Leipzig: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Politische Heimat gefunden“ Studie: AfD-Wähler antidemokratisch und antisemitisch geprägt

Laut einer Studie der Universität Leipzig vertreten AfD-Wähler antidemokratische, antisemitische und muslimfeindliche Positionen. Anhänger dieses politischen Gedankenguts hätten in der AfD „eine politische Heimat gefunden“. Mehr

25.02.2020, 13:55 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Leipzig

   
Sortieren nach

Biografie von Hilma af Klint Woher kommen diese Buchstaben?

Stockholm, November 1906: Die Malerin Hilma af Klint ist 44 Jahre alt, als sie ihr Leben auf den Kopf stellt. Ein Vorabdruck aus ihrer Biografie, die für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert ist. Mehr Von Julia Voss

16.02.2020, 21:20 Uhr | Feuilleton

Neuer Lebensstil Warum alkoholfreies Bier immer beliebter wird

Deutschlands Brauereien verkaufen immer mehr alkoholfreies Bier. Aus dem einstigen Autofahrergetränk ist ein Symbol für einen neuen Lebensstil geworden. Das hat selbst Auswirkungen in Saudi-Arabien. Mehr Von Tillmann Neuscheler

16.02.2020, 14:25 Uhr | Wirtschaft

Mach die Kobra, Baby! Welche Fitnesstrends für Kinder geeignet sind – und welche nicht

Viele Eltern propagieren bei den Themen Ernährung und Sport heute einen ganz bestimmten Lifestyle, den sie in die Familie tragen. Nicht alles lässt sich aber ohne Weiteres auf Kinder und Jugendliche übertragen. Mehr Von Anke Schipp

06.02.2020, 12:50 Uhr | Gesellschaft

Machtwechsel in Thüringen Tausende bei Demonstrationen gegen Kemmerich-Wahl

Nach der Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten sind in ganz Deutschland Tausende Menschen auf die Straße gezogen. Sie warnen vor Weimarer Verhältnissen. Mehr

06.02.2020, 09:39 Uhr | Politik

Linksextremismus Mit allen Mitteln gegen den Staat

Linksextremisten planen Demonstrationen und Proteste wie Feldzüge. Das offenbaren sie ganz offen im Internet. Dort brüsten sie sich auch mit Gewalt – oder rufen dazu auf. Mehr Von Friederike Haupt

04.02.2020, 16:17 Uhr | Politik

Leipzig im Wandel Überschattet von Gewalt

Leipzig ist die am stärksten wachsende Stadt Deutschlands. Aber es brodelt auch: Gentrifizierung, linke Gewalt, Bauboom. Wie wird die Stadt damit fertig? Mehr Von Theresa Weiß, Leipzig

04.02.2020, 13:08 Uhr | Politik

Leipziger OB-Wahl Connewitz lässt grüßen

Die SPD kann derzeit machen, was sie will. Sie gewinnt keine Wahlen mehr. Im zerrissenen Leipzig hat der CDU-Mann Gemkow nun gute Aussichten, Amtsinhaber Jung zu schlagen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

03.02.2020, 11:02 Uhr | Politik

Wahl des Oberbürgermeisters CDU-Kandidat gewinnt überraschend ersten Wahlgang in Leipzig

Seit 30 Jahren regieren die Sozialdemokraten im Leipziger Rathaus. Das könnte sich bald ändern: CDU-Politiker Sebastian Gemkow setzt sich im ersten Wahlgang durch. Nun kommt es darauf an, wie sich die anderen Kandidaten positionieren. Mehr

02.02.2020, 21:38 Uhr | Politik

Schriftsteller Josef Haslinger Die erste Stufe der Schuld

Der Schriftsteller Josef Haslinger wurde als junger Klosterzögling missbraucht. Vor zehn Jahren hat er die Täter noch verteidigt und wurde dafür hart kritisiert. Jetzt, da die Täter verstorben sind, hat er die ganze Geschichte aufgeschrieben. Ein Besuch. Mehr Von Julia Encke

30.01.2020, 18:47 Uhr | Feuilleton

Evelyn Richter zum Neunzigsten Die doppelte Verneinerin

Sie hielt die Rückseite der Utopie mit Bildern fest, die sich ins kollektive Gedächtnis einbrannten: Evelyn Richter, der großen DDR-Fotografin, zum neunzigsten Geburtstag. Mehr Von Freddy Langer

30.01.2020, 17:06 Uhr | Feuilleton

Bürgermeisterwahl in Leipzig Der Gewalt eine Bühne

Die linksextremen Ausschreitungen in Leipzig beeinflussen auch die Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag. Dann will Amtsinhaber Burkhard Jung wiedergewählt werden. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

27.01.2020, 18:43 Uhr | Politik

Verfassungsschützer Haldenwang „Bei Linksextremisten sinkt die Hemmschwelle“

Linksextremisten schreckten nicht mehr davor zurück, Gewalt gegen Menschen zu richten, sagt Thomas Haldenwang. Im Interview erklärt er, warum er das Verbot der Internetplattform „Linksunten“ als großen Erfolg sieht. Mehr Von Helene Bubrowski und Jasper von Altenbockum

27.01.2020, 18:21 Uhr | Politik

Gewalt in Leipzig Der Rechtsstaat als Gegner

Der Gewaltausbruch in Leipzig zeigt: Auch in Zeiten rechtsterroristischer Bedrohung muss der Linksextremismus im Blick bleiben. Mehr Von Reinhard Müller

26.01.2020, 18:29 Uhr | Politik

Randale in Leipzig „Was geht in Menschen vor, die so hassen?“

Die linke Gewalt bei der Indymedia-Demonstration in Leipzig schockiert den Oberbürgermeister der Stadt. Auf diese „Kriminellen“ könne es nur eine Antwort geben, sagt Burkhard Jung. Mehr

26.01.2020, 12:39 Uhr | Politik

Etwa 1600 Teilnehmer Ausschreitungen bei Indymedia-Demonstration

Bei Protesten gegen das Verbot der linken Online-Plattform „linksunten.indymedia.org“ sind in Leipzig 13 Polizisten leicht verletzt worden. In der kommenden Woche wird vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig über das Verbot der Plattform verhandelt Mehr

26.01.2020, 10:54 Uhr | Gesellschaft

Erbe des DDR-Alltagsrassismus Kaltes Land

Immer wieder Ostdeutschland: Immer wieder gibt es fremdenfeindliche Attacken. Das ist auch ein spätes Erbe des Alltagsrassismus, der in der DDR nie wirklich bekämpft wurde. Mehr Von Harald Stutte

19.01.2020, 13:10 Uhr | Gesellschaft

Felix Mendelssohn Bartholdy Entsetzlich verliebt in eine Frankfurterin

Den Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy verband einiges mit der Mainmetropole. Am meisten eine hübsche Frau aus einer berühmten Familie. Mehr Von Hans Riebsamen

14.01.2020, 12:44 Uhr | Rhein-Main

Angriff auf Polizisten „Gewalt braucht keinen Anlass“

In der Silvesternacht wurden Polizisten in Leipzig verletzt. Nicht nur in solchen Fällen werden spezielle Ärzte tätig. Ein Gespräch über einen besonderen medizinischen Job. Mehr Von Paula Lochte und Lucia Schmidt

08.01.2020, 11:32 Uhr | Gesellschaft

Silvesterrandale in Leipzig Bewährungsstrafe wegen Angriffs auf Polizisten

Ein 27 Jahre alter Straßenkünstler hat in der Silvesternacht einen rennenden Polizisten zu Fall gebracht. Nun erging das Urteil wegen Angriffs auf und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Körperverletzung. Mehr

08.01.2020, 11:10 Uhr | Politik

Debatte der Kultusminister Glaubenskrieg um die Sommerferien

Die derzeitige Feriendebatte rückt weit wichtigere bildungspolitische Themen in den Hintergrund. Kommt es zu einem Eklat zwischen den Bundesländern? Mehr Von Heike Schmoll

06.01.2020, 11:13 Uhr | Politik

Linksextremismus Leipziger Schreierei

Die einen behaupten, die Polizei habe in Leipzig Feiernde provoziert. Die anderen sehen eine zweite RAF am Werk. Beide Seiten liegen falsch. Mehr Von Friederike Haupt

05.01.2020, 14:24 Uhr | Politik

Verletzter Polizist in Leipzig Keine Notoperation, aber ein „dringlicher“ Eingriff

Die Polizei in Leipzig korrigiert ihre Darstellung, wie dringend ein Beamter an Silvester behandelt werden musste. Doch sie warnt auch davor, die Gewalt zum Jahreswechsel in Connewitz zu verharmlosen. Mehr Von Kim Björn Becker

03.01.2020, 17:26 Uhr | Politik

Angriffe in Silvesternacht Attackierter Leipziger Polizist musste „dringlich operiert“ werden

Hat die Polizei in Leipzig bei den Verletzungen ihres in der Silvesternacht angegriffenen Kollegen übertrieben? Das suggeriert ein Medienbericht. Nun widersprechen die Beamten. Mehr

03.01.2020, 06:19 Uhr | Politik

Nach der Gewalt in Leipzig Eine Stadt stellt sich die Schuldfrage

Nach der Gewalteskalation in der Silvesternacht in Leipzig spricht der Oberbürgermeister von Terrorismus. Andere sehen das Problem bei der Polizei – sie habe auf Eskalation gesetzt. Mehr Von Kim Björn Becker

02.01.2020, 21:18 Uhr | Politik
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z