Madagaskar: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Entdeckungen auf Madagaskar Minima und Maxima

Die Größten und die Kleinsten: Auf Madagaskar sind die Lebewesen das Spektakel, und deutsche Forscher sind ganz vorne, wenn es um Entdeckungen geht. Leider schwindet das Paradies immer schneller. Mehr

08.04.2019, 14:16 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Madagaskar

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Gewürzanbau auf Sansibar Wo der Bio-Pfeffer wächst

Sansibar ist ein guter Ort für Landwirtschaft. Wäre nur nicht die schlechte Regierung. Ein Unternehmen aus dem Westen will mit Ökoprodukten helfen. Mehr Von Annika Brohm, Sansibar

23.12.2018, 09:58 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Teurer als Silber Experten hoffen auf sinkende Vanillepreise

In Madagaskar schlafen manche Bauern mit dem Gewehr auf den Feldern, um ihre Vanille zu beschützen. Das Gewürz erzielt Rekordpreise. Nun könnte die süß duftende Zutat für Eiscreme, Kuchen und Kosmetika wieder etwas billiger werden. Mehr

11.10.2018, 15:45 Uhr | Finanzen

Deutscher Farmer in Uganda Die Welt als Vanille und Vorstellung

In Uganda baut ein Deutscher Vanille an. Er könnte Erfolg haben: Nie war das exotische Gewürz so kostbar wie heute – denn die „Königin der Gewürze“ ist launisch. Mehr Von Thilo Thielke, KAMPALA

18.09.2018, 06:37 Uhr | Stil

Bourbon-Vanille auf La Réunion Nie wieder künstliches Aroma

So eine Schote! Wer einmal Bourbon-Vanille gekostet hat, greift nie wieder zu Vanillin. Über mühsame Arbeit und ausgelassene Feste auf einer Plantage auf Réunion. Mehr Von Birgit Weidt

21.05.2018, 09:21 Uhr | Reise

Neue FAZ.NET-Serie Darum geht es im „Race to Feed the World“

In Zukunft leben 9 Milliarden Menschen auf der Erde – und die wollen alle satt werden. Aber Flächen und Rohstoffe sind knapp. Wie soll das gut gehen? Wir suchen ein Jahr lang nach Antworten. Mehr Von Jan Grossarth

19.01.2018, 13:30 Uhr | Race-To-Feed-The-World

26 neue Zwergfrosch-Arten Ein gigantischer Clan

Madagaskar ist riesig, aber die Insel ist voller Zwerge. Die Miniaturfrösche der Gattung Stumpffia sind dank deutscher Forscher auf einen Schlag um 26 Arten reicher. Mehr Von Joachim Müller-Jung

27.11.2017, 13:36 Uhr | Wissen

Preisexplosion bei Vanille Wird Eis essen teurer?

Der Vanillepreis ist im Höhenflug. Die sogenannte Bourbon-Vanille ist auf dem Rohstoffmarkt kaum noch zu bekommen. Das könnte in diesem Sommer Folgen für den persönlichen Besuch in der Eisdiele haben. Mehr

26.05.2017, 13:44 Uhr | Finanzen

Nach 29 Jahren im Amt Hayatou ist nicht mehr Chef in Afrikas Fußball-Verband

Seit 1988 war Issa Hayatou trotz Korruptionsvorwürfen Präsident der afrikanischen Konföderation Caf. Gegen Herausforderer Ahmad Ahmad musste er sich nun bei der Präsidentschaftswahl am Donnerstag geschlagen geben. Mehr

16.03.2017, 14:28 Uhr | Sport

Raffinierte Fluchtstrategie Ein Gecko fährt aus der Haut

Manche Echsen verlieren bei Gefahr ihren Schwanz. Eine seltene Geckoart hat eine noch ungewöhnlichere Überlebensstrategie entwickelt: Das Reptil lässt buchstäblich die Hüllen fallen. Mehr Von Manfred Lindinger

07.02.2017, 21:45 Uhr | Wissen

Naturschutz Die Rote Karte des Welthandels

Der Welthandel, und damit unser Konsum, bedroht die Artenvielfalt. Forscher haben die weltweiten Warenströme mit den Roten Listen abgeglichen und ein neues Sündenregister aufgemacht. Mehr Von Joachim Müller-Jung

04.01.2017, 19:14 Uhr | Wissen

Star-Ökonom Paul Romer Der Rebell

Paul Romer pfeift als Ökonom auf den Mainstream und geht keinem Streit aus dem Weg. Das hat ihm nicht nur Freunde eingebracht. Doch jetzt hat ihn die Weltbank eingestellt. Viel Spaß! Mehr Von Winand von Petersdorff

06.11.2016, 18:46 Uhr | Wirtschaft

Produzenten warnen Vanille-Eis wird teurer

Nach einer mageren Ernte in Madagaskar explodieren die Preise der ohnehin teuren Vanille. Für Eis-Liebhaber ist das eine schlechte Nachricht. Mehr

26.03.2016, 12:55 Uhr | Finanzen

Krötenparadiese in Not Von wegen große Sprünge

Überraschungen am laufenden Band: Die Fülle an neuen Lurchen in den Tropen wächst atemberaubend. Doch freuen können sich darüber nicht einmal die Entdecker selbst. Mehr Von Joachim Müller-Jung

30.07.2015, 18:23 Uhr | Wissen

Schatzsuche vor Madagaskar Käpt’n Kidds Silberschatz ist ein Klumpen Blei

Ein Entdecker findet vor Madagaskar einen schweren Silberbarren. Unesco-Experten sagen nun: Nur Blei! Langsam wird es für den amerikanischen Berufsfinder peinlich. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

16.07.2015, 13:08 Uhr | Gesellschaft

Nicht von Captain Kidd Piratenschatz vor Madagaskar war nur ein Bauteil

Erstens ist er nicht 30 Jahre alt, zweitens nicht aus Silber und drittens kein Piratenschatz. Der Sensationsfund könnte dennoch gut für die Einschaltquoten des „History Channel“ sein. Mehr

15.07.2015, 08:33 Uhr | Wirtschaft

Gericht in Madagaskar Absetzung des Präsidenten abgelehnt

Das madagassische Verfassungsgericht hat die Absetzung des Präsidenten Rajaonarimampianina abgelehnt. Die Zusammenarbeit mit dem Parlament wird dadurch nicht einfacher. Das letzte Wort behält aber der Präsident. Mehr

13.06.2015, 16:10 Uhr | Politik

Salgados Fotoprojekt Genesis Ein Schimmern wie von poliertem Blei

Kippfiguren der Natur: Das C/O Berlin zeigt eine Auswahl von Fotografien aus Sebastião Salgados Genesis-Projekt. Mehr Von Andreas Kilb

06.06.2015, 11:37 Uhr | Feuilleton

Schatzfund vor Madagaskar Captain Kidds Silber

Archäologen haben vor Madagaskar einen 45 Kilogramm schweren Silberbarren gehoben. Wenn man den Schatzsuchern glauben darf, war das Edelmetall einst Ladung eines der berühmtesten Piratenschiffe aller Zeiten. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

08.05.2015, 14:16 Uhr | Gesellschaft

Hilft ein Notfallplan? Killerpilze im Froschparadies

Er ist der Tod der Frösche: Ein parasitischer Pilz, der massenhaft die Haut der Lurche befällt, hat auf seinem Feldzug durch die Kontinente das Froschparadies Madagaskar erreicht. Hilft ein Notfallplan? Mehr Von Joachim Müller-Jung

09.03.2015, 00:43 Uhr | Wissen

Hospitalschiff Africa Mercy Heilung an Bord

Wer in Madagaskar erkrankt, wird oft verstoßen. Ohne Zugang zu medizinischer Hilfe droht jahrelanges Leid. Für Hoffnung sorgt ein internationales Team aus Ärzten und Spitzenmanagern an Bord des größten Hospitalschiffes der Welt. Mehr Von Martin Mehringer

08.02.2015, 09:39 Uhr | Gesellschaft

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Warum eine verschwundene Krankheit wieder auftauchen kann

Von den Krankheiten, die im Augenblick für Aufregung sorgen, klingt eine in unseren Ohren nach Mittelalter. Aber ganz verschwunden war die Pest eben nie. Über die Bemühungen, Krankheiten auszurotten. Mehr Von Christina Hucklenbroich

05.12.2014, 08:00 Uhr | Feuilleton

Schon 40 Tote Pestausbruch in Madagaskar

Während in Westafrika die Ebola-Seuche grassiert, bricht auf Madagaskar die Pest aus. Die Weltgesundheitsbehörde ist alarmiert. Mehr

22.11.2014, 06:21 Uhr | Gesellschaft

Madagaskars Süden Dorn to be wild

Nirgendwo sonst ist die Natur so wundersam wie auf Madagaskar. Eine Reise ins Land der Lemuren, jener zauberhaften, affenartigen Flauschgeschöpfe, die es nur hier gibt. Und das sogar in einer Welt der Dornen. Mehr Von Stefan Niggemeier

05.10.2014, 13:45 Uhr | Reise

Suche nach Energierohstoffen Deutschland sucht Erdgas vor ostafrikanischer Küste

Eine Forschungsexpedition des Bundes erkundet den Meeresgrund vor Tansania und Moçambique. Dort vermuten Forscher große Erdgasvorkommen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

27.02.2014, 18:08 Uhr | Wirtschaft

Madagaskar Die gekaufte Wahl auf der „Grande Île“

Madagaskar verrottet. Bei der Präsidentenwahl dürfen die einflussreichsten Politiker gar nicht antreten. Sie haben ihre Marionetten vorgeschickt und sie mit viel Geld ausgestattet. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

25.10.2013, 13:07 Uhr | Politik

Zum 100. Geburtstag Claude Simons Wege nach Deutschland

Claude Simon, der 2005 verstorbene Nobelpreisträger für Literatur, war einer der großen Autoren des letzten Jahrhunderts. Ein Blick auf die Verbindungen, die seine Biographie und die Rezeption seines Werks mit Deutschland verknüpfen. Mehr Von Irene Albers und Wolfram Nitsch

04.10.2013, 20:23 Uhr | Feuilleton

Nach Verdacht auf Organhandel Drei Männer in Madagaskar gelyncht

Aufgebrachte Dorfbewohner haben in Madagaskar drei Männer misshandelt und getötet. Nach dem Tod eines achtjährigen Jungen waren sie des Organhandels verdächtigt worden. Mehr

03.10.2013, 21:22 Uhr | Gesellschaft

Termine des Tages Nichts als Konjunkturdaten

Aus Wiesbaden kommt das Bruttoinlandsprodukt für das zweite Quartal, in Brüssel wird der Index Verbrauchervertrauen für den Euroraum im August bekanntgegeben und aus Washington kommen die amerikanischen Neubauverkäufe im Juli. Mehr

23.08.2013, 06:59 Uhr | Wirtschaft

Mittelpunkt der EU Mitten am Rand

Westerngrund in Unterfranken ist seit dem 1. Juli, als Kroatien Mitglied der Europäischen Union wurde, Mittelpunkt der EU. Eine Reise ins neue Zentrum Europas. Mehr Von Barbara Wege, Westerngrund

19.07.2013, 12:46 Uhr | Gesellschaft

Bücher-Travestien Lao-Tse raucht mit Pascal eine Gauloise

Von falschen Autoren, apokryphen Zitaten, exzellenten Titeln und anderen Maskenspielen: Eine kleine Buchgeschichte, die von Paris in die Normandie führt. Mehr Von Helmut Mayer

28.01.2013, 21:20 Uhr | Feuilleton

Meine Entdeckung 2012 Das macht unglaublich glücklich

Auch das Jahr 2012 hat große Forschung hervorgebracht und viele Erkenntnisse, die unser Weltwissen ein Stück voranbringen. Wir haben Forscher gefragt, was sie gefunden haben. Hier ihre persönlichen Entdeckungsgeschichten. Mehr

24.12.2012, 09:00 Uhr | Wissen

Kritischer Konsum Fair einkaufen in Frankfurt

Es gibt auch in Frankfurt Adressen für Mode, die unter fairen Bedingungen hergestellt wird. Eine Einkaufstour. Mehr Von Petra Kirchhoff

05.12.2012, 20:43 Uhr | Finanzen

Jakob Zuma Symbol einer verantwortungslosen Kaste

Der Umgang mit dem Massaker von Marikana, bei dem 34 Bergarbeiter von der Polizei erschossen wurden, zeigt das Charakteristikum der Regierung Zuma: Sie fühlt sich für nichts verantwortlich. Mehr Von Thomas Scheen

20.08.2012, 18:19 Uhr | Politik

„Nature“-Bericht Verbraucher in Industrieländern tragen stark zu Artenschwund bei

Käufer von Kaffee oder Rattan tragen massiv zum Artenschwund bei, kritisieren Forscher. Auch der Anbau von Soja zur günstigen Fleischproduktion bedroht viele fast ausgestorbene Tierarten. Mehr

06.06.2012, 12:46 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z