Home
http://www.faz.net/-gpc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Aktuelle Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur

Schneesturm „Juno“ Gespenstische Stille in New York

Das Leben am „Big Apple“ ist zum Erliegen gekommen. Aus Sicherheitsgründen fährt in New York kein Auto mehr. Auch U-Bahnen und Busse stehen wegen des Wintersturms still. An der Ostküste Amerikas drohen bis zu 60 Millionen Menschen eingeschneit zu werden. Mehr 2

Januarsitzung der Notenbank Die Fed sucht die Inflation

Die bevorstehende Notenbanksitzung wird zeigen, ob die Fed weiter in Richtung Zinserhöhungen marschiert. Oder ob sie erst noch auf die Inflation wartet, die nicht kommen will. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington 1

TTIP Amerika soll bei unseren Gesetzen mitreden

Ein Geheimpapier zum Handelsabkommen TTIP sorgt für Ärger: Ein Frühwarnsystem für Gesetze und Standards der Gegenseite soll ermöglichen, Bedenken zu äußern. Die Amerikaner wollten noch mehr. Mehr Von Hendrik Kafsack und Maximilian Weingartner 5 24

Russischer Film „Leviathan“ Die Wahrheit des heutigen Tages

Eine „antirussische politische Bestellung, gedreht mit russischen Budgetmitteln“? Im Westen wird Andrej Swjaginzews Film „Leviathan“ gefeiert, in der Heimat des Regisseurs verunglimpft. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau 4

Früherer Radsport-Star Armstrong würde wieder dopen

Nach langem Leugnen gestand Lance Armstrong 2013 umfassendes Doping. Daraufhin verlor er seine sieben Titel bei der Tour de France. Nun erklärt Armstrong, warum er dennoch wieder zu verbotenen Mitteln greifen würde. Mehr 1 4

RTL-Dschungelcamp Mit den Clans kamen die Tränen

Allmählich wird im Dschungelcamp scharf geschossen: Rebecca Siemoneit-Barum und Walter Freiwald kultivieren endlich ihre Antipathie. Tränen fließen an diesem Abend allerdings aus ganz anderen Gründen. Mehr Von Julia Bähr 1

Konzert vor der Frauenkirche „Dresden, das kann doch echt nicht sein!“

Hochkarätige Stars haben bei einem Konzert in Dresden ein Zeichen für eine „bunte und offene“ Stadt gesetzt. In Richtung Pegida gab es deutliche Worte. Herbert Grönemeyer sprach von einer „Katastrophe“. Mehr Von Stefan Locke, Dresden 14

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Das Elend und die Erpressung

Die griechische Tragödie hätte bei „Hart aber fair“ Anlass für eine starke Debatte sein können. Doch die Gäste blieben blass und leidenschaftslos. Dabei beginnt jetzt das Endspiel im Poker um neue Milliarden-Hilfen. Mehr Von Philip Plickert 7

Tod von Staatsanwalt Nisman Argentiniens Präsidentin will Geheimdienst auflösen

Nach dem rätselhaften Tod des regierungskritischen Staatsanwalts Nisman geht Argentiniens Präsidentin Kirchner in die Offensive: Sie schiebt dem Geheimdienst die Verantwortung zu und will nun die gesamte Organisation auflösen. Mehr 4

Griechische Rechtspopulisten Berlin ist an allem schuld

Weltanschaulich liegen die Parteien der neuen griechischen Regierungskoalition weit auseinander – Syriza am linken, Anel am rechten Rand. Einig ist sich Anel-Chef Kammenos mit dem neuen Ministerpräsidenten Tsipras nur in der Ablehnung der Sparpolitik. Mehr Von Michael Martens 83 48

Eintracht Frankfurt Stürmer Y. in Untersuchungshaft

Ein Profi des Fußball-Bundesligaklubs Eintracht Frankfurt sitzt wegen des Verdachts der versuchten Vergewaltigung in Untersuchungshaft. Mehr Von Marc Heinrich 5

Holocaust-Überlebender Bacon Sonst hätte Hitler gewonnen

Der Maler Jehuda Bacon kam als Junge nach Auschwitz. Er gehörte zu einem Hilfstrupp von Lagerinsassen, den „Birkenau Boys“. Seine Bilder halfen ihm, mit dem Unbegreiflichen zu leben. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem 9

  • Außenminister Steinmeier zieht im Ukraine-Konflikt eine rosa Linie. Die „qualitative Veränderung der Situation“, vor der er warnt, wäre vor allem für den Westen eine Qual. Mehr 32 87

  • Auf dünnem Eis
    Von Günter Bannas, Berlin
    Günter Bannas, Berlin

    Die große Koalition könnte ihre Arbeit in aller Ruhe fortsetzen, denn die nächste Bundestagswahl ist noch weit weg. Doch die SPD leidet unter ihren Umfragewerten. Mehr 43 27

  • Sein erdrutschartiger Sieg stellt Syriza-Chef Alexis Tsipras vor die Entscheidung: Schließt er einen Kompromiss mit der Troika oder riskiert er den Staatsbankrott? Seine Lage ist verfahren: Er hat in Europa keinen Verbündeten - und braucht dringend ausländisches Geld. Mehr 119 57

  • Alternative AfD?
    Von Heike Göbel
    Heike Göbel

    Wie viel Marktwirtschaft steckt in der AfD? Eine klare Antwort gibt es noch nicht. Aber ein ernstzunehmendes Angebot kann dem politischen Wettbewerb nur gut tun. Mehr 96 205

  • Jetzt muss sich Tsipras beweisen
    Von Klaus-Dieter Frankenberger
    Klaus-Dieter Frankenberger

    Für Tsipras und seine Koalitionstruppe schlägt jetzt die Stunde der Wahrheit. Alles zuvor waren Versprechungen. Mit anderen Worten: Jetzt beginnt die Phase der Wählerenttäuschungen. Mehr 10 9

  • Die Schlacht ums Öl
    Von Marcus Theurer
    Marcus Theurer

    Wegen des Preissturzes werden überall in der Ölindustrie Investitionspläne gekürzt. Die Spielregeln am Ölmarkt haben sich verändert. Mehr 1 5

  • Paris ist nicht Rom
    Von Nils Minkmar
    Nils Minkmar

    Auch die Franzosen erwischt der Januar gelegentlich recht kalt. Und das auch noch völlig unerwartet. Das wärmeverliebte und -gewohnte Frankreich staunt über den Schnee. Mehr 10

  • Peter Fischer bleibt Präsident von Eintracht Frankfurt. Er ist ein Präsident, der vieles richtig gemacht hat, um das anhaltende Wachstum des Klubs zu fördern. Sein Herausforderer schaffte es nicht, für Wechselstimmung zu sorgen. Mehr 1

  • Warum ist die deutsche Wirtschaft so erfolgreich? Weil sie den Mittelstand und Menschen wie Frau Leuschner, Frau Fischer und Herrn Hoelzl hat. Mehr 8

  • Tsipras gegen die Troika
    Von Tobias Piller, Rom
    Tobias Piller, Rom

    Vereinbarungen müssen nicht detaillierter sein, sondern mit klareren Sanktionen bewehrt. Es fehlt eine Konkursordnung für die Länder der Währungsunion. Mehr 21

Verhandlungen mit Washington Fidel Castro bekundet sein Misstrauen

Fidel Castro billigt die von seinem Bruder und jetzigen Präsidenten Raúl Castro eingeleitete Entspannungspolitik. In einem im Staatsfernsehen verlesenen Brief bekundet der 88 Jahre alte Revolutionsführer aber sein tiefes Misstrauen gegenüber Amerika. Mehr 1

Neue Regierung in Griechenland Tsipras macht weiter Tempo

Der neue griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras will an diesem Dienstag sein Kabinett vorstellen. EU-Kommissionspräsident Juncker hat indes einen abermaligen Schuldenschnitt „nicht auf dem Radarschirm“. Mehr

Rätselhafter Tod eines Staatsanwalts Die Spur nach Qom

Die jüdischen Verbände in Argentinien fordern, dass der Tag der Beerdigung Alberto Nismans zum nationalen Trauertag erklärt wird. Wurde der Staatsanwalt Opfer eines Stellvertreterkrieges in Lateinamerika, in dem Iran keine unbedeutende Rolle spielt? Mehr Von Matthias Rüb 40

Machtwechsel in Athen „Am besten kommen die Ideen aus Griechenland“

Die Wahl in Griechenland hat Bedeutung für ganz Europa. Viele Kommentatoren gehen davon aus, dass sich EU und Athen auf einen Kompromiss einigen - so wie immer. Eine Presseschau. Mehr

Streit mit der Wirtschaft SPD-Nahles: „Das ist ein Angriff auf meine Person“

Andrea Nahles will den Arbeitsschutz in Deutschland neu regeln. Und wehrt sich gegen Kritik aus der Wirtschaft. Auch in der Koalition gibt es nun Streit. Mehr 4

Softwarekonzern Microsofts Wandel funktioniert

Mit dem Betriebssystem Windows verdienst Microsoft immer weniger, mit Cloud-Diensten und Smartphones dafür umso mehr. Der Plan des Konzernchefs Satya Nadella geht offenbar auf. Mehr 3

Finanzmärkte
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --

F.A.Z.-Index

Weiter zur Wertpapierdetailseite
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --

Was Sie heute erwartet Unsicherheit wegen Griechenland

Die Geschwindigkeit der Regierungsbildung in Griechenland suggeriert ein hohes Maß an Machthunger und Naivität., Eine gefährliche Mischung. Mehr 4

Ratingagentur S&P stuft Russland auf „Ramsch“ herunter

Der sinkende Ölpreis und die Kapitalflucht reicher Bürger machen Russland zu schaffen. S&P hat das Land jetzt auf „Ramschniveau“ herabgestuft. Andere Ratingagenturen sind da noch optimistischer. Mehr 1 7

Mittelstandsanleihen-Ticker Underberg hält Wechsel in Primärmarkt nicht für nötig

Creditreform senkt das Rating der MAG IAS. Die Deutsche Forfait verfehlt auf ihrer Abstimmung ohne Versammlung ein Quorum. Mehr 13 79

TV-Kritik: „Blindgänger“ Meister Stein und sein Pumuckl

In dem Film „Blindgänger“ leistet der einstige Bombenentschärfer Conny Stein zivilen Ungehorsam. Er versteckt ein Flüchtlingskind. In Dresden. Mehr Von Matthias Hannemann 2 3

Album der Woche: Wanda „Amore“ liegt in der Luft

Vorbildliches Leiden: Die österreichische Band Wanda verbindet altwienerische Morbidität mit Punkrock. Da säuft man statt Schnaps auch schon mal einen Pistolenlauf. Mehr Von Tamara Marszalkowski 10

Datenspionage Google hat Wikileaks geleakt

Drei Wikileaks-Aktivisten erfahren, dass Google ihre Daten 2012 an amerikanische Behörden weitergeben hat. Wieso? Und warum gibt es die Information erst jetzt? Mehr Von Jonas Jansen 26

Handball-WM in Qatar „Unfassbar gut“: Deutsche im Viertelfinale

Die Deutschen bieten im Achtelfinale der Handball-WM eine exzellente Darbietung und besiegen Ägypten klar. Überragend ist Torwart Lichtlein. Im Viertelfinale wartet nun nicht nur Gastgeber Qatar, sondern auch ein „Hexenkessel“. Mehr Von Rainer Seele, Doha 10 9

Australian Open Görges und Grönefeld ziehen ins Doppel-Halbfinale ein

Das deutsche Tennis-Duo Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld hat in Australien erstmals das Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht. Die Spielerinnen setzten sich gegen eine Schwedin und eine Niederländerin durch. Mehr

Bayern-Reise nach Riad Rummenigge nimmt Kritik an

Der FC Bayern zeigt eine Ausstellung anlässlich des 70. Gedenktages der Befreiung von Auschwitz und erhält viel Lob. Bei der Eröffnung mit Charlotte Knobloch ist aber auch die umstrittene Reise nach Saudi-Arabien nochmal Thema. Mehr Von Christian Eichler, München 1 7

Schneesturm an der Ostküste „Ein noch nie dagewesener Blizzard“

New York und die gesamte amerikanische Nordostküste rüsten sich für einen massiven Schneesturm. Gouverneur Cuomo hat bereits den Notstand ausgerufen - es könne um „Leben und Tod“ gehen. Mehr Von Roland Lindner, New York 1 8

Weltreisender Bürgermeister Dehääm in de Palz

Er traf Husni Mubarak, klingelte bei Margot Honecker und lief schon als Junge mit Helmut Kohl durch die Nachrichten: Marc Steinbrecher, Bürgermeister von Steinfeld, ist noch nicht am Ende seiner Reise. Mehr Von Timo Frasch, Steinfeld 6

Holocaust-Überlebender Ein neues Leben fern im Westen

Jerry Rosenstein überlebte Auschwitz – lange versuchte er, vor der Erinnerung zu fliehen. In San Francisco fand er seine Heimat. Mehr Von Christiane Heil, San Francisco 9

Männermode in Paris Divenhaft, aber talentiert

Die Modewelt hat gerade ein Lieblingsthema: Nachfolgeregelungen bei großen Häusern. Die Männerschauen in Paris zeigen, dass es gute Gründe gibt, auf Stardesigner zu setzen. Mehr Von Markus Ebner, Paris 1 1

Januar im Garten Letzte Blüten und erste Knospen

Januar und nichts los im Garten? Von wegen. Längst grünt und sprießt es, rüsten sich die Pflanzen für den großen Auftritt. Ein Winterspaziergang über den Ommertalhof. Mehr Von Ina Sperl, Lindlar 1 9

Lumix LX100 oder Leica D-Lux? 250 Euro für einen roten Punkt

Zwei Kameras unterscheiden sich nur in lächerlichen Kleinigkeiten. Aber sehr deutlich im Preis. Wieder einmal kommt die altbekannte Frage auf: Lohnt sich Leica? Mehr Von Hans-Heinrich Pardey 17 11

Caravan-Messe Wenn das Zuhause auf der Reise immer dabei ist

Die „Caravan, Motor, Touristik“ in Stuttgart ist die Leistungsschau für jene, die am liebsten immer unterwegs sind. Mittlerweile zählt der durchschnittliche Wohnmobilfahrer 61 Jahre, doppelt so alt wie in den siebziger Jahren. Mehr Von Boris Schmidt 1

Im Gespräch Leise Hoffnung für Afrika

Die Infektionsraten sinken, die ersten Ebola-Impfstoffe sind unterwegs. Mehr Von Sonja Kastilan 4 2

Kurzzeitphysik Ein Trillionstel einer Sekunde

Wie lange benötigt ein Elektron für seinen Weg durch ein Kristallgitter? Dies Frage haben deutsche und österreichische Physiker jetzt mit einem ausgeklügelten Experiment beantwortet. Mehr Von Manfred Lindinger 8

Neuroleptika Wenn Psychopillen das Gehirn schrumpfen lassen

Mittel gegen Schizophrenie haben offenbar schwerere Nebenwirkungen als lange angenommen. In einem Fachartikel äußern Psychiater nun ihre Besorgnis. Wann tragen die Leitlinien den Risiken Rechnung? Mehr Von Martina Lenzen-Schulte 5 12

Thailand Der Phallus ist kein Dildo

Ihr Reich ist wild und schön, ihr Gemach eine Höhle. Bis heute bringen die Menschen der göttlichen Prinzessin Phra Nang auf Krabi in Thailand Opfergaben dar. Doch immer mehr Reisende kommen und stören die uralten Bande. Mehr Von Hartmut U. Hallek 2 5

Deutscher Schnee (1) Weißer Rausch am Wurmberg

Braunlage im Harz schläft seit Jahrzehnten vor sich hin und träumt von einem florierenden Tourismus. Nun sollen es die Skifahrer richten – auch blutige Anfänger. Mehr Von Andrea Diener 1 11

Altersvorsorge Berufstätiger Vielen droht eine Versorgungslücke

Nur zwei Prozent der Arbeitnehmer gehen davon aus, dass die gesetzliche Rente im Alter reichen wird. Gegen die drohende Versorgungslücke unternimmt aber mehr als die Hälfte nichts - aus Unwissen. Mehr 15 6

Selfpublishing Der Traum vom eigenen Buch

Viele Akademiker veröffentlichen ihre Arbeiten ohne Verlag auf speziellen Plattformen im Internet. Reich wird man damit nicht. Doch es gibt einige andere Vorteile. Mehr Von Klara Walk und Philipp Stiens 14

Taiwanesisches Gesetz Eltern müssen Computerzeit der Kinder einschränken

In Taiwan sind Eltern nun gesetzlich verpflichtet, die Computerzeit ihrer Kinder zu beschränken. Das Maß ist allerdings Interpretationssache – und damit durchaus riskant. Mehr 2

Kampfzone Gymnasium Im Zweifel sind die Lehrer schuld

Keifende Eltern sind im Kinofilm „Frau Müller muss weg“ lustig anzusehen. An deutschen Gymnasien sind sie aber bedrückender Alltag. Dahinter steckt die Abstiegsangst der Mittelschicht. Mehr Von Christian Füller 33 32

Alte Meister in New York Paradies zu verkaufen

Bronzino oder lieber Lo Spagnoletto? Nicht nur, aber auch eine Frage des Geldes: Ein Blick auf das Angebot der Altmeister-Woche in New York. Mehr Von Rose-Maria Gropp

Häuser, Wohnungen, Gewerbe Immobilienpreise stiegen 2014 stärker als erwartet

Die Immobilienpreise sind im vergangenen Jahr in Deutschland so stark gestiegen wie seit 20 Jahren nicht mehr. Dafür sorgten vor allem die großen Metropolen. Mehr 7 7

Frankfurt Deutsche Bank veräußert ihre Filiale

Die Deutsche Bank verkauft ihren angestammten Sitz am Roßmarkt – und mietet ihn zurück. Sie will weiter in der Innenstadt präsent sein. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

Massiver Gegenprotest Pegida sagt Schweigemarsch in Frankfurt ab

Stell Dir vor, es ist Pegida - und kaum einer geht hin. In Frankfurt war die erste Kundgebung der islamkritischen Bewegung kaum zu erspähen. Die Gegner verhinderten den geplanten Schweigemarsch. Mehr 43 47

Eintracht Frankfurt Nach der Wahl ist vor der Wahl

Ruhe kehrt so schnell bei der Eintracht keine ein. Nur Peter Fischer darf durchatmen. Ohne die Zustimmung des alten und neuen Präsidenten wird der Klub keine seiner Zukunftsfragen lösen können. Mehr Von Jörg Daniels und Marc Heinrich

Tsipras gegen die Troika

Von Tobias Piller, Rom

Vereinbarungen müssen nicht detaillierter sein, sondern mit klareren Sanktionen bewehrt. Es fehlt eine Konkursordnung für die Länder der Währungsunion. Mehr 21

Deutsches Design Sie richten sich in der Zukunft ein

Auf der Kölner Möbelmesse stellten die deutschen Design-Marken ihre Neuheiten vor. Damit wollen sie vor allem das Ausland für sich gewinnen. Billigimporte und die veränderten Einrichtungsvorlieben hierzulande machen den Herstellern zu schaffen. Mehr Von Christine Scharrenbroch 1 4

Fahrbericht Opel Corsa Vorsichtig umgeparkt

Vom Erfolg des neuen Corsa hängt für Opel viel ab. Dieser Kleinwagen ist allerdings kein Adam, der seine Kundschaft mit Pep und Jugendlichkeit fängt. Es zählen in erster Linie die alten Werte. Mehr Von Boris Schmidt 3

Investoren aus Fernost Keine Angst vor China

Investoren aus Fernost verwandeln marode deutsche Mittelständler in attraktive Arbeitgeber. Wenn nur kulturelle Unterschiede und Sprachbarrieren nicht wären. Da hilft nur eines: Piktogramme. Mehr Von Ulrich Friese 4

Miss-Wahl Paulina Vega ist Miss Universe

Die neue Miss Universe kommt aus Kolumbien, Entertainer Jay Leno wirbt für mehr Opfer-Verständnis, und Patrick Dempseys Frau reicht die Scheidung ein – der Smalltalk. Mehr 8

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden
Mehr F.A.Z.

Widgets

Zeitung

Social Networks