Balkan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Balkan-Gipfel in Berlin Ein Treffen ohne Hoffnung

Zwischen Merkel, Macron und den Staats- und Regierungschefs des Westbalkans soll es am Abend auch um den Grenzkonflikt zwischen Serbien und dem Kosovo gehen. Die Hoffnung auf eine Lösung ist jedoch gering. Mehr

29.04.2019, 18:25 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Balkan

1 2 3 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

Serbiens Präsident Vučić „Schreckliche Lügen, um meine Familie zu kriminalisieren“

Vor dem Balkan-Gipfel in Berlin macht Serbiens Präsident Aleksandar Vučić der Regierung im Kosovo schwere Vorwürfe – und weist Gerüchte über Verbindungen seines Bruders zu Kriminellen zurück. Ein Gespräch. Mehr Von Michael Martens, Belgrad

28.04.2019, 17:41 Uhr | Politik

Balkangipfel Warum Serbien nicht in die Europäische Union gehört

Alle Staaten des östlichen Balkans wollen dabei sein, aber für einen Beitritt fehlen derzeit die Voraussetzungen. Bis auf eine Ausnahme. Mehr Von Michael Martens

28.04.2019, 17:38 Uhr | Politik

Chinas Investitionen im Balkan Brücken, Häfen, Gleise – Freiheit?

Der chinesische Ministerpräsident Li besucht Kroatien, um Geschäfte im Osten Europas anzubahnen. Der steigende Einfluss Pekings im Balkan gefällt längst nicht jedem. Mehr Von Michael Martens, Wien

11.04.2019, 22:31 Uhr | Politik

Attentat in Christchurch Serbischer Extremismus in Neuseeland

Utøya und Christchurch zeigen: Für islamophobe Rechtsradikale bietet der serbische Ultranationalismus eine wichtige Ergänzung ihres Hasspanoramas. Mehr Von Michael Martens

25.03.2019, 16:30 Uhr | Politik

Pressefreiheit in Montenegro Sie ignorieren alle Beweise seiner Unschuld

Ein Investigativreporter ist in Montenegro angeklagt, bei einem Drogenring mitgemischt zu haben. Die Anklage ist dünn. Doch weil es an medialer Aufmerksamkeit fehlt, kommt die Justiz damit durch. Mehr Von Michael Martens, Zagreb

17.01.2019, 05:59 Uhr | Feuilleton

Friedenskonferenz von 1919 Ein Frieden, der die Hölle schuf

Krieg im Irak, Terror in Nahost, Diktatur in China: Die Probleme von heute gehen auf die Pariser Friedensverhandlungen von 1919 zurück. Neue Grenzen und zunehmende Abschottung machten die Welt ärmer. „Versailles“, der Vertrag mit Deutschland, war im Vergleich dazu harmlos. Mehr Von Ralph Bollmann

15.01.2019, 23:05 Uhr | Politik

Kosovo sucht Annäherung Ein Land kämpft gegen seinen Ruf

Die Bürger des Kosovos können nach wie vor nur mit Visum in den Schengen-Raum reisen – obwohl sich der Balkan-Staat als Musterschüler präsentiert. Doch einige Staaten sperren sich gegen eine Visumliberalisierung. Ministerpräsident Haradinaj kämpft um den Ruf seines Landes. Mehr Von Michael Martens, Prishtina

06.12.2018, 06:22 Uhr | Politik

Chinas Macht wächst Wer anderen eine Brücke baut

China weitet seinen Einfluss in Europa aus, durch Investitionen erzeugt das Land Abhängigkeiten. Das führt dazu, dass Kritik an Peking immer mehr verstummt – Europa hat kein Gegenmittel. Mehr Von Friederike Böge, Hendrik Kafsack, Stephan Löwenstein, Michael Martens, Majid Sattar

17.10.2018, 12:40 Uhr | Politik

Geheimdokumente aus Mazedonien Die Angst vor Russland im Nacken

Streng vertrauliche Stenogramme dokumentieren, wie Griechenland und Mazedonien über Monate versuchten, den Namensstreit zwischen ihren Staaten zu lösen. Auch die Angst vor russischen Störversuchen spielte dabei eine Rolle. Ein Protokoll. Mehr Von Michael Martens, Skopje

30.09.2018, 13:30 Uhr | Politik

Mazedonien Slawen unter Palmen

Auf dem Balkan stimmt ein ganzes Land darüber ab, ob es einen neuen Namen tragen soll. Eine Reise durch Mazedonien, solange es noch so heißt. Mehr Von Michael Martens

30.09.2018, 08:13 Uhr | Politik

Mainzer Arzt der Armen „Wir könnten noch eine Million Menschen mehr aufnehmen“

Der Arzt Gerhard Trabert behandelt Obdachlose, fliegt nach Syrien, um dort etwas für Flüchtlinge zu tun und trägt die Kosten für Asylsuchende – gerade das könnte ihn jetzt in den finanziellen Ruin treiben. Mehr Von Julian Staib, Mainz

13.09.2018, 06:12 Uhr | Politik

Bundeskanzlerin in Mazedonien Merkel spricht sich für die Umbenennung Mazedoniens aus

Einig wie selten unterstützt der Westen das Referendum zur Umbenennung Mazedoniens. Auch Angela Merkel reist dafür nun in den Balkanstaat – mit einem klaren Appell an die mazedonischen Bürger. Mehr Von Michael Martens, Skopje

08.09.2018, 16:17 Uhr | Politik

Kosovo-Konflikt Warum ein Gebietstausch keine Lösung ist

Serbien und Kosovo wollen ihren jahrelangen Konflikt lösen, indem sie Territorien tauschen. Neue Grenzen zwischen den beiden Ländern ändern das Grundproblem aber nicht. Mehr Von Michael Martens

08.09.2018, 15:56 Uhr | Politik

Europas Aufgaben Wir müssen die liberale Ordnung schützen!

Die Idee, Europa könne zur Schweiz der Welt werden, klingt verführerisch einfach. Die Alternative zum Weltuntergang heißt aber Verantwortung, nicht Raushalten. Eine Antwort auf Peter Gauweiler. Mehr Von Sigmar Gabriel, Wolfgang Ischinger und Christoph von Marschall

08.09.2018, 08:23 Uhr | Feuilleton

EU-Außenministertreffen Die Gefahr alter Wunden

In Wien treffen die EU-Außenminister auf ihre Kollegen vom Westbalkan. Dabei im Fokus: ihre EU-Beitrittschancen. Serbien und Kosovo wollen dafür sogar Gebiete tauschen und einen jahrelangen Streit beilegen. Mehr Von Michael Stabenow, Wien

31.08.2018, 17:16 Uhr | Politik

Serbien und Kosovo im Konflikt „Eine Ermutigung für alle, die von monoethnischen Staaten träumen“

Der Konflikt zwischen Serbien und Kosovo könnte durch einen Tausch gelöst werden? Der ehemalige UN-Sonderbeauftragte für den Balkan, Carl Bildt, erklärt im FAZ.NET-Interview, wieso er diese Idee für eine Illusion hält. Mehr Von Michael Martens

28.08.2018, 14:04 Uhr | Politik

Balkan und WM Geht vom kroatischen Fußball politische Unruhe aus?

Kroatische Fans feiern frenetisch den Einzug ihres Teams ins WM-Finale. Auch Wien ist eine Hochburg, die von den ausgelassenen Brauchtumskrawallen der Kroaten betroffen ist. Dabei kochen in der ausgelassenen Stimmung auch alte Konflikte hoch. Mehr Von Michael Martens, Zagreb

12.07.2018, 22:11 Uhr | Politik

Mögliches 30. Mitglied Nato lädt Mazedonien zu Beitrittsgesprächen ein

Die Türen sind offen: Nachdem Mazedonien und Griechenland ihren Namensstreit beigelegt hatten, lädt die Nato den Balkan-Staat nun zu Beitrittsgesprächen ein. Noch sind aber einige Hürden zu nehmen. Mehr

11.07.2018, 18:27 Uhr | Politik

Kompromiss mit Mazedonien Misstrauensantrag gegen Tsipras

Griechenlands Ministerpräsident muss wegen des Kompromisses im Namensstreit mit Mazedonien um seinen Posten fürchten. Und auch der mazedonische Präsident ist von der Einigung nicht angetan. Mehr

14.06.2018, 13:06 Uhr | Politik

Westlicher Balkan Österreich schlägt wegen neuer Flüchtlingsrouten Alarm

Es gibt wieder mehr Migration über den Westbalkan – Österreich droht sogleich mit der Schließung der Grenze und ist damit auf einer Linie mit den osteuropäischen Staaten. Auch Bayern bereitet sich vor. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

29.05.2018, 19:53 Uhr | Politik

Flüchtlingspakt mit der Türkei „Niemand sollte jahrelang in der Luft hängen“

Gerald Knaus, Vordenker des Flüchtlingspakts mit der Türkei, plädiert dafür, Asylverfahren auf zwei Monate zu begrenzen und Migranten bis zur Abschiebung einzusperren. Weil das die menschlichste Lösung sei. Mehr Von Michael Martens

23.04.2018, 06:52 Uhr | Feuilleton

Energiekonflikt wird geklärt Uhren laufen bald wieder richtig

Das Kosovo verstößt wohl bei der Stromentnahme nicht mehr gegen die europäischen Regeln. Synchronuhren dürften deshalb bald wieder funktionieren. Mehr

09.03.2018, 13:12 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Balkan aus dem Takt

Serbien kassiert Geld, das dem Kosovo zusteht – und Kosovo drosselt seine Stromlieferungen. Der Streit zeigt, wie weit der Westbalkan von einer Wertegemeinschaft entfernt ist. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

08.03.2018, 11:43 Uhr | Wirtschaft

Juniorprofessorin Ohne Denkverbote: Islamdebatte entkrampfen

Vor zwei Jahren erhielt Armina Omerika an der Goethe-Universität Frankfurt den Lehrstuhl für eine Juniorprofessur für die Ideengeschichte des Islam. Eine Vorlesung über die Geschichte der islamischen Theologieschulen ist geplant. Mehr Von Claudia Schülke

28.02.2018, 21:52 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 14 ... 28  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z