Evangelos Venizelos: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Evangelos Venizelos

  1 2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

EU und Athen Allzu gute Bekannte

Die EU bleibt nach der Wahl in Griechenland skeptisch. Schließlich machte Wahlsieger Samaras bis vor einem Jahr noch Stimmung gegen jeden Sparbeschluss. Auch Pasok-Chef Venizelos hat in Brüssel nicht den besten Ruf. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

18.06.2012, 16:48 Uhr | Politik

Konservative siegen in Griechenland Tsipras lehnt Regierungsbeteiligung ab

Nach der Wahl in Griechenland müht sich die konservative Nea Dimokratia (ND) um eine Regierungsbildung: Sie wurde stärkste Kraft, braucht aber Koalitionspartner. Das Linksbündnis Syriza kündigte an, sich nicht zu beteiligen. ND-Chef Samaras sagte, alle Regierungsparteien müssten dazu stehen, dass Griechenland seinen Verpflichtungen nachkommt. Mehr

18.06.2012, 00:00 Uhr | Politik

Griechenland Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Griechenlands früherer Wirtschaftsminister Stefanos Manos kritisiert die Forderungen des Auslands an sein Land: Sie sind ihm nicht radikal genug. Mehr Von Michael Martens, Athen

14.06.2012, 17:11 Uhr | Politik

Schuldenkrise Warten auf Griechenland

Vordergründig ist die Wahl in Griechenland eine Abstimmung über den Euro. Doch die Eurogruppe lehnt den Austritt Athens kategorisch ab, weil das kurzfristig bequemer ist. Damit lädt sie die Griechen ein, ihr weiter auf der Nase herumzutanzen. Eine Analyse. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

12.06.2012, 18:11 Uhr | Wirtschaft

Griechenland „Ihr Mitgefühl ist das Letzte, was wir brauchen“

Mit scharfer Kritik hat Athen auf die Äußerungen der IWF-Chefin Christine Lagarde reagiert. Die IWF-Chefin habe „die Griechen beleidigt“, sagte der Vorsitzende der Sozialisten Venizelos. Mehr

27.05.2012, 17:31 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Papoulias schlägt Expertenregierung vor

Der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias hat zur Lösung der Krise die Bildung einer Expertenregierung vorgeschlagen. Sie solle von möglichst vielen der im Parlament vertretenen Parteien unterstützt werden, sagte Sozialistenführer Evangelos Venizelos nach einem Treffen beim Präsidenten. Mehr

14.05.2012, 21:56 Uhr | Politik

Griechenland Keine Einigung auf Koalition

Auch der Vermittlungsversuch des griechischen Staatspräsidenten Papoulias hat bisher keinen Erfolg. Die radikale Linke weigert sich weiter, eine Koalitionsregierung einzugehen. Am Montag will Papoulias einen weiteren Anlauf unternehmen. Scheitert er, sind Neuwahlen unausweichlich. Mehr

13.05.2012, 23:05 Uhr | Politik

Rettungsplan Juncker will Griechen mehr Zeit geben

Nach dem abermaligen Scheitern der Regierungsbildung in Griechenland will Präsident Papoulias einen letzten Versuch wagen, Neuwahlen zu verhindern. Eurogruppenchef Juncker fordert jetzt eine Überarbeitung der Rettungspläne, Bundesbankchef Weidmann mahnt Athen zur Einhaltung der bestehenden Verträge mit IWF und EU.  Mehr

12.05.2012, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Hoffen auf Papoulias

Griechenland steht vor Neuwahlen: Staatspräsident Papoulias will am Montag einen letzten Versuch für eine Koalition starten. Bundesbankpräsident Weidmann hat Griechenland derweil davor gewarnt, bestehende Verträge nicht einzuhalten. Mehr Von Michael Martens

11.05.2012, 20:35 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Athen Venizelos sieht ein „gutes Omen“

Erstmals gibt es einen Hoffnungsschimmer in der griechischen Regierungskrise: Die Sozialisten und die kleine Partei Demokratische Linke sind sich näher gekommen: Sie wollen eine Koalitionsregierung. Doch machen die Konservativen mit? Mehr

10.05.2012, 19:18 Uhr | Wirtschaft

Regierungsbildung vor dem Scheitern Griechenland steuert auf die Euro-Frage zu

In Athen läuft der dritte Versuch, eine Regierung zu bilden. Kaum jemand glaubt an einen Erfolg. Während der EFSF an diesem Donnerstag weitere 4,2 Milliarden Euro nach Athen überweist, steigt Analysten zufolge die Wahrscheinlichkeit dafür, dass Griechenland aus der Eurozone ausscheidet. Mehr

10.05.2012, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Regierungsbildung in Griechenland Der vorletzte Versuch

Nach dem Scheitern von Konservativen und radikalen Linken will der Sozialist Evangelos Venizelos an diesem Donnerstag den Versuch starten, eine Regierung in Griechenland zu bilden. Seine Chancen liegen nahe Null, Neuwahlen werden immer wahrscheinlicher. Mehr

10.05.2012, 09:29 Uhr | Politik

Griechenland Berlin droht Athen mit Ende der Hilfszahlungen

Es wäre der Staatsbankrott Griechenlands: Die Bundesregierung schließt ein Ende der europäischen Hilfszahlungen an Athen nicht mehr aus. Unterdessen ist der Radikale Linke Alexis Tsipras mit der Regierungsbildung in Athen gescheitert. Mehr

09.05.2012, 17:45 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Griechenland Jungstar, übernehmen Sie!

In Griechenland schauen alle auf Alexis Tsipras. Der Vorsitzende des Bündnisses der radikalen Linken soll bis Donnerstag eine Regierung bilden. Gelingt es ihm, steht sein Bündnis vor einer Zerreißprobe. Mehr Von Michael Martens, Athen

08.05.2012, 19:12 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Griechenland Erste Sondierungsgespräche nach einem Tag gescheitert

Der Führer der griechischen Konservativen, Antonis Samaras, hat bereits am Montagabend den Auftrag zur Regierungsbildung zurückgegeben. Nun soll sich die zweitstärkste Kraft daran versuchen - das Linksbündnis, das eine Abkehr von dem Sparkurs fordert. Mehr

07.05.2012, 22:43 Uhr | Wirtschaft

Parlamentswahl in Griechenland Drei turbulente Monate in Sicht

Das Urteil von Ökonomen und Akteuren auf den Finanzmärkten fällt nach den Wahlen einhellig aus: Griechenland hat ein bis drei Monate von größeren Turbulenzen vor sich. Mehr Von Tobias Piller

07.05.2012, 00:32 Uhr | Wirtschaft

Parlamentswahl in Griechenland Konservative und Sozialisten verlieren die Mehrheit

Bei der griechischen Parlamentswahl haben die Regierungsparteien, die hinter dem drastischen Sparkurs stehen, die Mehrheit im Parlament um zwei Abgeordnete verfehlt. Die rechten und linken Extremisten erzielten große Gewinne. Mehr Von Michael Martens, Athen

06.05.2012, 20:02 Uhr | Politik

Griechenland Der 400-Millionen-Euro-Mythos

Viele Griechen glauben, dass Deutschland an den Rettungspaketen für ihr Land gut verdient - und im Wahlkampf werden sie von Politikern darin bestärkt. Mehr Von Michael Martens, Athen

21.04.2012, 22:11 Uhr | Politik

Neuer Pasok-Führer Venizelos Sieg vor der Niederlage

Für die griechischen Sozialisten beginnt eine neue Ära. Finanzminister Venizelos wird als neuer Pasok-Vorsitzender die Partei neu aufstellen. Doch Venizelos’ Wahl ist für ihn lediglich ein Sieg vor der Niederlage. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

18.03.2012, 17:20 Uhr | Politik

Griechenlands Finanzminister Venizelos kündigt Rücktritt an

Der griechische Finanzminister Evangelos Venizelos will zurücktreten und Chef der griechischen Sozialisten werden. Die Eurostaaten haben unterdessen das zweite Hilfspaket für Griechenland von 130 Milliarden Euro offiziell freigegeben. Mehr

14.03.2012, 20:02 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Kleinliches in Zeiten der Großbeträge

Mehr als 100 Milliarden Euro Schulden auf einen Schlag zu verlieren, böte Athen Grund zum Auf- und Durchatmen. Doch das wäre eine Rechnung ohne die Parteien in ihrem nicht erklärten Wahlkampf. Mehr Von Michael Martens, Berlin

09.03.2012, 19:23 Uhr | Politik

Hilfen für Griechenland Eurogruppe gibt Teile des zweiten Rettungspakets frei

Die Euro-Finanzminister haben das zweite Hilfspaket für Griechenland zum Teil freigegeben. In einer Telefonkonferenz einigten sie sich darauf, 30 Milliarden Euro bereit zu stellen, um den Schuldenschnitt der privaten Gläubiger abzusichern. Weitere 5,5 Milliarden Euro erhält Athen, um aufgelaufene Zinsen bedienen zu können. Mehr

09.03.2012, 13:59 Uhr | Wirtschaft

Umtausch der Staatsanleihen Athen will private Gläubiger zum Schuldenschnitt zwingen

Der Weg für den griechischen Schuldenschnitt und das zweite Rettungspaket ist frei. Wie die Regierung in Athen mitteilte, wurden 85,8 Prozent der Anleihen unter griechischem Recht zum Umtausch eingereicht. Der Regierung in Athen reicht dies jedoch nicht, sie will nun alle Gläubiger dieser Gruppe zum Umtausch zwingen. Mehr

09.03.2012, 07:09 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Umschuldung auf der Zielgeraden

Eine erfolgreiche Umschuldung Griechenlands rückt in Reichweite: Bis 21 Uhr am Donnerstag konnten die privaten Gläubiger des Landes erklären, ob sie ihre Anleihen freiwillig in neue tauschen. Die griechische Regierung ist mit dem Verlauf zufrieden. Mehr Von Bettina Schulz und Werner Mussler

08.03.2012, 18:51 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Papademos ernennt neue Wirtschaftsministerin

Der griechische Ministerpräsident Papademos hat in der Nacht zum Mittwoch drei Minister ersetzt. Wirtschaftsminister Chrysochoidis muss ins Ministerium für Bürgerschutz wechseln. An seine Stelle rückt die bisherige Bildungsministerin Anna Diamantopoulou. Mehr

07.03.2012, 12:56 Uhr | Wirtschaft
  1 2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z