Helge Achenbach: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kunst und Verbrechen Fegefeuer der Heiterkeiten

Mary Boone, die einst mächtigste Galeristin New Yorks, muss ins Gefängnis. In was für einer Welt lebt die eigentlich? Über die moralische Ökonomie der Kunst. Mehr

25.02.2019, 14:24 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Helge Achenbach

1 2
   
Sortieren nach

Fälschungen und Betrug Wie kriminell ist der Kunstmarkt?

Mit Kunst lässt sich viel Geld verdienen. Das zieht Betrüger an: Fälscher und Geldwäscher wittern gute Geschäfte. Die Maschen und Geschichten hinter den Straftaten sind vielfältig. Mehr Von Dennis Kremer

01.04.2018, 09:27 Uhr | Finanzen

Kölner Ergebnisse II Die Kraft der zwei Spiralen

Die Herbstauktionen bei Van Ham in Köln deckten ein breites Spektrum ab. Während die Alte Kunst etwas unter den Erwartungen lag, gab es andernorts gute Ergebnisse. Mehr Von Richard Hagemann

22.12.2017, 11:00 Uhr | Feuilleton

Kölner Vorschau I Mit Weltempfängern

Ein spannendes Angebot von der klassischen Moderne, über das deutsche Informel bis in die unmittelbare Gegenwart wird bei Van Ham am 29. November zur Versteigerung aufgerufen. Mehr Von Richard Hagemann

26.11.2017, 11:00 Uhr | Feuilleton

DC Open 2016 Vom Rheingold und anderen Oden

Die „DC Open“ vereint Galerien in Köln und Düsseldorf zum Saisonstart. Ein Besuch bei Daniel Buchholz und Ginerva Gambino in Köln und bei Van Horn und Hans Mayer in Düsseldorf. Mehr Von Georg Imdahl

03.09.2016, 12:01 Uhr | Feuilleton

Oberlandesgericht Schadenersatzurteil gegen Achenbach aufgehoben

Weil das Landgericht nur ein unzulässiges Teilurteil im Achenbach-Prozess fällte, muss es neu verhandeln. Den millionenschweren Schadenersatz wird Achenbach vorerst nicht zahlen. Mehr

07.04.2016, 12:49 Uhr | Feuilleton

Achenbach-Prozess Auch Ehefrau unterliegt gegen Aldi-Familie

Abermals konnte sich die Aldi-Familie in der Prozessserie um den inhaftierten Kunstberater Helge Achenbach durchsetzen. Achenbachs Ehefrau klagte vergeblich gegen die Pfändung eines wertvollen Bildes. Mehr

06.11.2015, 12:43 Uhr | Feuilleton

„Achenbach Art Auction“ Hauptsache XXL

Die zweite Versteigerung der Insolvenzmasse Helge Achenbachs steht an. Diesmal kommen bei Van Ham in Köln die großen Formate unter den Hammer. Darunter sind Werke von Thomas Struth, Thomas Bayrle und Ricarda Roggan. Mehr Von Paula Schwerdtfeger

30.09.2015, 13:24 Uhr | Feuilleton

Achenbach-Anteil gepfändet Die Sammlung Rheingold wird zerschlagen

Neuer Akt im Drama um den verurteilten Kunstberater Helge Achenbach: Nun ist auch die schillernde Sammlung Rheingold Geschichte. Achenbachs einstige Partner gehen eigene Wege. Mehr

04.09.2015, 17:32 Uhr | Feuilleton

Kunst-Skandal Achenbach-Auktion erlöst 6,5 Millionen Euro

Es war die größte Auktion zeitgenössischer Kunst, die je in Deutschland stattgefunden hat. 2.300 Werke der Sammlung des inhaftierten Kunstberaters Achenbach wurden in vier Tagen versteigert. Mehr

20.06.2015, 23:24 Uhr | Feuilleton

Achenbach-Auktion Vier Tage, 1600 Lose, 1500 Quadratmeter Fläche

Die Bestände des insolventen und inhaftierten Kunstberaters Helge Achenbach kommen unter den Hammer. Ein Gespräch mit dem Auktionator einer der größten Versteigerungen zeitgenössischer Kunst, die es in Deutschland je gab. Mehr Von Rose-Maria Gropp

15.06.2015, 18:43 Uhr | Feuilleton

Achenbach-Versteigerung Viel Kunst für wenig Geld

2100 Werke aus dem Besitz des inhaftierten Kunstberaters Helge Achenbach werden jetzt versteigert. Nicht nur Reiche können mitbieten. Mehr Von Dennis Kremer

15.06.2015, 13:52 Uhr | Finanzen

„Achenbach Art Auction“ Das wird ein Season Sale der sehr speziellen Art

Der Kunstberater Helge Achenbach sitzt in Haft. Aus seinem Lager versteigert Van Ham tausende Werke in der „Achenbach Art Auction“. Sie waren gedacht für die unendlich kahlen Flure von Villen und Banken. Mehr Von Rose-Maria Gropp

15.06.2015, 13:51 Uhr | Feuilleton

Zivilklage wegen Pfändung Achenbach prozessiert gegen Aldi-Familie

Am Montag ist der Kunstberater Helge Achenbach zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Jetzt steht er wieder vor Gericht – als Zeuge gegen die Aldi-Familie Albrecht, die er betrogen hatte. Mehr

17.03.2015, 18:22 Uhr | Feuilleton

Urteil im Achenbach-Prozess Er verwandelte Dollar in Euro

Der Kunstberater Helge Achenbach ist zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Betrug in achtzehn Fällen hält ihm das Landgericht Essen vor. Der finanzielle Umfang der kriminellen Geschäfte mit der Kunst ist gewaltig. Mehr Von Julia Voss

16.03.2015, 14:46 Uhr | Feuilleton

Millionenbetrug Haftstrafe für Kunstberater Achenbach

Der Düsseldorfer Kunstberater Helge Achenbach ist zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Essen sprach ihn schuldig, vermögende Kunden wie den Aldi-Erben Berthold Albrecht betrogen zu haben. Mehr

16.03.2015, 12:21 Uhr | Feuilleton

Achenbach-Prozess Nachrichten aus dem Steuerparadies Jersey

Er war nicht der einzige, der profitierte: Im Prozess gegen den Kunsthändler und Berater Achenbach zeigt sich, dass auch andere Gewinn schlugen. Für große Museen waren seine Deals höchst lukrativ. Mehr Von Julia Voss

05.02.2015, 13:38 Uhr | Feuilleton

Achenbach-Prozess Kunstberater muss 19 Millionen Euro zahlen

Kein Ermessensspielraum: Das Landgericht Düsseldorf hat den Kunstberater Helge Achenbach zu einer hohen Schadensersatzzahlung an die Aldi-Erben verurteilt. Der Strafprozess gegen ihn läuft in Essen weiter. Mehr

20.01.2015, 10:55 Uhr | Feuilleton

Achenbach-Prozess Der tollkühne Händler und seine fahrenden Kisten

Bei der Vermittlung alter Autos an Berthold Albrecht soll alles rechtens gewesen sein, behauptet Helge Achenbach. Jetzt wurden Oldtimer-Händler befragt. Die Werke aus den insolventen Firmen des Kunstberaters sollen unterdessen versteigert werden. Mehr

15.01.2015, 14:21 Uhr | Feuilleton

Achenbach-Prozess Ich kann schlecht nein sagen

Der Kunstberater Helge Achenbach hat vor Gericht zugegeben, auch den Pharmaunternehmer Christian Boehringer übervorteilt zu haben. Ein damaliger Kompagnon beteuerte seine Unschuld. Mehr

12.01.2015, 18:03 Uhr | Feuilleton

Aussage im Achenbach-Prozess Das sollte Beratung sein!

Thomas Kellein hat für eine der Firmen Helge Achenbachs gearbeitet. Im Prozess gegen den Kunstberater erzählt der Kunsthistoriker von überraschenden Preisaufschlägen und dubiosen Praktiken. Mehr

05.01.2015, 14:21 Uhr | Aktuell

Achenbach-Prozess Der Anwalt war schon informiert

Es geht um Millionenbetrug am deutschen Geldadel: Im Prozess gegen den Kunstberater Helge Achenbach sollen auch einige schwerreiche ehemalige Kunden als Zeugen aussagen. An diesem Mittwoch hatten die Ermittler das Wort. Mehr

17.12.2014, 14:59 Uhr | Feuilleton

Kunstberater vor Gericht Die Kunst, in Kunst zu investieren

In Essen wird der Betrugsprozess gegen den Kunstberater Helge Achenbach fortgesetzt. Sein Teilgeständnis offenbart, wie in der Kunstwelt großes Geld gemacht wird. Mehr Von Niklas Maak

15.12.2014, 18:29 Uhr | Feuilleton

Affäre Achenbach Gericht sieht Betrugsvorwurf nicht entkräftet

Die Familie des verstorbenen Aldi-Erben Berthold Albrecht fühlt sich von Kunstberater Helge Achenbach um fast 20 Millionen Euro betrogen. Beim Prozessauftakt gab der Richter eine erste Einschätzung ab. Mehr

11.11.2014, 16:04 Uhr | Feuilleton

Kunsthandel Helge Achenbach wegen Millionenbetrugs angeklagt

Dem seit Monaten inhaftierten Kunstberater Helge Achenbach droht ein Strafprozess. Die Staatsanwalt Essen erhob Anklage gegen ihn: Er soll den deutschen Geldadel um Millionen betrogen haben. Mehr

28.10.2014, 16:04 Uhr | Aktuell
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z