https://www.faz.net/-gum-90wqk

Verdächtiger auf der Flucht : Leiche einer 61 Jahre alten Frau gefunden

  • Aktualisiert am

Das Wohnhaus in Neuruppin, in dem die Leiche einer 61-jährigen Frau gewunden wurde Bild: dpa

Auf dem Grundstück eines Wohnhauses in Neuruppin wird eine Frauenleiche entdeckt. Nun sucht die Polizei einen 39 Jahre alten Mann, der als tatverdächtig gilt.

          1 Min.

          Die Leiche einer 61-jährigen Frau haben Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) gefunden. Die Tote sei am Freitagabend auf dem Grundstück des Wohnhauses im Ortsteil Alt Ruppin entdeckt worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Frau habe in dem Mehrfamilienhaus gewohnt. Die Polizei geht von einem Tötungsverbrechen aus. Dringend tatverdächtig sei ein 39-jähriger Mann, der auf der Flucht sei, teilte die Polizei mit.

          Der Mann sei als gewalttätig bekannt und habe am Donnerstagabend auf dem Grundstück mit der 61-Jährigen zusammengesessen, so die Polizei. Dabei sei es zu dem Verbrechen gekommen, Hintergründe seien noch unklar. Der Mann sei mit dem Wagen des Opfers geflohen.

          Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem 39-Jährigen machen können oder das Fluchtauto mit der Aufschrift „Rolf’s Bootsverleih“ gesehen haben. Die Polizei rät dringend davon ab, auf den 39-Jährigen zuzugehen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          700 Kilometer ohne Nachladen: der P7 des chinesischen Start-ups Xpeng auf der Messe in Peking

          Deutsche Automarken : Abgehängt von Chinas Start-ups

          Auf der einzigen Automesse des Jahres in Peking zeigen deutsche Hersteller konventionelle Modelle. Den chinesischen E-Autos haben sie wenig entgegenzusetzen.
          SPD-Kandidat Thomas Westphal mit seiner Frau Janine

          OB-Stichwahl in Dortmund : Die SPD verteidigt ihre „Herzkammer“

          Grüne und CDU hatten in Dortmund ein Bündnis gegen die seit 74 Jahren regierenden Sozialdemokraten gebildet. Trotzdem kann sich SPD-Kandidat Thomas Westphal bei den Oberbürgermeisterstichwahlen mit klarem Abstand auf seinen Herausforderer Andreas Hollstein durchsetzen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.