Evangelos Venizelos: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Evangelos Venizelos

  2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

Schuldenkrise Moody’s stuft Griechenland auf niedrigsten Wert herab

Nach Standard & Poor’s hat nun auch die Ratingagentur Moody’s den Daumen gesenkt und verpasst Griechenland die schlechteste Note. Ob das Land 2015 wieder selbständig Kredite besorgen kann, bleibt fraglich. Der jüngste Troika-Bericht soll dazu ursprünglich eine heikle Passage enthalten haben. Mehr

03.03.2012, 15:44 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griechische Steuerbeamte lehnen Hilfe deutscher Kollegen ab

Die Griechen haben massive Probleme beim Eintreiben ihrer Steuern, Milliarden werden hinterzogen. Sollen deutsche Finanzbeamte die griechische Finanzverwaltung auf Vordermann bringen? Mehr

29.02.2012, 12:45 Uhr | Wirtschaft

Privatgläubiger verzichten Griechenland beschließt Gesetz zum Schuldenschnitt

Jetzt hat auch das griechische Parlament den Weg für den Schuldenschnitt geebnet. In den kommenden Tagen sollen weitere Gesetze verabschiedet werden. Dabei geht es um die Kürzung des Mindestlohnes um 22 Prozent und um 150.000 Entlassungen im staatlichen Bereich bis 2015. Mehr

23.02.2012, 17:00 Uhr | Wirtschaft

Zweites Hilfspaket Banken müssen für Griechenland stärker bluten

Die privaten Gläubiger haben sich in der Umschuldung nicht durchsetzen können. Sie müssen auf noch mehr Geld verzichten. Davon ist auch der deutsche Staat betroffen. Mehr Von Markus Frühauf

22.02.2012, 10:12 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Euro-Gruppe lässt Griechen nachsitzen

Griechenlands Finanzminister Venizelos hat das neue Sparprogramm seiner Regierung in Brüssel als stark und glaubwürdig gepriesen. Seine Kollegen im Euroraum wollten ihm indes nicht recht glauben und verweigerten dem taumelnden Land schnelle Zusagen. Den hehren Worten müssten zunächst Taten folgen. Mehr Von Michael Martens, Hendrik Kafsack, Manfred Schäfers

10.02.2012, 09:51 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Gewerkschaften rufen zu Generalstreik auf

Die griechischen Gewerkschaften bleiben bei ihrer Frontalopposition: Obwohl die Koalitionsparteien in Athen keineswegs alle verlangten Sparmaßnahmen beschlossen haben, ist den Arbeitnehmervertretern schon das bislang Zugesagte zu viel. Für Freitag und Samstag haben sie zum Generalstreik aufgerufen. Mehr

09.02.2012, 12:48 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Streit um Renten verhindert Einigung

Die Vorsitzenden der griechischen Koalitionsparteien haben sich dem Spardiktat der Troika weitgehend gebeugt, zu den verlangten Rentenkürzungen rangen sie sich aber nicht durch. Die Troika gibt dem Land noch 15 Tage Zeit, um diese zu beschließen. Mehr

09.02.2012, 09:03 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Und täglich droht der Staatsbankrott

Seit etwa zwei Jahren schon reiht sich in Griechenland ein entscheidender Moment an den nächsten. Nun wird es abermals eng für Athen. Die Regierung soll noch mehr sparen. Mehr Von Michael Martens, Athen

05.02.2012, 17:25 Uhr | Politik

Verhandlungen vertagt Griechenlands Schicksal steht „auf Messers Schneide“

In Griechenland sind die Verhandlungen mit den internationalen Geldgebern abermals ohne Ergebnis vertagt worden. Sie sollen nun am Montag fortgesetzt werden. Die Angst vor einer Insolvenz des Landes steigt. Mehr Von Hendrik Kafsack und Stephan Löwenstein

05.02.2012, 16:34 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krise Ackermann warnt vor Insolvenz Griechenlands

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz hat der scheidende Vorsitzende der Deutschen Bank, Ackermann, vor einem Auseinanderbrechen der Euro-Zone gewarnt. Noch in der Nacht zum Sonntag wollte er nach Athen fliegen. Mehr

05.02.2012, 09:20 Uhr | Wirtschaft

Griechen horten Bargeld Im Schnitt 5000 Euro unter der Matratze

Das Misstrauen steigt: Aus Angst vor Bankenpleiten und staatlichen Zugriffen leeren viele Griechen ihre Konten und lagern Geld zu Hause. Griechenlands Finanzminister spricht von 50 Milliarden Euro, die seine Landsleute unterm Bett versteckt hätten. Mehr

03.02.2012, 16:36 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krise Der Druck auf Papandreou wächst

Der Internationale Währungsfonds verlangt von Griechenland mehr Balance zwischen Sparzielen und Reformen. In der Pasok wächst derweil der Druck auf Papandreou, auch den Parteivorsitz niederzulegen. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

01.02.2012, 22:15 Uhr | Politik

Schuldenkrise Griechenland soll Kontrolle über Finanzpolitik abgeben

Ein Beauftragter der Euro-Länder soll endlich die griechische Schuldenlast in den Griff bekommen. Einem Bericht zufolge könnte er jederzeit ein Veto gegen finanzielle Entscheidungen der Athener Regierung einlegen. Derweil scheint das zweite Hilfspaket teurer zu werden als geplant. Mehr

28.01.2012, 11:23 Uhr | Wirtschaft

Kritik der Euro-Finanzminister „Griechenland muss sich endlich bewegen“

Der Unmut wächst: In aller Deutlichkeit fordern die Euro-Staaten das strauchelnde Griechenland auf, sich mehr anzustrengen. Eurogruppenchef Juncker urteilte, das Hilfsprogramm sei „aus der Spur“. Klare Ansagen gab es auch für die privaten Gläubiger Griechenlands. Mehr

24.01.2012, 09:42 Uhr | Wirtschaft

Schuldenschnitt für Griechenland Kanzlerin erwartet baldige Einigung

Bundeskanzlerin Merkel glaubt, dass sich Griechenland rechtzeitig mit seinen privaten Gläubigern auf einen Schuldenschnitt einigen wird. Der niederländische Finanzminister de Jager ist weniger optimistisch: Er droht bereits mit Zwangsmaßnahmen. Mehr Von Werner Mussler, Tobias Piller und Markus Frühauf

23.01.2012, 19:35 Uhr | Wirtschaft

Steuersünder im Internet Griechen veröffentlichen „Liste der Schande“

Die griechische Regierung hat ihre Drohung wahr gemacht und kurz vor dem Treffen der EU-Finanzminister eine „Liste der Schande“ ins Internet gestellt. Darauf stehen mehr als 4000 Steuersünder, die dem kriselnden Staat knapp 15 Milliarden Euro schulden. Mehr

23.01.2012, 12:04 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Der Schuldenschnitt nimmt Konturen an

Die Zeit wird knapp, doch die Gespräche zwischen der griechischen Regierung und dem internationalen Bankenverband stehen offenbar kurz vor dem Durchbruch. Private Gläubiger könnten bis zu 70 Prozent ihrer ursprünglichen Forderungen verlieren. Mehr

20.01.2012, 15:46 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Vorgezogene Neuwahlen Ende April

Im April des kommenden Jahres sollen die Griechen ein neues Parlament wählen. Das erklärte der stellvertretende Ministerpräsident Venizelos am Dienstag. Mehr

28.12.2011, 12:50 Uhr | Politik

Staatsschuldenkrise Parlament in Athen billigt Haushalt 2012

Das Parlament in Griechenland hat in der Nacht zu Mittwoch mit großer Mehrheit den umstrittenen Sparhaushalt für 2012 gebilligt. Mehr Von Michael Martens

07.12.2011, 18:24 Uhr | Politik

60 Milliarden Euro Griechenland weitet Staatsgarantien für Banken aus

Den griechischen Banken stehen künftig 60 Milliarden Euro an Garantien zur Verfügung, das sagte Finanzminister Evangelos Venizelos. Bislang übernahm der griechische Staat die Garantie über 30 Milliarden Euro. Mehr

22.11.2011, 02:33 Uhr | Wirtschaft

Schuldenschnitt Griechenland lehnt Vorschlag der Banken ab

Die Verhandlungen über den Schuldenschnitt für Griechenland verlaufen zäh. Die bisherigen Vorschläge des internationalen Bankenverbands reichen der neuen griechischen Regierung noch nicht. Mehr Von Markus Frühauf

17.11.2011, 18:22 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Regierung vereidigt - Venizelos bleibt

Die Übergangsregierung des griechischen Ministerpräsidenten Papademos ist vereidigt worden. Der Sozialist Venizelos bleibt Finanzminister und stellvertretender Ministerpräsident. Mehr

11.11.2011, 16:13 Uhr | Politik

Schuldenkrise Ringen um den Hebel

Während die Finanzminister der Eurogruppe über die Einzelheiten zur Abwendung der Staatspleite Griechenlands beraten, rückt Italien in den Fokus. Die Risikoprämien für italienische Staatsanleihen erreichen neue Rekorde - ähnlich wie zuvor im Fall Griechenlands, Portugals und Irlands. Mehr

07.11.2011, 13:42 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Klotho spinnt den Schicksalsfaden, Lachesis teilt ihn zu

Nur die dritte Göttin, die ihn zerschneidet, trat im Parlament in Athen nicht auf: Noch hält Ministerpräsident Papandreou die Macht in der Hand. Doch Oppositionschef Samaras will regieren - und zwar allein. Mehr Von Michael Martens, Athen

05.11.2011, 17:57 Uhr | Aktuell

Griechenland Papandreou will Koalitionsgespräche aufnehmen

Nach der gewonnenen Vertrauensabstimmung hat der griechische Ministerpräsident Papandreou angekündigt, sofortige Koalitionsgespräche mit allen Parteien des Landes aufzunehmen. Die neue Regierung solle „alle Gesetze billigen, die die historischen Entscheidungen der EU vom 27. Oktober betreffen“, sagte er in Athen. Mehr

05.11.2011, 00:09 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z