Bernd Lucke: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Universität Hamburg Vorlesung von AfD-Mitbegründer Lucke abermals gestört

Trotz erheblicher Schutzmaßnahmen hat Wirtschaftsprofessor Lucke seine Vorlesung wieder nicht zu Ende halten können. Die Uni Hamburg verurteilt die Störungen. Mehr

23.10.2019, 14:55 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Bernd Lucke

1 2 3 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Bernd Lucke an Hamburger Uni Der Mann und das Monster

In Hamburg verhindern Störer, dass Bernd Lucke seine Vorlesung halten kann. Wie konnte es zu dem Eklat kommen? Mehr Von Justus Bender und Matthias Wyssuwa

17.10.2019, 18:36 Uhr | Politik

AfD-Gründer hält VWL-Kurs Im Lucke-Seminar

Bernd Lucke ist zurück im Wissenschaftlerleben. Nach den Protesten in seiner VWL-Vorlesung gestern war für den heutigen Donnerstag ein Seminar angesetzt. Ein Besuch an der Uni Hamburg. Mehr Von Martin Scheele

17.10.2019, 17:34 Uhr | Karriere-Hochschule

ZDF-Beitrag Hunderte Studenten buhen Lucke bei Vorlesung aus

Als der AfD-Gründer Bernd Lucke eine Vorlesung an der Uni Hamburg halten wollte, buhten ihn Studenten aus und verdeckten die Linse des Beamers. Eine Stunde hielt er es im Hörsaal aus, die Polizei schritt nicht ein. Mehr

17.10.2019, 11:27 Uhr | Politik

Bernd Lucke Nazischweine und Gesinnungsterror

Vom AStA kann man nicht viel erwarten. Aber die Hamburger Regierung und die Universität leisten sich in Sachen Bernd Lucke eine peinliche Vorstellung. Mehr Von Jasper von Altenbockum

17.10.2019, 10:48 Uhr | Politik

Polizeischutz für AfD-Gründer Hunderte Studenten buhen Bernd Lucke aus

Der AfD-Mitgründer und Wirtschaftsprofessor wird nach seiner Rückkehr an die Hochschule beschimpft, behindert und angerempelt. Nach zwei Stunden verlässt er die Uni Hamburg wieder – unter Polizeischutz. Mehr

16.10.2019, 15:27 Uhr | Politik

AfD Unheimlich bürgerlich

Weder die ehemaligen Verächter des Bürgertums noch die AfD sind bisher zu dem in der Lage, was die Bundesrepublik immer wieder ausgezeichnet hat: Bereitschaft zur Integration. Mehr Von Jasper von Altenbockum

12.09.2019, 08:09 Uhr | Politik

Wie bürgerlich ist die AfD? Die schizophrene Partei

Eine Partei, die sich im Laufe der Jahre verbürgerlicht, gilt in Deutschland als Happy-End der Geschichte. Aber wie soll sich die AfD verbürgerlichen, wenn sie nicht Teil einer „bürgerlichen Koalition“ mit der CDU sein darf? Mehr Von Jasper von Altenbockum

04.09.2019, 16:30 Uhr | Politik

Höcke und die AfD Keine Wand am rechten Rand

Eine Distanzierung von Björn Höckes Gedankengut im Sinne der vorgeblichen Ideale der AfD hätte längst durchgesetzt werden müssen – wenn es diese Ideale in der AfD denn tatsächlich gäbe. Mehr Von Jasper von Altenbockum

10.07.2019, 20:33 Uhr | Politik

AfD-Aussteigerin berichtet „Es ist nicht klug, sich aus diesem Krieg herauszuhalten“

Gegenwehr ist das Gebot der Stunde: Während in der AfD die Richtungskämpfe an Schärfe zunehmen, erzählt Franziska Schreiber in Berlin aus der Innenwelt der Partei, der sie einst angehörte. Mehr Von Paul Ingendaay

08.07.2019, 08:12 Uhr | Feuilleton

Karriereende Die AfD-Opas in Brüssel

„Die Landschaft ist voller älterer Männer, die denken, ohne sie geht’s nicht“, sagt AfD-Mitgründer Hans-Olaf Henkel. Mit der Europawahl verlassen die letzten Abgeordneten aus der Gründergeneration der Partei das Europaparlament. Was bleibt? Mehr Von Ralph Bollmann, Berlin

26.05.2019, 09:11 Uhr | Wirtschaft

Kolumne: Hanks Welt Der gute Europäer

Der Philosoph Nietzsche sperrte sich gegen die heutige Einteilung der Welt in Pro- und Anti-Europäer. Das tut der Analyse gut. Mehr Von Rainer Hank

19.05.2019, 10:44 Uhr | Wirtschaft

Lucke-Brief an frühere Partei „Brechen Sie mit den Rechtsextremisten in der AfD!“

Mit einem Brandbrief wendet sich AfD-Gründer Bernd Lucke an seine frühere Partei und findet darin klare Worte: Rechtsextremisten hätten eine „Heimstatt“ in der AfD gefunden. Zweifel an deren Gesinnung könne es nicht geben. Mehr

12.02.2019, 10:16 Uhr | Politik

Überprüfung der AfD Staatsfeind Nummer 3501

Einst waren die Leute vom rechtsnationalistischen „Flügel“ um den Thüringer Landesvorsitzenden Björn Höcke die Opposition in der AfD. Heute sind sie viele – und einflussreich. Mehr Von Justus Bender, Reinhard Bingener, Markus Wehner, Frankfurt/Hannover/Berlin

24.01.2019, 08:06 Uhr | Politik

Neue Partei AdP Alternative zur Alternative

Der „Aufbruch deutscher Patrioten“ von André Poggenburg sieht sich im Osten als „Korrektiv“ der AfD. Für die Landtagswahlen hat sie hohe Ziele. Mehr Von Stefan Locke, Dohma

17.01.2019, 17:29 Uhr | Politik

AfD und Poggenburg Vor der Spaltung

Nach der Abspaltung „deutscher Patrioten“ um André Poggenburg könnte die AfD in einen „bürgerlichen“ und einen „völkischen“ Flügel zerfallen. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

11.01.2019, 20:08 Uhr | Politik

AfD und „Identitäre Bewegung“ Darf’s ein bisschen radikaler sein?

Die AfD im Südwesten hat ihr Verhältnis zur „Identitären Bewegung“ nicht geklärt. Mehrere Politiker suchen die Nähe zu der vom Verfassungsschutz beobachteten Gruppe. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

05.01.2019, 08:11 Uhr | Politik

Anleihekäufe der EZB Nun sollte Schluss sein!

Für mehr als zwei Billionen Euro haben die Notenbanken der Währungsunion Staatsschulden gekauft. Sie durften das, befinden Europas höchste Richter. Das bedeutet aber nicht, dass das eine gute Idee war. Eine Analyse. Mehr Von Alexander Armbruster und Hendrik Wieduwilt

11.12.2018, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Staatsanleihenkäufe Was darf die EZB?

Überzieht die Europäische Zentralbank ihr Mandat und betreibt unerlaubte Staatsfinanzierung? An diesem Dienstag urteilte der EuGH über die umstrittenen Anleihenkäufe. Mehr

11.12.2018, 08:22 Uhr | Wirtschaft

AfD und Verfassungsschutz Eine Chance, das Schmuddel-Image loszuwerden

Die AfD will einer Überwachung durch den Verfassungsschutz entgehen – und hat deshalb eine Arbeitsgruppe gegründet. Doch die Vorstöße der Parteispitze sorgen unter den Mitgliedern für böses Blut. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

03.12.2018, 13:41 Uhr | Politik

AfD-Aussteiger Nichts wie weg

AfD-Vorstandsmitglied Steffen Königer hat die Partei verlassen, weil sie ihm zu radikal geworden ist. Er tut damit das, was vor ihm schon eine Reihe prominenter (Ex-) AfDler getan hat. Ein Überblick. Mehr Von Christoph Strauch

29.11.2018, 21:56 Uhr | Politik

Spenden aus der Schweiz Gschänkli von den Eidgenossen

Wegen illegaler Wahlkampfspenden aus der Schweiz steht die AfD-Politikerin Alice Weidel unter Druck – das hat auch mit Querelen im Bundestag zu tun. Mehr Von Justus Bender, Rüdiger Soldt und Markus Wehner, Frankfurt, Stuttgart und Berlin

12.11.2018, 19:21 Uhr | Politik

AfD und Islamkritik Wie Beatrix von Storch um Muslime wirbt

Beatrix von Storch will liberale Muslime für die AfD gewinnen. Anhängern des rechten Flügels in der Partei ist das ein Dorn im Auge. Ein früheres AfD-Mitglied hält die Strategie hingegen für erfolgversprechend – und für gefährlich. Mehr Von Christoph Strauch

13.10.2018, 21:44 Uhr | Politik

AfD in Bayern Die selbsternannte Strafe Gottes

In der bayerischen AfD rumort es – doch die Entscheidung im Machtkampf wurde auf die Zeit nach der Wahl verschoben. Mehr Von Timo Frasch, München

13.10.2018, 08:45 Uhr | Politik

Angst vor Verfassungsschutz AfD-nahe „Patriotische Plattform“ will sich auflösen

Die drohende Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz wirft ihren Schatten voraus. Außer der Auflösung der „Patriotischen Plattform“ soll eine weitere Maßnahme den Druck von der Partei nehmen. Mehr Von Justus Bender

21.09.2018, 13:07 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z