DIW: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

DIW-Berechnungen Reiche Deutsche, zufriedene Deutsche

Die Einkommen in Deutschland wachsen, deshalb sind die Deutschen zufrieden. Die Ungleichheit aber wächst ebenfalls. Dafür gibt es ganz besondere Gründe. Mehr

07.05.2019, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: DIW

1 2 3 ... 18 ... 37  
   
Sortieren nach

Misserfolge am DIW Ein Institut macht sich Sorgen

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung wird darauf kontrolliert, ob seine wissenschaftliche Leistung stimmt. Die Mitarbeiter werden nervös. Mehr Von Patrick Bernau

05.05.2019, 12:02 Uhr | Wirtschaft

Betriebsratschef gegen Kühnert „Für Arbeiter ist die SPD nicht mehr wählbar“

Der BMW-Betriebsratschef zieht drastische Konsequenzen nach Kühnerts Sozialismus-Thesen. Auch SPD-Chefin Nahles weist die Thesen zurück: Die Frage sei richtig, die Antwort aber falsch. Ein Ökonom hat dagegen Verständnis für den Juso-Chef. Mehr

03.05.2019, 15:20 Uhr | Wirtschaft

Soziale Ungleichheit Studiengebühren für Reiche wagen

Das deutsche Universitätssystem transferiert jährlich enorm viel Geld, Status, Privilegien und Teilhabechancen in die höheren Gesellschaftsschichten. Die Länder sollten dafür kämpfen, dass sich das ändert. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Nils Heisterhagen und Christian Tribowski

01.05.2019, 09:31 Uhr | Politik

Geldverschwendung Privatschulen bringen den Reichen nichts

Viele Eltern schicken ihre Kinder auf teure Privatschulen. Sie wollen die beste Bildung für ihre Kinder. Doch die gibt es dort nicht. Sind Privatschulen reine Geldverschwendung? Mehr Von Inge Kloepfer

29.04.2019, 22:19 Uhr | Wirtschaft

Fuest versus Fratzscher Wie Politiker Ökonomen einschätzen

In der Wirtschaftswissenschaft gibt es zwei Lager – so jedenfalls sehen das Politiker und Beamte, die sich von den Ökonomen beraten lassen. Auch wenn das vielen Wissenschaftlern nicht gefällt: Sie sollten sich dessen bewusst sein. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Tobias Thomas, Wolfgang Schwarzbauer und Gert G. Wagner

21.04.2019, 14:49 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Ifo-Institut halbiert Wachstumsprognose für Deutschland

Die Weltkonjunktur kühlt ab, und die exportabhängige deutsche Wirtschaft trübt sich ein. Das Ifo-Forschungsinstitut senkt seine Konjunkturprognose für dieses Jahr deutlich. Mehr

14.03.2019, 13:49 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Konjunktur Der Abschwung ist da

Schlechte Produktionszahlen aus der Industrie setzen der deutschen Wirtschaft zu. Sorgenkind bleibt ausgerechnet die Autobranche. Darf schon von einer Krise gesprochen werden? Mehr Von Niklas Záboji

11.03.2019, 13:20 Uhr | Wirtschaft

Kolumne: „Nine to five“ Ich bin doch nicht die Post!

Viele träumen vom Home-Office. Doch es ist nicht so einfach, konzentriert und ungestört in den eigenen vier Wänden zu arbeiten. Ständig klingeln die Paketboten. Mehr Von Eva Heidenfelder

11.03.2019, 11:36 Uhr | Beruf-Chance

Fehlgeleitete Subventionen Der Osten holt nicht auf

Ökonomen in Halle wenden sich gegen Subventionen für die ostdeutsche Provinz. Die Politik solle aufhören, auf dem Land unbedingt Arbeitsplätze zu erhalten. Thüringens Ministerpräsident protestiert. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

04.03.2019, 17:14 Uhr | Wirtschaft

Heimarbeit Arbeitsministerium treibt Homeoffice-Gesetz voran

Die SPD forciert weiter ihr Vorhaben, dass alle Beschäftigten ein Recht auf Homeoffice bekommen sollen - und das Arbeitsministerium bereitet ein Gesetz vor. Dabei ist höchst umstritten, ob das für die Mitarbeiter wirklich gut ist. Mehr

26.02.2019, 09:51 Uhr | Beruf-Chance

Zähe EU-Verhandlungen Von der Finanztransaktionssteuer bleibt wenig übrig

Nach langen und ergebnislosen Verhandlungen in der EU strebt Finanzminister Olaf Scholz bei der Finanztransaktionssteuer nun einen fragwürdigen Kompromiss an. Die FDP hat mit dem Projekt bereits abgeschlossen. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin und Werner Mussler, Brüssel

11.02.2019, 18:38 Uhr | Wirtschaft

Neubau zieht stärker an Mietpreisbremse zeigt laut DIW-Studie moderate Wirkung

Manch Berliner Altbaumieter spart ein paar Euro, dafür kann sich kaum jemand mehr eine Neubauwohnung leisten. Bei beidem spielt die Mietpreisbremse eine Rolle. Bringt die Regel, was sie soll? Mehr

24.01.2019, 13:27 Uhr | Finanzen

Ökonomen fordern Nachgeben „EU soll sich von Dogma verabschieden“

Ein No-Deal-Brexit würde sehr teuer. Doch die EU beharrt auf einer harten Haltung. Ökonomen meinen, Brüssel solle den Briten entgegenkommen. Mehr Von Philip Plickert

16.01.2019, 14:05 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Wirtschaft zu Brexit Zwischen Hoffen und Bangen

Die deutsche Wirtschaft reagiert besorgt auf die krachende Absage des britischen Parlaments an den Brexit-Deal. Wirtschaftsminister Altmaier fordert deshalb ein klares Signal von London gegen einen ungeregelten Austritt. Mehr

16.01.2019, 07:23 Uhr | Wirtschaft

Unterstützung für Euro-Rettung Deutsche Unternehmen wollen Zinswende

Italiens Schulden machen Sorge, der Brexit betrifft die meisten Unternehmen nicht und die Euro-Rettungspolitik war weitgehend richtig. Das sind die Positionen der meisten deutschen Unternehmen – und die Zinsen sollen steigen. Mehr

14.01.2019, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Wachsende Beliebtheit Zahl der Privatschulen stark gestiegen

Vor allem Akademiker schicken ihre Kinder immer häufiger in private Schulen - das zeigen neue Zahlen. Aber sind die Absolventen privater Schulen wirklich erfolgreicher? Mehr Von Johannes Pennekamp

09.01.2019, 15:08 Uhr | Beruf-Chance

Städte von morgen Visionen aus der Wüste

Zum Jahresanfang werden wieder die Glaskugeln geputzt. Also werfen wir einen Blick auf die Zukunft der Städte. Wird eine hochmoderne Wüstenstadt zum neuen Sehnsuchtsort? Mehr Von Birgit Ochs

09.01.2019, 10:51 Uhr | Wirtschaft

Kritik an Rundfunkgebühr Der öffentlich-rechtliche Nimmersatt

8 Milliarden Euro bringen die Rundfunkgebühren ein. Der ZDF-Intendant fordert dennoch eine Erhöhung – und facht damit die Debatte um die Öffentlich-Rechtlichen neu an. Medienökonomen haben einiges zu kritisieren. Mehr Von Philip Plickert

07.01.2019, 06:34 Uhr | Wirtschaft

Mietrecht Das ändert sich 2019 für Mieter

Allen Kritikern zum Trotz: Die Mietpreisbremse wird im neuen Jahr verschärft. Auch sonst tut sich einiges im Mietrecht. Ein Überblick. Mehr Von Corinna Budras

31.12.2018, 15:18 Uhr | Wirtschaft

Gegen steigende Ausgaben Bremst den deutschen Sozialstaat

Deutschland ist kein Paradies, sein Sozialnetz hat Verbesserungsbedarf. Doch den Sozialstaat einfach auszubauen, ist riskant – andere Staatsaufgaben leiden und die Freiheit ohnehin. Ein Plädoyer für eine Sozialstaatsbremse. Mehr Von Heike Göbel

29.12.2018, 16:12 Uhr | Wirtschaft

Nach jahrelangem Aufschwung Rutscht Deutschland wieder in die Rezession?

Niemand hatte das Ende des Aufschwungs herbeireden wollen, dennoch ist das jetzt Thema. Nicht nur der Brexit oder die Dieselaffäre spielen dabei eine Rolle – auch die Weltwirtschaft insgesamt. Mehr Von Matthias Hertle

28.12.2018, 22:20 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftspolitik in Berlin Wir wollen euer Geld nicht

Die deutsche Hauptstadt wird von Investoren umschwärmt wie nie. Doch ihre Politiker sind störrisch, und lokale Widerstandsgruppen sind gut organisiert. Tolle Projekte lösen sich in Luft auf. Mehr Von Corinna Budras, Inge Kloepfer

26.12.2018, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Meritokratie Soll sich Leistung wirklich lohnen?

Wer hart arbeitet, muss viel verdienen: Das wünschen sich alle. Gerechter wird die Welt dadurch nicht. Mehr Von Patrick Bernau

25.12.2018, 08:41 Uhr | Wirtschaft

Beruhigung an den Börsen Warum schwache Börsen keine Rezessionsvorboten sind

Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach den jüngsten Rückschlägen etwas beruhigt. Die jüngste Talfahrt an den Aktienmärkten ist führenden Ökonomen zufolge auch nicht der Vorbote für eine Rezession in Deutschland und nennen Gründe. Mehr

21.11.2018, 12:50 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 18 ... 37  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z