Berliner Mauer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Jahrestag Berliner Mauerfall Flucht in der Isetta

30 Jahre nach dem Mauerfall: BMW zeigt die Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung in einem bewegenden Film. Mehr

02.10.2019, 11:03 Uhr | Technik-Motor

Alle Artikel zu: Berliner Mauer

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

Gedenklauf an Berliner Mauer 100 Meilen an der Mauer

Mehr als tausend Läufer laufen die 161 Kilometer lange Berliner Mauer ab. Der Wettlauf ist auch als Gedenken an die Menschen gedacht, die an der Mauer ihr Leben verloren. Die schnellsten Läufer brauchen etwa 14 Stunden für die Strecke. Mehr

17.08.2019, 12:45 Uhr | Gesellschaft

Bau der Berliner Mauer Kramp-Karrenbauer erinnert an deutsche Teilung

Die CDU-Vorsitzende sprach bei einer Veranstaltung an der Glienecker Brücke. Der Mauerbau jährt sich dieses Jahr zum 58. mal. Mehr

13.08.2019, 19:03 Uhr | Politik

ARD-Doku über Mauer-Opfer Kinder als Staatsfeinde

Eine Dokumentation im Ersten zeigt, wie Kinder und Jugendliche an der innerdeutschen Grenze ums Leben kamen. Die Verbitterung der Hinterbliebenen über das Grenzregime der DDR vergeht nicht. Mehr Von Nora Sefa

05.08.2019, 20:33 Uhr | Feuilleton

Letzter Mauertoter Neun Monate zu wenig Geduld

Vor 30 Jahren wurde mit Chris Gueffroy zum letzten Mal ein Flüchtling an der Berliner Mauer erschossen. Die DDR versuchte anschließend alles, um den Fall zu vertuschen. Mehr Von Peter Sturm

05.02.2019, 11:59 Uhr | Politik

Virtuelle Berliner Mauer Der Apple-Chef ist DSGVO-Fan

Die Welt als Ganzes werde sich in Richtung Datenschutz bewegen, meint der Apple-Chef Tim Cook in Berlin – und lässt sich in das Berlin zu Mauerzeiten zurückversetzen. Mehr

22.10.2018, 08:34 Uhr | Wirtschaft

Ende einer Ära Mehr Schein als Sein

Reinhard Gehlen war die prägende Gestalt des frühen BND. Das erschwerte seinem Nachfolger das Leben sehr. Mehr Von Anselm Doering-Manteuffel

11.10.2018, 16:21 Uhr | Politik

Gescheitertes „DAU“-Projekt Eine Wunde, die in der Zukunft liegt

Das Mauer-Kunstprojekt von Ilya Khrzhanovsky wird nach der Absage der Berliner Behörden nicht stattfinden. Damit verspielt die Hauptstadt eine einmalige Chance. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas Oberender

22.09.2018, 12:31 Uhr | Feuilleton

Ilya Khrzhanovskys „Dau“-Projekt Viel mehr als eine Mauer in Berlin

Er wolle wieder eine Mauer in Berlin bauen? Der russische Regisseur Ilya Khrzhanovsky über sein multimediales „Dau“-Projekt, dreizehn Jahre Arbeit und das, was er eine Hetzkampagne nennt. Mehr Von Kerstin Holm

14.09.2018, 20:49 Uhr | Feuilleton

Berliner Mauermuseum Im Autotank über die Grenze

Das Mauermuseum und Haus am Checkpoint Charlie erinnert an die Fluchtversuche aus der DDR – gelungene und gescheiterte. Mehr Von Luise Schulz, Katholische Schule Liebfrauen, Berlin

03.09.2018, 13:54 Uhr | Gesellschaft

Investor Peter Thiel Datenschutz-Verordnung ist wie Berliner Mauer

Der deutschstämmige Investor Peter Thiel hält die DSGVO für ein „dummes Eigentor“ der Europäer und Protektionismus à la Sowjetunion. Außerdem fehle es den Deutschen an Ambition. Mehr

06.06.2018, 09:51 Uhr | Wirtschaft

Berliner Mauer Provisorisch, aber mit brutalem Willen

Die verriegelte Stadt: Eine Berliner Ausstellung dokumentiert die Mauer, als sie noch aus Gartenzäunen, Fischreusen, Leitern und Pappe bestand. Mehr Von Regina Mönch

07.07.2016, 00:03 Uhr | Feuilleton

EM-Gastgeber Das Fiebermittel für Frankreich

Das Land ist zerstritten und verunsichert. Nur noch der Fußball scheint Frankreich aus dem Würgegriff der Geschichte befreien und zur Vernunft bringen zu können. Es darf aber keine Eigentore geben. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

10.06.2016, 19:05 Uhr | Feuilleton

Gastbeitrag zu Atomwaffen Das dritte Nuklearzeitalter

Die nukleare Weltordnung schien nach dem Ende des Kalten Krieges in einen relativ stabilen Zustand übergegangen zu sein. Doch dem ist nicht so. Der Schuldige an der neuerlichen Erschütterung ist klar: Russland. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Karl-Heinz Kamp

05.06.2016, 11:51 Uhr | Politik

Max Frischs 25. Todestag Der Staatsschutz und sein Nachdichter

Der Schweizer Geheimdienst sammelte Fakten und Gerüchte über Max Frisch. Ein Buch zur sogenannten Fichen Affäre stellt provokante Thesen auf. Mehr Von Jürg Altwegg

05.04.2016, 23:24 Uhr | Feuilleton

Sperranlage in Israel Die neue Mauer steht im Orient

Im Jahre 1982 schrieb Peter Schneider in seinem Buch „Der Mauerspringer“ über das geteilte Berlin. Jetzt führt ihn ein Besuch in Israel an einen Grenzwall, wie er ihn noch nie gesehen hat. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Peter Schneider

28.07.2015, 10:58 Uhr | Feuilleton

Das korrupte System Fifa Die Mauer wartet auf den Freistoß

Was müsste passieren, damit das System Joseph Blatter beim Weltfußballverband Fifa endlich in sich zusammenstürzt? Es scheint kein Kraut gewachsen gegen diese Korruption – die wir alle mitfinanzieren. Mehr Von Michael Hanfeld

29.05.2015, 13:57 Uhr | Feuilleton

Fotografie von Bettina Flitner Denkmalwürdig, denkmalwitzig

Zwischen Mauerfall und Bordellen – Ein Vierteljahrhundert Deutschland: In Köln wird die sozialpolitische Fotografie von Bettina Flitner ausgestellt. Titel: face to face, zu sehen in den Kunsträumen der Michael Horbach Stiftung. Mehr Von Andreas Platthaus

03.03.2015, 21:25 Uhr | Feuilleton

Helmut Kohls neues Buch Europa ist unser gemeinsames Schicksal

Helmut Kohl hat mit seinem neuen Buch „Aus Sorge um Europa“ einen Appell zum Handeln verfasst. Wir müssen das Schicksal Europas mit Verstand und Leidenschaft in die Hand nehmen. Ein Gastbeitrag von Viktor Orbán. Mehr

16.11.2014, 10:55 Uhr | Politik

25 Jahre Mauerfall Ein beglückendes Jahr

Die Menschen haben einen auf Dauer schwer zu unterdrückenden Drang nach Freiheit und Gerechtigkeit. Am Ende setzen sie sich gegen jedes totalitäre Regime durch. Die Behauptung von der angeblichen strukturellen Menschenrechtsunfähigkeit ganzer Gesellschaften geht fehl. Mehr Von Dr. Wolfgang Schäuble

09.11.2014, 16:55 Uhr | Politik

Gastbeitrag von John Kerry Ein neuer Kalter Krieg?

Die Freiheit ist in Europa wieder bedroht. Doch der Westen darf sich von Russland nicht in eine Konfrontation zwingen lassen, schreibt der amerikanische Außenminister John Kerry in einem F.A.S.-Gastbeitrag zum 25. Jahrestag des Mauerfalls. Mehr

08.11.2014, 16:28 Uhr | Politik

Mauerfall in Zahlen Wie viele Trabis die DDR baute

Der Mauerfall in Zahlen: Vor 25 Jahren fiel die Mauer und machte aus einem geteilten Land wieder eins. Doch wie hoch war die Mauer eigentlich? Und was hat das alles gekostet? Mehr Von Henrike Roßbach

08.11.2014, 15:47 Uhr | Politik

25 Jahre nach der Wende Ohne Mauer kann Berlin nicht leben

Nach der Wende gingen die Berliner mit Spitzhacken auf die Mauer los. Viele Jahre später versuchen sie die Überreste des Unrechtsstaats sorgfältig zu erhalten. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

06.11.2014, 15:35 Uhr | Politik

Deutschland Berliner Mauer, anno 1952

1952 wird die Grenze der DDR zur Bundesrepublik geschlossen, um Flüchtlingen den Weg zu versperren. Die Berliner Sektorengrenzen bleiben offen. Ulbricht will auch diese schließen, er will die Mauer. Moskau weigert sich - 1952. Mehr Von Dr. Gerhard Wettig und Professor Dr. Manfred Wilke

12.10.2014, 17:51 Uhr | Politik

2:0 bei Viktoria Berlin Eintracht Frankfurt überwindet die Berliner Mauer

Viktoria Berlin verschanzt sich hinter einem Anti-Eintracht-Schutzwall, doch die Frankfurter erreichen dennoch die zweite Runde des DFB-Pokals. Das Ziel im Wettbewerb heißt dann wieder Berlin. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

16.08.2014, 22:45 Uhr | Sport
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z