Vierschanzentournee: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Skispringen-Kommentar Der zweite Blick lohnt

Das Warten auf den deutschen Sieg bei der Vierschanzentournee geht weiter. Aber es lohnt ein zweiter Blick, um die Situation der Mannschaft einzuordnen. Mehr

08.01.2018, 11:36 Uhr | Sport
Alle News und Infos zur Vierschanzentournee

Die Vierschanzentournee wird seit 1953 immer um den Jahreswechsel in Deutschland und Österreich ausgetragen. Neben Olympia, WM und Gesamtweltcup gilt die Tournee als wichtigstes Ereignis im Skispringen. Der Gesamtsieger steht nach den Springen in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen (Neujahrsspringen), Innsbruck und Bischofshofen immer am 6. Januar fest. Der Deutsche Sven Hannawald gewann bisher als einziger Springer alle vier Wettbewerbe bei einer Tournee. Auch Helmut Recknagel und Jens Weißflog triumphierten. Der FAZ.NET-Liveticker zur Vierschanzentournee bietet alle Infos zu Ergebnissen, Gesamtwertung, Orten, Terminen, Zeitplan, Qualifikation und Schanzen.

Alle Artikel zu: Vierschanzentournee

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Tournee-Legende Hannawald „Stoch ist ein außergewöhnlicher Sportler. Und er hat es verdient“

Sven Hannawald war der erste Skispringer, der alle vier Wettbewerbe einer Vierschanzentournee gewonnen hat. Im Interview spricht er über Nachfolger Kamil Stoch, die neue Begeisterung für das Skispringen und seine Ratschläge an Führungskräfte. Mehr Von Marc Heinrich, Bischofshofen

07.01.2018, 03:05 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Kamil Stoch macht den Hannawald

Sven Hannawald begrüßt einen zweiten Springer im Klub: Der Pole Kamil Stoch gewinnt wie 2002 der deutsche Skisprungstar auch den vierten Wettbewerb der Vierschanzentournee. Andreas Wellinger wird Gesamtzweiter. Mehr

06.01.2018, 19:10 Uhr | Sport

Finale der Vierschanzentournee Die gemischten Gefühle der Deutschen

Weil Kamil Stoch „rückwärts springen“ müsste, um den Sieg bei der Vierschanzentournee noch zu verpassen, fokussiert sich Andreas Wellinger vor dem Finale ganz auf seinen zweiten Platz. Der abgereiste Richard Freitag hat derweil nun ganz anderes im Sinn. Mehr Von Marc Heinrich, Bischofshofen

06.01.2018, 10:00 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Drei Siege und ein Bischofshofen

Kamil Stoch hat die Chance, Sven Hannawalds Meisterstück von vier Siegen bei der Vierschanzentournee nachzuahmen: Der Pole hat die ersten drei Springen gewonnen. Aber acht gescheiterte Dreifach-Sieger sind eine Warnung. Mehr Von Daniel Meuren

05.01.2018, 12:50 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Richard Freitag steigt nach Sturz aus

Richard Freitag verlässt die Vierschanzentournee vorzeitig: Der derzeit beste Skispringer muss nach seinem Sturz von Innsbruck auf einen Start in Bischofshofen verzichten. Mehr

05.01.2018, 10:37 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Vorläufige Entwarnung bei Freitag – Stoch jagt „Grand Slam“

Das dritte Springen der Vierschanzentournee sorgt für einen Schock. Mitfavorit Richard Freitag stürzt und klagt über starke Schmerzen. Jetzt hat der Teamarzt eine erste Diagnose gestellt. Derweil übt der Bundestrainer Kritik an der Jury. Mehr Von Marc Heinrich, Innsbruck

04.01.2018, 20:46 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Dritter Sieg für Polen Stoch - Freitag wird untersucht

Kamil Stoch macht Sven Hannawald dessen Alleinstellung streitig. Nach dem Deutschen vor anderthalb Jahrzehnten könnte nun der Pole die Tournee mit Siegen bei allen Springen gewinnen. In Innsbruck profitiert er von Richard Freitags Sturz. Mehr

04.01.2018, 16:06 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Der steile Absturz der Super-Adler

Von 2009 bis 2015 siegte bei der Vierschanzentournee immer ein Österreicher. Nun sind die Skispringer von dort nur noch Mittelmaß. Vor allem einer steht bekommt heftige Kritik ab. Mehr Von Marc Heinrich, Innsbruck

04.01.2018, 10:55 Uhr | Sport

Vierschanzentournee-Kommentar Stabile Flughöhe der Deutschen

Richard Freitag kämpft um den Sieg bei der Vierschanzentournee. Das ist nicht das einzige positive Resultat bei den deutschen Skispringern. Das liegt auch an der Arbeit des Bundestrainers. Mehr Von Marc Heinrich

04.01.2018, 10:14 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Freitag Dritter im Wetterchaos von Innsbruck

Heftiger Wind und starker Regen behindert die Qualifikation zum dritten Springen der Vierschanzentournee. Wieder landet Richard Freitag hinter Kamil Stoch. Doch eines macht ihm Mut im Kampf um den Titel. Mehr

03.01.2018, 16:47 Uhr | Sport

Vierschanzentournee „Er ist halt einfach ein gnadenloser Killer“

Die Tournee wird zum Zweikampf auf vier Schanzen: Kamil Stoch und Richard Freitag kämpfen um den Sieg. Dabei hat der Pole gegenüber dem Deutschen einen kleinen Vorteil. Mehr Von Klaus-Eckhard Jost, Innsbruck

03.01.2018, 10:55 Uhr | Sport

Vierschanzentournee „Der zweite Sprung war echt fein“

Kamil Stoch gewinnt auch das Neujahrsspringen. Wieder wird Richard Freitag Zweiter. Bei der Vierschanzentournee gibt es ein Duell auf Augenhöhe – mit einem Vorteil für den Polen. Mehr Von Klaus-Eckhard Jost, Garmisch-Partenkirchen

01.01.2018, 17:53 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Freitag in Qualifikation in Garmisch wieder stark

Nach Platz zwei zum Auftakt in Oberstdorf zeigt Richard Freitag seine gute Form auch in der Qualifikation zum Neujahrsspringen in Garmisch. Überraschend scheidet dagegen ein anderer Springer aus. Mehr

31.12.2017, 16:05 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Freitag fliegt zum Auftakt auf zweiten Platz

Den Sieg verpasst, eine gute Ausgangsposition mitgenommen: Richard Freitag hat das erste Tournee-Springen als Zweiter beendet. Auch zwei seiner Team-Kameraden starten aussichtsreich. Mehr

30.12.2017, 19:36 Uhr | Sport

Tournee-Sieger Kamil Stoch Der doppelte Traum vom Fliegen

Kamil Stoch geht als Titelverteidiger in die Vierschanzentournee. Dabei sprang er in einen erlauchten Kreis. Doch der Pole hat noch einen anderen Traum vom Fliegen. Mehr Von Klaus-Eckhard Jost, Oberstdorf

30.12.2017, 13:02 Uhr | Sport

Beckers Wochenschau Ein Lob aufs Alter

Noriaki Kasai ist ein Phänomen. Es wird sehr lange dauern, bis ein Springer diesen Japaner überspringt. Sumo-Ringer Harumafuji Kohei könnte zudem vom Skispringer noch etwas lernen. Mehr Von Christoph Becker

30.12.2017, 12:04 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Das V und die Schnupftabakdose

Skispringen soll am Bildschirm transparenter werden. Zum Beispiel mit Hilfe eines Chips, der Daten wie Geschwindigkeit und Flughöhe erfasst. Die neue Technologie wird auch bei der am Wochenende beginnenden Vierschanzentournee eingesetzt. Mehr Von Klaus-Eckhard Jost, Oberstdorf

28.12.2017, 14:28 Uhr | Sport

FAZ.NET-Orakel Wer gewinnt das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee?

Die Skispringer fliegen wieder und die Vierschanzentournee rückt immer näher. Wer siegt am Neujahrstag in Garmisch-Partenkirchen? Handeln Sie mit auf dem FAZ.NET-Orakel und gewinnen Sie mit etwas Glück einen attraktiven Preis. Mehr

01.12.2017, 13:37 Uhr | Finanzen

Finale der Vierschanzentournee Das Duell der Besten beim Showdown

Der Pole Kamil Stoch und der Norweger Daniel Andre Tande kämpfen in Bischofshofen um den Sieg bei der Vierschanzentournee. Dabei hat jeder von ihnen sein ganz eigenes Erfolgsrezept. Mehr Von Georg Micheel, Bischofshofen

06.01.2017, 13:45 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Wellinger ist der deutsche Lichtblick

In der Qualifikation für das Finale der Vierschanzentournee springt Andreas Wellinger am weitesten. Der im Gesamtklassement bestplazierte deutsche Skispringer verzichtet in Bischofshofen derweil auf seinen Auftritt. Mehr

05.01.2017, 18:26 Uhr | Sport

Vierschanzentournee In schweren Turbulenzen

Der Wind wirbelt das Springen in Innsbruck durcheinander: Nach dem ersten Durchgang wird abgebrochen, der Norweger Tande siegt, Markus Eisenbichler fällt weit zurück. Mehr Von Georg Micheel, Innsbruck

04.01.2017, 16:00 Uhr | Sport

Skisprunglegende Toni Innauer „Da rauscht das Adrenalin“

Toni Innauer spricht im Interview über Skispringen als virtuose Kunstform, mentales Mitfliegen, seine Definition von Mut und Angst - und über sein neues Leben ohne Sprung über die Kante. Mehr Von Marc Heinrich

02.01.2017, 19:57 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Bei Eisenbichler ist noch Luft nach oben

Ein Norweger gewinnt das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee. Markus Eisenbichler springt in Garmisch auf Rang vier – und sucht nach seinen starken Versuchen das Haar in der Suppe. Mehr Von Georg Micheel, Garmisch-Partenkirchen

01.01.2017, 17:44 Uhr | Sport

Neujahrsspringen Eisenbichler gewinnt Qualifikation in Garmisch

Nach Platz sechs in Oberstdorf nährt Markus Eisenbichler weiter die deutschen Hoffnungen bei der Vierschanzentournee. In der Qualifikation zum Neujahrsspringen ist kein Konkurrent besser als er. Mehr

31.12.2016, 15:40 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Freunds Flug ins Ungewisse

Nach einer schweren Zeit mit einer Verletzung sieht Severin Freund sich beim Auftakt der Vierschanzentournee in der Außenseiterrolle. Im Fokus steht dafür in Oberstdorf ein anderer Springer. Mehr Von Marc Heinrich, Oberstdorf

30.12.2016, 12:51 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Deutsche Hoffnungen ruhen auf Eisenbichler

Neun deutsche Springer gehen beim Auftakt der Vierschanzentournee vom Bakken. Größter Hoffnungsträger ist Markus Eisenbichler, der in der Qualifikation Sechster wird – ein anderer sucht weiter nach seiner Form. Mehr

29.12.2016, 19:17 Uhr | Sport

Skifliegen Nach Abbruch Weltmeister

Der Slowene Peter Prevc krönt sich mit Schanzenrekord zum Skiflug-Weltmeister. Der entthronte Titelverteidiger Freund wird Sechster. Nach drei von vier Durchgängen ist Schluss. Mehr

16.01.2016, 17:28 Uhr | Sport

Tournee-Sieger Peter Prevc Coole Sprünge statt flotter Sprüche

Dominator Peter Prevc gewinnt die Vierschanzentournee. Sprüche klopft er deshalb nicht. Im Gegenteil. Und er hat ein simples Rezept, dem Hype um seine Person aus dem weg zu gehen. Mehr

07.01.2016, 09:32 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Nicht von dieser Welt

Peter Prevc gewinnt das letzte Springen und siegt damit überlegen bei der Tournee. Der Deutsche Severin Freund wird Zweiter – und ist glücklich. Mehr Von Georg Micheel, Bischofshofen

06.01.2016, 20:46 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Freund fliegt weit, Prevc noch weiter

Nach dem Sturz im Probedurchgang zeigt Severin Freund beim dritten Springen der Vierschanzentournee einen beeindruckenden Wettkampf auf der Bergisel-Schanze. Sein Pech: Die große Kunst des Slowenen Peter Prevc. Mehr Von Georg Micheel, Innsbruck

03.01.2016, 17:03 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Freund lässt nicht locker

Die Vierschanzentournee entwickelt sich zum Zweikampf: An Neujahr holt sich der Slowene Peter Prevc den Tagessieg, doch auch sein deutscher Rivale springt aufs Podest – und hat jetzt noch mehr vor. Mehr Von Georg Micheel, Garmisch-Partenkirchen

01.01.2016, 19:29 Uhr | Sport

Neujahrsspringen Freund trifft im K.o.-Duell auf Prevc

Zehn Deutsche gehen ins Neujahrsspringen bei der Vierschanzentournee. Severin Freund verzichtet nach starken Versuchen im Training auf die Qualifikation. Ganz vorne landet dabei sein großer Rivale – damit kommt es zum direkten Duell der beiden. Mehr

31.12.2015, 15:33 Uhr | Sport

Vierschanzentournee Ein Freund, ein guter Freund

Besser war der deutsche Vorspringer nie. Sein Erfolg zum Auftakt der Vierschanzentournee macht Lust auf mehr. Doch das Wetter spielt eine wichtige Rolle bei der Frage, wer am Ende ganz vorne landet. Mehr Von Marc Heinrich

31.12.2015, 14:25 Uhr | Sport

Neujahrsspringen Unentschieden zwischen Last und Lust

„Unserer Mannschaft fehlt nicht viel“, sagt Bundestrainer Schuster. Aber auch in Garmisch-Partenkirchen gelingt seinen Skispringern nicht der große Befreiungsschlag. Mehr Von Achim Dreis

01.01.2015, 16:02 Uhr | Sport
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z