Neujahrsspringen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vierschanzentournee Gute Sprünge, keine guten Vorsätze

Sieben deutsche Springer schaffen den Sprung zum Neujahrsspringen. Bundestrainer Schuster ist erst mal zufrieden. Altmeister Hannawald kritisiert dagegen die mentale Schwäche. Mehr

31.12.2014, 16:04 Uhr | Sport

Bilder und Videos zu: Neujahrsspringen

Alle Artikel zu: Neujahrsspringen

1 2
   
Sortieren nach

Vier-Schanzen-Tournee Kraus überzeugt in der Qualifikation

Dem dritten Wettbewerb der Vierschanzentournee droht wegen eines erwarteten Föhnsturms die Absage. In der Qualifikation spielt das Wetter noch mit. Marinus Kraus weckt mit Rang vier Hoffnungen. Mehr

03.01.2014, 17:04 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Schmitts Abtritt mit Genuss

Martin Schmitt verabschiedet sich beim Neujahrsspringen von seinen Fans. Seine 18. und letzte Vierschanzentournee endet in Garmisch. Das kommt dem Karriereende gleich, auch wenn er dieses Wort nicht in den Mund nimmt. Mehr

01.01.2014, 19:59 Uhr | Sport

Neujahrsspringen Diethart ist der nächste Österreicher

Thomas Diethart überrascht beim Neujahrsspringen die etablierten Kollegen. Freund scheidet nach dem ersten Sprung aus. Wellinger rettet als Fünfter die deutsche Bilanz. Mehr Von Marc Heinrich, Garmisch-Partenkirchen

01.01.2014, 17:11 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Deutsche enttäuschen in der Qualifikation

Die deutschen Skispringer wecken wenig Hoffnungen auf einen gelungenen Start ins Olympia-Jahr. In der Ausscheidung für das Neujahrsspringen bleiben sie vieles schuldig. Grund zur Freude hat nur Routinier Martin Schmitt. Mehr

31.12.2013, 16:51 Uhr | Sport

Skispringen Eddie the Eagle kehrt zurück

Der unter seinem Spitznamen Eddie the Eagle zu Ruhm gelangte Brite Michael Edwards soll als Vorspringer beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen antreten. Mehr

04.12.2013, 19:46 Uhr | Sport

Skispringer Anders Jacobsen Eine Kanonenkugel in Hightech-Stiefeln

Anders Jacobsen hatte seine Karriere als Skispringer schon beendet. Unter Trainer Stöckl dominiert er die Vierschanzentournee - auch dank spezieller Schuhe? Mehr Von Marc Heinrich, Innsbruck

04.01.2013, 10:18 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Freund springt auch in Innsbruck zu kurz

Severin Freund hat nach seinem 15. Rang beim Neujahrsspringen in Garmisch auch in Innsbruck Schwierigkeiten. In der Qualifikation für das dritte Springen der Vierschanzentournee landet er nur auf dem 21. Platz. Mehr

03.01.2013, 17:10 Uhr | Sport

Neujahrsspringen Mit dem Helikopter zum Sieg

Während die Österreicher stolpern und die Deutschen kein Spitzenresultat aufweisen, dominieren die Norweger - allen voran Anders Jacobsen. Mehr Von Marc Heinrich, Garmisch-Partenkirchen

01.01.2013, 19:09 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Österreicher siegen überlegen

Österreichs Skispringer waren beim ersten Springen der Vierschanzentournee das Maß der Dinge. Auch die Deutschen durften bei schwierigen Bedingungen in Oberstdorf insgesamt zufrieden sein. Bis auf Martin Schmitt. Mehr

30.12.2011, 18:31 Uhr | Sport

Skispringer Simon Ammann Ein ganz anderer Wind

Simon Ammann macht sich als Gewinner des Neujahrsspringens unbeliebt. Die Favoritenstürze in dem irregulären Wettbewerb tut der Schweizer ab. Damit ist genug Zündstoff für die dritte Runde in Innsbruck am Montag vorhanden. Mehr Von Christiane Moravetz, Innsbruck

03.01.2011, 10:00 Uhr | Sport

VIerschanzentournee Zehn deutsche Skispringer am Neujahrstag dabei

Zehn deutsche Skispringer sind am Neujahrstag beim zweiten Wettbewerb der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen dabei. In der Qualifikation am Freitag war Michael Uhrmann aus Rastbüchl mit 135 Metern als Achter bester Deutscher. Sieger wurde der Norweger Tom Hilde. Mehr

31.12.2010, 19:13 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Deutsche machen keine großen Sprünge

Gregor Schlierenzauer hat das Neujahrsspringen vor Wolfgang Loitzl gewonnen. Hinter den beiden Österreichern landete der Schweizer Simon Ammann auf Rang drei. Dagegen wirken die deutschen Skispringer weiterhin verkrampft. Mehr Von Christiane Moravetz, Garmisch-Partenkirchen

01.01.2010, 22:37 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Acht deutsche Springer in Garmisch-Partenkirchen dabei

Zwar schafften insgesamt acht DSV-Springer die Qualifikation für das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee am Freitag. Doch wie schon beim Auftakt in Oberstdorf konnte in der Ausscheidung niemand mit den Besten mithalten. Mehr

31.12.2009, 18:24 Uhr | Sport

Wolfgang Loitzl vor der Vierschanzentournee Der nicht ans Siegen glaubte

Ich war nie davon überzeugt, dass ich es draufhabe, sagt Wolfgang Loitzl. Dann gewann er 2009 bei der Vierschanzentournee. Geändert hat das für Österreichs Sportler des Jahres nicht viel - doch die Siege des vergangenen Jahres kann ihm niemand mehr nehmen. Mehr Von Christiane Moravetz, Oberstdorf

29.12.2009, 14:00 Uhr | Sport

Neujahrs-Skispringen in Garmisch Vierschanzentournee wird zum Zweikampf

Der Österreicher Wolfgang Loitzl gewinnt das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen und übernimmt die Gesamtführung. Der Tourneesieg wird wohl im Duell mit Simon Ammann entschieden. Martin Schmitt landete auf Rang acht. Mehr Von Christiane Moravetz, Garmisch-Partenkirchen

01.01.2009, 17:13 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Acht DSV-Springer qualifiziert

Deutschlands Skispringer haben in der Qualifikation für das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee einen kleinen Dämpfer erhalten, können aber mit gutem Gefühl ins Jahr 2009 gehen. Sieger der Ausscheidung wurde Gregor Schlierenzauer mit einem Satz auf 135 Meter. Mehr

31.12.2008, 16:03 Uhr | Sport

Garmisch-Partenkirchen Große Schanze, große Ziele

Im Zuge des großen Rucks, den Garmisch-Partenkirchens Erster Bürgermeister Thomas Schmid derzeit in seiner Heimat ausmacht, wurden unter anderem die Kandaharabfahrt umgebaut, neue Pisten gebaut und Beschneiungsteiche angelegt. Nicht alle finden das gut. Mehr Von Friedrich Schmidt

30.12.2008, 18:45 Uhr | Politik

Neujahrsspringen Neumayer erfüllt sich einen Traum

Die deutschen Skispringer haben endlich wieder einen Trumpf: Michael Neumayer landete völlig unerwartet beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen auf dem dritten Platz. Sieger wurde der 17 Jahre alte Österreicher Gregor Schlierenzauer. Mehr Von Christiane Moravetz, Garmisch-Partenkirchen

01.01.2008, 21:06 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Sechs deutsche Athleten für Neujahrsspringen qualifiziert

Bester Springer des Deutschen Skiverbandes (DSV) in der Qualifikation war Michael Neumayer mit 128 Metern. Martin Schmitt konnte mit 127 Metern ebenfalls überzeugen. Am Vortag war die Qualifikation wegen starken Windes abgebrochen worden. Mehr

01.01.2008, 13:52 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Qualifikation für Neujahrsspringen abgebrochen

Wegen ständig wechselnder Winde in Garmisch-Partenkirchen wurde der Qualifikations-Wettbewerb zum zweiten Springen der Vierschanzentournee nach 17 Springern abgebrochen und soll nun am Vormittag vor dem Neujahrsspringen durchgeführt werden. Mehr

31.12.2007, 16:28 Uhr | Sport

Skispringen Hoffnungsfunken im deutschen Team

Nach vier frustrierenden Wintern hat Martin Schmitt seine Rolle zurück: Er ist der deutsche Hoffnungsträger bei der Vierschanzentournee. Martin hat seine Lektion gelernt, sagt Bundestrainer Rohwein. Mehr

02.01.2007, 13:12 Uhr | Sport

Garmisch-Partenkirchen Uhrmann vergibt im Übereifer auch die zweite Chance

Die deutschen Skispringer konnten auch beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen keinen Podestplatz erkämpfen. Der Tscheche Jakub Janda siegte vor Janne Ahonen aus Finnland, der die Gesamtwertung der Vierschanzentournee anführt. Mehr Von Elisabeth Schlammerl, Garmisch-Partenkirchen

01.01.2006, 22:37 Uhr | Sport

Interview Mir reicht's erst einmal

Trotz seines Debakels in der Qualifikation zum Neujahrsspringen denkt Martin Schmitt nicht an einen Abschied von der Vierschanzentournee. Ob der einstige Weltmeister einen Weg aus der Dauerkrise findet, erscheit immer fraglicher. Mehr

01.01.2006, 14:15 Uhr | Sport

Garmisch-Partenkirchen Martin Schmitt nicht für Neujahrsspringen qualifiziert

Neben Michael Uhrmann und Georg Späth haben sich sechs weitere Deutsche für das zweite Springen der Vierschanzentournee am Neujahrstag in Garmisch-Partenkirchen qualifiziert. Martin Schmitt ist nicht darunter. Mehr

31.12.2005, 16:40 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z