Petra Pau: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Antisemitismus in Deutschland Jede zweite Woche Angriff auf Synagoge

Für das Jahr 2017 hat die Polizei insgesamt 27 Attacken auf jüdische Gotteshäuser in Deutschland registriert. Auch jüdische Friedhöfe sind im vergangenen Jahr mehrmals geschändet worden. Mehr

31.03.2018, 17:57 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Petra Pau

1 2 3  
   
Sortieren nach

Die AfD im Bundestag Mit Verlaub, Herr Präsident

Seit die AfD im Bundestag sitzt, sind die Debatten erheblich rauer als früher. Doch nicht nur ganz rechts werden scharfe Worte verwendet. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

07.03.2018, 20:38 Uhr | Politik

Bundestagsvizepräsident Der Problem-Kandidat

Wenn der Bundestag an diesem Dienstag seine Vizepräsidenten wählt, könnte es zum Eklat kommen. Dass der AfD-Kandidat Albrecht Glaser scheitert, gilt als sicher – aber was geschieht dann? Mehr Von Oliver Georgi

23.10.2017, 18:08 Uhr | Politik

G-20-Protestcamps Der Schlafsack als Machtfrage

Die Gegner des G-20-Gipfels rüsten sich, die Polizei in Hamburg auch. Stadt und Behörden versuchen die Camps zu verhindern. Bei den Räumungen kommt es zu Auseinandersetzungen. Mehr Von Frank Pergande

04.07.2017, 11:39 Uhr | Politik

Agenda Neue Verfassungsbeschwerde gegen Vorratsdatenspeicherung

Bündnis will in Karlsruhe gegen Vorratsdatenspeicherung klagen. Bahn und GDL ringen weiter um Tarifeinigung. „Dekade für Alphabetisierung“: Bund und Länder stellen Pläne vor Mehr

28.11.2016, 07:52 Uhr | Wirtschaft

Wahl in der Hauptstadt Det is Balin

Die Hauptstadt ist keine schöne Stadt. Aber sie ist echt. Stetig entwickelt sie sich weiter. Die vielen Flüchtlinge haben sie sichtlich auf die Probe gestellt. Eindrücke aus Berlin vor der Wahl. Mehr Von Mechthild Küpper

17.09.2016, 17:29 Uhr | Politik

Politische Kriminalität Immer mehr rechtsextreme Straftaten

Die Zahl rechtsextrem motivierter Straftaten in Deutschland ist abermals gestiegen. Die Polizei registrierte im ersten Halbjahr mehr als 6500 Delikte. Mehr

05.08.2016, 16:01 Uhr | Politik

Kriminalität Starker Anstieg rechtsextremer Gewalt in Deutschland

Die Zahl rechtsextrem motivierter Straftaten hat im vergangenen Jahr offiziell um mehr als 30 Prozent zugenommen. Die tatsächliche Zahl dürfte noch deutlich höher sein, schätzt Linken-Politikerin Pau. Mehr

11.02.2016, 09:46 Uhr | Politik

Verfassungsschutz in Thüringen Bloß kein zweiter Roewer

Manche sehen die Berufung von Stephan Kramer zum Leiter des Verfassungsschutzes in Thüringen als weiteres in einer ganzen Reihe von Abenteuern. Warum der Neue schon zu Amtsantritt umstritten ist. Mehr Von Claus Peter Müller, Erfurt

02.01.2016, 11:30 Uhr | Politik

Cyberattacke auf Bundestag De Maizière vermutet Angriff eines Geheimdienstes

Bundesinnenminister Thomas de Maizière geht davon aus, dass ein ausländischer Nachrichtendienst der Urheber des schweren Hackerangriffs auf den Bundestag ist. Der Verfassungsschutz könne dem Bundestag Hilfe bei der Aufklärung leisten. Mehr

12.06.2015, 13:49 Uhr | Politik

Bundestags-Vizepräsidentin Bei direkter Demokratie sind wir noch Entwicklungsland

In Deutschland gibt es zu wenige Volksabstimmungen, findet Petra Pau. Dem Grundgesetz würde mehr direkte Demokratie jedenfalls nicht widersprechen. Auch ein Ausländerwahlrecht wünscht sich die Linke-Politikerin. Mehr

08.06.2015, 07:07 Uhr | Aktuell

Morddrohungen gegen Politiker „Ich habe es selbst erlebt“

Morddrohungen gegen Politiker und Hass-Demos vor ihren Privatwohnungen: Petra Pau hat die Situation erlebt, vor der sich der zurückgetretene Bürgermeister von Tröglitz gefürchtet hat. Die Bundestagsvizepräsidentin verlangt nun besseren Schutz. Mehr

15.03.2015, 14:39 Uhr | Politik

Bundestag konstituiert sich Lammert zum Bundestagspräsidenten gewählt

Der neue Bundestag hat sich konstituiert. Bundestagspräsident Lammert wurde mit einem Rekordergebnis wiedergewählt. In seiner Antrittsrede setzte er sich dafür ein, der nunmehr kleinen Opposition mehr Rechte zu gewähren. Mehr

22.10.2013, 10:44 Uhr | Politik

Eklat im Bundestag Peinlich für wen?

Die abgebrochene Bundestagssitzung ist das Ergebnis geplanter Spontaneität. Die Union klagt über unparlamentarisches Verhalten und ein kleines, dreckiges Foulspiel. Das Thema Betreuungsgeld bleibt ihr erhalten - und birgt weiter Koalitionssprengstoff. Mehr Von Peter Carstens und Stephan Löwenstein, Berlin

15.06.2012, 19:44 Uhr | Politik

Bundestagssitzung abgebrochen Abstimmung über Betreuungsgeld erst nach der Sommerpause

Der Bundestag hat seine Sitzung am Freitag abgebrochen, weil nicht genügend Abgeordnete anwesend waren. Die Union machte die Opposition verantwortlich, die Einführung des Betreuungsgelds verzögern zu wollen. Die Union will das Gesetz nun nach der Sommerpause verabschieden. Mehr Von Günter Bannas

15.06.2012, 18:41 Uhr | Politik

Linkspartei Wege zur Blumenampel

Die Zeiten, in denen die Linkspartei in „West-Linke“ und „Ost-Reformer“ aufgeteilt werden konnte, scheinen nach dem Göttinger Parteitag vorbei. Manche glauben, dass die Partei nun endlich ein Zentrum entwickeln könte. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

05.06.2012, 16:18 Uhr | Politik

Verfassungsschutz Friedrich lässt Linke-Beobachtung überprüfen

Bundesinnenminister Friedrich will die Liste der Abgeordneten der Linkspartei, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden, auf ihre Verhältnismäßigkeit überprüfen lassen. Das Aufsehen um das Thema nannte er künstlich erzeugte Aufregung. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

25.01.2012, 15:08 Uhr | Politik

Gesine Lötzsch Kandidatin der Kontinuität

Wenn sie im Mai gemeinsam mit Klaus Ernst zur Vorsitzenden der Linkspartei gewählt wird, verdankt Gesine Lötzsch dies auch dem destruktiven Akt Oskar Lafontaines. Gleichwohl steht die im Jahr des Mauerbaus in Berlin geborene Abgeordnete für Kontinuität. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

26.01.2010, 16:47 Uhr | Politik

Linkspartei Lafontaines Nachfolge bleibt vorerst ungeklärt

Seit Oskar Lafontaine seinen Rückzug angekündigt hat, wird über seine Nachfolge offen spekuliert. Vor allem der Fraktionsvorsitzende Gregor Gysi versucht, durch rasche Entscheidungen die Orientierungslosigkeit bei der Linkspartei möglichst einzugrenzen. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

25.01.2010, 18:50 Uhr | Politik

Linkspartei Den Bundesrat fest im Blick

Die Linkspartei redet auch, aber nicht nur über Oskar Lafontaine und dessen Führungsrolle. Während einer Ausflugsfahrt auf der Elbe bei Dresden haben die Fraktionsvorsitzenden der einzelnen Landtage auch den Beginn einer Programmdebatte angemahnt. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

16.08.2009, 19:56 Uhr | Politik

FDJ-Dokumentation im Ersten Im Reich der aufgehenden Sonne

Wenn Blauhemden auf die Parole Für Frieden und Sozialismus, seid bereit! mit Immer bereit! antworten: Im Ersten untersuchen Lutz Hachmeister und Mathias von der Heide das Geheimnis der FDJ. Das Verblüffendste ist die Schilderung der Jahre vor 1945. Mehr Von Andreas Platthaus

28.07.2009, 21:44 Uhr | Feuilleton

Nie sollst du mich befragen . . .

Wenn es André Brie nicht gäbe, wäre er erfunden worden. Denn Journalisten lieben unter allen Politikern denjenigen, der sich am weitesten vom Kern der Partei entfernt hat, der drinnen bleibt und doch scharf wie ein Außenseiter kritisiert. Brie, den die Linkspartei für die Europawahl nicht mehr aufstellte, ist ... Mehr

14.07.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Zweite Amtszeit für Horst Köhler Eine Wahl ist überstanden, die nächste im Sinn

Köhler gegen Schwan: Nach Monaten eines Wettbewerbs, der keiner sein durfte, siegt der Amtsinhaber gegen eine hartnäckige Herausforderin. Auch weil ihm dies schon im ersten Wahlgang gelang, wenn auch denkbar knapp, sehen Union und FDP darin ein Signal für einen Erfolg von Schwarz-Gelb im Herbst. Mehr Von Oliver Hoischen, Markus Wehner und Eckart Lohse, Berlin

24.05.2009, 13:08 Uhr | Politik

Linkspartei Irgendwie die Einheit der Arbeiterklasse

Eisern hält die 1968 gegründete DKP am kommunistischen Welt- und Geschichtsbild fest. Das gilt auch für viele DKP-Politiker in der Linkspartei. Deren Fusion mit der WASG hat die Kräfteverhältnisse verändert, und sie hat keineswegs die Reformer gestärkt. Mehr Von Mechthild Küpper

22.02.2008, 15:31 Uhr | Politik

Die Linke Es muss nicht alles rund laufen

Es ist ein Versteckspiel mit Doppeldeutigkeiten und Widersprüchen. Sollte Oskar Lafontaine auch die Stimmen einiger Wertkonservativer bekommen, hätte sich das gelohnt. Doch die Linkspartei weiß, dass sie trotz aller Erfolge auch scheitern könnte. Von Mechthild Küpper. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

03.09.2007, 21:45 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z