Stuttgarter Zeitung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ärger beim VfB Stuttgart „Eine Vielzahl von Todesdrohungen“

Beim VfB Stuttgart rumort es gewaltig. Die Mitglieder stimmen über die Zukunft des umstrittenen Präsidenten Wolfgang Dietrich ab. Ein Antrag auf Abwahl steht auf der Tagesordnung. Wie konnte es so weit kommen? Mehr

14.07.2019, 08:07 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Stuttgarter Zeitung

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Aufstiegs-Bafög Karliczek will aufstiegswillige Arbeitnehmer stärker fördern

Mehr Geld vom Staat: Die Bundesbildungsministerin möchte nach der Sommerpause einen Gesetzentwurf zum Ausbau des sogenannten Aufstiegs-Bafögs ins Kabinett einbringen. Mehr

07.07.2019, 21:00 Uhr | Beruf-Chance

Streit um Industriepolitik Metallarbeitgeber fordern Altmaiers Ablösung

Mit seiner Industriestrategie hat sich Peter Altmaier in der Wirtschaft kaum Freunde gemacht. Der Chef des Dachverbands der Metallarbeitgeber wird nun besonders deutlich. Mehr

05.07.2019, 09:18 Uhr | Wirtschaft

Vor Autogipfel im Kanzleramt Altmaier will Elektro-Weltmeister werden

Am Montagabend steigt im Kanzleramt der nächste Autogipfel. Altmaier fordert deshalb mehr Zusammenarbeit der Autohersteller, Gewerkschafter sind für ein Kurzarbeitergeld – und die CDU arbeitet an einem neuen Mobilitätskonzept. Mehr

24.06.2019, 07:56 Uhr | Wirtschaft

VfB-Trainer Weinzierl „Bin ich eigentlich schuld an allem?“

Im Kellerduell mit Augsburg geht es für Stuttgart ums Überleben in der Bundesliga. VfB-Trainer Markus Weinzierl bewegen vor dem Spiel aber noch andere Dinge. Dabei redet er sich richtig in Rage. Mehr

19.04.2019, 21:11 Uhr | Sport

Streit um Rüstungsexporte Wieder Waffen für die Saudis?

Frankreich und Großbritannien sind wütend, weil Deutschland die Auslieferung von gemeinsamen Waffensystemen nach Saudi-Arabien verhindert. Nun ist die SPD offenbar bereit, die vollständige Blockade aufzugeben. Mehr

27.03.2019, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Autozölle Juncker vertraut auf Trumps Wort

Donald Trump hat EU-Kommissionspräsident Juncker offenbar versprochen, dass es vorerst keine Autozölle gibt. Falls doch, will auch er nicht mehr Wort halten. Mehr

18.02.2019, 18:11 Uhr | Wirtschaft

Bund und Länder verhandeln Kompromiss beim Digitalpakt Schule ist in Sicht

Der Bund will den Ländern bei der Schuldigitalisierung helfen. Dafür soll das Grundgesetz geändert werden. Die Länder haben aber Angst, Kompetenzen zu verlieren. Jetzt stehen die Verhandlungspartner offenbar vor einer Einigung. Mehr

13.02.2019, 08:33 Uhr | Wirtschaft

Wolfgang Schäuble Flüchtlingspolitik war „im Nachhinein nicht klug“

Bundestagspräsident Schäuble hat die Migrationspolitik der vergangenen Jahre kritisiert. Eine nachträgliche Aufarbeitung hält er aber für überflüssig – ein Seitenhieb gegen die neue CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer. Mehr

21.01.2019, 11:50 Uhr | Politik

Willibald Sauerländer Was gibt’s Neues?

Der Kunsthistoriker als Zeitgenosse: Erinnerungen an Willibald Sauerländer, der den Wandel seines Fachs zur Bildwissenschaft mit Skepsis begleitete, aber einen jüngeren Kollegen auch über Angela Merkel examinieren konnte. Mehr Von Peter Geimer

20.01.2019, 15:21 Uhr | Feuilleton

Antwort auf Fritz Kuhn Die CDU lehnt eine Nahverkehrsabgabe ab

Stuttgarts Oberbürgermeister lässt nicht locker, wenn es um eine Nahverkehrsabgabe geht. Doch in der im Land mitregierenden CDU stoßen solche Vorschläge auf Ablehnung. Mehr

27.12.2018, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Kniff des Arbeitsministers Heil will tarifgebundenen Firmen Steuerrabatt geben

Nur rund die Hälfte der Unternehmen in Deutschland sind einem Tarifvertrag unterworfen. Der Arbeitsminister will, dass das mehr werden. Er hat eine kreative Idee. Mehr

13.12.2018, 08:42 Uhr | Wirtschaft

Baden-Württemberg Verfassungsschutz beobachtet AfD-Jugend

Die Bestrebungen einiger Mitglieder der Jungen Alternative seien nicht mit wesentlichen Verfassungsgrundsätzen vereinbar, heißt es aus der Behörde. Fünf Vorstandsmitglieder wollen deshalb ihre Posten verlassen. Mehr

16.11.2018, 13:17 Uhr | Politik

Aussagen zur Großspende AfD-Landesschatzmeister Kral: „Das ist eine grenzenlose Frechheit“

Der Landesschatzmeister Frank Kral wirft dem AfD-Kreisverband vom Bodensee vor, ihn im Zuge der dubiosen Spende aus der Schweiz in ein falsches Licht zu rücken. Die Justiz will indes auch die Spende aus Belgien untersuchen. Mehr

15.11.2018, 14:53 Uhr | Politik

Krise in Stuttgart „Beim VfB würde Klinsmann immer ans Telefon gehen“

Stuttgart steckt als Letzter der Bundesliga tief in der Krise. Hilft jetzt Jürgen Klinsmann? Kontakte zum Klub sind vorhanden. Nun äußert sich sein Berater über mögliche Unterstützung durch Klinsmann. Mehr

05.11.2018, 14:39 Uhr | Sport

Rattenplage in Uni-Bibliothek Stuttgart will Rattenplage durch Parkreinigung bekämpfen

Fast 8000 Bücher haben Ratten in der Stuttgarter Unibibliothek beschädigt. Um gegen die Nager vorzugehen, soll der Stadtpark sauberer werden. Mehr

06.10.2018, 12:51 Uhr | Gesellschaft

Stuttgart hat ein Problem Ratten zerstören wissenschaftlichen Buchbestand

Einen Schaden in Höhe von 200.000 Euro haben Ratten in der Universitätsbibliothek in Stuttgart verursacht. Wenn sich nichts ändert, kann das jederzeit wieder passieren. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

02.10.2018, 16:50 Uhr | Gesellschaft

Gewerkschaft Verdi Bsirske-Nachfolge steht fest

Die Gewerkschaft Verdi hat sich auf ihren stellvertretenden Vorsitzenden Frank Werneke als künftigen Chef festgelegt. Seine Wahl im September 2019 gilt als Formalie. Mehr

12.09.2018, 09:01 Uhr | Wirtschaft

Organspende Spahn bekommt Gegenwind aus seiner eigenen Partei

Jens Spahns Vorstoß für eine Widerspruchslösung bei der Organspende spaltet die Union: Die gesundheitspolitische Sprecherin widerspricht dem Minister. Der wiederholt bekanntes. Mehr

04.09.2018, 10:37 Uhr | Wirtschaft

Amerikanische Sanktionen Daimler stoppt seine Aktivitäten in Iran

Der deutsche Autobauer gerät zwischen die Fronten der Weltpolitik. Das Risiko amerikanischer Sanktionen ist den Schwaben zu groß, um an den Plänen eines neuen Iran-Geschäfts festzuhalten. Auch wenn Europa das verhindern wollte. Mehr

07.08.2018, 11:18 Uhr | Wirtschaft

Volksbefragung gefordert Sollen die Deutschen zum Dienst verpflichtet werden?

Die Debatte über die Einführung einer Dienstpflicht entzweit die Koalition. In der Union sehen in ihr viele die Lösung gesellschaftlicher Probleme. Die SPD erklärt: „Zwangsdienste sind menschenrechtswidrig.“ Und sogar Guttenberg meldet sich zu Wort. Mehr

06.08.2018, 06:50 Uhr | Politik

Untersuchung in Mainz Goldfund wird auf Echtheit geprüft

Ein 14-Jähriger findet auf einem Spielplatz in Stuttgart einen Beutel voll Gold und seine Mutter übergibt ihn der Polizei. An der Echtheit des ungewöhnlichen Fundes bestehen jedoch Zweifel. Mehr

28.07.2018, 12:23 Uhr | Gesellschaft

Internationale Presseschau „Die Türkei ist tief gespalten“

Der türkische Präsident Erdogan hat die Wahlen mit knappem Vorsprung gewonnen. Die internationale Presse sieht trotz der Kontinuität das Land auf unruhige Zeiten zusteuern. Mehr

25.06.2018, 12:02 Uhr | Politik

48 nahezu identische Atteste Massenhafter Klausurabbruch hat Konsequenzen

Im Mai verlassen vier Dutzend Studierende an der Uni Hohenheim geschlossen eine Klausur. Danach besorgen sie sich Atteste von demselben Arzt. Das macht den Prüfungsausschuss stutzig. Die Aktion hat nun ein Nachspiel. Mehr

20.06.2018, 06:03 Uhr | Beruf-Chance

Rückrufe stehen an Audi-Chef: „Die Diesel-Krise ist noch nicht vorbei“

In der Diesel-Affäre sagt selbst der Audi-Chef: Es können noch mehr Autos zurückgerufen werden. Unterdessen beschwert sich der Beauftragte der Bundesregierung über die Grenzwerte der EU. Mehr

26.05.2018, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Erkenntnisse aus Stuttgart Feinstaub-Falle Bahnhöfe

Woher kommt der Feinstaub? Die Dekra ist in Stuttgart auf Spurensuche gegangen – und hat erstaunliche Antworten gefunden. Mehr

14.05.2018, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Koalitionspläne Die Mütterrente kann sich noch verändern

Mehr Rente für mehr Mütter – so soll es von Januar an werden, sagt Sozialminister Hubertus Heil. Die Pläne könnten allerdings noch mal überarbeitet werden – vor allem in der Frage, wer das Geld bekommt. Mehr

14.04.2018, 11:30 Uhr | Wirtschaft

VW-Konzern Audi und Porsche entwickeln E-Auto-Technik zusammen

Milliarden wollen die Volkswagen-Tochtergesellschaften Audi und Porsche in die Elektroauto-Technik investieren. Jetzt bemerken sie: Wenn sie zusammenarbeiten, wird es billiger. Mehr

10.02.2018, 09:15 Uhr | Wirtschaft

Stickstoffdioxid-Experiment Autolobby testete Abgase offenbar auch an Menschen

VW hat sich unterdessen für Abgasversuche an Tieren entschuldigt. Niedersachsens Wirtschaftsminister und VW-Aufsichtsrat nennt diese unentschuldbar. Der Betriebsratschef des Konzerns fordert Aufklärung und Konsequenzen. Mehr

29.01.2018, 04:56 Uhr | Wirtschaft

Insolvente Drogerie-Kette Schlecker bleibt auf einer Milliarde Euro Schulden sitzen

Der insolvente Unternehmer Anton Schlecker hat einen Antrag auf Restschuldbefreiung zurückgezogen. Im Klartext bedeutet das: Ihm bleibt ein gigantischen Schuldenberg. Mehr

26.01.2018, 17:54 Uhr | Wirtschaft

Kindesmissbrauch in Freiburg Behörden hätten jahrelanges Martyrium vermutlich verhindern können

Ein Junge soll von seiner Mutter im Internet gegen Geld für Sex vermittelt worden sein. Bei der Familie lebt ein Sexualstraftäter. Trotz jahrelanger Betreuung reagierte das Jugendamt zu spät. Mehr

13.01.2018, 15:15 Uhr | Gesellschaft

SPD in der Krise Nadelstiche gegen Martin Schulz

In drei Wochen will die SPD bei einem Parteitag ihre historische Demütigung bei der Bundestagswahl aufarbeiten. Der umstrittene Vorsitzende Schulz tritt wieder an – bekommt aber weiter Gegenwind von einem Widersacher aus dem Norden. Mehr

15.11.2017, 16:58 Uhr | Politik

Offener Streit mit Schulz Scholz gegen Urwahl des SPD-Vorsitzenden

SPD-Chef Martin Schulz will seine Partei basisdemokratischer machen – und den Parteivorsitzenden ab 2019 per Urwahl bestimmen lassen. Doch das sei nicht zulässig, findet sein Stellvertreter Olaf Scholz. Mehr

15.11.2017, 09:21 Uhr | Politik

Wegen Luftbelastung EU-Kommission will Deutschland verklagen

Die EU-Kommission will gegen Deutschland laut einem Zeitungsbericht wegen der Luftverschmutzung in mehreren Städten vor Gericht vorgehen. Bei einer Verurteilung drohen hohe Strafen. Mehr

15.11.2017, 06:45 Uhr | Politik

Jamaika-Verhandlungen Grüne kompromissbereit bei Kohle und Verbrennungsmotor

Mit einem Verzicht auf ein auf 2030 festgelegtes Ende des Verbrennungsmotors gehen die Grünen einen großen Schritt auf Union und FDP zu. Auch der Kohleausstieg könnte weiter aufgeschoben werden. Mehr

07.11.2017, 06:43 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z