Angela Merkel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Merkel trifft Conte in Rom Die Geschichte von Angelas Brandanruf

Hat die Kanzlerin mit einem Anruf beim früheren italienischen Ministerpräsidenten Gentiloni die Koalition zwischen PD und Fünf Sternen herbeitelefoniert? Zu Salvinis Verschwörungstheorie passt das angebliche Gespräch auf jeden Fall gut. Mehr

11.11.2019, 15:55 Uhr | Politik
Angela Merkel

Angela Merkel schrieb 2005 mit der Ernennung zur Bundeskanzlerin Deutschlands als erste Frau im Amt Geschichte und hält diesen Posten bis heute inne. Sie wurde 1954 in Hamburg geboren, siedelte jedoch noch im selben Jahr mit ihren Eltern in die ehemalige DDR über. Angela Merkel studierte Physik in Leipzig und arbeitete später am Zentralinstitut für Physikalische Chemie in Berlin.

Erste Erfolge als Politikerin
In der DDR war Angela Merkel politisch nicht organisiert. Erst nach der Wende engagierte sie sich ab Dezember 1989 in der Partei Demokratischer Aufbruch (DA) und trat 1990 der CDU bei. Noch im selben Jahr gewann sie bei den ersten gesamtdeutschen Bundestagswahlen im Dezember ihren Wahlkreis und wurde von Bundeskanzler Helmut Kohl zur Bundesministerin für Frauen und Jugend ernannt. Kohl galt als ihr großer Förderer und übergab ihr nach der Bundestagswahl 1994 das bedeutende Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Später folgte der Aufstieg zur Generalsekretärin und CDU-Vorsitzenden.

Angela Merkels Profil als Bundeskanzlerin
Als Bundeskanzlerin punktet die Politikerin seit 2005 vor allem international und genießt weltweit hohe Anerkennung. So steuerte sie Deutschland durch die 2007 einsetzende Wirtschaftskrise und die folgende Eurokrise. Mehrfach wich Angela Merkel überraschend vom bisherigen Kurs der CDU ab, u. a. 2011 mit der Kehrtwende zur Atompolitik in Folge des Reaktorunfalls im japanischen Fukushima und im Jahr 2015 mit der Öffnung der deutschen Grenze für Flüchtlinge.

Alle Artikel zu: Angela Merkel

   
Sortieren nach

Nationaler Integrationspreis Merkel sieht Angriff von Halle als „Schande für unser Land“

Angela Merkel verurteilt den antisemitischen Anschlag von Halle im Oktober abermals auf das Schärfste. Niemand solle sich in Deutschland wegen seiner Herkunft oder seiner Religion gedemütigt oder ausgegrenzt, bedroht oder verfolgt fühlen, so die Kanzlerin. Mehr

11.11.2019, 15:23 Uhr | Politik

Einigung im Grundrentenstreit „Wir haben einen dicken Knoten durchschlagen“

Nach monatelangem Streit einigt sich die Koalition auf einen Kompromiss bei der Grundrente. Menschen, die trotz langer Beitragszeit nur wenig Rente bekommen, soll ein Aufschlag gewährt werden. Für SPD-Chefin Dreyer ein „sozialpolitischer Meilenstein“. Mehr

10.11.2019, 17:33 Uhr | Politik

Ministerpräsident Bouffier „Bedrohung ist Teil meines Lebens“

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier weist die Gerüchte über seinen bevorstehenden Rücktritt zurück. Im F.A.S.-Interview spricht er über Neonazis, den Fleischskandal, die Landesfinanzen und die CDU-Spitze. Mehr Von Ewald Hetrodt und Ralf Euler

10.11.2019, 14:18 Uhr | Rhein-Main

Rentenstreit in der Koalition Die verkappte Führungsfrage

Der Kompromiss zur Grundrente soll die Koalition retten. Aber er bedroht die Einheit der Union. Das Protokoll eines tagelangen Machtkampfs. Mehr Von Justus Bender und Konrad Schuller

10.11.2019, 08:47 Uhr | Politik

Die Zukunft unserer Wirtschaft Herbst des Unbehagens

Unruhe kennzeichnet die Stimmung im Lande. Die Bundesregierung wirkt verbraucht und nicht mehr in der Lage, Zuversicht zu verbreiten. Doch Deutschland besteht nicht nur aus der Bundesregierung. Mehr Von Gerald Braunberger

10.11.2019, 08:07 Uhr | Wirtschaft

30. Jahrestag des Mauerfalls Merkel ruft zu Einsatz für Freiheit und Demokratie auf

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zum 30. Jahrestag des Mauerfalls dazu aufgerufen, sich für Freiheit und Demokratie einzusetzen. „Die Werte, auf sich die EU gründet, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit, die Wahrung der Menschenrechte, sie sind alles andere als selbstverständlich“, sagte Merkel in der Kapelle der Versöhnung in Berlin. Mehr

09.11.2019, 13:08 Uhr | Politik

Jubiläumsfeier in Berlin Der Mauerfall kam nicht von allein

In Berlin wird das 30. Jubiläum des Mauerfalls begangen. Dass Bundespräsident Steinmeier dazu die Präsidenten Polens, Ungarns, der Tschechischen Republik und der Slowakei eingeladen hat, unterstreicht die Bedeutung ihrer Länder für den Umbruch. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

09.11.2019, 11:00 Uhr | Politik

Treffen mit Angela Merkel Pompeo sieht in Deutschland wichtigen Nato-Partner

Angesichts zahlreicher Krisen und Konflikte weltweit haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der amerikanische Außenminister Mike Pompeo die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten beschworen. „Wir müssen zusammenarbeiten, damit [die Nato] eine Macht gegen das Böse in der Welt ist“, sagte Pompeo während seines Besuchs im Kanzleramt. Mehr

08.11.2019, 16:55 Uhr | Politik

Falls die Koalition zerbricht Linnemann wäre für Minderheitsregierung von CDU und CSU

Die Union könne der SPD bei der Grundrente nicht weiter entgegenkommen, findet der Vize-Fraktionsvorsitzende Carsten Linnemann. Notfalls müsse man allein weiterregieren. Mehr Von Eckhart Lohse, Berlin

08.11.2019, 16:31 Uhr | Politik

Debatte über den Mauerfall „Agitation und Propaganda“

Eigentlich will der Bundestag an diesem historischen Tag über den Mauerfall vor 30 Jahren reden. Doch die Debatte gerät vor allem zum Streit mit der AfD. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

08.11.2019, 13:59 Uhr | Politik

Macrons Kritik an Nato und EU Schonungsloser Angriff auf Merkels Ideen

In seiner Wut über die Zögerlichkeit der Bundesregierung hat der französische Präsident das gesamteuropäische Interesse aus dem Blick verloren. Er steht damit in einer unrühmlichen Tradition. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

08.11.2019, 13:31 Uhr | Politik

Friedrich Merz Gefährdet er Merkels Pläne?

Vor einem Jahr musste sich Friedrich Merz im Rennen um die CDU-Spitze geschlagen geben. Jetzt macht er wieder kräftig Wirbel. Kann er den Plan der Kanzlerin zur geordneten Übergabe der Macht gefährden? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

08.11.2019, 11:58 Uhr | Politik

Rede in Berlin Pompeo wirft Russland Mord an Oppositionellen vor

Bei einer Rede in Berlin sagt der amerikanische Außenminister, Russland marschiere in seine Nachbarländer ein und bringe Andersdenkende um. Werte wie Freiheit müssten immer wieder gemeinsam verteidigt werden, so Pompeo. Mehr

08.11.2019, 11:55 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Ein Glück

„Deutschland einig Vaterland“: 30 Jahre nach dem Mauerfall bleiben – bei allem Glück – einige Probleme. Und auch in der Nato ist man sich gerade nicht einig. Was sonst wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Oliver Georgi

08.11.2019, 06:25 Uhr | Aktuell

„Nato ist Hirntot“ Merkel weist Macrons Kritik entschieden zurück

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die drastische Kritik des französischen Präsidenten Emmanuel Macron an der Nato zurückgewiesen. Der französische Präsident hatte die Nato zuvor als „hirntot“ bezeichnet. Mehr

07.11.2019, 17:20 Uhr | Politik

„Hirntod der Nato“ Merkel weist Macrons Kritik zurück

„Ich glaube, ein solcher Rundumschlag ist nicht nötig“, sagt die Bundeskanzlerin bei einem Treffen mit Nato-Generalsekretär Stoltenberg über Macrons Aussage. Doch auch sie gibt zu, dass die Nato Probleme hat. Mehr

07.11.2019, 17:10 Uhr | Politik

Pompeo besucht Deutschland Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte

Der amerikanische Außenminister besucht anlässlich des Mauerfalljubiläums Deutschland. Unter anderem besichtigt er die ehemalige deutsch-deutsche Grenze. Dort hatte er vor 30 Jahren eine prägende Zeit erlebt. Mehr Von Majid Sattar, Washington

07.11.2019, 09:00 Uhr | Politik

Halbzeitbilanz der Regierung Merkel lenkt im Streit um Grundrente ein

Die Halbzeitbilanz des Bundeskabinetts nennt als offenes Vorhaben eine Grundrente – allerdings ohne Bedürftigkeitsprüfung. Das erregt Widerspruch. Aber es tut sich was. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

06.11.2019, 20:53 Uhr | Wirtschaft

Europäische Bankenunion So kommt Scholz’ Vorstoß zur EU-Einlagensicherung an

Der Finanzminister signalisiert Entgegenkommen in einer gerade in Deutschland brisanten Frage. Und stößt auf geteiltes Echo – wie reagiert die Kanzlerin? Mehr

06.11.2019, 15:50 Uhr | Wirtschaft

Was ist mit den Ossis los? Eine ganz besondere Straße

Alle reden über die Ostdeutschen. Aber wer sind die überhaupt? Auf einem Spaziergang über die Berliner Seelenbinderstraße trifft unser Autor ein paar Leute, die es wissen könnten. Mehr Von Jan Rübel

06.11.2019, 13:32 Uhr | Politik

Deutsche Einheit Merkel: Meinungsfreiheit heißt nicht Widerspruchsverbot

Die Bundeskanzlerin spricht im „Spiegel“-Interview über die Brüche, die die Ostdeutschen nach der Einheit erlebt haben. Dennoch müssten die Menschen Widerspruch ertragen. Merkel ermuntert jeden, seine Meinung zu sagen. Mehr

05.11.2019, 16:16 Uhr | Politik

Friedrich Merz in Harvard Applaus für den Kritiker

Ein halbes Jahr nach Angela Merkel tritt Friedrich Merz in Harvard auf. Offene Kritik vermeidet er. Aber man weiß immer, wer gemeint ist, wenn er seine Vorschläge formuliert. Mehr Von Michaela Wiegel, Cambridge

05.11.2019, 07:47 Uhr | Politik

TV-Kritik „Hart aber Fair“ Über den Zerfall einer Regierung

Diese Bundesregierung ist am Ende – denn sie beschäftigt sich nur noch mit ihrer Vergangenheit. Diesen Eindruck bestätigen in der Talkrunde von Frank Plasberg zwei ihrer führenden Repräsentanten. Wenn auch wider Willen. Mehr Von Frank Lübberding

05.11.2019, 06:43 Uhr | Feuilleton

Macrons europäische Delegation „Mit einer Stimme gegenüber China sprechen“

Der französische Präsident will in China ein geeintes Europa vorführen. Er reist mit einer deutschen Ministerin und einem irischen EU-Kommissar. Xi Jinping aber muss nicht zittern. Ihm tut Macron einen großen Gefallen. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Friederike Böge und Michaela Wiegel

04.11.2019, 18:41 Uhr | Politik

Rechtsextreme Gewalt Merkel besucht Gedenkort für NSU-Opfer in Zwickau

Im Oktober wurde in Zwickau eine Eiche abgesägt, die an das erste NSU-Opfer erinnern sollte. Nun hat die Stadt weitere Bäume gepflanzt. Auch die Bundeskanzlerin ist gekommen, um den Gedenkort zu besuchen. Mehr Von Von Stefan Locke,

04.11.2019, 17:44 Uhr | Politik

Vor Autogipfel in Berlin Der Zwang zum E-Auto-Glück

Deutschland soll Elektroautoland werden. Nur, die Kunden ziehen nicht mit. Also will die Politik die Wende mit noch mehr Subventionen erzwingen. Heute Abend folgt des Dramas nächster Akt. Mehr Von Holger Appel

04.11.2019, 14:57 Uhr | Technik-Motor

Volkswagen-Chef Diess „Es ist keine Frage mehr, ob sich das Elektroauto durchsetzt“

Von Zwickau aus greift VW die Konkurrenz im Geschäft mit der Elektromobilität an – in Sachsen wird von nun an das Elektroauto ID.3 gefertigt. Sogar die Kanzlerin kommt. Mehr Von Carsten Germis, Zwickau

04.11.2019, 14:28 Uhr | Wirtschaft

Zukunft der Koalition Scheitert die Grundrente, scheitert Merkel

Teile der CDU lauern auf eine Gelegenheit, der Koalition ein Ende setzen zu können – und damit die Machtfrage an der Spitze der Partei zu klären. Mehr Von Jasper von Altenbockum

04.11.2019, 13:31 Uhr | Politik

Videografik So funktioniert ein Elektroauto

Mit Kaufprämien und einem Ausbau des Ladestellen-Netzes will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mehr Bürger zum Erwerb von Elektro-Autos bewegen. Elektroautos haben einen strombetriebenen Motor und verbrennen im Betrieb kein Benzin oder Diesel. Die meisten Fahrzeuge nutzen eine Lithium-Ionen-Batterie, um Energie zu speichern. Mehr

04.11.2019, 11:44 Uhr | Wirtschaft

Elektroauto-Gipfel Merkel will Wirtschaft mehr in die Verantwortung nehmen

Am Montag kommen Politik und Wirtschaft zusammen, um darüber zu beraten, wie Elektroautos für Kunden attraktiver werden können. Mehr Ladesäulen sind nur eine der Maßnahmen, die diskutiert werden sollen. Mehr Von Martin Gropp, Frankfurt und Julia Löhr, Berlin

03.11.2019, 17:50 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Merz will reden

Es grummelt in der CDU. Friedrich Merz hat angekündigt, auf dem Parteitag in Leipzig eine Programmrede zu halten. Er will Lösungen für die Union präsentieren und gibt sich selbstbewusst: „Es wurden schon andere Reden in Leipzig gehalten.“ Mehr Von Justus Bender

03.11.2019, 06:57 Uhr | Politik

Nord Stream 2 Russlands Gas

Die Ostseepipeline bringt manchen in Deutschland und Russland Vorteile. Für Europa aber bringt sie Gefahren. Mehr Von Konrad Schuller

02.11.2019, 20:54 Uhr | Politik

5G-Ausbau Berlin bremst lokale Netze

Die Industrie steht für den Mobilfunkstandard 5G in den Startlöchern. Die Unternehmen erwarten eine schnelle Reaktion der Regierung. Doch die Politiker haben Bedenken. Mehr Von Georg Giersberg

02.11.2019, 12:28 Uhr | Wirtschaft

Besuch in Indien Merkel für Freihandelsabkommen und indische Fachkräfte

Mehr Freihandel mit der EU, mehr Geschäfte für deutsche Unternehmen, weniger hinderliche Bürokratie: Am zweiten Tag von Angela Merkels Besuch in Indien stehen weiter Wirtschaftsfragen im Mittelpunkt. Mehr Von Johannes Leithäuser, Delhi

02.11.2019, 08:23 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z