NATO: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Moskau und die Europawahl Im Informationskrieg

Kremltreue Kräfte wollen deutsche Wähler manipulieren. Frühere Agenten von CIA und NSA haben Indizien zusammengetragen, die Russland belasten. Eine Spurensuche. Mehr

21.05.2019, 18:59 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: NATO

   
Sortieren nach

Druck anderer Nato-Mitglieder Merkel kündigt steigende Wehrausgaben an

Der Verteidigungsetat soll 2020 auf 45,1 Milliarden Euro ansteigen. Die Bundeswehr leiste "Friedensarbeit im besten Sinne", betonte Merkel. Dazu seien schnelle Reaktionszeiten und exzellente Ausrüstung nötig. Mehr

20.05.2019, 18:07 Uhr | Politik

Nato-Selbstverpflichtung Merkel will an steigenden Verteidigungsausgaben festhalten

Deutschland gibt weniger Geld für Verteidigung aus als seine Partner gerne sehen würden. Die Bundeskanzlerin will auf sie weiter zugehen. Mehr

20.05.2019, 16:43 Uhr | Politik

Deutschland meldet Nato Verteidigungsausgaben steigen um mehr als zehn Prozent

Mehr als 47 Milliarden Euro will die Bundesregierung 2019 offenbar in Rüstung und andere Ausgaben stecken, die für die Nato relevant sind. Das soll wohl Donald Trump besänftigen. Mehr

17.05.2019, 05:55 Uhr | Politik

Panne in Baden-Württemberg 130 Gymnasien lassen Abi-Prüfung wiederholen

Weil den Schülern ein Begriff unbekannt war, bieten 130 Gymnasien in Baden-Württemberg den Abiturienten an, die Prüfung in Gemeinschaftskunde zu wiederholen. Die Aufregung bei Lehrern und Politikern ist dennoch groß. Mehr

16.05.2019, 18:54 Uhr | Politik

Europäische Verteidigung Amerika will an Rüstungsprojekten beteiligt werden

In einem Brief an die EU drohen Vertreter der amerikanischen Regierung mit scharfen Konsequenzen, sollten Rüstungsfirmen des Landes bei europäischen Aufträgen benachteiligt werden. Mehr

14.05.2019, 13:33 Uhr | Politik

Europawahl 2019 Sät Russland wieder Zwietracht im Internet?

Einem Bericht der „New York Times“ zufolge gibt es auch zur Europawahl Anstrengungen aus Russland, die Wahl indirekt zu beeinflussen. Doch es wird auch Kritik an den Schlüssen laut, die die Autoren in dem Artikel ziehen. Mehr

13.05.2019, 22:51 Uhr | Politik

Wahlen in Istanbul Erdogan weist internationale Kritik zurück

Der türkische Präsident verwahrt sich gegen die Forderungen aus Amerika und Europa, die Wahl in Istanbul anzuerkennen. Man werde sich dem Druck nicht beugen, kündigt er an. Mehr

12.05.2019, 03:19 Uhr | Politik

Umstrittenes Geschäft Stoppt Türkei Kauf russischer Luftabwehr?

Die Türkei hat einem Medienbericht zufolge Abstand vom Kauf russischer S-400-Luftabwehrsysteme genommen. Angeblich fürchtet das Nato-Mitglied Sanktionen aus Washington. Ankara und Moskau dementieren. Mehr

11.05.2019, 11:41 Uhr | Politik

Amerikanischer Botschafter Grenell wirft Deutschland Heuchelei vor

Wer die Nato reformieren wolle, müsse auch das Zwei-Prozent-Ziel des Verteidigungsbündnisses einhalten, sagt der amerikanische Botschafter Grenell. Außerdem wiederholt er seine Warnung vor Geschäften mit Iran. Mehr

09.05.2019, 08:10 Uhr | Politik

Deutsche Marine in der Ostsee Flache Wasser, kleine Flotte – gewaltige Ansprüche

Auf den deutschen Seestreitkräften lasten viele Erwartungen. Besonders seit Russland wieder als Bedrohung gilt, ändert sich das Einsatzprofil dramatisch. Die Flotte ist teils marode – und so klein wie noch nie. Doch es gibt auch gute Nachrichten. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

08.05.2019, 15:22 Uhr | Politik

Türkischer Staatschef Erdogan, der Anti-Demokrat

Der türkische Präsident preist die Annullierung der Wahl in Istanbul aus fadenscheinigen Gründen als Stärkung der Demokratie. Das kommt einer Verhöhnung der Wähler und der Demokratie generell gleich. Die Kluft zu „alten“ Partnern wird immer größer. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

07.05.2019, 18:16 Uhr | Politik

Afghanistan Nach vierzig Jahren Hoffnung auf Frieden

Der Krieg in Afghanistan dauert schon Jahrzehnte an, doch derzeit sind viele ausländische Akteure im Land der Meinung, er könne bald ein Ende haben. Mehr Von Rainer Hermann, Kabul

05.05.2019, 07:58 Uhr | Politik

Neuer Nato-Oberbefehlshaber Tod Wolters’ Lebensaufgabe

Donald Trump hat einen Europakenner zum neuen „Saceur“ berufen. Mit Deutschland verbindet den kampferfahrenen Luftwaffengeneral mit über 5.000 Flugstunden ein lebenslanges Band. Mehr Von Lorenz Hemicker

04.05.2019, 14:58 Uhr | Politik

Neue Fraktionen im Bundestag Das unterscheidet die jungen Grünen von der jungen AfD

Als die Grünen in den Bundestag einzogen, galten sie nur als die ungezogenen Kinder des Bürgertums. Der Einzug der AfD ruft hingegen Hassgefühle statt „nur“ Zorn hervor – warum? Ein Vergleich. Mehr Von Günter Bannas

01.05.2019, 12:52 Uhr | Politik

Mauerbrecher Im Osten geht die Sonne auf

Die KSZE-Schlussakte gab Bürgerrechtlern im Ostblock eine Handhabe im Kampf gegen die Diktatur. Mehr Von Gregor Schöllgen

29.04.2019, 11:25 Uhr | Politik

Wirtschaftsministerium Bundesregierung genehmigt weniger Rüstungsexporte

Die Ausfuhren sinken seit 2015. Verantwortlich sind dafür vor allem Einschränkungen für Exporte in Staaten außerhalb von EU und Nato. FDP und Linke sind dennoch unzufrieden. Mehr

24.04.2019, 13:43 Uhr | Politik

Namensänderung Nordmazedoniens Außenpolitik mit schwarzen Kassen

Im „Namensstreit“ mit Griechenland wurden Abgeordnete in Skopje von der Justiz eingeschüchtert und bedroht. Hat Athen mit Steuergeldern Parlamentarier bestochen? Auch ein amerikanischer Großinvestor soll seine Finger im Spiel haben. Mehr Von Michael Martens, Athen

24.04.2019, 06:39 Uhr | Politik

Merkel zu Selenskyjs Sieg „Die Bundesregierung wird der Ukraine zur Seite stehen“

Die Bundeskanzlerin teilte dem neugewählten ukrainischen Präsidenten mit, sie freue sich, ihn bald in Berlin begrüßen zu können. Beistandsversicherungen kamen auch aus Amerika und Frankreich. Mehr

22.04.2019, 12:49 Uhr | Politik

Reaktionen auf Wahl in Ukraine „Erniedrigend und beschämend“

Fünf Jahre lang war Poroschenko Präsident der Ukraine. In der Stichwahl musste er sich nun gegen Selenskyj geschlagen geben – was vorsichtigen Optimismus in Russland auslöst. Mehr

21.04.2019, 22:12 Uhr | Politik

Wahl in der Ukraine Historischer Sieg für Selenskyj

In der Ukraine hat der Komiker und Politneuling Wolodymyr Selenskyj laut Prognosen die Präsidentenwahl am Sonntag in der zweiten Runde mit rund 73 Prozent der Stimmen klar für sich entschieden. Sein Sieg ist in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert. Mehr

21.04.2019, 21:06 Uhr | Politik

Nato-Manöver „Sea Shield“ Standhaft an der Südostflanke

Die Nato schickt immer häufiger Schiffe ins Schwarze Meer. Sie werden argwöhnisch beobachtet vom russischen Militär. Ein Besuch an Bord. Mehr Von Lorenz Hemicker, KONSTANZA

17.04.2019, 18:21 Uhr | Politik

Natomanöver „Sea Shield“ Brennpunkt Schwarzes Meer

Moskau stationiert auf der Krim immer mehr Militär. Die Nato ist besorgt und übt bei „Sea Shield“ den gemeinsamem Kampf auf See. Beobachtet von Kriegsschiffen der russischen Schwarzmeerflotte. Mehr Von Andreas Krobok, Lorenz Hemicker

17.04.2019, 18:19 Uhr | Politik

Spionagevorwurf aus Russland Verurteilter Norweger fühlt sich „wirklich missbraucht“

Der Fall von Frode Berg, der in Russland zu 14 Jahren Lagerhaft verurteilt wurde, lässt nicht nur den norwegischen Geheimdienst schlecht aussehen. Er bezeugt auch, wie sich die recht guten Beziehungen zu Russland eingetrübt haben. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

16.04.2019, 20:53 Uhr | Politik

Vor der Europawahl Geheimdienste sehen Taktikwechsel bei russischer Einflussnahme

Geheimdienste sind überzeugt, dass Russland den Europawahlkampf als Chance zur Destabilisierung der EU sieht. Allerdings habe sich Moskaus Vorgehen geändert. Mehr

13.04.2019, 14:20 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z