DDR: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Leben in der DDR Deckname Rabe

Erpresserisches System: Familienleben in der ehemaligen DDR. Die Eltern wurden als Stasi-Spitzel rekrutiert. Eine Tochter erinnert sich. Mehr

23.10.2019, 17:12 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: DDR

   
Sortieren nach

Wahl in Thüringen Die AfD und die Abgehängten

Björn Höcke ist unter den thüringischen Wählern nicht gerade beliebt. Viele wollen ihre Stimme trotzdem der AfD geben. Ein Besuch in einer ihrer Hochburgen. Mehr Von Stefan Locke, Gera

21.10.2019, 12:47 Uhr | Politik

Erinnerungen Erinnerung eines Allwissenden

Warum Memoiren nicht „die“ historische Wahrheit wiedergeben, zeigt auch dieses - trotzdem wichtige - Buch. Mehr Von Jacqueline Boysen

21.10.2019, 11:47 Uhr | Politik

Allensbach-Umfrage Wenn die Erinnerung an eine Diktatur verblasst

Eine Mehrheit der Bevölkerung sieht die DDR klar negativ. Anders die junge Generation: Sie weiß nicht, was sie vom SED-Staat halten soll. Mehr Von Thomas Petersen

15.10.2019, 18:03 Uhr | Politik

Besorgniserregend Besorgniserregendes Kapitel deutscher Geschichte

Jeffrey Herf über den unerklärten Krieg gegen Israel, den DDR und Extremisten aus dem Westen führten. Mehr Von Rainer Hermann

14.10.2019, 16:02 Uhr | Politik

Die Dagebliebenen Umstandslose Abrissbirne

Was in der DDR neu und modern war, ist heute vielfach Quell großer Unzufriedenheit. Betrachtungen über ein Wohnviertel in Rostock. Mehr Von Frank Pergande

14.10.2019, 12:00 Uhr | Politik

Verbotene Bilder Bilder, die Geschichte schrieben

Die Stasi war ihnen auf der Spur. Und doch gelang es zwei Filmemachern Demonstrationsbilder in den Westen zu schmuggeln. Mehr Von Anna Fries

14.10.2019, 11:26 Uhr | Politik

Saviano über Deutschland Zu Gast bei Freunden

Wer die Verbreitung krimineller Vereinigungen untersucht, dem muss Deutschland wie das gelobte Land vorkommen: Italienische Verbrecherorganisationen konnten hier lange unbehelligt ihre Strukturen aufbauen. Mehr Von Roberto Saviano

14.10.2019, 05:59 Uhr | Feuilleton

Die Morde von Halle Schalom Chaverim

Nach den Terroranschlägen von Halle kreuzen sich viele Wege auf dem Marktplatz. Manche führen in die Bürgerrechtsbewegung der DDR, andere zu den Juden der Sowjetunion, und wieder andere zu den muslimischen Flüchtlingen aus Syrien. Mehr Von Konrad Schuller

12.10.2019, 20:33 Uhr | Politik

Tellkamps Werk und Wirken Märchenerzähler

Es soll sich offenbar um Satire handeln: Anhand von Uwe Tellkamps neuer Erzählung lässt sich die Trennung von Werk und törichten Aussagen aufs Neue erproben. Mehr Von Jan Wiele

12.10.2019, 18:41 Uhr | Feuilleton

Kultgetränk Deutschland, einig Pfeffi-Land

Pfefferminzlikör ist plötzlich der große Renner in Ost und West. Wie konnte es dazu kommen? Rekonstruktion einer ostdeutschen Erfolgsgeschichte. Mehr Von Sebastian Balzter und Corinna Budras

11.10.2019, 13:54 Uhr | Wirtschaft

Eintracht-Museum Jörg Berger, die Cola-Geschichte und zwei Halbzeiten

Mehr Lesung als Theateraufführung: Im Eintracht-Museum wird an das Leben des Fußballtrainers Jörg Berger erinnert. Starke Gefühle spielen eine große Rolle. Mehr Von Theresa Weiß, Frankfurt

10.10.2019, 14:05 Uhr | Sport

„Familie Brasch“ im Ersten Vor den Vätern sterben die Söhne

Gespalten: Annekatrin Hendel porträtiert die Brasch-Familie als dynastische Variante des Ost-West-Konflikts zwischen zwei Geschwisterstaaten. Mehr Von Oliver Jungen

09.10.2019, 20:06 Uhr | Feuilleton

Revolution in Leipzig Jubiläum einer Sternstunde

Die Demonstranten vom Herbst 1989 hätten „deutsche Demokratiegeschichte geschrieben“, sagt Bundespräsident Steinmeier in Leipzig. Einige von ihnen sind wieder dabei. Mehr Von Stefan Locke, Leipzig

09.10.2019, 17:47 Uhr | Politik

Deutsche Einheit Westliche Maßstäbe passen nicht mehr für den Osten

Seit drei Jahrzehnten wird der Osten Deutschlands an der Norm des Westens gemessen. Doch Unterschiede einfach zu akzeptieren und nicht abzuqualifizieren, könnte Land und Leute zusammenbringen. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

04.10.2019, 10:10 Uhr | Politik

Westdeutsche im Osten Wessis, Ossis und Wossis

Joachim Gauck weist auf die Verdienste von Westdeutschen beim Aufbau Ost hin. Deren Leistungen waren bedeutend – und sind heute beinahe vergessen. Mehr Von Stefan Locke

03.10.2019, 17:16 Uhr | Politik

Mauerfall-Debatte Dreißig Jahre friedliche Revolution und keiner geht hin

Warum interessieren sich die Ostdeutschen eigentlich so wenig für ihre Befreiung von der Diktatur? Weil sie sich der eigenen Vergangenheit nicht stellen wollen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hagen Findeis

03.10.2019, 12:27 Uhr | Feuilleton

CDU-Politiker aus Thüringen „Merkel hat die AfD stark gemacht“

Nach dem Mauerfall erfährt Klaus Brodführer, was Eigenverantwortung bedeutet. Der CDU-Politiker spricht über die einst marode Wirtschaft, das Selbstbild im Osten und das Ende der Ära Merkel. Mehr Von Jan Hauser

03.10.2019, 11:50 Uhr | Wirtschaft

DDR-Tagebücher junger Menschen „Die ganze Welt schaut auf uns...“

Was beschäftigte junge Menschen in der DDR im Sommer und Herbst 1990? Welche Gefühle löste die Wiedervereinigung in ihnen aus? Auszüge aus Tagebüchern zeugen von großer Unsicherheit. Mehr Von Nora Sefa

03.10.2019, 10:37 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Maischberger“ Vom Ende der Wende

Der Spielfilm „Wendezeit“ liefert den Einstieg zum Thema „Spione im Kalten Krieg". Sandra Maischbergers Gäste geben einen Einblick in die Trivialität nachrichtendienstlicher Arbeit – die heutige Lage beurteilen sie jedoch ganz unterschiedlich. Mehr Von Hans Hütt

03.10.2019, 04:27 Uhr | Feuilleton

Thriller „Wendezeit“ im Ersten So kann gutes Fernsehen aussehen

Gelungenes Wende-Manöver: Ein pfiffig um die Rosenholz-Dateien konstruierter Spionage-Thriller ist so spannend wie entspannt. Das liegt nicht zuletzt an der überragenden Hauptdarstellerin. Mehr Von Oliver Jungen

02.10.2019, 18:18 Uhr | Feuilleton

Letzter Turn-DDR-Weltmeister „Voll in den Stand, ohne einen Schritt, zum ersten Mal“

Vor 30 Jahren wurde Jörg Behrend in Stuttgart der letzte DDR-Weltmeister im Turnen und erlebte kurz danach wie an den Ringen einen politischen Überschlag – die Wende. Er fand seine neue Heimat im Schwarzwald und ist dort noch immer Trainer. Mehr Von Evi Simeoni, Schiltach

02.10.2019, 16:58 Uhr | Sport

Göring-Eckardt im Gespräch „Ich hatte keine romantische Vorstellung vom Westen“

Die Ko-Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Grünen über die deutsche Einheit, die Anfänge des Bündnisses zwischen Ost- und West-Grünen und darüber, warum sie sich am 9. November 1989 nicht besonders gefreut hat Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

02.10.2019, 12:28 Uhr | Politik

Jahrestag Berliner Mauerfall Flucht in der Isetta

30 Jahre nach dem Mauerfall: BMW zeigt die Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung in einem bewegenden Film. Mehr Von Holger Appel

02.10.2019, 11:03 Uhr | Technik-Motor

30 Jahre Mauerfall Europas Gräben

Dreißig Jahre nach Hans-Dietrich Genschers Auftritt in Prag: Wenn Europas Gräben nicht tiefer werden sollen, müssen sie zugeschüttet werden – von allen Seiten. Mehr Von Berthold Kohler

30.09.2019, 19:34 Uhr | Politik

Genschers Balkonrede Wie Beckenbauer allein auf dem Spielfeld

Nachdem der Außenminister den freien Weg in die BRD angekündigt hatte, flüchteten noch mehr DDR-Bürger in die deutsche Botschaft in Prag. Zwei ehemalige Flüchtlinge und ein früherer Botschaftsnachbar berichten. Mehr Von Niklas Zimmermann

30.09.2019, 11:30 Uhr | Politik

Mauerfall-Debatte Kein schöner Land

Wir fielen vor dreißig Jahren in eine reife Demokratie wie Semmeln in einen Milchbach. Die Autorin Tanja Nause fragt in ihrem Gastbeitrag: Sind wir Ostdeutsche undankbar? Mehr Von Tanja Nause

30.09.2019, 06:23 Uhr | Feuilleton

Neuer Film von Thomas Heise Aus dem Dunkel der Vergangenheit

Thomas Heises Film „Heimat ist ein Raum aus Zeit“ zeigt seine Familiengeschichte als Epochenbild aus Briefen, Texten und gelegentlichen Fotografien. Ein Geschenk zum Mauerfall-Jubiläum. Mehr Von Bert Rebhandl

28.09.2019, 19:40 Uhr | Feuilleton

Historikerin Irina Scherbakowa Die Stasi war zuletzt noch effektiver als der KGB

Warum es nach 1989 in der Sowjetunion und den Nachfolgestaaten keine Aufarbeitung der Geheimdienste gab, und was Russlandversteher bis heute missverstehen. Ein Interview. Mehr Von Kerstin Holm

28.09.2019, 13:24 Uhr | Feuilleton

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Warum es Nationalfeiertage gibt

Am 3. Oktober feiern wir wieder den Tag der Einheit. Aber wieso haben wir überhaupt einen staatlichen Feiertag? Und wie machen das die anderen Länder? Mehr Von Sarah Obertreis

27.09.2019, 19:33 Uhr | Feuilleton

50 Jahre „Jugend trainiert“ Die Zukunft des Vereinssports

Es ist ein Glück, dass aus „Jugend trainiert“ nicht die Talenteschau wurde, als die sie intendiert war. Doch dieser Anspruch reicht nicht. Der Wettbewerb braucht eine Reform, die über die Integration paralympischer Wettbewerbe hinausgeht. Mehr Von Michael Reinsch

23.09.2019, 22:50 Uhr | Sport

Zum Tode Sigmund Jähns Ein bodenständiger Himmelsstürmer

Sigmund Jähn, der erste Deutsche im All, ist gestorben. Er war ein Idol für viele Raumfahrer und ein Vorbild an Bescheidenheit. Ein Nachruf. Mehr Von Sibylle Anderl

23.09.2019, 15:51 Uhr | Gesellschaft

Im Alter von 90 Jahren Dichter Günter Kunert gestorben

Seine Familie wurde in der NS-Zeit verfolgt, zahlreiche Angehörige wurden ermordet. In DDR war er ein politischer Dissident. Geschrieben und gedacht hat er im Geiste Heinrich Heines. Nun ist der Dichter Günter Kunert im Alter von neunzig Jahren gerstorben. Mehr

22.09.2019, 17:12 Uhr | Feuilleton

Ostdeutschland Woher die schlechte Laune?

Steht es dreißig Jahre nach dem Ende der DDR wirklich so schlimm mit der deutschen Einheit und dem Osten? Nein. Die krasse Fehleinschätzung hat auch etwas mit denen zu tun, die heute die politische Meinung im Osten mitprägen. Mehr Von Frank Pergande, Berlin

21.09.2019, 21:21 Uhr | Politik

Hauswände mit Botschaft „Mit der Zeit bin ich richtig detailversessen geworden“

Wandmalereien, Mosaike, Betonreliefs: In der DDR war Kunst am Bau allgegenwärtig. Nun droht sie zu verschwinden. Der Architekt und Fotograf Martin Maleschka dokumentiert, was davon noch übrig ist. Mehr Von Jörg Niendorf

19.09.2019, 20:41 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z