Polizei Berlin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Widerstand gegen Hitler Die Ruhe nach dem Attentat

Am 20. Juli 1944 fiel im Rhein-Main-Gebiet kein Schuss. Dabei hatte sich hier ein besonders dichtes Netzwerk von Widerständlern gebildet. Eine Spurensuche. Mehr

20.07.2019, 21:27 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Polizei Berlin

1 2 3 ... 39 ... 78  
   
Sortieren nach

Jüdische Emigranten Der schmerzhafte Weg zurück

Eva Alberman musste 1933 mit ihren Eltern aus Berlin fliehen. Nach Jahrzehnten in London wollen ihre Kinder nun Deutsche werden. Doch die Staatsbürgerschaft wird ihnen verweigert. Mehr Von Alexander Haneke

20.07.2019, 08:29 Uhr | Politik

Razzia im Morgengrauen Kölner Polizei setzt Islamisten fest

Womöglich hat die Kölner Polizei mit ihrer Razzia einen islamistischen Anschlag verhindert. Einer der Männer plante nach eigenen Worten „den Aufstieg in die höchste Stufe des muslimischen Glaubens“. Die Ergebnisse der Durchsuchungen geben Anlass zu erhöhter Vorsicht. Mehr Von Reiner Burger

18.07.2019, 17:24 Uhr | Politik

Initiative zur Emanzipation Alle meine Mädchen

Gegen Abhängigkeit, für mehr Emanzipation: Wie ein Kieztreff in Neukölln es schafft, dass junge Migrantinnen seltener zwangsverheiratet und öfter zu selbstbewussten und gebildeten Frauen werden. Mehr Von Julia Schaaf, Berlin

17.07.2019, 12:43 Uhr | Gesellschaft

Fahrverbote in Tirol So konnte es nicht weitergehen

Die Fahrverbote in Tirol stehen schwer in der Kritik. Doch die Belastungsgrenze für Mensch und Natur ist dort vielerorts erreicht. Und so zeigen die Österreicher denn auch Entschlossenheit im Streit mit den Nachbarn. Mehr Von Timo Frasch und Christian Geinitz, Innsbruck, Neubeuern und Raubling

13.07.2019, 10:57 Uhr | Politik

Sea-Watch-Aktivistin „Manche ziehen den Tod dem Leben vor“

Haidi Sadik war kulturelle Mediatorin auf der „Sea Watch 3“. Sie hat mit den Geretteten gegessen, geredet, gewartet. Dann musste sie die Menschen gehen lassen – und verstehen, dass sie nicht alles kann. Mehr Von Stefanie Sippel, Berlin

13.07.2019, 10:28 Uhr | Politik

Abschiebung nach Libanon Das unsanfte Erwachen des Clan-Chefs

Seit Jahren wollten die Behörden den Anführer des Bremer Miri-Clans abschieben – am Mittwoch standen Spezialkräfte dann am frühen Morgen an dessen Bett. Seine Abschiebung könnte den Clan empfindlich treffen. Mehr Von Reinhard Bingener

11.07.2019, 20:00 Uhr | Politik

Die 68er-Proteste und die DDR Teilnehmende Beobachter

1968 interessierte sich nicht nur der westdeutsche Verfassungsschutz für die revoltierenden Studenten. Die DDR erkannte eine Chance, die Bundesrepublik zu destabilisieren – und nutzte sie. Mehr Von Dr. Jochen Staadt

11.07.2019, 19:08 Uhr | Politik

Illegale Autorennen Oft wollen die Raser nur Welle machen

Der Berliner Kurfürstendamm ist ein Hotspot für Raser und Poser. Es gibt viele Zuschauer und damit auch eine große Bühne. Und es gibt die Polizei, die das unterbinden will. Mehr Von Tim Niendorf, Berlin

06.07.2019, 14:45 Uhr | Gesellschaft

Einwanderungsland Bundesrat billigt Migrationsgesetze

Sieben Gesetze, die die Einwanderung neu regeln sollen, sind am Freitag vom Bundesrat verabschiedet worden. Zwar gab es auch Kritik an den Kompromissen, doch fehlte die Mehrheit für eine Nachverhandlung. Mehr

28.06.2019, 16:32 Uhr | Politik

Transporter überrollt Frau Erste schwere Unfälle mit Elektro-Tretrollern in Berlin

Seit fast zwei Wochen fahren Menschen in Berlin auf den neuen Elektro-Tretrollern durch die Straßen. So langsam zeigen sich auch die Gefahren. Am Donnerstag wurde eine Frau von einem Kleintransporter überrollt. Mehr

28.06.2019, 14:57 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Sprinter Heiße Tage in Berlin

Während es in der Türkei ein Hoffnungszeichen für die Demokratie gab, bestimmt in Deutschland weiter das Thema Klimaschutz die Debatten – natürlich auch im politischen Berlin. Was heute sonst noch heiß diskutiert wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr

24.06.2019, 06:35 Uhr | Aktuell

Von drei Tätern angegangen Abermals antisemitischer Angriff in Berlin

Ein Amerikaner sei im Stadtteil Steglitz zuerst nach seiner Religion gefragt worden. Nachdem er sich als Jude zu erkennen gab, hätten ihm Angreifer ein blaues Auge geschlagen, berichtet er. Mehr

19.06.2019, 11:44 Uhr | Politik

Zoll entdeckt 670 Kilo Heroin Als türkische Süßigkeiten getarnt

Hunderte Kilogramm Rauschgift: Die Zollfahndung entdeckt an der deutsch-polnischen Grenze eine Rekordmenge an geschmuggeltem Heroin – im Wert von zig Millionen Euro und verpackt als Süßigkeit. Mehr

18.06.2019, 17:51 Uhr | Gesellschaft

Frankfurter Zeitung 15.06.1929 So trieb die Polizei die Mai-Unruhen in die Katastrophe

Proteste der Kommunisten in Berlin werden zusammengeschossen, zahlreiche Zivilisten sterben. Ein erfahrener Polizist schlägt Alarm: Der eigene Nachwuchs werde militärisch abgerichtet. Mehr

15.06.2019, 10:48 Uhr | Politik

Berlin Weltkriegsbombe am Alexanderplatz entschärft

Mitten in Berlin wurde eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Sie wurde am frühen Morgen erfolgreich entschärft. Tausende Anwohner mussten dafür ihre Wohnungen verlassen. Mehr

15.06.2019, 04:22 Uhr | Gesellschaft

Umgang mit Drohnen Unheil drohnt

In der Nähe von Flughäfen werden immer mehr Drohnen gesichtet, es mangelt aber an Beweisfotos. Wie man die unerwünschten Flugobjekte am besten erkennt und abwehrt, ist umstritten. Gesetzliche Regeln fehlen. Mehr Von Michael Spehr

13.06.2019, 15:33 Uhr | Technik-Motor

Mindestens 21 Verletzte Tief „Klaus“ fegt über Deutschland

Der Frühsommer zeigt sich von seiner stürmischen Seite und sorgt vor allem im Osten Deutschlands für Chaos. In Berlin stehen zeitweise die Züge still, die Feuerwehren sind in der Nacht im Dauereinsatz. Mehr

13.06.2019, 08:07 Uhr | Gesellschaft

Allianz für die Autoindustrie Alle reden vom Wetter

Der Klimaschutz ist das Top-Thema im politischen Berlin. Die Ministerpräsidenten von Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen kämpfen nun gemeinsam dafür, die Autoindustrie mit der Klimarettung zu versöhnen – und kritisieren die Bundesregierung. Mehr Von Eckart Lohse

08.06.2019, 08:33 Uhr | Politik

Mehr Missbrauchsfälle Zwei Kinder pro Schulkasse werden zu Opfern

Die Zahl der Missbrauchsfälle von Kindern steigt: Etwa 40 werden täglich in Deutschland missbraucht, im Schnitt trifft es zwei Kinder pro Schulklasse. Verbände kritisieren, die Jugendämter seien finanziell zu schlecht ausgestattet. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

06.06.2019, 17:51 Uhr | Politik

Al-Quds-Tag in Berlin Anti-Israel-Demonstration ruft lautstarke Proteste hervor

Islamisten und Antisemiten demonstrieren in Berlin für die Zerstörung Israels. Politiker warnen vor einem abermaligen Erstarken des Judenhasses in Deutschland. Mehr

01.06.2019, 19:58 Uhr | Politik

Berlin Geschwister greifen Polizisten an und filmen Tat

Zwei Polizisten in Berlin sprechen einen Mann an, der riskant ausparkt. Der geht mit seinem Bruder auf einen der Beamten los. Ihre Schwester schlägt die andere Polizistin, die Mutter filmt alles. Die Polizei konnte noch nichts über mögliche Beweggründe sagen. Mehr

28.05.2019, 13:10 Uhr | Gesellschaft

„Fridays For Future“ Zehntausende Jugendliche streiken für das Klima

Zwei Tage vor der Europawahl haben abermals Zehntausende Schüler und Studenten für eine radikale Umkehr in der Klimapolitik demonstriert. Allein in Hamburg schlossen sich 17.000 Jugendliche der Klimaaktivistin Greta Thunberg an. Mehr

24.05.2019, 16:12 Uhr | Wirtschaft

Während der Klassenfahrt 40 Schüler aus Hamburg und Berlin prügeln sich in Wismar

Die Schüler verschiedener Klassen aus Hamburg und Berlin haben sich auf dem Marktplatz in Wismar gestritten und geschlagen. Was der Anlass der Rauferei gewesen ist, ist noch unklar. Mehr

23.05.2019, 09:50 Uhr | Gesellschaft

In letzter Minute Drei Katzenbabys vor Schrottpresse gerettet

Rettung in letzter Minute: In Berlin sind drei Katzenbabys nur knapp dem Tod entkommen. Die drei wilden Tiere saßen in einem alten Auto, das verschrottet werden sollte. Mehr

22.05.2019, 17:55 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 39 ... 78  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z