Home
http://www.faz.net/-gpc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Aktuelle Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur

Wahl in Griechenland Erdrutschsieg für Linksbündnis von Tsipras

Bei der Parlamentswahl in Griechenland ist das Linksbündnis Syriza von Alexis Tsipras mit großem Abstand stärkste Kraft geworden. Nach ersten Hochrechnungen erzielte Syriza knapp 36 Prozent der Stimmen. Offen ist noch, ob es auch für eine absolute Mehrheit reicht. Mehr Von Michael Martens, Athen 101 18

Nach Wahl in Griechenland Weidmann: Schuldenerlass wird nicht reichen

Nach dem klaren Sieg des Linksbündnisses Syriza bei der Parlamentswahl in Griechenland pocht Bundesbankpräsident Weidmann auf Strukturreformen. Ein Schuldenerlass würde nur eine kurze Atempause bedeuten. Mehr 13 16

Nach der Parlamentswahl Eine Parallelwährung für Griechenland

Was soll nach der Wahl in Athen passieren, wenn Alexis Tsipras mit Syriza an der Regierung ist - womöglich sogar alleine? Unser Kolumnist hätte da einen Vorschlag. Mehr 14 16

Karikaturen und Terror Der Preis der Sicherheit

Die Stadt Hanau will die Karikaturen von Greser & Lenz nun doch zeigen. Aber Fragen bleiben: Wer zahlt für den Schutz vor dem Terror? Und: Wollen wir die zusätzlichen Kontrollen überhaupt? Mehr Von Ralph Bollmann 3

„Dahoam is dahoam“ BR-Intendant Wilhelm kritisiert Söder-Gastspiel

Die bayerische Opposition hatte den Auftritt von Markus Söder in der Heimatserie des BR schon kritisiert. Jetzt distanziert sich auch Intendant Ulrich Wilhelm. In der Mediathek ist der Film inzwischen gesperrt. Mehr 1

Slalom in Kitzbühel Hargin verdirbt die große Party

Schon oft hatte der Schwede einen Sieg vor Augen und patzte. Doch ausgerechnet in Kitzbühel gelingt ihm zum Leidwesen der österreichischen Fans ein sensationeller Lauf. Mehr Von Michael Eder, Kitzbühel 1

Linksruck in Athen Nächster Halt: Troika

Auch wenn das Linksbündnis Syriza demnächst in Griechenland regieren sollte: Die wichtigste Station des Fahrplans steht fest. Denn im Februar läuft ein Teil des Hilfsprogramms aus. Ratschläge könnte sich Tsipras aus Zypern holen. Mehr Von Michael Martens, Athen 10 15

Ukraine-Krise Niemand hat die Absicht, eine Stadt anzugreifen

Nach dem Raketenangriff auf Mariupol droht eine neue Eskalation der Gewalt in der Ostukraine. Vieles spricht für einen Angriff der Separatisten. Russland könnte die Kontrolle von Mariupol sehr nutzen. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin 8

Pegida in Dresden Schulter an Schulter mit den Radikalen

In Dresden gehen wieder Tausende Pegida-Anhänger auf die Straße und hören, wie zum ersten Mal ein konkretes Ziel verkündet wird: ein Volksbegehren gegen den Stellenabbau bei der Polizei. Ein Vertreter des Leipziger Pegida-Ablegers übt den Schulterschluss.  Mehr Von Stefan Locke, Dresden 22

Muslime in Deutschland Tillich: Der Islam gehört nicht zu Sachsen

Der sächsische Ministerpräsident Tillich widerspricht der Aussage der Kanzlerin, der Islam gehöre zu Deutschland. Seine Äußerung wird noch scharf kritisiert, da legt Tillich nach: Man müsse auf Pegida eingehen. Mehr 109

Der neue „Tatort“ aus Kiel Leben und Sterben im Rausch

Der „Tatort“ aus Kiel ist auf Droge: Im Tal von Crystal Meth sind Tote beinahe Nebensache. Dieser Film ist ein ästhetischer Trip, der nachwirkt, Er hat, auch wenn er formstreng einen Entzug zeigt, die Wucht einer klassischen Tragödie. Mehr Von Oliver Jungen 3 7

Comeback in Saudi-Arabien Christian Wulff kondoliert für Deutschland

Weil Gauck Geburtstag feierte und Merkel erkältet war, schickte die Bundesrepublik Christian Wulff zur Trauerfeier des saudischen Königs nach Riad. Für den ehemaligen Präsidenten ist das eine Rehabilitierung. Mehr

  • Ressentiment ist durch Information nicht zu belehren. Die Debatte mit Pegida-Akteuren ist daher nutzlos. Und fahrlässig ist es, ihnen auch noch eine mediale Bühne zu bauen, wie es das öffentlich-rechtliche Fernsehen gerade macht. Mehr 266 37

  • Scheinstabilität in Riad
    Von Markus Bickel
    Markus Bickel

    Saudi-Arabien steht am Wendepunkt: weiter sanfte Reformen oder reaktionäres Religions-Establishment? Deutschland sollte das zu denken geben. Das gilt vor allem für seine Rüstungsexporte. Mehr 21 9

  • Der Mittelstand wird in Sonntagsreden als Kernstück der Wirtschaft gelobt. Gleichzeitig sorgt die Politik dafür, dass er steuerlich misshandelt wird. Das passt nicht zusammen. Mehr 31 72

  • Luckes Lücke
    Von Jasper von Altenbockum
    Jasper von Altenbockum

    Die AfD steht am Scheideweg. Nur eine Zukunft als wirtschaftsliberale Partei der Euroskepsis wird es nicht geben. Mehr 114 14

  • Moskaus Wortbruch
    Von Reinhard Veser
    Reinhard Veser

    Präsident Putins Klage über die zivilen Opfer ist reiner Zynismus. Denn längst sind die Separatisten dabei, den Krieg in der Ostukraine weiter auszuweiten. Der Wortbruch Moskaus verhöhnt alle Bemühungen um einen Frieden. Mehr 132

  • Italien, zynisch
    Von Tobias Piller, Rom
    Tobias Piller, Rom

    Die Geldschwemme der EZB wird in Italien als Triumph über den Lieblingsfeind Deutschland gesehen. Mehr 194 264

  • Planwirtschaft
    Von Nikolas Busse
    Nikolas Busse

    Die Grünen wollen ein Punktesystem für Einwanderer. Ein Allheilmittel wäre das aber nicht. Mehr 52 14

  • Kommt die Ryanhansa?
    Von Marcus Theurer
    Marcus Theurer

    Arbeiten Ryanair und Lufthansa kurzfristig zusammen? Eher nicht. Doch langfristig spricht einiges für ein pragmatisches Bündnis - und nur wenig dagegen. Mehr 6 3

  • Kleine Sprünge
    Von Friederike Böge
    Friederike Böge

    Obwohl Indien neuerdings ein „guter Freund“ Amerikas ist, hat der indische Ministerpräsident Modi wahrscheinlich Hintergedanken zu diesem Verhältnis. Mehr

  • Alternative AfD?
    Von Heike Göbel
    Heike Göbel

    Wie viel Marktwirtschaft steckt in der AfD? Eine klare Antwort gibt es noch nicht. Aber ein ernstzunehmendes Angebot kann dem politischen Wettbewerb nur gut tun. Mehr 36 70

Wahlen in Griechenland Eine Überdosis Hoffnung

Alexis Tsipras will Ministerpräsident werden. Dafür verspricht er den Griechen viel. Wenn er das nicht einhält, könnten ihm die Gefolgsleute weglaufen, denn seine Wähler hoffen auf eine Stunde Null. Mehr Von Michael Martens, Athen 58 14

„Pegida“-Demonstration Tausende gehen in Dresden wieder auf die Straße 

Dem Aufruf der „Pegida“-Organisatoren in Dresden sind abermals tausende Menschen gefolgt. Demonstrativ wurde der Schulterschluss mit dem aggressiveren Leipziger Ableger gesucht. Mehr 58

Obama auf dem Subkontinient Atomkraft und Waffen für Indien

Barack Obama und Indiens Ministerpräsident Narendra Modi haben sich zwei wichtige Vereibarungen getroffen. Sie wollen gemeinsam die Atomkraft aufbauen und Waffen entwickeln. Amerikanische Konzerne freuen sich. Mehr Von Christoph Hein, Singapur 12 4

Jugendliche in Südeuropa Eine verlorene Generation

Die Krise in Südeuropa trifft vor allem junge Leute. Sie verarmen rascher als die Älteren und sind in großer Zahl arbeitslos. Wie lange lassen sie sich das gefallen? Mehr Von Lisa Nienhaus 44 19

Angeschlagene Warenhauskette Neue Einschnitte bei Karstadt

Den Karstadt-Beschäftigten drohen weitere schmerzhafte Einschnitte: 1100 Verkaufsberater sollen zu Regaleinräumern werden und weniger verdienen. Von Verdi gibt es heftige Kritik. Mehr 4

Weltwirtschaftsforum in Davos Wer soll diese Welt noch verstehen?

Die Welt wird immer komplexer, zeigt sich auf dem Davoser Weltwirtschaftsforum. Einfache Erklärungen gibt es nicht. Nur eine alte Gewissheit bleibt bestehen. Mehr Von Gerald Braunberger 31 9

Finanzmärkte
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --

F.A.Z.-Index

Weiter zur Wertpapierdetailseite
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --

Staatsanleihenkauf der EZB Willkommen in der Weichwährungswelt

Die Deutschen sind es gewohnt, eine harte Währung zu besitzen. Damit ist es jetzt dank der Geldbombe der EZB endgültig vorbei: Wir sind gefangen in der Welt des Billig-Euros. Mit unabsehbaren Folgen. Mehr Von Lisa Nienhaus 138 95

Allianz-Vorstand Zimmerer „Was die EZB tut, schadet der Altersvorsorge“

Die Pläne der EZB, in großem Stil Staatsanleihen aufzukaufen, werden von vielen scharf kritisiert. Auch Allianz-Vorstandsmitglied Zimmerer hält sie im F.A.S.-Interview für schädlich: Langfristiges Sparen lohne so kaum noch. Mehr 69 49

Griechenland Droht nun ein Börsencrash?

Wie reagieren die Börsen auf einen Wahlerfolg von Syriza in Griechenland? Ein Szenario macht Hoffnung - ein Kommentar. Mehr Von Dyrk Scherff 118 22

Kinofilm „Missverstanden“ Der Fluch der Rabeneltern

Die italienische Regisseurin Asia Argento erzählt in ihrem psychedelischen Film „Missverstanden“ von einer Kindheit als Abenteuer. Neun Jahre ist Aria, die Heldin: Guilia Salerno macht aus ihr eine unvergessliche Kinderfigur. Mehr Von Bert Rebhandl

Suhrkamp AG Tausche Charisma gegen Zahlungsfähigkeit

Suhrkamps Rettung aus dem Geist der mäzenatischen Ethik: Wella-Erbin Sylvia Ströher erklärt, ihr Engagement bei dem angeschlagenen Verlag liege außerhalb ihrer „sonstigen Anlagestrategien“. Das spricht Bände. Mehr Von Jürgen Kaube 3 4

Blog | Stützen der Gesellschaft Vandalisierende Pubertierende und ihre Schandtaten

Kein Paradies ohne Schlange, keine Zukunft des Landes: Auch beste Vorsätze und Freiräume werden den Nachwuchs nicht davon abhalten, eigene Wege der Zerstörung aller Hoffnungen zu gehen. Mehr Von Don Alphonso

FA-Cup Özil schießt Arsenal in die nächste Runde

Chelsea und ManCity blamierten sich kräftig, Arsenal macht es besser. Die „Gunners“ ziehen mit einem Sieg bei Zweitligaverein Brighton & Hove Albion ins Achtelfinale des englischen FA-Cups ein. Großen Anteil hat Mesut Özil Mehr

Handball-WM Qatar zieht ins Viertelfinale ein

Qatar schlägt Österreich mit 29:27: Damit setzt der Gastgeber seinen Siegeszug bei der Handball-WM fort. Im Viertelfinale wäre Deutschland Qatars Gegner. Und auch das zweite Achtelfinale ist ausgespielt. Mehr

Kommentar Nichts gelernt

Nach dem Bayern-Spiel in Saudi-Arabien geht es den Herren des Fußballs nur darum, die Diskussion möglichst schnell zu beenden. Die Münchner lassen den „Säbener Sigi“ für sich sprechen. Mehr Von Michael Horeni 33 28

Lebendig verbrannt Mörder von Schwangerer war wohl Vater des Babys

Er soll seine ehemalige Freundin bei lebendigem Leibe verbrannt haben: Der 19 Jahre alte Berliner, der wegen Mordverdachts verhaftet worden ist, soll selbst der Vater des ungeborenen Kindes gewesen sein. Mehr

Winterwetter Hier kommt Kurt

Tief „Kurt“ bedachte am Wochenende Teile Deutschlands mit Eis und Schnee. An Flughäfen blieben Maschinen am Boden, auf Straßen kam es zu zahlreichen Unfällen. Besserung ist nicht in Sicht. Mehr 2

Französische Alpen Sechs Skiwanderer von Lawine getötet

Immer wieder kommen auch erfahrene Skiwanderer in den Alpen durch Lawinenabgänge ums Leben. In den französischen Hochalpen starben am Wochenende sechs Männer. Mehr 1 1

Berliner Modewoche Man sagt: Viel Spaß damit!

Noch steckt die deutsche Mode in der Krise. Aber der Aufschwung könnte kurz bevorstehen. Ein Rückblick auf die Berliner Modewoche. Mehr Von Jennifer Wiebking, Berlin

„Herman ze German“ Deutsche Wurst in London

Zwei Deutsche sind in London mit deutscher Brat- und Currywurst so erfolgreich, dass sie jetzt schon drei Fillialen ihres Ladens „Herman ze German“ betreiben. Das Erfolgsrezept: Bei Florian Frey und Azadeh Falakshahi landet ausschließlich Wurst aus dem Schwarzwald auf dem Grill. Mehr 30

Laufräder von Lightweight Die Kunst, Atome richtig anzuordnen

Lightweight - dem Namen haftet Elitäres an, fast ehrfürchtig wird er genannt. In Handarbeit gefertigt, sind die Laufräder aus Karbon nicht für Jedermann erschwinglich. Doch wo und wie entstehen diese teuren Laufräder? Mehr Von Susanne Braun 23 16

Hochauflösendes Fernsehen Der Wettlauf um das beste Bild

Das Fernsehgerät der Zukunft macht alles anders. Statt immer mehr Pixel zählen Helligkeit und Farbe. Neue Standards sollen alte Grenzen sprengen. Was uns 2015 erwartet und auf welche Innovationen wir noch länger warten müssen. Mehr Von Marco Dettweiler und Wolfgang Tunze 11 9

Kurzzeitphysik Ein Trillionstel einer Sekunde

Wie lange benötigt ein Elektron für seinen Weg durch ein Kristallgitter? Dies Frage haben deutsche und österreichische Physiker jetzt mit einem ausgeklügelten Experiment beantwortet. Mehr Von Manfred Lindinger 4

Sind Frauen nur fleißiger? Der Aberglaube ans Genie

Frauen kommen in den naturwissenschaftlichen Fächen nicht voran, weil es ihnen am Genius fehlt? Offenbar sitzt dieses Klischee bei amerikanischen Studenten felsenfest. Nicht einmal die jungen Frauen stören sich am Beweismangel. Mehr Von Katharina Menne 52 6

Astronomie In diesen Sonnen brennt kein Feuer

Braune Zwerge sind als Sterne gescheitert. Ihr ulkiger Name bekommt heute, zwanzig Jahre nachdem die ersten von ihnen gesichtet wurden, einen tieferen Sinn. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt 3 14

Deutscher Schnee (1) Weißer Rausch am Wurmberg

Braunlage im Harz schläft seit Jahrzehnten vor sich hin und träumt von einem florierenden Tourismus. Nun sollen es die Skifahrer richten – auch blutige Anfänger. Mehr Von Andrea Diener 1 5

Thailand Der Phallus ist kein Dildo

Ihr Reich ist wild und schön, ihr Gemach eine Höhle. Bis heute bringen die Menschen der göttlichen Prinzessin Phra Nang auf Krabi in Thailand Opfergaben dar. Doch immer mehr Reisende kommen und stören die uralten Bande. Mehr Von Hartmut U. Hallek

Wiedereinstieg Große Chance Zeitarbeit?

Für viele Langzeitarbeitslose oder Arbeitnehmer, die nach der Elternzeit wieder einsteigen wollen, ist Zeitarbeit meist die einzige Alternative, um wieder in den Beruf einzusteigen. Ob das auf Dauer genügt? Mehr 10 3

Arbeitnehmer mit Leseschwäche Projekt gegen Analphabetismus

Vielen Menschen ist es peinlich nicht lesen oder schreiben zu können - im Arbeitsalltag stoßen sie daher häufig an ihre Grenzen. Ein neues Mentoren-Projekt soll helfen. Mehr 3 9

Dschungelcamp 3.0 Als nächstes kommt die Naturgeburt

Promis beim Käfer essen beobachten, liefert nicht mehr den nötigen Thrill? Dschungelcamp-Übersättigte können sich jetzt auf die neue Realityshow „Born in the Wild“ freuen: Sie schaut Menschen beim Gebären in der Wildnis zu. Mehr Von Melanie Mühl 19

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Warum wir schadenfroh sind

Sendungen wie das Dschungelcamp halten uns einen Zerrspiegel vor: Wir wollen etwas verabscheuen, schauen aber trotzdem immer wieder hin. Mehr Von Andrea Diener 10 3

Chinesische Ergebnisse Kaiserliches Glück aus Seide

An der Spitze der chinesischen Auktionserfolge im Jahr 2014 steht eine tibetische Tapisserie. Ihr Käufer gehört zu den ambitionierten Milliardären des Landes. Mehr Von Paula Schwerdtfeger 4

Berlin, München, Hamburg Immobilienpreise in Deutschlands Großstädten steigen langsamer

Wohnungen und Häuser in deutschen Metropolen wie Berlin, München und Hamburg haben sich 2014 deutlich weniger verteuert als in den Vorjahren. Dafür steigt die Nachfrage nach Immobilien an "B-Standorten". Mehr 5 8

Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe Viel mehr als nur Sprachunterricht

Flüchtlinge können bei den Freiwilligen von „Teachers on the road“ Deutsch lernen. Viele sind wissbegierig. Das, was sie von ihrem Schicksal berichten, geht unter die Haut. Mehr Von Fatima Abbas, Frankfurt

Frankfurter Geschäftsleben Das Ma und die Berger Straße schwächeln

Die Ladenzeile Ma verliert einen weiteren Mieter. Auch die Berger Straße nimmt keine gute Entwicklung - vor allem im unteren Abschnitt. Immerhin: Woolworth kehrt zurück. Mehr Von Petra Kirchhoff 1

Eintracht Frankfurt Peter Fischer bleibt Präsident

Kurz vor der Wahl zieht der Herausforderer Schäfer seine Kandidatur zurück. Damit bleibt Peter Fischer Präsident der Eintracht. Mehr

Alternative AfD?

Von Heike Göbel

Wie viel Marktwirtschaft steckt in der AfD? Eine klare Antwort gibt es noch nicht. Aber ein ernstzunehmendes Angebot kann dem politischen Wettbewerb nur gut tun. Mehr 36 70

Januar im Garten Letzte Blüten und erste Knospen

Januar und nichts los im Garten? Von wegen. Längst grünt und sprießt es, rüsten sich die Pflanzen für den großen Auftritt. Ein Winterspaziergang über den Ommertalhof. Mehr Von Ina Sperl, Lindlar 3

Caravan-Messe Wenn das Zuhause auf der Reise immer dabei ist

Die „Caravan, Motor, Touristik“ in Stuttgart ist die Leistungsschau für jene, die am liebsten immer unterwegs sind. Mittlerweile zählt der durchschnittliche Wohnmobilfahrer 61 Jahre, doppelt so alt wie in den siebziger Jahren. Mehr Von Boris Schmidt 1

Kolumne „Nine to five“ Erbsen in der Komfortzone

Nicht nur Erbsen sollten einmal über den Tellerrand schauen. Auch Berater oder Trainer, die Arbeitnehmern einreden, faules Gemüse zu sein, würde eine Erweiterung ihres Horizonts nicht schaden. Mehr Von Sven Astheimer 3

Vorwürfe gegen Bill Cosby Jay Leno schlägt sich auf die Seite der Opfer

Entertainer Jay Leno wirbt für mehr Opfer-Verständnis, die Frau von Patrick Dempsey reicht die Scheidung ein und Königin Elisabeth ist nun die älteste Monarchin der Welt – der Smalltalk. Mehr 6

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden