DJV: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: DJV

  2 3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Achtzig Entlassene Stefan Raabs Rückzug hat Folgen

Der Rückzug von Stefan Raab hat massive Konsequenzen: Die Produktionsfirma Brainpool ist unter anderem für seine Sendungen „TV Total“ und „Schlag den Raab“ verantwortlich. Durch Raabs Ausstieg verlieren nun achtzig Mitarbeiter ihre Stelle. Mehr

24.06.2015, 17:57 Uhr | Feuilleton

Haftbefehl aus Ägypten Politiker warnen vor Auslieferung Mansurs

Zahlreiche Politiker und der Deutsche Journalisten-Verband warnen davor, den in Deutschland festgenommenen Journalisten Ahmed Mansur an Ägypten auszuliefern. Dort drohe ihm die Todesstrafe. Mehr

22.06.2015, 12:11 Uhr | Politik

Umstrittener Neubau Al-Wazir schaltet sich in Streit um EZB-Eröffnung ein

Die Europäische Zentralbank hat zur Einweihung ihres 1,3 Milliarden Euro teuren Neubaus nur eine Handvoll Journalisten eingeladen. Jetzt hat Hessens Wirtschaftsminister deswegen einen Vorstoß unternommen.  Mehr Von Johannes Pennekamp

16.03.2015, 18:53 Uhr | Wirtschaft

Leipzig Mohammed-Karikaturen bei „Legida“-Demo doch erlaubt

Das Leipziger Ordnungsamt hat ein Verbot islamkritischer Karikaturen für eine Demonstration an diesem Montagabend aufgehoben. Zunächst hatte das Amt den „Legida“-Organisatoren eine entsprechende Auflage gemacht. Mehr

12.01.2015, 15:20 Uhr | Politik

Reaktionen aus aller Welt „Wir werden unsere Werte verteidigen“

Erschütterung dominiert die Kommentare zu dem Attentat von Paris. Eine Auswahl der Reaktionen. Mehr

07.01.2015, 19:20 Uhr | Politik

Razzien in der Türkei Bundesregierung kritisiert Festnahmen

Die Bundesregierung greift das Vorgehen der türkischen Polizei gegen Journalisten mit scharfen Worten an. Die Handlungen verstießen eindeutig gegen die Grundprinzipien der Meinungs- und Pressefreiheit. Mehr

15.12.2014, 13:49 Uhr | Politik

Weser-Kurier Ende des Outsourcing

Nach den Auslagerungen besinnt sich der Weser-Kurier auf seine alten Redakteure zurück. Fünf Redaktionen sollen zum ersten Januar wieder ins Stammhaus kommen. Mehr Von Klaus Max Smolka

29.10.2014, 18:16 Uhr | Feuilleton

Gruner + Jahr Brigitte entlässt alle Textredakteure

Gruner + Jahr setzt seinen Sparkurs fort. Die Frauenzeitschrift Brigitte entlässt alle schreibenden Redakteure. Die Texte sollen in Zukunft freie Mitarbeiter schreiben. Die Führungsriege wird gestärkt. Mehr

29.10.2014, 18:03 Uhr | Feuilleton

Tarifeinheit Arbeitgeber loben Nahles’ Gesetzentwurf

Arbeitsministerin Andrea Nahles will die Macht der Berufsgewerkschaften einschränken. Die Unternehmer begrüßen den Vorschlag. Ein Kritiker glaubt, dass das Gesetz vor dem Verfassungsgericht scheitert. Mehr

28.10.2014, 11:37 Uhr | Wirtschaft

Türkei Deutschen Journalisten droht offenbar Ausweisung

Drei deutsche Fotojournalisten, die am Wochenende im Südosten der Türkei verhaftet worden waren, sind aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Der Staatsanwalt soll nun offenbar über ihre Ausweisung entscheiden. Mehr

13.10.2014, 12:51 Uhr | Politik

Medien Drastischer Stellenabbau beim Darmstädter Echo

Es ist ein weiterer Schlag für die Zeitungsbranche: Die Darmstädter Echo-Mediengruppe streicht mehr als die Hälfte ihrer Stellen. Mehr Von Jan Schiefenhövel, Darmstadt

23.09.2014, 10:01 Uhr | Rhein-Main

Journalismus-Stiftung Das Rettungspaket ist eine Bombe

In Nordrhein-Westfalen soll am Mittwoch ein Gesetz beschlossen werden, das einen Dammbruch bedeutet: eine Stiftung für Journalismus, finanziert aus der Rundfunkgebühr. Das Konzept ist auch verfassungsrechtlich bedenklich. Mehr Von Reiner Burger

01.07.2014, 18:53 Uhr | Feuilleton

Reaktionen zum Tod von Frank Schirrmacher Er wird an allen Ecken und Enden fehlen

Politiker, Medienvertreter und Autoren haben sich erschüttert über den Tod des F.A.Z-Mitherausgebers Frank Schirrmacher geäußert und die Verdienste des Intellektuellen und Publizisten gewürdigt. Mehr

12.06.2014, 20:44 Uhr | Feuilleton

Tag der Pressefreiheit Die schlechteste Situation seit zehn Jahren

Massenausspähung und kriegerische Konflikte haben die Pressefreiheit in den letzten Monaten weltweit besonders stark gefährdet. Auch Deutschland zieht Kritik auf sich. Mehr

02.05.2014, 15:02 Uhr | Feuilleton

Uhren vorgestellt Sommerzeit bringt mehr Abendsonne

Millionen Europäer haben eine kürzere Nacht gegen mehr Abendsonne bis Ende Oktober eingetauscht: In Deutschland und der ganzen Europäischen Union gilt seit diesem Sonntag wieder die Sommerzeit. Mehr

31.03.2014, 06:28 Uhr | Wirtschaft

Mobbing, Intrigen, Rechtsverstöße Austrittswelle erfasst hessische AfD

Elf AfD-Mitglieder, mehrere davon bisher in Führungsgremien tätig, haben ihren Austritt aus der eurokritischen Partei erklärt. Sie begründen dies mit Mobbing, Intrigen, öffentlichen Denunziationen und Rechtsverstößen. Mehr

13.01.2014, 14:46 Uhr | Rhein-Main

Schwerer Skiunfall Video belegt angeblich langsame Abfahrt Schumachers

Vor seinem schweren Unfall war Michael Schumacher langsam auf der Skipiste unterwegs. Das berichtet ein französischer Sender unter Berufung auf Polizeiermittlungen. Mehr

08.01.2014, 09:12 Uhr | Gesellschaft

Weitere Nachrichten Hugo Boss verschiebt Gewinnziel

Der Autobauer PSA Peugeot Citroën bekommt einen neuen Chef, in den Vereinigten Staaten gab es 2013 extrem wenig Hurrikans und Union und SPD wollen Missbrauch von Werkverträgen eindämmen. Mehr

26.11.2013, 07:18 Uhr | Wirtschaft

Kulturnachrichten Qualität hat ihren Preis

Während die Vatikanische Bibliothek nach drei Jahren Renovierung wieder geöffnet wird, schlagen deutsche Bibliotheken angesichts knapper Kassen Alarm. Unterdessen ruft der DJV die taz zu fairen Pauschalistenverträgen auf: Dies und mehr in den FAZ.NET-Kulturnachrichten. Mehr

20.11.2013, 15:08 Uhr | Feuilleton

Weitere Nachrichten Moody’s stuft Telecom Italia als Ramsch-Anlage ein

Das amerikanische Importverbot für mehrere ältere Samsung-Geräte tritt in Kraft, Analytik Jena kauft alle Anteile an einer Tochterfirma zurück und die Verlagsgruppe Weltbild dementiert Berichte über eine Schieflage. Mehr

09.10.2013, 09:33 Uhr | Wirtschaft

NSU-Prozess Ein Platz wird neu verlost - Beschwerde in Karlsruhe

Wegen eines Fehlers bei der Verlosung der festen Presseplätze beim NSU-Prozess wird ein Platz neu verlost. Zudem hat ein freier Journalist Verfassungsbeschwerde gegen die Platzverteilung eingelegt. Mehr

30.04.2013, 20:01 Uhr | Politik

NSU-Prozess Dem großen Interesse Raum geben

Beim Besuch von Wirtschaftsminister Rösler in Ankara bekräftigt der türkische Staatspräsident Gül seine Erwartung, den NSU-Prozess der türkischen Presse zugänglich zu machen. Journalistenverbände und Parlamentarier werben für eine neue Akkreditierung. Mehr

11.04.2013, 15:37 Uhr | Politik

Westfälische Rundschau Proteste gegen Schließung der WR-Redaktion

Hunderte Menschen haben am Samstag in Dortmund gegen die geplante Schließung der Redaktion der Westfälischen Rundschau protestiert. Mehr

20.01.2013, 11:49 Uhr | Wirtschaft

Gaza-Konflikt Reporter ohne Grenzen kritisiert Angriffe auf Journalisten

Die israelische Armee tötet bei einem Luftangriff zwei Kameramänner des Hamas-Senders Al-Aksa-TV. „Reporter ohne Grenzen“ nennt den Vorfall ein Kriegsverbrechen. Mehr

21.11.2012, 14:59 Uhr | Politik

Medien Frankfurter Rundschau meldet Insolvenz an

Die Frankfurter Rundschau ist pleite. Der Verlag hat Insolvenz beim Amtsgericht Frankfurt angemeldet. Was aus der Zeitung wird, ist noch unklar. Die Gehälter der Mitarbeiter seien bis Ende Januar 2013 gesichert, teilten die Eigentümer-Gesellschaften bei einer Betriebsversammlung mit. Mehr

13.11.2012, 14:43 Uhr | Wirtschaft
  2 3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z