https://www.faz.net/-gqe-78nxk

Themen des Tages : Wie geht’s mit der Konjunktur?

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Die Bundesregierung gibt ihre Erwartungen zum Wirtschaftswachstum für das Frühjahr 2013 ab, Geschäftszahlen zum ersten Quartal kommen von Aixtron, Praktiker und Vossloh. London präsentiert das Bruttoinlandsprodukt für Januar bis März.

          1 Min.

          Wirtschaftstermine

          Berlin. Projektion zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung des Bundesfinanzministeriums und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie

          Berlin. Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung e. V. (DIW)

          Berlin. Die Familienunternehmer - ASU e.V. laden zu ihren „Tagen der Familienunternehmer 2013“ (bis 26.04.2013)

          Addis Abeba. Treffen zwischen der Europäischen Union und der Afrikanischen Union

          Unternehmen

          Aixtron SE, Herzogenrath. Q1

          Amadeus Fire AG, Frankfurt am Main. Q1

          Andreas Stihl AG & Co. KG, Waiblingen. Bilanzpressekonferenz
          Bayer AG, Leverkusen. Q1

          Comdirect Bank AG, Quickborn. Q1

          Delticom AG, Hannover. Q1

          EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe. Hauptversammlung

          Fielmann AG, Hamburg. Bilanzpressekonferenz

          Grenkeleasing AG, Baden-Baden. Q1

          Hymer AG, Bad Waldsee. Hauptversammlung in Weingarten

          KSB AG, Frankenthal. Q1

          Lekkerland AG & Co. KG, Frechen. Jahrespressekonferenz

          MTU Aero Engines Holding AG, München. Q1

          Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München. Hauptversammlung

          Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte AG, Kirkel. Q1

          Rhön-Klinikum AG, Bad Neustadt an der Saale. Bilanzpressekonferenz
          Software AG, Darmstadt. Q1

          Volkswagen AG, Wolfsburg. Hauptversammlung in Hannover

          Vossloh AG, Werdohl. Q1

          Amazon.com Inc., Seattle, WA. Q1

          Barclays Bank plc., London. Hauptversammlung

          Colgate-Palmolive Co., New York, NY. Q1

          Groupe Vinci, Reuil-Malmaison. Q1

          New York Times Co., New York, NY. Q1

          OAO Gasprom, Moskau. Jahresergebnis

          PPR SA, Paris. Q1

          Starbucks Corp., Seattle, WA. Q2

          Unilever N.V., Rotterdam. Q1

          United Parcel Service of America Inc. (UPS), Atlanta, GA. Q1

          Volvo A.B., Göteborg. Q1

          Finanzmarktdaten

          London. Bruttoinlandsprodukt (Q1, 1. Veröffentlichung)

          Luxemburg. Kapitalisierung der Börsenmärkte (März)

          Paris. Arbeitsmarktdaten (März)

          Weitere Themen

          Marsaleks Geheimkontakte

          Verbindungen zur FPÖ? : Marsaleks Geheimkontakte

          Seit gut zwei Wochen ist der frühere Wirecard-Manager auf der Flucht. Nun werden neue Details über Jan Marsalek bekannt: Er soll Kontakte in die österreichische Geheimdienstszene haben und könnte in die „Ibiza-Affäre“ verstrickt sein.

          Topmeldungen

          Hochwasserschutz in Venedig : Mose gegen das Meer

          Sie hat sechs Milliarden Euro verschlungen und war Teil eines monumentalen Korruptionsskandals: Die riesige Anlage mit dem Namen des Propheten soll Venedigs Altstadt vor den Fluten schützen und ist so gut wie fertig. Dass sie auch funktioniert, bezweifeln aber viele.
          Frei, aber nicht begnadigt: Roger Stone.

          Mehrjährige Haftstrafe : Trump bewahrt Ex-Berater vor dem Gefängnis

          Der Ex-Wahlkampfberater Roger Stone wurde im Zuge der Russland-Affäre zu über drei Jahren Haft verurteilt. Nun ist er ein „freier Mann“ - dank seines langjährigen Freundes Donald Trump. vor dem Gefängnis= Washington, 11. Jul (Reuters) - US-Präsident Donald Trump bewahrt seinen zu einer ...

          Bidens Wirtschaftspolitik : Mit Trump-Rhetorik gegen Trump

          Präsidentschaftskandidat Biden skizziert sein Wirtschaftsprogramm: Wie sein Rivale will er mit Protektionismus begeistern – und er verschärft seinen Anti-Wall-Street-Populismus.
          Jan Marsalek: Von dem Ex-Wirecard-Manager fehlt jede Spur.

          Verbindungen zur FPÖ? : Marsaleks Geheimkontakte

          Seit gut zwei Wochen ist der frühere Wirecard-Manager auf der Flucht. Nun werden neue Details über Jan Marsalek bekannt: Er soll Kontakte in die österreichische Geheimdienstszene haben und könnte in die „Ibiza-Affäre“ verstrickt sein.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.