach

Pogrome in der Ukraine Wer legt Zeugnis ab?

Vor hundert Jahren tobten in der Ukraine Pogrome gegen Juden, die heute als „vergessener Genozid“ gelten: Doch auch damals stellte sich schon die Frage, wie man davon erzählen könnte. Mehr Von Susanne Klingenstein

19.10.2019, 08:02 Uhr | Feuilleton

Zinspolitik Soll es ein Recht auf Inflation geben?

Die Inflation bleibt weiterhin ungewöhnlich niedrig – und eine Diskussion über die künftige Strategie der Notenbank ist ausgebrochen. Manche sprechen sich beim Inflationsziel bereits für mehr Spielraum für die EZB aus. Mehr Von Christian Siedenbiedel

17.10.2019, 19:24 Uhr | Wirtschaft

Lee Krasner in Frankfurt Angst kannte sie nicht

Sie ist die Königin des abstrakten Expressionismus: Die Schirn Kunsthalle in Frankfurt zeigt Hauptwerke der amerikanischen Künstlerin Lee Krasner. Mehr Von Rose-Maria Gropp

14.10.2019, 23:24 Uhr | Feuilleton

Ist der Joker ein „Incel“? Einsam, weiß, männlich und zurückgewiesen von Frauen

„Incels“, so nennen sich sexuell frustrierte Männer, die vereint sind im Hass gegen Frauen – und im Neid gegen Männer, die mit diesen Frauen zusammen sind. Der Psychothriller „Joker“ schürt nun in Amerika die Angst vor Gewalt durch Incels. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

14.10.2019, 10:29 Uhr | Gesellschaft

Ukraine-Affäre Anfangsverdacht gegen Giuliani

In der Ukraine-Affäre gerät Rudy Giuliani zunehmend unter Druck, nun ermittelt die Staatsanwaltschaft in New York. Präsident Trump ist noch unschlüssig, ob er weiterhin zu seinem Anwalt stehen soll. Mehr Von Majid Sattar, Washington

13.10.2019, 17:11 Uhr | Politik

Stadtteil von New York Mindestens vier Tote nach Schüssen in Brooklyn

Im New Yorker Stadtteil Brooklyn sind mindestens vier Menschen durch Schüsse getötet worden. Drei weitere Menschen seien verletzt worden. Die Schüsse fielen in einem Privatclub, der nach Polizeiangaben als „illegale Spielstätte“ genutzt wurde. Mehr

12.10.2019, 19:29 Uhr | Politik

Las Vegas verstehen Hölle über der Wüste

Gehört diese Stadt auf die Couch? Können sich 42 Millionen Besucher jedes Jahr irren? Und was hat Hans Klok damit zu tun? Nachdenken über Las Vegas. Mehr Von Stefan Nink

12.10.2019, 15:12 Uhr | Reise

Zahlungsabwickler Wirecard „Was wir heute machen, bringt in zehn Jahren kein Geld mehr“

Markus Braun will dem Zahlungsabwickler Wirecard eine andere Gestalt geben. Er setzt auf die Macht von Daten, um neue Geschäfte aufzubauen. Und scheut dabei keine Vergleiche mit Google. Mehr Von Roland Lindner, New York

11.10.2019, 07:49 Uhr | Wirtschaft

Sauerkraut Boulevard Was mit Kleindeutschland in New York geschehen ist

Kleindeutschland nannten die New Yorker einst den Stadtteil Yorkville. Heute leben dort kaum noch Deutschstämmige. Ihre Läden, Tanzlokale und Cafés sind Hochhäusern gewichen. Nun buhlen Investoren um eine der letzten Institutionen. Mehr Von Roland Lindner, New York

09.10.2019, 13:08 Uhr | Wirtschaft

Video-Filmkritik zu „Joker“ Ganz unten flackert ein Grinsen

Es gibt Neues vom berühmtesten Gegenspieler Batmans: Der Film „Joker“ von Todd Phillips führt den Superschurken-Mythos zum Nullpunkt. Mehr Von Bert Rebhandl

09.10.2019, 09:41 Uhr | Feuilleton

„Größtes Defizit der Dekade“ UN können Mitarbeiter im November womöglich nicht bezahlen

Den Vereinten Nationen geht das Geld aus. Weil 64 Mitgliedsstaaten der Gemeinschaft noch ihren Beitrag schulden, drohen die UN-Mitarbeiter im November leer auszugehen. Vor allem die amerikanischen Schulden schlagen zu Buche. Mehr

08.10.2019, 23:02 Uhr | Politik

Streit um Steuererklärungen Berufungsgericht gewährt dem Präsidenten Aufschub

Schlappe vorerst abgewendet: Nachdem ein Gericht den Weg für eine Herausgabe von Trumps Steuerdokumenten geebnet hatte, haben dessen Anwälte nun per Eilantrag eine Verzögerung erwirkt. Mehr

07.10.2019, 18:25 Uhr | Politik

Konkretes für den Klimaschutz Kauft nichts!

Ende September sind innerhalb einer Woche weltweit rund sieben Millionen Menschen für Klimaschutz auf die Straße gegangen. Doch was bringt der Protest? Und was kann der Einzelne tun gegen die Klimakatastrophe? Mehr Von Marcus Jauer

06.10.2019, 09:02 Uhr | Feuilleton

Elizabeth Acevedos „Poet X“ Ein bisschen zu viel Körper für ein so junges Mädchen

Für Xiomaras streng gläubige Mutter gibt es nur einen Weg für eine Fünfzehnjährige, der alle hinterherschauen. Und für das Mädchen einen anderen, um die eigene Stimme zu finden. Mehr Von Fridtjof Küchemann

03.10.2019, 21:44 Uhr | Feuilleton

Fluchtrisiko zu hoch Freilassung von R. Kelly abermals abgelehnt

Kinderpornographie, sexuelle Misshandlung und Erpressung – die Liste der Vergehen, die R. Kelly vorgeworfen werden, ist lang. Der ehemalige Superstar wird wohl bis zu seinem Gerichtsurteil im Gefängnis bleiben. Der Staatsanwaltschaft ist das Fluchtrisiko zu groß. Mehr

02.10.2019, 21:40 Uhr | Gesellschaft

Faltbar in die Zukunft Microsoft plant Comeback im Smartphone-Geschäft

Der Technologiekonzern überrascht mit einem faltbaren Surface-Handy. Es soll nicht auf einer hauseigenen Plattform laufen, sondern auf Googles Android. Bis zum Verkaufsstart müssen sich Kunden allerdings noch länger gedulden. Mehr Von Roland Lindner, New York

02.10.2019, 20:15 Uhr | Technik-Motor

Iggy Pops neues Album „Free“ Ja, er lebt noch

Iggy Pop hat im Alter von 72 Jahren ein neues Album aufgenommen: „Free“. An Punk erinnert daran nur noch die kurze Spieldauer. Der Beat ist dafür unwiderstehlich. Mehr Von Oliver Camenzind

02.10.2019, 07:13 Uhr | Feuilleton

Greta Thunberg Die schrecklichen Kinder

Ist da ein Hauch von Stephen King, wenn Greta spricht? Warum uns die junge Klimaaktivistin so heftig verstört. Und warum das so sein muss. Mehr Von Claudius Seidl

30.09.2019, 12:10 Uhr | Feuilleton

Klimaschutz Greta nervt mich

Aber ich will es nicht wahrhaben. Schließlich hat sie Grund zur Wut. Alle Wissenschaftler sind sich einig, dass uns die Zeit davonläuft. Ein Bericht über ein widerstreitendes Gefühl. Mehr Von Livia Gerster

29.09.2019, 10:42 Uhr | Politik

Ukraine-Affäre Darum droht Trump ein Impeachment

Ein Präsident, der Verschwörungstheorien wahrmachen will. Ein Anwalt, der Nebenaußenpolitik betreibt. Und ein CIA-Agent, der all das nicht hinnehmen will. Alle Hintergründe der Ukraine-Affäre. Mehr Von Andreas Ross, Reinhard Veser

27.09.2019, 18:28 Uhr | Politik

Trumps Anwalt Giuliani Einer, der Bescheid weiß

Rudy Giuliani ist Donald Trumps Mann fürs Grobe. In der Whistleblower-Affäre steht der Anwalt des Präsidenten auf einmal im Zentrum. Mehr Von Majid Sattar, Washington

26.09.2019, 19:25 Uhr | Politik

Iran-Konflikt Eine Woche der verpassten Gelegenheiten?

Die Europäer werben in New York weiter für direkte Gespräche zwischen Washington und Teheran. Vorerst gehen weder Trump noch Rohani darauf ein. Mehr Von Johannes Leithäuser und Michaela Wiegel

25.09.2019, 22:02 Uhr | Politik

Ukrainischer Präsident Selenskyj: Kein Druck von Trump in Telefonat

Donald Trump soll Wolodymyr Selenskyj zu Ermittlungen ermuntert haben, die Trumps politischem Rivalen schaden können. Jetzt äußert sich der ukrainische Präsident selbst dazu. Mehr

25.09.2019, 20:57 Uhr | Politik

Merz kritisiert Gretas Eltern „Ich hätte meine Tochter da nicht hingelassen“

Friedrich Merz übt Kritik am Auftritt von Klimaaktivistin Greta Thunberg in New York. Auf der einen Seite sei sie „bewundernswert, aber auf der anderen Seite ist sie krank“, sagte Merz mit Blick auf Thunbergs Asperger-Syndrom. Mehr

25.09.2019, 14:44 Uhr | Politik

Klimawandel So reagieren Politiker und Organisationen auf den IPCC-Bericht

Nach der Veröffentlichung des Sonderberichts des Weltklimarats zum Zustand der Weltmeere sind nicht nur Umweltorganisationen schockiert. Ein deutscher Minister sagt: „Wir haben zu wenig getan.“ Mehr

25.09.2019, 13:03 Uhr | Politik

Trump unter Druck Ein Schritt in Richtung Amtsenthebung

Während Donald Trump die Mitschrift des umstrittenen Ukraine-Telefonats veröffentlichen will, verstärken die Demokraten den Druck auf den Präsidenten. Nancy Pelosi lenkt ein und lässt ein Impeachment Trumps vorbereiten. Mehr

24.09.2019, 23:23 Uhr | Politik

Entscheidung des Supreme Court Sein Frühstück lässt sich Johnson nicht verderben

Der britische Premierminister Boris Johnson bleibt in New York erstaunlich gelassen, als sich in London die Ereignisse überschlagen. Trotzig will er weiter an seinem Vorhaben festhalten: Jetzt müssten die Briten an die Urnen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

24.09.2019, 19:35 Uhr | Brexit

Klimagipfel in New York Nur einer wagt die Thunberg-Schelte

Der Auftritt der schwedischen Moralistin in New York war ungerecht. Auch die Kritik, die derzeit auf die Bundesregierung einprasselt, ist ungerecht. Das alles ist aber nur ein harmloser Probelauf für die Konflikte, die noch kommen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

24.09.2019, 17:56 Uhr | Politik

Vor der UN-Vollversammlung Trumps Friedensbotschaft

Der amerikanische Präsident Donald Trump will die Sanktionen gegen Iran weiter verschärfen – und verkündet gleichzeitig: Er will mehr kooperieren und nach Frieden streben. Mehr Von Majid Sattar, New York

24.09.2019, 17:52 Uhr | Politik

Struwwelpeter-Museum Ein Bürgerschreck zieht um

Soviel Platz war nie: In Frankfurts Altstadt bekommt das Museum, das dem berühmtesten Kinderbuch aller Zeiten und seinem Autor gewidmet ist, ein neues Heim. Mehr Von Tilman Spreckelsen

24.09.2019, 17:24 Uhr | Feuilleton

UN-Klimagipfel in New York Neue Versprechen nach Thunbergs Wutrede

Auf Greta Thunbergs Wutrede auf dem UN-Gipfel folgen neue Ankündigungen zum Klimaschutz. Experten zweifeln jedoch am Willen zum nötigen Aufbruch: Es hätte keine „eindeutigen Aussagen“ gegeben - vor allem nicht von den größeren Ländern. Mehr

24.09.2019, 09:32 Uhr | Politik

Gemeinsame Erklärung Merkel, Macron und Johnson machen Iran für Angriff verantwortlich

Deutschland, Frankreich und Großbritannien erklären, dass sie dennoch am Atomabkommen mit Iran festhalten. Boris Johnson plädiert aber dafür, dass Trump einen „besseren Deal“ aushandeln solle. Die EU-Staaten stellen neue Forderungen – und Pompeo dankt. Mehr

24.09.2019, 03:49 Uhr | Politik

Der Präsident beim Klimagipfel Wie Trump die UN seit Jahren missachtet

Donald Trump besucht kurzfristig den Klimagipfel in New York. Die UN missachtet er trotzdem schon seit Jahren. Am Abend erklärten sich Merkel, Macron und Johnson zu den Angriffen auf Saudi-Arabien. Mehr Von Majid Sattar, New York

23.09.2019, 22:46 Uhr | Politik

UN-Klimagipfel in New York War das alles, Frau Merkel?

Mit ihrem Klimapaket enttäuschte die Bundesregierung viele. Auch in New York steht Merkel unter Rechtfertigungsdruck. Sie verweist auf die Bevölkerung – und den Unterschied zwischen Politik und Wissenschaft. Mehr Von Ralph Bollmann, Helene Bubrowski und Niklas Záboji

23.09.2019, 20:57 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z