BR: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Hörspielreihe zum Grundgesetz Im Wissen um die Würde des Menschen

Triumph des Diskurses: Eine Hörspielreihe des WDR zeigt die erstaunliche Aktualität vieler Debatten auf, die bei der Ausarbeitung des Grundgesetzes vor siebzig Jahren geführt wurden. Mehr

22.05.2019, 18:11 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: BR

1 2 3 ... 12 ... 25  
   
Sortieren nach

Finalsieg über Friedrichshafen Berlins Volleyballer wieder deutscher Meister

Die Berlin Volleys sind zum vierten Mal in Serie deutscher Meister. Gegen Friedrichshafen gelingt ein Sieg im entscheidenden Spiel. Deren Trainer Vital Heynen verabschiedet sich ohne Titel. Mehr

12.05.2019, 17:12 Uhr | Sport

Volleyballer Samuel Tuia Mit Herz und Mumm zur Meisterschaft

Samuel Tuia ist das Energiebündel der Berlin Volleys. Mit Leidenschaft und Köpfchen will der Außenangreifer sein Team im Finale gegen Friedrichshafen zur Meisterschaft führen – und verspricht im Falle eines Siegs eine besondere Showeinlage. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

12.05.2019, 09:18 Uhr | Sport

Zukunft von ARD und ZDF Wir sollten die Rundfunkgremien wählen!

Rundfunk- und Verwaltungsräte sollen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk kontrollieren. Dass sie an der Aufgabe oft scheitern, liegt an der Besetzung. Da ließe sich demokratisch Abhilfe schaffen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hermann Rotermund

09.05.2019, 06:55 Uhr | Feuilleton

Abschied vom Bargeld Die letzten 500-Euro-Scheine

Die Deutsche Bundesbank und die Nationalbank Österreich stellen heute die Ausgabe der 500-Euro-Scheine ein. Bundesbank-Vorstand Johannes Beermann kritisiert indirekt diese Entscheidung. Mehr

26.04.2019, 10:56 Uhr | Finanzen

Komponist Böttcher gestorben Er hatte die Winnetou-Filme geprägt

Er hat die Musik zu mehr als 50 Kinofilmen und 300 Fernsehproduktionen geschrieben. Sein Klang war unverwechselbar. Jetzt ist der Filmkomponist Martin Böttcher im Alter von 91 Jahren gestorben. Mehr

22.04.2019, 11:08 Uhr | Feuilleton

Schwanger in Syrien entführt Warum bin ich so weit gegangen?

Als Janina Findeisen 2015 nach Syrien ging, war sie im siebten Monat schwanger. Sie wollte ihre Schulfreundin interviewen, die Dschihadistin geworden war. Dann wurde sie entführt. Jetzt hat sie ein Buch darüber geschrieben. Mehr Von Anne Ameri-Siemens

08.04.2019, 06:34 Uhr | Feuilleton

Bayern „Rettet die Bienen“-Begehren soll Gesetz werden

Der bayerische Landtag will dem Volksentscheid „Rettet die Bienen“ vorgreifen – und das Vorhaben als umfassendes Gesetz beschließen. Von einem „echten neuen Generationenvertrag“ ist die Rede. Die Initiatoren jubeln. Mehr

03.04.2019, 14:28 Uhr | Politik

Herbert Kapfers „1919“ Und der Autor schreibt kein Wort

Fürs Stimmenstakkato dieses Buchs sorgen andere: Herbert Kapfers Montagefiktion „1919“ aus literarischen Phantasmen erzählt die Geschichte eines deutschen Schicksalsjahres. Mehr Von Andreas Platthaus

31.03.2019, 21:40 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Gottschalk liest?“ Prominenz statt Kompetenz

Die erste Ausgabe von „Gottschalk liest?“ ist ein Desaster für den Fernsehstar. Kritische Bemerkungen sind im Konzept der Sendung nicht vorgesehen, doch sowohl Publikum als auch Gäste verweigern den von Gottschalk angestrebten witzigen Grundton. Mehr Von Andreas Platthaus

20.03.2019, 03:39 Uhr | Feuilleton

Sparmaßnahmen in Ingolstadt Audi streicht Nachtschicht

Produktionsrückgänge veranlassen Audi, im Werk am Standort Ingolstadt auf die Kostenbremse zu drücken. Die Zahl der Nachtschichten wird reduziert. Mehr

19.03.2019, 12:55 Uhr | Wirtschaft

Antisemitische Videos Sechs bayerische Polizisten suspendiert

In einer Chatgruppe teilten Polizisten offenbar Hakenkreuzschmierereien und möglicherweise auch judenfeindliche Videos. Aufmerksam wurden die Ermittler als sie ein mögliches Sexualdelikt untersuchten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Mehr

15.03.2019, 19:30 Uhr | Politik

Patentrechtsstreit beim IRT Mangel an Beweisen

Was wurde aus den 200 Millionen, die das Institut für Rundfunktechnik von einem seiner Patentanwälte und dem Rechtevermarkter Sisvel zurückforderte, weil man sich hintergangen sah? Mehr Von Axel Weidemann

09.03.2019, 15:39 Uhr | Feuilleton

Debatte um Barenboim Herrscht eine Atmosphäre der Angst?

Medial erzeugtes Zerrbild: Erstmals beziehen der Orchestervorstand der Staatskapelle Berlin sowie frühere Assistenten Daniel Barenboims ausführlich Stellung zu den Vorwürfen gegen den Dirigenten. Mehr Von Jan Brachmann

02.03.2019, 21:43 Uhr | Feuilleton

Daniel Barenboims Führungsstil Angstfrei spielen

Ehemalige Mitglieder der Staatskapelle Berlin werfen dem Dirigenten Daniel Barenboim vor, die Zerrüttung der physischen und psychischen Gesundheit seiner Musiker in Kauf zu nehmen. Aber geht es wirklich um ihn – oder um das System? Mehr Von Jan Brachmann

23.02.2019, 14:58 Uhr | Feuilleton

Vorwürfe gegen Dirigenten Barenboim weist Kritik an Führungsstil zurück

Großen Dirigenten wird mitunter ein ruppiger Führungsstil nachgesagt. Jetzt treffen solche Vorwürfe Daniel Barenboim. Der künstlerische Leiter der Staatsoper Unter den Linden sieht die Kritik als Teil einer Kampagne. Mehr

22.02.2019, 10:49 Uhr | Feuilleton

Kommentar zum „Framing-Manual“ Heucheltraining

Die Verantwortlichen der ARD finden ihr „Framing-Manual“ nicht nur unproblematisch. Sie handeln nach dessen Grundsätzen. Was bedeutet: Sie werfen erstmal Nebelkerzen. Mehr Von Michael Hanfeld

21.02.2019, 13:40 Uhr | Feuilleton

„Framing-Manual“ der ARD 120.000 Euro für den Neusprech

Die ARD gibt bekannt, was das Schulungspapier, das die Linguistin Elisabeth Wehling für sie erarbeitete, die Beitragszahler gekostet hat. An dessen Inhalt hat in der ARD niemand etwas auszusetzen. Im Gegenteil. Mehr Von Michael Hanfeld

20.02.2019, 07:24 Uhr | Feuilleton

Bayern stimmt für Naturschutz Von Bienen und Bauern

In Bayern haben mehr als eine Million Bürger erfolgreich für das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ und für mehr Artenvielfalt gestimmt. Die Initiative hat für heftige Diskussionen gesorgt – und die CSU gerät in Zugzwang. Mehr Von Timo Frasch, München

12.02.2019, 16:27 Uhr | Politik

ZDF-Krimi „Vermisst in Berlin“ In der Hauptstadt gehen Kinderfänger um

Ermittlerin Judith Volkmann ist zurück: Der ZDF-Krimi „Vermisst in Berlin“ nimmt sich ein schweres Thema vor – wird ihm aber nicht ganz gerecht. Mehr Von Heike Hupertz

11.02.2019, 17:56 Uhr | Feuilleton

Image-Botschafter Amazon lässt sich auf Twitter von Mitarbeitern loben

Amazon versucht jetzt auch in Deutschland, mit der Hilfe von „FC Botschaftern“ auf Twitter gegen die Kritik an schlechten Arbeitsbedingungen anzugehen. Die Mitarbeiter machen das angeblich freiwillig. Mehr

25.01.2019, 15:23 Uhr | Feuilleton

Volleyball-Champions-League „Lehrstunde in Sachen Volleyball“

Die deutschen Vertreter in der Volleyball-Champions-League erleiden durchweg Heimniederlagen. Friedrichshafen unterliegt dem Team seines einstigen Starspielers Georg Grozer. Mehr

17.01.2019, 08:47 Uhr | Sport

Ski alpin Rebensburg kassiert ein „Brett“

Geschwächt kommt Viktoria Rebensburg beim Riesenslalom am Kronplatz nicht über Rang fünf hinaus. Aber selbst kerngesund wäre eine andere für sie nicht erreichbar gewesen. Mehr

15.01.2019, 15:08 Uhr | Sport

Franz-Xaver Bogner zum 70. Der Kaiser von Pliening

Romantisch in die Landschaft geglotzt hat in seinen Fernsehstücken noch nie jemand. Dafür weiß er wie kein Zweiter, wie man das Lebensgefühl und die Identität Bayerns abbildet. Dem Regisseur Franz-Xaver Bogner zum Siebzigsten. Mehr Von Hannes Hintermeier

15.01.2019, 14:41 Uhr | Feuilleton

Am Samstagabend Thomas Gottschalk moderiert ZDF-Show mit Musik der „Hitparade“

Im April kehrt Thomas Gottschalk voraussichtlich auf die Bildschirme zurück: Das ZDF will mit dem Moderator 50 Jahre Hitparade feiern. Der freut sich schon auf sein Fernseh-Comeback. Mehr

11.01.2019, 10:26 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 12 ... 25  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z