DJV: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: DJV

  3 4 5 6 7  
   
Sortieren nach

Westfälische Rundschau Proteste gegen Schließung der WR-Redaktion

Hunderte Menschen haben am Samstag in Dortmund gegen die geplante Schließung der Redaktion der Westfälischen Rundschau protestiert. Mehr

20.01.2013, 11:49 Uhr | Wirtschaft

Gaza-Konflikt Reporter ohne Grenzen kritisiert Angriffe auf Journalisten

Die israelische Armee tötet bei einem Luftangriff zwei Kameramänner des Hamas-Senders Al-Aksa-TV. „Reporter ohne Grenzen“ nennt den Vorfall ein Kriegsverbrechen. Mehr

21.11.2012, 14:59 Uhr | Politik

Medien Frankfurter Rundschau meldet Insolvenz an

Die Frankfurter Rundschau ist pleite. Der Verlag hat Insolvenz beim Amtsgericht Frankfurt angemeldet. Was aus der Zeitung wird, ist noch unklar. Die Gehälter der Mitarbeiter seien bis Ende Januar 2013 gesichert, teilten die Eigentümer-Gesellschaften bei einer Betriebsversammlung mit. Mehr

13.11.2012, 14:43 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsrecht Urlaub ist keine Frage des Alters

Je älter, desto höher der Urlaubsanspruch: Diese Formel funktionierte jahrzehntelang nicht nur im öffentlichen Dienst, sondern auch in der freien Wirtschaft. Damit soll nun Schluss sein, findet das Bundesarbeitsgericht. Mehr Von Corinna Budras

02.08.2012, 20:50 Uhr | Beruf-Chance

Salafisten bedrohen Reporter Die Koran-Verteiler

Kritische Berichterstattung ist den Salafisten, die in deutschen Fußgängerzonen gratis den Koran verteilen, offensichtlich unerwünscht. Reporter werden im Netz bedroht und verfolgt. Mehr Von Michael Hanfeld

12.04.2012, 18:40 Uhr | Feuilleton

Kreditaffäre des Bundespräsidenten Redaktionen geben ihre Fragen frei

Mehrere Zeitungen haben den Anwalt des Bundespräsidenten am Donnerstag darüber informiert, dass ihre Fragen an Wulff und seine Antworten veröffentlicht werden können. Erstmals forderte ein Bundestagsabgeordneter der CDU Wulff zum Rücktritt auf. Mehr

12.01.2012, 14:48 Uhr | Politik

Enthüllungsplattform Junge Freiheit klagt gegen Nazi-Leaks

Die Website Nazi-Leaks.net stellt die Adressen von Nazis und ihren Sympathisanten nach einem relativ beliebigen Verfahren ins Netz. Die Junge Freiheit fühlt sich davon diskriminiert und klagt. Mehr Von Michael Hanfeld

04.01.2012, 13:43 Uhr | Feuilleton

Rundfunkgebühr Große Anpassung

ARD und ZDF haben für die kommenden Jahre einen Mehrbedarf von 1,47 Milliarden Euro angemeldet. Das heizt die Debatte über die neue Rundfunkgebühr an. Ist die Gebührenreform die Gebührenerhöhung? Die Entscheidung darüber liegt woanders. Mehr Von Michael Hanfeld

23.09.2011, 11:47 Uhr | Feuilleton

Tarifeinigung nach siebzehnstündiger Verhandlung Tageszeitungsredakteure erhalten mehr Geld

Zeitungsverleger und Gewerkschaften haben sich nach einer Marathonsitzung auf neue Tarife für die Tageszeitungsredakteure geeinigt. Altersvorsorge und Einstiegsgehälter bleiben unangetastet. Die Gehälter steigen im Mai 2012 um 1,5 Prozent. Mehr

18.08.2011, 09:08 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Rundschau Notfalls im Häuserkampf

Noch einmal steckt die Frankfurter Rundschau Geld in ihr Aufbäumen. Karlheinz Kroke, der Geschäftsführer, kämpft den Kampf der Gerechten. Abgerechnet wird dann in zwei Jahren. Mehr Von Peter Lückemeier

02.08.2011, 09:27 Uhr | Feuilleton

Zeitungsverlage Gegen den Billigtarif

Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger möchte die beruflichen Einstiegsbedingungen für Volontäre verschlechtern und auch darüber hinaus bei Redakteuren deutlich einsparen. Der Deutsche Journalistenverband und die Gewerkschaften halten das für unzumutbar. Warnstreiks haben begonnen. Mehr Von Michael Hanfeld

05.05.2011, 16:48 Uhr | Feuilleton

Viele Entlassungen Frankfurter Rundschau künftig aus Berlin

Die Nachricht, dass der überregionale Teil der Frankfurter Rundschau bald in Berlin geschrieben, redigiert und gestaltet wird, ist von den Mitarbeitern des Blattes mit Bestürzung aufgenommen worden. Mehr Von Peter Lückemeier, Frankfurt

01.04.2011, 23:26 Uhr | Rhein-Main

Zum Tode von Fritz Raff Kleiner König vom Halberg

Bevor er Intendant des Saarländischen Rundfunks und Vorsitzender der ARD wurde, war der geborene Schwabe Fritz Raff Bürgermeister im Badischen. Er war, von allen geachtet, ein Meister des Ausgleichs. Mit 62 Jahren ist er jetzt nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Mehr Von Michael Hanfeld

27.01.2011, 19:33 Uhr | Feuilleton

Zwei Deutsche in Iran festgenommen Merkel: „Großes Interesse an Freilassung“

Bundeskanzlerin Merkel hat auf die Freilassung der in Iran festgenommenen Deutschen gedrungen. Teheran wirft zwei Journalisten vor, sie seien mit Touristenvisa eingereist und hätten einen „Bericht“ über ihr Treffen mit dem Sohn der zum Tode verurteilen Iranerin Aschtiani vorbereitet. Mehr

12.10.2010, 16:12 Uhr | Politik

Loveparade Duisburg lässt Dokumenten-Veröffentlichung verbieten

Mit einer einstweiligen Verfügung hat die Stadt Duisburg die Veröffentlichung von Dokumenten zur Loveparade-Katastrophe im Internet verbieten lassen. Es liege eine Verletzung des Urheberrechts vor. Der Deutsche Journalisten-Verband übt Kritik. Mehr

18.08.2010, 16:48 Uhr | Gesellschaft

Leichtathletik-WM taz verzichtet auf Berichterstattung

Aus Protest gegen das Akkreditierungsverfahren der Leichtathletik-WM in Berlin verzichtet die taz auf eine Berichterstattung vom größten Sportereignis des Jahres. Der Veranstalter sieht kein Problem, die Reporter wollen nun höchstens über Dopingfälle berichten. Mehr Von Mechthild Küpper und Daniel Meuren

07.08.2009, 13:40 Uhr | Sport

Urheberrecht Und wer schützt die Journalisten?

Über die Rechte von Urhebern im Internet wird heftig debattiert. Der Verleger Hubert Burda plädiert für ein Leistungsschutzrecht der Verlage. Doch aus Gewerkschaftssicht fehlt dafür das entscheidende Argument. Mehr Von Michael Konken

04.08.2009, 20:20 Uhr | Feuilleton

Journalismus in Gefahr Der Notkurier

Was wir machen, ist Instantjournalismus: In Vorpommern stellt der Nordkurier inzwischen sogar die Post zu, er bringt aber kaum noch Nachrichten. Was passiert, wenn eine Region unbedingt guten Journalismus braucht, ihn sich aber nicht leisten kann. Mehr Von Stefan Niggemeier

21.07.2009, 21:51 Uhr | Feuilleton

Honorardumping? Auftragsvergabe beim Nordkurier

Der Deutsche Journalistenverband wirft der Zeitung Nordkurier vor, Honorardumping zu betreiben und das Urhebervertrags- sowie das Wettbewerbsrecht zu verletzen. Der Grund: Journalistische Aufträge werden in einer internen Online-Börse ausgeschrieben. Jetzt muss ein Gericht entscheiden. Mehr Von Michael Müller

16.06.2009, 18:00 Uhr | Feuilleton

Sat. 1 - Sender ohne Profil Der Geist von 1999

Sat. 1 zieht von der Hauptstadt nach München und muss gravierende Einsparungen vornehmen. Eine Gefahr für die Programmqualität? Eigentlich nicht, denn schon seit langem gleicht das Programm des Senders einer Recyclingstation des Immergleichen. Mehr Von Peer Schader

17.11.2008, 12:57 Uhr | Feuilleton

Deutscher Jagdschutz-Verband Unfälle mit Wildschweinen stark gestiegen

In Deutschland gibt es wegen der milden Winter und guten Futterlage immer mehr Wildschweine - mit der Folge, dass die Zahl der Zusammenstöße mit den Tieren auf der Straße deutlich zugenommen hat. Mehr

23.10.2008, 17:29 Uhr | Gesellschaft

Künstlersozialkasse Ausweitung der Kampfzone

Die Sozialkasse für Künstler soll abgeschafft werden. So steht es in einem Papier des Bundesrates. Doch die Aufregung ist verfrüht. Es ist nur eine Empfehlung und der Widerstand ist groß. Mehr Von Michael Hanfeld

10.09.2008, 17:27 Uhr | Feuilleton

Sächsisches Schützenfest Damenwahl unter Stieleichen

Aus ganz Deutschland kommen jetzt wieder Jäger nach Sachsen. Sie sind auf der Jagd nach Damwild. In der Paarungszeit ist der männliche Damhirsch geradezu blind vor Liebe. Mit einer verführerischen Methode will er die Damen für sich gewinnen. Mehr Von Christian Geinitz

21.12.2007, 09:48 Uhr | Gesellschaft

Datenschutz Proteste gegen Vorratsdatenspeicherung

Wer wann und wo mit wem telefoniert oder SMS und Mails ausgetauscht hat, sollen Sicherheitsbehörden sechs Monate lang nachvollziehen können. Ein solcher Gesetzentwurf der Regierung könnte schon bald den Bundestag passieren - und ruft viele Kritiker auf den Plan. Mehr

07.11.2007, 10:48 Uhr | Politik

Nobelpreisträger zu Gast Merkel und Gore rufen zu mehr Klimaschutz auf

In Berlin war am Dienstagabend Nobelpreisträger Gore zu Gast - auf Einladung von ENBW. Es war ein gutes Termingeschäft: Der Energieversorger hatte es schon vor einem Jahr initiiert - als ein Nobelpreis für Gore nicht in Sicht war. Kameras und Journalisten mussten die meiste Zeit aber draußen bleiben. Mehr Von Konrad Mrusek

24.10.2007, 09:51 Uhr | Wirtschaft
  3 4 5 6 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z