Falschgeld: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rede zur Lage der Nation Falschgeld im Kongress

Bei Trumps Rede zur Lage der Nation schauten dem Abgeordneten Billy Long Geldscheine aus der Brusttasche. Was bezweckte der Politiker bloß damit? Mehr

05.02.2020, 12:40 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Falschgeld

1 2 3  
   
Sortieren nach

Euroscheine Weniger Falschgeld in Deutschland

Die neuen Geldscheine in Europa entfalten ihre Wirkung: Die Zahl der Blüten sank um 5 Prozent auf den niedrigsten Stand seit dem Jahr 2013. An zwei Sicherheitsmerkmalen beißen sich Fälscher die Zähne aus. Mehr

24.01.2020, 10:46 Uhr | Finanzen

Bundeskriminalamt Europaweite Razzia wegen Falschgeld aus dem Darknet

In den vergangenen Tagen hat es zahlreiche Durchsuchungen bei Tatverdächtigen in Deutschland und Europa gegeben. Sie sollen „Blüten“ von einer Produktionsstätte in Portugal bezogen haben, die im Sommer enttarnt wurde. Mehr Von Kerstin Papon

16.12.2019, 11:35 Uhr | Gesellschaft

Polizeierfolg in Peru 20 Millionen Dollar Falschgeld

Es handelt sich um die größte Menge gefälschter Dollars, die je von der peruanischen Polizei beschlagnahmt werden konnte. Mehr

08.08.2019, 09:12 Uhr | Gesellschaft

Bundesbank-Zahlen Wieder mehr Falschgeld in Deutschland

In Deutschland zahlen Verbraucher zwar immer mehr bargeldlos. Trotzdem gerät mehr Falschgeld in Umlauf. Vor einer bestimmten Banknote sollten Sie besonders vorsichtig sein. Mehr

26.07.2019, 14:03 Uhr | Finanzen

Bargeld Neue 100er- und 200er-Scheine kommen

An diesem Dienstag kommen neue 100- und 200-Euro-Scheine mit weiteren Sicherheitsmerkmalen in Umlauf. Damit ist die Rund-Erneuerung der Euro-Scheine abgeschlossen. Mehr

28.05.2019, 06:24 Uhr | Finanzen

Das liebe Geld Eine kleine Geschichte der Geldfälschung

Seit es Geld gibt, wird es gefälscht. Am niederträchtigsten gingen die Nationalsozialisten zu Werke. Mehr Von Hanno Beck

03.12.2018, 17:30 Uhr | Finanzen

Europäische Zentralbank Mehr Euro-Blüten weltweit, weniger Falschgeld in Deutschland

Kriminelle richten mit gefälschten Euro-Scheinen jedes Jahr Schäden in Millionenhöhe an. Europas Währungshüter setzen auf verbesserte Sicherheitsmerkmale. Geht die Rechnung auf? Mehr

26.01.2018, 10:51 Uhr | Finanzen

Falschgeld Deutlich mehr „falsche Fuffziger“

Laut Bundesbank stieg die Zahl der gefälschten Banknoten in den letzten sechs Monaten deutlich. Der stärkste Anstieg wurde beim Münzgeld verzeichnet. Nun hofft man auf Besserung. Mehr Von Markus Frühauf

22.07.2017, 00:00 Uhr | Finanzen

Sicherheitsmerkmale wirken Weltweit weniger Euro-Falschgeld

Der neue 50-Euro-Schein wird seit April eingesetzt. Kriminelle bringen aber vor allem noch Blüten alter Fünfziger in Umlauf. Das treibt die Falschgeldzahlen vor allem in einem EU-Land nach oben. Mehr

21.07.2017, 14:26 Uhr | Finanzen

Weniger Falschgeld Der neue Zwanziger zahlt sich aus

Der neue 20-Euro-Schein hat dazu beigetragen, dass im vergangenen Jahr weniger Falschgeld im Umlauf war. Am beliebtesten bei Kriminellen ist vor allem ein anderer Schein. Wer aber genau hinsieht, kann die „Blüten“ oft schnell erkennen. Mehr

27.01.2017, 14:26 Uhr | Finanzen

Bulgarien 13 Millionen Euro Falschgeld in Staudamm

Der bulgarischen Polizei ist einer der größten Falschgeldfunde weltweit gelungen. Sie fanden massenhaft nachgemachte 500-Euro-Scheine von höchster Qualität. Mehr

02.11.2016, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Termine auf der Buchmesse Lieblingstaschen und neue Scheine

Erschlagen von der Flut der Veranstaltungen? Unser kommentiertes Veranstaltungsverzeichnis zur Buchmesse begleitet Sie durch die Hallen. Mehr Von Julia Bähr, Andrea Diener und Felix-Emeric Tota

19.10.2016, 18:55 Uhr | Feuilleton

BKA-Statistik Falschgeldkriminalität sprunghaft gestiegen

Fast 112.000 Euro-Falschnoten sind 2015 in Deutschland aus dem Verkehr gezogen worden – die Hälfte davon „falsche Fuffziger“. Die Täter tummeln sich zunehmend im Internet. Mehr

03.05.2016, 16:17 Uhr | Gesellschaft

Illegaler Online-Handel Das kriminelle Netz

Gefälschte Ausweise, Drogen, Waffen: Im Internet kann man alles ganz offen kaufen - „Underground Economy Foren“ machen es möglich. Für die Kriminellen bedeuten die Geschäfte: minimales Risiko bei maximalem Gewinn. Mehr Von Philip Eppelsheim

11.04.2016, 15:28 Uhr | Politik

Falschgeld Fertigung in der Garage, Vertrieb über das Darknet

In Bayern haben Polizisten eine Falschgeldwerkstatt ausgehoben. Die Tatverdächtigen produzierten die Banknoten in einer Garage – und sind unvorsichtig gewesen. Mehr Von Karin Truscheit

02.03.2016, 18:45 Uhr | Gesellschaft

Findige Betrüger Selbst die 300-Euro-Note findet Abnehmer

Betrug kennt keine Grenzen: Angebliche Bankmitarbeiter wollen Falschgeld abholen. Der berüchtigte Enkeltrick – und sogar Spenden sind manchmal nur eine Falle. Mehr Von Kerstin Papon

22.01.2016, 17:53 Uhr | Finanzen

Internethandel floriert Geldfälscher in Deutschland aktiv wie nie

Die Zahl der gefälschten Banknoten hat in Deutschland im ersten Halbjahr 2015 den höchsten Stand seit Einführung des Euro als Bargeld erreicht. Insgesamt ist die Währung aber vergleichsweise sicher. Mehr

17.07.2015, 12:56 Uhr | Finanzen

Themen des Tages Bericht über Falschgeld

Die Deutsche Bundesbank veröffentlicht die neuesten Falschgeldzahlen. Aus Washington gibt es Daten zu Inflation, Realeinkommen und dem Bau. Mehr

17.07.2015, 06:28 Uhr | Wirtschaft

Falschgeld 50-Euro-Scheine sind am häufigsten gefälscht

Fast die Hälfte aller im vergangenen Jahr gefundenen Falschgeldscheine waren 50-Euro-Noten. Aktuelle Zahlen zeigen: Insgesamt ist der Handel mit Falschgeld in Deutschland und der EU eklatant gestiegen. Mehr

03.06.2015, 21:16 Uhr | Gesellschaft

Wettlauf mit Geldfälschern Wie sicher ist der 20-Euro-Schein?

Im Frühling treiben die Blüten - in Deutschland ist immer mehr Falschgeld im Umlauf. Vor allem die 20-Euro-Note ist beliebt. Ein neuer Schein mit Fenster und mehr Hologrammen soll für mehr Sicherheit sorgen. Mehr Von Tim Kanning

04.03.2015, 19:08 Uhr | Finanzen

Falscher Fünfziger Die Geldfälscher sind unterwegs

In Deutschland und im Euroraum sind Geldfälscher so aktiv wie lange nicht. Vor allem falsche Zwanziger und Fünfziger sind bei Kriminellen beliebt. Doch wie groß ist die Gefahr, dass tatsächlich eine Blüte im eigenen Geldbeutel landet? Mehr

23.01.2015, 10:57 Uhr | Finanzen

Italien Mann schleppt Kisten mit 17 Millionen Euro Falschgeld

Der italienischen Finanzpolizei ist ein großer Fang gelungen: Ein kistenschleppender Mann auf einem Supermarkt-Parkplatz kam den Polizisten verdächtig vor. Sie kontrollierten ihn und entdeckten Falschgeld im Wert von 17 Millionen Euro. Mehr Von Maria Wiesner

24.09.2014, 13:13 Uhr | Gesellschaft

Westfalen Mann will versehentlich mit 30-Euro-Schein bezahlt haben

Im Fall eines gefundenen 30-Euro-Scheins, der im westfälischen Dülmen Rätsel aufgab, hat sich ein Mann gemeldet: Er gab bei der Polizei an, versehentlich mit der Banknote gezahlt zu haben. Mehr

25.04.2013, 15:30 Uhr | Gesellschaft

Todesstrafe für Geldfälscher Bundesbank-Seminare ohne Chinesen

Die Deutsche Bundesbank hat bis auf weiteres Vertreter der chinesischen Zentralbank von der Teilnahme an Seminaren zur Falschgeldbekämpfung ausgeschlossen. Als Grund nannte die Notenbank, dass Geldfälschern in China die Todesstrafe drohe. Mehr

28.01.2013, 11:46 Uhr | Finanzen
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z