John Kelly: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: John Kelly

  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Trumps Schwiegersohn Kushner darf jetzt Geheimdokumente lesen

Der Schwiegersohn des amerikanischen Präsidenten hatte zwischenzeitlich seine temporäre Sicherheitsfreigabe verloren. Doch nun hat Jared Kushner seine Überprüfung bestanden. Mehr

24.05.2018, 09:43 Uhr | Politik

Das Weiße Haus unter Trump Wer geht als Nächstes?

In Trumps Team ist die Stimmung mal wieder mies: Stabschef John Kelly soll dem Präsidenten nur noch aus Patriotismus die Treue halten. Und Pressesprecherin Sarah Huckabee Sanders kämpft mit den Lügen ihres Chefs. Mehr Von Frauke Steffens, New York

13.05.2018, 13:57 Uhr | Politik

Der Fluch der Macht? Die Kushners unter Druck

Durch Präsidenten-Schwiegersohn Jared sind die Kushners ganz nah an der Macht. Doch das Rampenlicht wird immer mehr zur Last. Denn das Interesse der Behörden an den Geschäften der Familie wächst. Mehr Von Frauke Steffens, New York

04.04.2018, 08:14 Uhr | Politik

Trumps neuer Berater Mit Bomben gegen die Bomben

Ginge es nach John Bolton, sollte Amerika Nordkorea militärisch angreifen. Auch gegen Iran empfiehlt er Luftschläge. Nun wird er Trumps Sicherheitsberater. Mehr Von Andreas Ross, Washington

24.03.2018, 11:34 Uhr | Politik

Vorwürfe der Demokraten Säuberungen in Amerikas Außenministerium?

Abgeordnete der Demokraten behaupten, Beweise für ein gezieltes Vorgehen der Trump-Regierung gegen unbequeme Diplomaten im State Department zu besitzen. In einem Brief fordern sie Aufklärung vom Weißen Haus. Mehr Von Gregor Schwung

16.03.2018, 17:10 Uhr | Politik

General Herbert McMaster Trumps Sicherheitsberater wohl vor Rauswurf

Nach dem Rauswurf ist vor dem Rauswurf: im Weißen Haus steht wohl der nächste Personalwechsel an. Es herrschen Verunsicherung und Aufruhr – Präsident Trump soll damit zufrieden sein. Mehr

16.03.2018, 03:46 Uhr | Politik

Donald Trump Personal-Chaos im Weißen Haus

Fast täglich gibt es neue Meldungen über das Personal im engsten Umfeld von Donald Trump. Nachdem Kommunikationschefin Hope Hicks ging, soll nun auch der Stuhl des Nationalen Sicherheitsberaters H.R. McMaster wackeln. Mehr Von Frauke Steffens, New York

04.03.2018, 10:48 Uhr | Politik

Jared Kushner First Schwiegersohn im Zwielicht

Jared Kushner ist politisch angeschlagen. Erst wurde seine Sicherheitsfreigabe herabgestuft. Und jetzt soll der Schwiegersohn von Donald Trump angeblich auch noch von Regierungen anderer Länder manipuliert worden sein. Mehr Von Frauke Steffens, New York

01.03.2018, 14:23 Uhr | Politik

Häusliche Gewalt FBI widerspricht Weißem Haus im Fall Porter

Wann wusste Donald Trumps Stabschef Kelly von den Gewaltvorwürfen gegen einen engen Mitarbeiter? Eine Aussage des FBI-Chefs bringt das Weiße Haus in Erklärungsnot. Mehr

14.02.2018, 01:29 Uhr | Politik

Häusliche Gewalt Schadet der Porter-Skandal Donald Trump?

Donald Trumps Kritiker werfen ihm vor, Gewalt von Männern gegen Frauen zu verharmlosen. Auch die frühere Frau von Rob Porter ärgert sich über den Präsidenten – wegen seiner Reaktion auf ihre Aussage gegenüber dem FBI. Mehr Von Frauke Steffens, New York

13.02.2018, 17:10 Uhr | Politik

#MeToo-Debatte Kein Wort übrig für die Frauen

Zwei Mitarbeiter mussten wegen Misshandlungsvorwürfen das Weiße Haus verlassen. Dem Präsidenten selbst lasten mehrere Frauen sexuelle Nötigung an. Was #MeToo für Trump bedeutet. Mehr Von Andreas Ross, Washington

11.02.2018, 19:57 Uhr | Politik

Weißes Haus Eine schmutzige Affäre

Weil er seit Wochen wusste, dass Trump-Mitarbeiter Rob Porter gegenüber seinen Ehefrauen gewalttätig gewesen sein soll, gerät nun der Stabschef des Weißen Hauses unter Druck. Feuert der Präsident John Kelly, wäre es der Abgang eines der letzten Garanten für Disziplin. Mehr Von Frauke Steffens, New York

10.02.2018, 11:22 Uhr | Politik

Weißes Haus John Kelly offenbar zu Rücktritt bereit

Weil er einen gewalttätigen Mitarbeiter gedeckt haben soll, gerät Trumps Stabschef zunehmend unter Druck. Unterdessen verlässt ein weiterer Beamter die Regierung wegen Gewaltvorwürfen. Mehr

10.02.2018, 05:03 Uhr | Politik

Affäre Porter Weißes Haus verstrickt sich in Widersprüche

Ein enger Mitarbeiter von Präsident Trump muss das Weiße Haus verlassen. Es geht um Missbrauchsvorwürfe. Doch damit ist die Affäre nicht ausgestanden. Nun rückt der Stabschef in den Fokus. Mehr

09.02.2018, 03:04 Uhr | Politik

Vorwürfe häuslicher Gewalt Trump verliert engen Mitarbeiter

Weil ihm zwei Ex-Frauen häusliche Gewalt vorwerfen, räumt Trumps Mitarbeiter Rob Porter seinen Posten im Weißen Haus. Die Vorwürfe bestreitet er weiterhin. Mehr

07.02.2018, 21:10 Uhr | Politik

Trumps Iran-Ultimatum Die Einschläge kommen näher

Streits über Klimaschutz bis hin zu Jerusalem haben Europa von Amerika entfremdet. Doch Trumps Iran-Ultimatum übertrifft alles. Hätten die Europäer anders mit ihm umgehen sollen? Mehr Von Andreas Ross, Washington

29.01.2018, 21:55 Uhr | Politik

Grenzwall zu Mexiko Trumps Stabschef zweifelt offenbar an Mauerplänen

Bei einem Treffen mit Demokraten distanziert sich Trumps Stabschef Kelly von den Mauerplänen Donald Trumps. Der Präsident reagiert irritiert. Mehr

18.01.2018, 19:55 Uhr | Politik

John Kelly Mexiko wird laut Trumps Stabschef nie für Mauer zahlen

Sie ist das zentrale Wahlkampfversprechen von Donald Trump: Die Mauer zu Mexiko. Zudem werde Mexiko dafür bezahlen, so Trump. Sein eigener Stabschef sieht das anders. Mehr

18.01.2018, 04:27 Uhr | Politik

Buch „Fire and Fury“ Trump als funktionaler Halbanalphabet

In seinem Buch „Fire and Fury“ charakterisiert der Publizist Michael Wolff Donald Trump als ahnungs- und ideenlosen Präsidenten. Angeblich kann der noch nicht einmal eine Bilanz lesen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

08.01.2018, 09:00 Uhr | Politik

Donald Trumps Kandidatin Senat bestätigt Kirstjen Nielsen als Amerikas Heimatschutzministerin

Spezialistin für Cybersicherheit und Vertraute von Stabschef John Kelly: Die 45 Jahre alte Anwältin Kirstjen Nielsen soll als Ministerin nun ein zentrales Wahlversprechen Trumps vorantreiben. Mehr

06.12.2017, 08:15 Uhr | Politik

Beratungsresistenter Präsident Auf wen hört Donald Trump?

Wieder einmal twittert Amerikas Präsident wild um sich. Zwar sind die Abläufe im Weißen Haus effizienter geworden, doch weder sein Stabschef noch seine Berater bekommen Donald Trump komplett in den Griff. Wer Einfluss auf ihn ausüben will, muss einen Umweg gehen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

30.11.2017, 10:10 Uhr | Politik

Ende des Schutzprogramms Für Zehntausende Haitianer tickt die Uhr

Ein letztes Mal hat Donald Trump den Schutzstatus für Haitianer verlängert. Dann müssen Zehntausende zurück in ihre verarmte Heimat. Doch viele wollen für ihr Aufenthaltsrecht kämpfen – und manche könnten ihre Kinder zurücklassen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

22.11.2017, 09:37 Uhr | Politik

Russland-Affäre Trumps Leute wollen Sonderermittler Mueller loswerden

Die Ermittlungen von Robert Mueller nähern sich gefährlich dem Präsidenten. Nun wollen Trumps Unterstützer die Arbeit des Sonderermittlers erschweren – und ihn selbst zum Gegenstand einer Untersuchung machen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

02.11.2017, 11:11 Uhr | Politik

Kennedy-Mord Trump: Alle Akten werden freigegeben

Auch die 2800 Dokumente über den Mord an JFK, die noch immer unter Verschluss sind, will Donald Trump veröffentlichen. Nur einige Informationen sollen noch geschwärzt werden. Mehr

29.10.2017, 04:36 Uhr | Politik

Umgang mit Hinterbliebenen Fehler? Ich doch nicht!

Donald Trump wurde wieder einmal bei einer Unwahrheit ertappt. Diesmal versuchte das Weiße Haus, seine Aussage im Nachhinein wahr zu machen. Die Debatte um Kondolenzanrufe geht jedoch nicht nur dadurch immer weiter. Mehr Von Oliver Kühn

21.10.2017, 16:59 Uhr | Politik
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z