Europäischer Rat: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Macrons Strategie „Wir müssen europäische Sicherheitsinteressen definieren“

Frankreichs Präsident will, dass die Europäer ihr Schicksal sicherheitspolitisch selbst in die Hand nehmen. An den Grundsätzen der nuklearen Abschreckungsdoktrin hält er fest. Mehr

07.02.2020, 14:22 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Europäischer Rat

1 2 3 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

EU-Beitrittsverhandlungen Eine Brücke für Frankreich

Die EU-Kommission will Beitrittsverhandlungen besser organisieren. Sie greift damit Ideen aus Paris auf. Das dürfte Frankreich dazu bewegen, sein Veto gegenüber Verhandlungen mit Nordmazedonien und Albanien aufzuheben. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

06.02.2020, 07:08 Uhr | Politik

Brexit und Frankfurt „Wir müssen mit London zusammenarbeiten“

Frankfurt gilt als Profiteur des Brexit. Doch mit dem Austritt der Briten aus der EU beginnt die Arbeit erst richtig, glaubt Hubertus Väth, Chef von Frankfurt Main Finance. Hilfe könnte aus Berlin kommen. Mehr Von Daniel Schleidt

01.02.2020, 18:02 Uhr | Rhein-Main

Mercosur-Abkommen Kurz verlangt von EU-Kommission Neuverhandlung

Die Vereinbarung werde in jetziger Form „nicht kommen“, sagt der österreichische Kanzler beim Treffen mit der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in Brüssel. Mehr

12.01.2020, 16:59 Uhr | Wirtschaft

EU-Gipfel in Brüssel Polen stellt sich quer

Der EU-Gipfel sagt zu, die EU bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent zu machen – ausgenommen Polen. Warschau blockiert so das erhoffte Signal zum Ende der Klimakonferenz in Madrid. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

13.12.2019, 07:04 Uhr | Politik

Asylsystem gesucht Entlastung für die Frontstaaten

Alle Versuche, die Asylpolitik der EU zu reformieren, sind bislang gescheitert. Horst Seehofer unternimmt nun einen neuen Anlauf. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

02.12.2019, 20:59 Uhr | Politik

Neuer Ratspräsident Michel Wer Belgien kann, kann auch EU

An diesem Freitag übernimmt der frühere belgische Premierminister Charles Michel das Amt des Ratspräsidenten von Donald Tusk. Er hat gute Beziehungen zu Emmanuel Macron – und gilt auch sonst als Mann, der Kompromisse schmieden kann. Mehr Von Thomas Gutschker, Brüssel

29.11.2019, 11:19 Uhr | Politik

Milliardenhilfe Wie die EU und Deutschland die Türkei alimentieren

Deutsche Entwicklungshilfe erhält die Türkei längst nicht mehr. Trotzdem bekommen nur drei arme Länder mehr Geld aus Berlin. Auch aus Brüssel fließen weiterhin Milliarden an Ankara. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

24.10.2019, 09:45 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Oettinger will sich mit großem Digitalpaket verabschieden

Zum Abschied aus Europa kämpft der scheidende Haushaltskommissar für sein Budget. Und sagt doch: „Es geht aber nicht nur ums Geld.“ Auf seine Zeit in Brüssel blickt er mit gemischten Gefühlen zurück. Mehr Von Carsten Knop

16.10.2019, 22:11 Uhr | Wirtschaft

Nach Goulards Ablehnung Wer gebietet über Regen und Sonnenschein in der EU?

In Paris ist man empört über die Ablehnung Sylvie Goulards als EU-Kommissarin. Die Europaabgeordneten hätten mit zweierlei Maß gemessen. Mehr Von Michael Stabenow und Michaela Wiegel

12.10.2019, 11:32 Uhr | Brexit

Mittelmeermission „Sophia“ EU verlängert umstrittenen Libyen-Einsatz

Die EU arbeitet weiterhin mit der libyschen Küstenwache zusammen, um Schleuserbanden zu zerschlagen. Flüchtlinge retten werden sie jedoch weiterhin nicht. Grund dafür ist ein Veto Italiens. Mehr

26.09.2019, 18:15 Uhr | Politik

Freihandelsabkommen „Das Mercosur-Abkommen ist Geschichte“

In der EU kommt es zu einem weiteren Streit um Freihandelsabkommen. Österreich wird mit hoher Wahrscheinlichkeit gegen den Vertragsschluss mit den Mercosur-Staaten stimmen. Vieles erinnert an einen früheren Konflikt mit Kanada. Mehr

19.09.2019, 10:02 Uhr | Wirtschaft

Seenotrettung im Mittelmeer CSU kritisiert Seehofers Plan zur Aufnahme von Flüchtlingen

Dass Deutschland generell ein Viertel der geretteten Migranten aufnehmen soll, missfällt Innenpolitikern in Horst Seehofers eigener Partei. Die Vorsitzende des Innenausschusses Lindholz kritisiert in der F.A.Z., das sei „keine vorausschauende Migrationspolitik“. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

18.09.2019, 20:11 Uhr | Politik

Streit um Staatssekretär Wenn Paris auf Ratschläge aus Italien hört

Sandro Gozi war früher Staatssekretär in Italien und ist jetzt Europa-Berater in Frankreich. Italiens stellvertretender Ministerpräsident Luigi Di Maio will ihm dafür die Staatsbürgerschaft aberkennen. Mehr Von Thomas Jansen und Michaela Wiegel

01.08.2019, 21:44 Uhr | Politik

Europäische Verteidigungsunion Juristisches Phantom

Wissenschaft und Politik ringen um die Deutungshoheit in der Debatte zur Europäischen Verteidigungsunion. Die theoretische Begriffsgenese selbst ist bisher nicht untersucht worden. Mehr

28.07.2019, 09:51 Uhr | Feuilleton

Verteilung auf EU-Länder Wer nimmt die geretteten Flüchtlinge auf?

Neben Deutschland haben sich unter anderem Frankreich, Portugal und Finnland bereit erklärt, eine „aktive Rolle“ einzunehmen. Die Diskussion über einen EU-Notfallmechanismus geht voran – doch es gibt noch Konfliktpotential. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

24.07.2019, 11:26 Uhr | Politik

Von der Leyen und die EU Die Trägerin der Hoffnung

An Enthusiasmus fehlt es der neuen EU-Kommissionspräsidentin nicht. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass Ursula von der Leyen es schafft, ein breites Bündnis im Europaparlament für sich zu gewinnen. Mehr Von Michael Stabenow

19.07.2019, 07:05 Uhr | Politik

Grüne und von der Leyen Begeisterung mit doppeltem Boden

Warum die Grünen in Brüssel von der Leyen nicht gewählt haben – sich aber über ihre Wahl überschwänglich freuten. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

17.07.2019, 21:53 Uhr | Politik

Wahl von der Leyens Eine pragmatische Lösung

Das Europäische Parlament ist über seinen Schatten gesprungen und vermeidet mit der Wahl von der Leyens den Machtkampf mit dem Europäischen Rat. Der Erfolg der CDU-Politikerin sichert auch das Überleben der großen Koalition – fürs Erste. Mehr Von Nikolas Busse

16.07.2019, 20:32 Uhr | Politik

Abstimmung über von der Leyen „Europapolitik ist die Kunst des Unmöglichen“

Im F.A.Z.-Interview spricht der Politikwissenschaftler Johannes Varwick über die Chancen Ursula von der Leyens, zur EU-Kommissionspräsidentin gewählt zu werden – und darüber, was passieren würde, wenn sie durchfällt. Mehr Von Sebastian Scheffel

15.07.2019, 13:57 Uhr | Politik

CSU-Chef Söder Schlappe im Europaparlament wäre peinlich für Deutschland

Sollte die vom EU-Rat nominierte deutsche Verteidigungsministerin an den Stimmen der 16 SPD-Parlamentarier scheitern, sei das eine "schwere Belastung", sagte der CSU-Chef am Montag. Mehr

15.07.2019, 11:58 Uhr | Politik

F.A.Z.-Sprinter Es steht 5:2 für die CO2-Steuer

Es hagelt weiter Klima-Gutachten, Ursula von der Leyen kämpft um ihre Zukunft – und der Nato-Generalsekretär redet den Europäern ins Gewissen. Was heute sonst noch wichtig ist, steht im F.A.Z.-Sprinter. Mehr Von Jasper von Altenbockum

15.07.2019, 06:20 Uhr | Politik

Gastbeitrag Manfred Weber „Den Kampf fortsetzen“

Im Sinne von mehr Demokratie und Transparenz für die EU muss das Spitzenkandidatenmodell in einem Rechtsakt verankert werden. Außerdem braucht das EU-Parlament endlich ein Initiativrecht. Mehr Von Manfred Weber

12.07.2019, 16:15 Uhr | Politik

Demokratiedefizit der EU Die Chimäre aus Straßburg

Ursula von der Leyen als Sündenfall? Von einer Entmachtung des Europäischen Parlaments durch den EU-Rat war die Rede, von Mauschelei unter den Regierungschefs und Postenschacher im Hinterzimmer: Aber diesem Parlament fehlt es selbst an Demokratie. Mehr Von Paul Ingendaay

12.07.2019, 15:01 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Hart aber fair“ Ein Abschiedslied für von der Leyen

Abermals geht es in der Talkshow von Frank Plasberg um die anstehenden Personalentscheidungen in der EU. Eine Frage wird an diesem Abend allerdings nicht gestellt. Mehr Von Hans Hütt

09.07.2019, 06:35 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z