Gesamtmetall: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Angst vor Chaos-Brexit Britische Regierung bereitet Rettungsplan für Unternehmen vor

Laut einem Bericht der britischen Zeitung „Times“ arbeitet das Kabinett von Boris Johnson an einem Rettungs-Fonds für Firmen, die im Falle eines No-Deal-Brexits besonders gefährdet wären. Auch in Deutschland werden Forderungen nach Notfallplänen laut. Mehr

10.08.2019, 10:45 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Gesamtmetall

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Metall- und Elektroindustrie Arbeitgeber an IG Metall: Das geht so nicht

Hohe Tarifabschlüsse und komplexe Verträge überfordern die Unternehmen, klagt der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall – und droht mit einem Ende des Flächentarifvertrags. Mehr Von Britta Beeger

23.07.2019, 16:10 Uhr | Beruf-Chance

Streit um Industriepolitik Metallarbeitgeber fordern Altmaiers Ablösung

Mit seiner Industriestrategie hat sich Peter Altmaier in der Wirtschaft kaum Freunde gemacht. Der Chef des Dachverbands der Metallarbeitgeber wird nun besonders deutlich. Mehr

05.07.2019, 09:18 Uhr | Wirtschaft

Industrie im Osten Streit um 35-Stunden-Woche geht weiter

Die IG Metall will in der ostdeutschen Metall- und Elektroindustrie die Wochenarbeitszeit anpassen. Im Westen ist das schon gelungen, doch im Osten hakt es weiter. Mehr

23.06.2019, 12:10 Uhr | Beruf-Chance

Geplante Reform Beamtenbund gegen Beschränkung für befristete Stellen

Anstatt Regeln für alle zu erlassen, sollte man erst einmal die vielen sachgrundlosen Befristungen im öffentlichen Dienst angehen, sagt DBB-Chef Ulrich Silberbach. Das sieht nicht nur er so. Mehr

22.06.2019, 13:05 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitszeit Stechuhr? Aber gerne!

Das Urteil zur Arbeitszeiterfassung hat für einigen Wirbel gesorgt. Von einer Zeitreise in die Vergangenheit war die Rede. So manches Unternehmen setzt dagegen ganz bewusst auf die Stechuhr. Mehr

19.06.2019, 11:40 Uhr | Beruf-Chance

Diskussion um Altmaier Vorsicht, Verbände!

Von allen Seiten hagelt es Kritik an Wirtschaftsminister Altmaier. Doch einige Verbände sind auffällig still. Im Endeffekt steht bei allen doch nur ein Eigeninteresse dahinter. Mehr Von Johannes Pennekamp

14.04.2019, 17:30 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. Exklusiv Deutsche Metallindustrie fällt international zurück

Um die deutsche Metallindustrie steht es nicht gut: Im Standortvergleich erweitern wichtige Konkurrenzländer auf vielen Feldern ihren Vorsprung, besagt eine neue Studie. Mehr Von Heike Göbel

03.04.2019, 09:34 Uhr | Wirtschaft

Sozialpartnermodell Neuer Schwung für Betriebsrenten

Erste Unternehmen und Belegschaften wagen sich an das neue Sozialpartnermodell ohne Zinsgarantie. Wann regt sich die erste große Gewerkschaft? Mehr Von Philipp Krohn

11.03.2019, 17:08 Uhr | Finanzen

Gesamtmetall „Missbrauch mit befristeter Arbeit treibt der Staat“

Die Industrie stellt den öffentlichen Dienst für seine Befristungs-Praxis an den Pranger – und warnt vor einem geplanten Gesetz, das befristete Arbeit in der Privatwirtschaft einschränken soll. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

30.01.2019, 10:39 Uhr | Wirtschaft

Metall-Arbeitgeberpräsident „Noch können wir den Wandel selbst gestalten“

Seit 100 Jahren gibt es die Sozialpartnerschaft. Dass Betriebe heute Flächentarife meiden, sei für die Metall-Arbeitgeber kein Zeichen des Niedergangs – sondern ein Reformauftrag. Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger im F.A.Z.-Gespräch. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

18.11.2018, 18:09 Uhr | Wirtschaft

Umgang mit Asylbewerbern Nahles will Spurwechsel in Koalition durchsetzen

Die Debatte über einen sogenannten Spurwechsel abgelehnter und geduldeter Asylbewerber wird immer kleinteiliger. Es wird Zeit, klare Regeln zu schaffen. Die SPD will das offenbar tun. Mehr

19.08.2018, 17:51 Uhr | Politik

Gastbeitrag Wolfgang Clement Neustart für das Wirtschaftsministerium

Das Haus kann das Herz und Hirn der Sozialen Marktwirtschaft sein. Es liegt am Wirtschaftsminister oder der Wirtschaftsministerin, wie viel dort bewegt wird. Mehr Von Wolfgang Clement

17.02.2018, 14:05 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeit wichtiger als Geld Warum der Metall-Abschluss spannend ist

Arbeitgeber und IG Metall haben sich auf einen Tarifabschluss geeinigt, der über das übliche Lohngefeilsche hinausgeht. Beide Seiten könnten von der höheren Flexibilisierung der Arbeitszeiten profitieren. Mehr

06.02.2018, 15:49 Uhr | Wirtschaft

Keine Einigung IG Metall beschließt ganztägige Warnstreiks

Die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie sind abgebrochen worden. „Die IG Metall hatte mehr Interesse an einem Streik als an einem Abschluss“, sagt der Arbeitgeber-Präsident. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

27.01.2018, 13:33 Uhr | Wirtschaft

Flexibel arbeiten Die Generation Y macht Ernst

Früher gab es Geld für Leistung. Künftig sollen die Unternehmen auch das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter finanzieren. Darin spiegelt sich ein völlig neuer Zeitgeist. Mehr Von Corinna Budras

01.01.2018, 13:17 Uhr | Wirtschaft

Metall- und Elektroindustrie IG Metall-Chef droht mit schneller Streik-Eskalation

Der Metall- und Elektroindustrie steht wohl ein heftiger Tarifkonflikt bevor. Die IG Metall will für einige Beschäftigte kürzere Arbeitszeiten durchsetzen. Lange fackeln will sie dabei nicht. Mehr

26.12.2017, 07:50 Uhr | Wirtschaft

Arbeitgeber warnen IG Metall Großer Streit um die 35-Stunden-Woche

Die Gewerkschafter von der IG Metall wollen an die Wochenarbeitszeit ran. Die Unternehmenslenker der Branche warnen sie davor, was dann geschieht. Mehr

17.07.2017, 09:40 Uhr | Wirtschaft

Agenda Das Wichtigste am Montag

Das Ifo-Institut veröffentlicht den Geschäftsklimaindex. Und der Wahlsieger an der Saar heißt nicht nur Karrenbauer, sondern auch Angela Merkel. Mehr

27.03.2017, 09:18 Uhr | Wirtschaft

Regierungsgipfel Arbeitgeber loben Rentenkurs der Koalition

Die Regierung aus Union und SPD hat sich offenbar auf einige Eckpunkte bei der Rentenreform geeinigt. Während deutsche Unternehmer sie begrüßen, kommt Kritik aus der Opposition. Mehr

25.11.2016, 08:12 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Industrielobby „Die Amerikaner lieben deutsche Produkte - das ändert sich nicht“

Amerika ist das wichtigste Exportziel deutscher Unternehmen. Das wird auch so bleiben, gibt sich ein Industrie-Vertreter zuversichtlich. Er erklärt auch wieso. Mehr

19.11.2016, 13:04 Uhr | Wirtschaft

Spitzenrunde in Berlin Nahles, Schäuble und die Betriebsrente

Die Bundesregierung arbeitet an einer umfassenden Rentenreform. Es geht auch um die betriebliche Altersvorsorge. Eine Übersicht. Mehr

27.09.2016, 14:51 Uhr | Wirtschaft

Unerträgliche Kosten Wirtschaft läuft gegen die Künstlersozialkasse Sturm

Selbständige Künstler und Publizisten freuen sich über die Privilegien der Künstlersozialversicherung. Doch die Wirtschaft hat an dem weltweit einmaligen Modell etwas auszusetzen. Mehr Von Sven Astheimer

29.08.2016, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Streit um getaktete Arbeit Viel Kritik an geplantem Mutterschutzgesetz

Die Wirtschaft kritisiert die geplante Reform des Mutterschutzgesetzes. Gar von einem Beschäftigungsverbot für Schwangere ist die Rede. Das Familienministerium versteht die Aufregung nicht. Mehr

05.08.2016, 11:53 Uhr | Wirtschaft

Mutterschutzreform Warum Schwangere nicht auf Kränen arbeiten sollen

Die große Koalition reformiert den Mutterschutz. Arbeitgeber klagen über neue Bürokratie – und einen Trick des Familienministeriums. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

19.07.2016, 16:40 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z