Neuruppin: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rechtsextremismus Wie „Mega“ die rechte Szene eindämmt

In Brandenburg geht eine Sondereinheit des Staatsschutzes gegen Rechtsextreme vor. Die Szene soll wissen, dass sie beobachtet wird. Offenbar klappt das besser als in anderen ostdeutschen Bundesländern. Mehr

08.05.2019, 06:31 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Neuruppin

1 2 3  
   
Sortieren nach

Fontane-Jubiläum Welche Sinnlichkeit seine Sprache besitzt!

Aus dem Mauseloch in die Weltliteratur: In Neuruppin, der Geburtsstadt des Autors, eröffnet das Fontane-Jubiläumsjahr. Eine begleitende Ausstellung zeigt ihn als sprachverliebten Literaturunternehmer. Mehr Von Tilman Spreckelsen

30.03.2019, 17:40 Uhr | Feuilleton

Verdacht auf Spielmanipulation Regionalliga süßsauer

Ein chinesischer Sportvermarkter soll „sichere Siege“ vorgeschlagen haben. Auch gegen den sportlichen Leiter von Germania Halberstadt wird ermittelt. Die Regionalliga Nordost steht im Fokus der Staatsanwaltschaft. Mehr Von Christoph Becker

10.02.2019, 18:14 Uhr | Sport

Verdächtiger auf der Flucht Leiche einer 61 Jahre alten Frau gefunden

Auf dem Grundstück eines Wohnhauses in Neuruppin wird eine Frauenleiche entdeckt. Nun sucht die Polizei einen 39 Jahre alten Mann, der als tatverdächtig gilt. Mehr

19.08.2017, 18:46 Uhr | Gesellschaft

Kindstötung Der Mordprozess in Neuruppin wird noch rätselhafter

Wer hat abermals Anzeige gegen Erna F. gestellt und die alten Akten angefordert? Der Prozess um die Tötung des kleinen Marios wirft weiterhin Fragen auf. Mehr Von Mechthild Küpper, Neuruppin

06.09.2016, 19:23 Uhr | Gesellschaft

Mordprozess nach 40 Jahren „Wirklich wie verhext“

Erna F. soll 1974 in der ehemaligen DDR ihren achtjährigen Sohn vergiftet haben. Seit April steht die 74 Jahre alte Frau in Neuruppin vor Gericht. Eine verschwundene Ermittlungsakte gibt nun Rätsel auf. Mehr Von Mechthild Küpper, Neuruppin

01.07.2016, 10:38 Uhr | Gesellschaft

Länderfinanzminister Das Steuergeheimnis gerät ins Wanken

Seit den Panama Papers sind die Briefkastenfirmen wieder stärker im Visier der Politik. Nun sollen Banken für die Steuerhinterziehung ihrer Kunden haftbar gemacht werden. Mehr

03.06.2016, 18:12 Uhr | Wirtschaft

Neuruppin Ein Mordprozess nach mehr als 40 Jahren

Eine anonyme Anzeige bringt eine Mutter in Neuruppin vor Gericht. Die Frau habe 1974 ihren Sohn mit Gas ermordet, so die Anklage. Vor allem ein Zeuge belastet die Frau schwer – 42 Jahre danach. Mehr Von Mechthild Küpper, NEURUPPIN

27.04.2016, 22:29 Uhr | Gesellschaft

Ärztemangel Mediziner Marke Eigenbau

Gemeinsam gegen den Ärztemangel: Kliniken in Brandenburg bringen die erste Medizinische Hochschule des Landes auf den Weg. Sie lockt mit ungewöhnlichen Angeboten. Mehr Von Catalina Schröder

01.06.2015, 13:00 Uhr | Beruf-Chance

Tierischer Zeugen Diebe sperren Katze in Bettkasten

Katzen sind umstritten. Pflegeleichte Haustiere, aber launisch und bisweilen aggressiv. Hätte eine Katze in Neuruppin die Diebe nicht genervt, hätte Frauchen vom Einbruch wohl nichts bemerkt. Mehr

05.03.2015, 07:47 Uhr | Wirtschaft

Siemens-Manager Hauptstadtflughafen bekommt neuen Technikchef

Der alte Technikchef wurde wegen einer Korruptionsaffäre gefeuert. Jetzt hat Hartmut Mehdorn einen Nachfolger gefunden - beim derzeit wichtigsten Auftragnehmer des Flughafens. Mehr Von Kerstin Schwenn

18.06.2014, 13:06 Uhr | Wirtschaft

Brandenburg Junge ersticht Seniorin am Silvestertag

Eine 73 Jahre alte Frau wird in ihrem eigenen Haus von einem Jugendlichen erstochen. Der mutmaßliche Täter war auf der Suche nach Geld gewesen. Mehr

01.01.2014, 18:50 Uhr | Gesellschaft

Privatschulen Mehr Schweden wagen

In Schweden haben Eltern die freie Wahl, ob sie ihr Kind auf eine staatliche oder private Schule schicken. Der Staat zahlt beides über Bildungsgutscheine. Der Wettbewerb tut dem Schulsystem gut. Mehr Von Alexander Schäfer

19.08.2013, 14:00 Uhr | Beruf-Chance

Rechtsextreme „Reichsbürger“ Treu zum Staat in den Grenzen von 1937

„Reichsbürger“ weigern sich, die Bundesrepublik anzuerkennen. Viele von ihnen sind rechtsextrem, und sie treten immer aggressiver auf. Mehr Von Katharina Iskandar

21.07.2013, 23:20 Uhr | Rhein-Main

Koch-Olympiade Die besten Köche kommen aus Schweden

Köche aus mehr als 50 Ländern suchten bei der Koch-Olympiade in Erfurt die besten ihrer Zunft. In den Wettbewerben ließen die Schweden nichts anbrennen und sicherten sich den Sieg. Das deutsche Team wird Dritter. Mehr

10.10.2012, 18:10 Uhr | Stil

NSU und NPD Viele Wege ins Extreme

Die NPD distanzierte sich spät von den mutmaßlichen Rechtsterroristen. Die Partei ist eng mit der Neonazi-Szene vernetzt. Mehr Von Reiner Burger und David Klaubert

14.11.2011, 18:50 Uhr | Politik

Parteitag in Neuruppin Apfel neuer NPD-Chef

Die NPD hat einen neuen Vorsitzenden: Holger Apfel löst Udo Voigt an der Parteispitze ab. Gegen das Treffen der Rechtsextremen protestierte ein Bürgerbündnis. Mehr

13.11.2011, 13:04 Uhr | Politik

Dienstwagen-Affäre Rupprecht reicht Rücktritt ein

Weil er sich gratis eine Luxuslimousine lieh, um in den Skiurlaub nach Österreich zu fahren, hat Brandenburgs Bildungsminister Holger Rupprecht (SPD) nun seinen Rücktritt erklärt. Die Staatsanwaltschaft Neuruppin ermittelt gegen ihn wegen des Verdachts der Vorteilsgewährung. Mehr

27.01.2011, 15:59 Uhr | Politik

Oranienburg Polizistin tötet sich und ihre Kinder

Eine 32 Jahre alte Polizeibeamtin und ihre beiden Kinder sind tot in ihrer Wohnung in Oranienburg gefunden worden. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Polizistin ihre fünf und zehn Jahre alten Kinder getötet hat. Mehr

08.06.2010, 12:29 Uhr | Gesellschaft

None Stichworte

Zu den weniger bekannten Opfern des "Röhm-Putsches" 1934 gehörte Generalmajor a. D. Ferdinand von Bredow. Er war bereits einen Tag nach Hitlers "Machtergreifung" am 30. Januar 1933 als Chef des Ministeramts im Reichswehrministerium entlassen worden. Für die NS-Führung zählte er zu den Vertrauten des ihr verhassten Reichskanzlers a. Mehr

22.03.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Ärzte „Ich kann die Jammerei nicht verstehen“

Die Ärzte verdienen in diesem Jahr deutlich mehr. Aber es gibt große Unterschiede zwischen den Fachgebieten und Regionen. Kein Wunder, dass die einen neidisch auf das Einkommen der anderen schauen. Mehr Von Lisa Nienhaus

27.08.2009, 14:28 Uhr | Wirtschaft

Das Milliardenprogramm (3) Ein Refugium für Berlins Freizeitkapitäne

Seit Jahren träumen die Stadtväter Neuruppins von einem Hafen für Sportboote. Dank Konjunkturprogramm bekommen sie den nun. Jottwede. Teil 3 der Serie: Hier gibt Deutschland Ihr Geld aus. Mehr Von Carsten Germis

02.08.2009, 00:21 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsrecht Erzieherinnen sind ein bisschen wie Lokführer

Der Tarifkonflikt in den kommunalen Kindergärten geht in den dritten Monat und weckt manche Erinnerung an die Streiks der Lokführer 2007. Die Arbeitsgerichte bewerten den Streit ganz unterschiedlich. Mehr Von Melanie Amann

25.06.2009, 04:35 Uhr | Wirtschaft

Brandenburg Berliner Polizist nach tödlichen Schüssen verhaftet

Der Polizist, der im brandenburgischen Schönfließ einen Straftäter erschossen hat, tötete den Mann durch acht Schüsse aus unmittelbarer Nähe. Nun wurde er verhaftet, gegen Auflagen aber auf freien Fuß gesetzt. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

13.01.2009, 17:56 Uhr | Gesellschaft

Deutsche Bahn Wieder Kind ohne gültige Fahrkarte aus Zug gewiesen

Zum dritten Mal seit Mitte Oktober ist ein Kind im öffentlichen Nahverkehr aus einem Zug der Deutschen Bahn gewiesen worden. Das Mädchen habe zwar einen Fahrschein gehabt, das Ticket sei aber erst später gültig gewesen. Mehr

10.11.2008, 23:01 Uhr | Gesellschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z