Obdachlose: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Europawahlkampf Der Manfred von nebenan

EVP-Spitzenkandidat Weber gibt sich im Wahlkampf bodenständig und bürgernah. Aber auch bei einem guten Wahlergebnis kann er sich nicht sicher sein, der nächste Kommissionspräsident zu werden. Mehr

23.05.2019, 07:29 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Obdachlose

1 2 3 ... 39 ... 78  
   
Sortieren nach

Rückschläge und neue Ziele Kann es uns helfen, zu scheitern?

Beruflich oder privat zu scheitern ist qualvoll, deprimierend und zerstörerisch. Doch man kann wieder auf die Beine kommen – wenn man ein paar Regeln befolgt. Mehr Von Katrin Hummel

23.05.2019, 06:39 Uhr | Gesellschaft

Skandal um Ibiza-Video Straches Geschäftsideen und ihre Hintergründe

In der Affäre um den gestürzten FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache geraten auch Unternehmen in die Schusslinie. Es geht um angebliche Parteienfinanzierung, staatliche Aufträge – und die Käuflichkeit der österreichischen Staatsbürgerschaft. Mehr Von Christian Geinitz und Michaela Seiser, Wien

18.05.2019, 15:20 Uhr | Wirtschaft

Niko Bungert „Fußballprofi? Das schien mir nie realistisch“

Niko Bungert hat elf Jahre für Mainz 05 gespielt. Am Samstag endet seine Laufbahn im Spiel gegen Hoffenheim. Der 32 Jahre alte Innenverteidiger spricht im Interview über falsche Namens-Schreibweisen, schmale Statur und Bodenständigkeit. Mehr Von Peter H. Eisenhuth und Daniel Meuren, Mainz

17.05.2019, 16:32 Uhr | Sport

Sicherheit in der Stadt Wie Bambusbüsche vor Attentaten schützen

Wissenschaftler und Praktiker sprechen auf Einladung des hessischen Innenministers Peter Beuth (CDU) über Sicherheit bei Anschlägen. Welche neuen Ansätze liefert die Forschung? Mehr Von Ewald Hetrodt

17.05.2019, 05:30 Uhr | Rhein-Main

Armut in Hessen Immer mehr Menschen in Notunterkünften

Die Zahl der Menschen, die in Hessen in Notunterkünften leben, steigt. Der Spitzenreiter in der Statistik ist Frankfurt. In anderen Städten gibt es aber auch rückläufige Trends. Mehr

16.05.2019, 10:11 Uhr | Rhein-Main

Defekte Stromleitungen Ursache für Waldbrand in Kalifornien aufgedeckt

Bei den verheerenden Waldbränden in Kalifornien kamen 85 Menschen ums Leben. Nun ist die Ursache für das Feuer im vergangenen November gefunden. Mehr

16.05.2019, 05:23 Uhr | Gesellschaft

Kultur-Metropole Atlanta Black Hollywood

Seit Jahren prägt Atlanta, was die Welt hört und sieht, mit einflussreichen Rappern und schlauen Serien. Doch der Boom gefährdet, was die Stadt ausmacht: die schwarze Kultur. Mehr Von Florentin Schumacher, Atlanta

14.05.2019, 13:50 Uhr | Feuilleton

Frau eilt zur Hilfe Haare von schlafendem Obdachlosen angezündet

Tausende Menschen feiern an den Hamburger Landungsbrücken den Hafengeburtstag. Da kommt es zu einer gefährlichen Attacke auf einen schlafenden Obdachlosen – eine Frau eilt ihm zu Hilfe. Mehr

12.05.2019, 15:24 Uhr | Gesellschaft

Unversicherte Patienten Durch das Gesundheitssystem gefallen

Krankenversichert zu sein ist in Deutschland Pflicht. Dennoch kommen zu den Maltesern jährliche hunderte Menschen, die durch das Gesundheitssystem durchfallen. Mehr Von Anna-Lena Niemann

10.05.2019, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Ökosoziale Textilfirma Die Mama und ihre Ladys

Sina Trinkwalder hat das erste soziale Textilunternehmen Deutschlands gegründet. Sie beschäftigt Menschen, die auf dem Arbeitsmarkt chancenlos sind. Für sie ist jeder Monat ein harter Kampf. Mehr Von Kai Spanke

10.05.2019, 06:17 Uhr | Wirtschaft

Sechs Monate nach Flächenbrand Paradise ist verloren

Sechs Monate nach dem verheerenden Flächenbrand geht der Wiederaufbau in der kalifornischen Kleinstadt Paradise nur langsam voran. Viele Bewohner sehen für sich dort keine Zukunft mehr. Mehr Von Christiane Heil, Paradise

08.05.2019, 06:28 Uhr | Gesellschaft

Rechtsextreme Partei „Der dritte Weg“ hat sich in Plauen festgesetzt

Nach dem Aufmarschieren von Rechtsextremen in Plauen werden Landesregierung und der Landkreis scharf von der Opposition kritisiert. Der Fall zeigt abermals die Schwierigkeit im Umgang mit Rechtsextremen. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

04.05.2019, 11:51 Uhr | Politik

Tritt gegen Kopf Jugendlicher soll Obdachlosen in Köln schwer verletzt haben

Ein 68 Jahre alter Obdachloser liegt auf der Intensivstation, nachdem er in Köln mit einem gezielten Tritt gegen den Kopf verletzt wurde. Nach der Auswertung eines Videos wurde ein Jugendlicher vorläufig festgenommen. Mehr

02.05.2019, 15:33 Uhr | Gesellschaft

Moçambique Mehrere Tote und schwere Schäden nach Zyklon „Kenneth“

Auch wenn die Folgen von Zyklon „Kenneth“ in Moçambique zunächst weniger katastrophal als die seines Vorgängers „Idai“ erscheinen, ist die Gefahr nicht gebannt: Es wird mit tagelangem Regen gerechnet. Die Menschen haben Angst vor Überschwemmungen und Krankheiten. Mehr

27.04.2019, 17:58 Uhr | Gesellschaft

Anteil deutlich höher als 2016 Mehr als die Hälfte der Deutschen hat Vorbehalte gegenüber Asylbewerbern

Negative Einstellungen zu Asylsuchenden sind einer Studie zufolge höher als im Jahr 2016, dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise. Intoleranz gegen Obdachlose und Homosexuelle sinkt allerdings. Mehr

25.04.2019, 09:45 Uhr | Politik

Eine Frage der Moral Muss man jedem Bettler etwas geben?

Vielerorts in Deutschland bitten arme Menschen um Almosen – auch in der Frankfurter Innenstadt. Wer nicht achtlos an ihnen vorbei gehen will, steht vor einem Dilemma. Wie ist es zu lösen? Mehr Von Hans Riebsamen

24.04.2019, 18:56 Uhr | Rhein-Main

Artus-Film von Joe Cornish Im Brexit steckt ein Schwert

Was Alte angerichtet haben, müssen die Jungen wieder in Ordnung bringen: „Wenn du König wärst“ gibt Solidarunterricht im Kino. Mehr Von Maria Wiesner

23.04.2019, 07:29 Uhr | Feuilleton

Labour-Chef Jeremy Corbyn Staatsmann und Marxist

Labour-Chef Jeremy Corbyn hatte in der großen Debatte um den Brexit bisher stets eine unklare Position eingenommen. Sein Einfluss wuchs trotzdem immer weiter. Wer ist der Mann, den nicht nur Konservative einen „Marxisten“ nennen? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

12.04.2019, 06:18 Uhr | Politik

Schauspiel Frankfurt Sie ist die Frau, die lacht

Sind Stadtschreiber eigentlich geizig? Die zweite Staffel der „Stimmen einer Stadt“ am Schauspiel Frankfurt regt zu Mutmaßungen an. Mehr Von Claudia Schülke

08.04.2019, 18:48 Uhr | Rhein-Main

Kritik an Gebühren Nur noch ein Flüchtling pro Tag

1600 Personen wohnen in den noch verbliebenen Sammelunterkünften im Rheingau-Taunus. Kritik gibt es an den Gebühren, die jene Bewohner entrichten müssen, die einen Arbeitsplatz haben. Mehr Von Oliver Bock

31.03.2019, 08:00 Uhr | Rhein-Main

San Francisco Die Angst vor den Neumillionären

Uber, Lyft, Pinterest: Prominente Start-Ups aus San Francisco gehen an die Börse. Das dürfte viele ihrer Mitarbeiter reich machen. Und weckt die Sorge, dass die Stadt noch teurer wird als ohnehin schon. Mehr Von Roland Lindner, New York

29.03.2019, 08:39 Uhr | Finanzen

Helfer warnen vor Krankheiten Amerikanisches Militär schickt Hilfe nach Moçambique

Die Streitkräfte bringen bereits erste Einsatzmittel in Stellung. Nach Schätzungen der UN sind drei Millionen Menschen von der Krise betroffen, Helfer berichten von desolater Hygiene und Versorgung. Mehr

25.03.2019, 15:41 Uhr | Gesellschaft

Bundesweite Anteilnahme S-Bahn-Station bekommt Gedenktafel für getöteten Schüler

Im November wollte der junge Hanauer Alptug Sözen in Frankfurt einen auf die Gleise gefallenen Mann vor einer nahenden S-Bahn retten. Diese Hilfsaktion bezahlte er mit dem Leben. Nun ehrt ihn die Stadt. Mehr

25.03.2019, 14:57 Uhr | Rhein-Main

Muse der Künstler und Autoren Geniale Sprüche im Literatencafé

Bibiana Amon stand nicht nur für Romanfiguren von Robert Musil und Franz Werfel Modell, sondern auch für den Maler Egon Schiele. Ein Recherche-Zickzack zwischen Fakten und Fiktion. Mehr Von Walter Schübler

23.03.2019, 20:51 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 39 ... 78  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z