Viktor Orbán: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Macron und Russland In Putin hineinversetzt

Vor zwei Jahren war Emmanuel Macron noch der Präsidentschaftskandidat, den Wladimir Putin verhindern wollte. Doch nun bewertet Frankreichs Präsident das Verhältnis zu Russland neu. Woher kommt diese Kehrtwende? Mehr

15.11.2019, 10:14 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Viktor Orbán

1 2 3 ... 11 ... 23  
   
Sortieren nach

Kein grünes Licht für Ungar Von der Leyen kann noch nicht aufatmen

Der Start von Ursula von der Leyens neuer EU-Kommission bleibt in der Schwebe: Der Kommissarkandidat aus Ungarn muss in die Nachbefragung. Und wegen Großbritanniens Weigerung, vor den Neuwahlen einen Bewerber zu nominieren, leitet Brüssel derweil ein Strafverfahren ein. Mehr Von Thomas Gutschker und Hendrik Kafsack, Brüssel

14.11.2019, 19:31 Uhr | Politik

Anhörungen im Parlament Tag der Wahrheit für Ursula von der Leyen

An diesem Donnerstag entscheidet sich, ob Ursula von der Leyen als Kommissionspräsidentin am 1. Dezember antreten kann. Wird sie zum Opfer eines Kleinkriegs zwischen den Europaabgeordneten und Macron? Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

14.11.2019, 08:52 Uhr | Politik

Abschiedsrede in Brügge Donald Tusk rechnet mit Emmanuel Macron ab

Der Pole wirft dem Franzosen vor, Russland gefährlich zu unterschätzen und Europa zu spalten. Auch den Brexiteers auf der Insel gibt der scheidende Ratspräsident noch einen mit. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

13.11.2019, 22:37 Uhr | Politik

Europäische Flüchtlingspolitik Rettung alleine reicht nicht

In Europas Flüchtlingspolitik bringt Deutschland Vorschläge zur Dublin-Reform. Doch werden ohne internationale Einbettung auch sie scheitern. Die Politik sollte auf Gesamtpakete so viel Kraft verwenden wie auf Seenotrettung. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Daniel Thym

07.11.2019, 21:50 Uhr | Politik

Kommunalwahlen in Ungarn Der Istanbul-Moment der Opposition

Ist die Wahlniederlage der Fidesz-Partei in Budapest und anderen Städten der Anfang vom Ende für Viktor Orbán? Ein Gespräch mit Péter Krekó vom liberalen Budapester Institut Political Capital. Mehr Von Stephan Löwenstein

21.10.2019, 16:34 Uhr | Politik

Kommunalwahlen in Ungarn Die Hauptstadt wendet sich gegen Orbán

Die Fidesz-Partei des Ministerpräsidenten erleidet empfindliche Niederlagen in Budapest und anderen wichtigen Städten. Das hat mit Skandalen und Korruptionsvorwürfen zu tun, aber auch mit einer Kooperationsstrategie der Opposition von links bis ganz rechts. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

14.10.2019, 06:38 Uhr | Politik

Nach Goulards Ablehnung Wer gebietet über Regen und Sonnenschein in der EU?

In Paris ist man empört über die Ablehnung Sylvie Goulards als EU-Kommissarin. Die Europaabgeordneten hätten mit zweierlei Maß gemessen. Mehr Von Michael Stabenow und Michaela Wiegel

12.10.2019, 11:32 Uhr | Brexit

Hanks Welt Volksverhexer

Erdogan, Trump, Putin, Johnson: Seit geraumer Zeit lässt sich in vielen Ländern eine Monopolisierung der Macht beobachten. Sie wollen ihr Land wie eine Firma führen, autoritär als CEO. Warum begeben sich Demokraten freiwillig in die Knechtschaft von Populisten? Mehr Von Rainer Hank

29.09.2019, 12:41 Uhr | Wirtschaft

Neue EU-Kommission Orban empört über Blockade seines Kandidaten

Einen „feigen Angriff aus dem Hinterhalt“ beklagt Ungarns Präsident Viktor Orban. Vorher hatte der Rechtsausschuss des EU-Parlaments seinen Kandidaten für die neue Kommission abgelehnt. Mehr

27.09.2019, 14:22 Uhr | Politik

Film über Flüchtlingspolitik Sie schrieben den 4. September 2015

Was war das für ein Tag, an dem Angela Merkel die Koordinaten der europäischen Flüchtlingspolitik veränderte? Ein Einblick ins Arkanum der Macht. Mehr Von Frank Lübberding

04.09.2019, 12:40 Uhr | Feuilleton

Gedenken an Massenflucht Orbán zieht den Hut vor Merkel

Die Kanzlerin genieße „die Wertschätzung der ungarischen Nation“, so Ungarns Ministerpräsident im westungarischen Sopron. Europas Einheit müsse „von Konflikt zu Konflikt“ neu erschaffen werden. Mehr

19.08.2019, 13:26 Uhr | Politik

Ende des Eisernen Vorhangs Erst Picknick, dann Flucht

Ungarn hat 1989 als erstes Ostblock-Land mit dem Abbau der Grenzbefestigungen begonnen. Am 19. August 1989 nutzen etwa 600 DDR-Bürger eine politische Veranstaltung zur Flucht – und alles begann mit einem Picknick. Mehr Von Stephan Löwenstein

19.08.2019, 07:01 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Eiserner Vorhang, sterbender Gletscher

Vor 30 Jahren bekam der Eiserne Vorhang in Ungarn erste Risse. Wo der Kampf für die Freiheit auch heute noch ein brandaktuelles Thema ist und warum mit dem Gletscher Ok gar nichts okay ist, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Cai Tore Philippsen

19.08.2019, 06:46 Uhr | Aktuell

Von der Leyen Ungarn und Polen finden plötzlich Brüssel gut

Jahrelang haben sich Viktor Orbán und Jaroslaw Kaczynski mit der EU-Kommission angelegt. Jetzt feiern sie die neue Präsidentin und suchen die Zusammenarbeit. Was ist da los? Mehr Von Thomas Gutschker

03.08.2019, 21:00 Uhr | Politik

Ágnes Heller vor ihrem Tod „Wie können Menschen so etwas tun?“

Ein Gespräch mit der ungarischen Philosophin Ágnes Heller, geführt ein halbes Jahr vor ihrem Tod: Über die Umwälzungen des letzten Jahrhunderts, die Geschichtsbilder des Ostens und den neuen Typus des Tyrannen. Mehr Von Paul Ingendaay

01.08.2019, 06:21 Uhr | Feuilleton

Viktor Orbán Eine ganz eigene Vorstellung von Regeln

Man wird annehmen dürfen, dass Orbán allein von der Klage nicht sonderlich beeindruckt sein wird. Er konnte sich bisher darauf verlassen, dass schwerwiegende Sanktionen gegen ihn nicht durchgesetzt werden konnten. Mehr Von Peter Sturm

26.07.2019, 07:29 Uhr | Politik

Unvereinbar mit EU-Recht? EU-Kommission verklagt Ungarn wegen „Stop-Soros-Gesetz“

Ungarn muss sich wegen seines Umgangs mit Flüchtlingshelfern und Asylsuchenden vor dem Europäischen Gerichtshof verantworten. Die Gesetzgebung schränke das Asylrecht ein, heißt es zur Begründung der Klage. Mehr

25.07.2019, 14:04 Uhr | Politik

Waffengeschäft Drastischer Anstieg der Rüstungsexporte

Nach drei Jahren Rückgang hat das Volumen deutscher Rüstungsexporte wieder zugenommen. Es ist im ersten Halbjahr schon größer als im gesamten letzten Jahr. Der wichtige Abnehmer kommt aus Europa. Mehr

11.07.2019, 09:09 Uhr | Wirtschaft

Wissenschaftsfreiheit Das Opfer im europäischen Machtspiel

Ungarn torpediert die Wissenschaftsfreiheit, und die Europäische Union schaut zu. Die Europäische Volkspartei hofiert Viktor Orbán, die Wissenschaft zahlt den Preis. Mehr Von Martin Schulze Wessel

10.07.2019, 11:44 Uhr | Karriere-Hochschule

EU-Kommissionspräsidentin Wie Ursula von der Leyen plötzlich abhob

Merkel wusste schon seit einem Jahr, dass Macron ihre Ministerin für Europa im Auge hatte. Sie unterstützte einen anderen. Dann bot sich eine Gelegenheit. Mehr Von Thomas Gutschker

07.07.2019, 08:33 Uhr | Politik

Macrons EU-Verhandlungsstil Das neue Gleichgewicht

Zu forsch, zu machtbesessen, zu französisch: Der Verhandlungsstil von Emmanuel Macron bei der Vergabe der EU-Spitzenposten missfällt vielen Deutschen. Dabei hat er nur getan, was lange gute deutsche Tradition war. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

05.07.2019, 18:30 Uhr | Politik

EU-Kommissionsvorsitz Der Triumph der Visegrád-Staaten

Die vier mittelosteuropäischen Länder verbuchen es als persönlichen Erfolg, dass weder Manfred Weber noch Frans Timmermans EU-Kommissionspräsident wird. Ungarns umstrittener Premier Viktor Orbán spricht gar von einem „wichtigen Sieg“. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

03.07.2019, 20:50 Uhr | Politik

EU-Kommissionsvorsitz „Es ist ein Machtkampf“

Wer bestimmt den nächsten EU-Kommissionspräsidenten – die Staats- und Regierungschefs oder das Europäische Parlament? Ein Interview mit dem Politologen Nicolai von Ondarza von der Stiftung Wissenschaft und Politik. Mehr Von Susanne Kusicke

02.07.2019, 13:01 Uhr | Politik

EU-Gipfel Merkel erwartet hartes Ringen um Juncker-Nachfolge

Eigentlich hatte alles auf einen Sozialdemokraten als künftigen Kommissionspräsidenten hingedeutet. Das passt vielen osteuropäischen Regierungschefs scheinbar überhaupt nicht. Der Beginn des Gipfels verzögerte sich deshalb um mehr als drei Stunden. Mehr

30.06.2019, 21:35 Uhr | Politik
1 2 3 ... 11 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z