Bundesfinanzministerium: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ende des Steuergeheimnisses? Finanzminister Scholz schockiert Konzerne mit Steuervorstoß

„Unsere Unternehmen werden wie auf dem Silbertablett serviert“ – mit harten Worten beschweren sich die Familienunternehmen über einen neuen Vorstoß von Scholz. Damit würde viele Daten deutscher Unternehmen offen gelegt werden. Mehr

13.09.2019, 18:10 Uhr | Wirtschaft
Bundesfinanzministerium

Das Bundesfinanzministerium ist für die Steuer- und Haushaltspolitik in Deutschland auf Bundesebene zuständig. Dem Ministerium unterliegen weiterhin verschiedene Institutionen wie die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) oder der Zoll.

Das Bundesministerium für Finanzen in Europa
Neben den nationalen Aufgaben verfügt das Ministerium auch über politische Zuständigkeiten außerhalb des Landes. Auf EU-Ebene betrifft dies zum Beispiel die Wirtschafts- und Währungspolitik oder die Aufstellung und Kontrolle des EU-Finanzhaushaltes. Im Selbstverständnis des Ministeriums gelten die Stabilisierung des Euro sowie der Wirtschafts- und Währungsunion Europas als wichtige Ziele.

Das Bundesfinanzministerium im Organigramm
Hinsichtlich der Organisation gliedert sich das Ministerium ausgehend vom leitenden Bundesfinanzminister über verschiedene Stäbe und Staatssekretäre in die einzelnen Abteilungen auf. Jeder Abteilung sind verschiedene Aufgabenbereiche zugeordnet wie zum Beispiel Bundeshaushalt, Steuerfragen oder Finanzmarktpolitik. Die Hauptsparten sind wiederum in Unterabteilungen und Referate aufgeteilt. Ebenfalls zu den Aufgaben des Bundesfinanzministeriums gehört die Bereitstellung von Service- und Informationsmaterialien für den Bürger. Dazu zählen unter anderem Formulare oder auch online nutzbare Abgabenrechner.

Alle Artikel zu: Bundesfinanzministerium

1 2 3 ... 26 ... 53  
   
Sortieren nach

Cyberangriffe Bundesbank bläst zu großem Hacker-Manöver

Ethische Hacker sollen in Absprache mit der Bundesbank und freiwillig teilnehmenden Unternehmen Testangriffe auf die Finanzbranche starten – um Lücken in der Abwehr von Banken und Versicherungen aufzudecken. Mehr Von Mark Fehr

12.09.2019, 15:33 Uhr | Finanzen

Steuertipp vom Fachmann Pendler dürfen Jobtickets auch privat nutzen

Angestellte können von ihren Chefs steuerfreie Zuschüsse für den Arbeitsweg kassieren – doch es gibt auch einen Wermutstropfen. Was müssen Arbeitnehmer und Arbeitgeber beachten? Mehr Von Christoph Ackermann

11.09.2019, 18:00 Uhr | Finanzen

Berater Die Bundesregierung kauft gern IBM-Expertise ein

Mehr als 330 Millionen Euro haben die Bundesministerien im ersten Halbjahr für externe Berater ausgegeben. Am meisten Geld bekam das amerikanische Unternehmen IBM. Mehr Von Manfred Schäfers und Tillmann Neuscheler

03.09.2019, 16:44 Uhr | Wirtschaft

Bundesfinanzministerium Verluste aus Insolvenzen sollen nicht mehr absetzbar sein

Das Bundesfinanzministerium will an seiner bisherigen Rechtsauffassung festhalten. Dies bestätigt ein neuer Referentenentwurf. Mehr Von Martin Hock

03.09.2019, 07:26 Uhr | Finanzen

Weniger Bürokratie Anleger hoffen auf besseren Schutz

Die Politik will weniger Papierkram und besseren Schutz bei der Geldanlage. So soll die nervige Pflicht zur Aufzeichnung von Telefonaten mit der Bank entfallen. Die Kontrolle des grauen Markts dagegen wird verschärft – eine Lehre aus der P&R-Pleite. Mehr Von Mark Fehr und Markus Frühauf

28.08.2019, 16:50 Uhr | Finanzen

Nach Vorstoß von Söder Scholz prüft Verbot von Negativzinsen

Nach dem Vorstoß aus Bayern will nun der Bundesfinanzminister die rechtliche Grundlage von Strafzinsen überprüfen lassen. Diese seien eine „echte Belastung für private Sparer“. Er fordert die Banken auf, auch ohne Verbot darauf zu verzichten. Mehr

22.08.2019, 03:16 Uhr | Finanzen

Abschaffung nur für 90 Prozent Ist ein bisschen Soli verfassungswidrig?

Der Finanzminister will für 90 Prozent der Bürger den Solidaritätszuschlag abschaffen. Seine Gegner warnen vor Verfassungsbruch. Die SPD bleibt hart. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

11.08.2019, 18:36 Uhr | Wirtschaft

Steuersenkung Dem ersten Schritt muss ein zweiter folgen

Die SPD will den Solidaritätszuschlag für hohe Einkommen beibehalten. Das dürfte nicht nur der Verfassung widersprechen, sondern auch ökonomischen Argumenten. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

11.08.2019, 18:04 Uhr | Finanzen

ARD-Doku über die Treuhand Im Maschinenraum der Transformation

Der Film „D-Mark, Einheit, Vaterland“ beleuchtet das Wirken der Treuhand. Er ist unbedingt sehenswert. Dass die Autoren dafür Ex-Treuhand-Chefin Birgit Breuel gewannen, ist ein Coup. Mehr Von Stefan Locke

23.07.2019, 20:00 Uhr | Feuilleton

Beamte im Ruhestand Die Pensionslasten steigen um 70 Milliarden Euro

Den Bund kommen die Gehälter und Beihilfen für seine Beamten im Ruhestand immer teurer zu stehen. Inzwischen rechnet er mit einem Betrag von deutlich mehr als 700 Milliarden Euro. Darunter leiden vor allem die Länder. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

22.07.2019, 08:08 Uhr | Wirtschaft

Stark steigende Einnahmen Finanzminister freuen sich über deutliches Steuerplus

Der Juni ist ein wichtiger Steuermonat – und in diesem Jahr sprudeln die Einnahmen nur so. Woran liegt das? Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

22.07.2019, 07:47 Uhr | Wirtschaft

Gesetzentwurf Streit um neue Regeln zur Geldwäsche

Auktionshäuser, Münzhändler und der Kunsthandel fürchten erhebliche bürokratische Hürden – nicht nur fürs Zahlen mit Bargeld. Viele fühlen sich zudem zu Unrecht verdächtigt. Mehr Von Christian Siedenbiedel

19.07.2019, 19:16 Uhr | Finanzen

Kampf gegen Kriminalität Mit Bargeld Gold kaufen? Nur bis 2000 Euro!

Die Meldestelle für Geldwäsche hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Verdachtshinweise erhalten. Nun plant die Bundesregierung mit einer neuen Bargeld-Obergrenze beim Goldkauf dagegen anzugehen. Mehr Von Christian Siedenbiedel und Manfred Schäfers, Berlin

10.07.2019, 22:37 Uhr | Finanzen

Seriennummern von Geldscheinen Die Digitalisierung des Bargelds

Soll man die Seriennummern der Geldscheine und ihre Wege im Netz speichern, um Kriminalität zu bekämpfen? Die Bundesbank ist skeptisch. Mehr Von Christian Siedenbiedel

28.06.2019, 19:46 Uhr | Finanzen

Unruhe bei der Deutschen Bank Macht Sewing das Investmentbanking zur Chefsache?

Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing plant offenbar tiefgreifende Veränderungen im Top-Management. Der Stuhl von Investmentbanking-Vorstand Garth Ritchie wackelt. Mehr Von Hanno Mußler

18.06.2019, 16:59 Uhr | Wirtschaft

Lebensversicherungen Vorsicht vor dem Provisionsdeckel!

Auch wenn es als Gewinn erscheinen mag: Eine Obergrenze für Abschlussvergütungen ist nicht zielführend, gerecht und transparent. Mehr Von Philipp Krohn

15.06.2019, 20:55 Uhr | Finanzen

Teilfreistellung Mehr Bürokratie in der Fondsbesteuerung

Steuerreformen sollen eigentlich die Erhebung vereinfachen oder verbessern. Aber manchmal regen sich Zweifel - wie etwa bei der endlich(fast) finalisierten Fondsbesteuerung. Mehr Von Martin Hock

05.06.2019, 09:38 Uhr | Finanzen

F.A.Z. exklusiv Muss der Fiskus Soli zurückzahlen?

Der Rechnungshofpräsident will die Regierung aufrütteln: Das Risiko sei „sehr real“, dass der Finanzminister Milliarden zurückzahlen muss, schreibt Kay Scheller in einem Gutachten. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

04.06.2019, 15:02 Uhr | Wirtschaft

Günstiges Wohnen Neue Grundsteuer könnte soziale Vermieter doppelt treffen

Eigentlich will die SPD Mieter schützen und günstige Wohnungen schaffen. Doch werden die Pläne des SPD-Finanzministers Gesetz, fürchten gerade die Vermieter günstiger Wohnungen massive Belastungen. Mehr

01.06.2019, 07:59 Uhr | Wirtschaft

Ideenchaos in der Regierung Eine Digitalstrategie? Dutzende!

Viel Digital, wenig Strategie: Die Ministerien haben ganz viele Ideen, wie mit den Herausforderungen der Digitalisierung umgegangen werden kann. Doch fehlt es dem Chaos an Führung. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

28.05.2019, 10:37 Uhr | Wirtschaft

23 Milliarden Euro Flüchtlingskosten steigen auf Rekordwert

Die flüchtlingsbezogenen Ausgaben im Bundeshaushalt waren 2018 so hoch wie noch nie. Die Kosten stiegen um 2 Milliarden auf 23 Milliarden Euro. Der größte Treiber waren dabei allerdings nicht die Zahlungen im Inland. Mehr Von Dietrich Creutzburg und Manfred Schäfers, Berlin

20.05.2019, 12:50 Uhr | Wirtschaft

Commerzbank-Übernahme? Unicredit engagiert Berater

Die italienische Bank Unicredit will in Deutschland aus eigener Kraft wachsen, sagt sie. Doch nun soll sie Berater für eine Übernahme der Commerzbank engagiert haben. Mehr

15.05.2019, 08:00 Uhr | Finanzen

Untersuchungsausschuss Linke will Waigel, Köhler und Sarrazin über Treuhand befragen

Die Linke will das Treuhand-Trauma des Ostens aufarbeiten und per Untersuchungsausschuss herausfinden, warum konkurrenzfähige Betriebe schließen mussten. Außer der AfD würde bislang aber keine andere Partei mitziehen. Mehr

04.05.2019, 07:46 Uhr | Aktuell

Vorbild Österreich Söder will Steuersenkungen in Milliardenhöhe

Manche möchten Unternehmen verstaatlichen – Markus Söder will die Unternehmenssteuern deutlich senken. Und nimmt sich dafür Österreichs Kanzler Kurz zum Vorbild. Mehr

03.05.2019, 15:55 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 26 ... 53  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z