Cumhuriyet: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

F.A.Z.Sprinter Kompromisse fürs Klima

Die Bundesregierung könnte sich beim Klima einigen, Kretschmann findet keinen Nachfolger – und die Autoindustrie hat aus einem guten Tag noch einen schlechten gemacht. Der F.A.Z.-Sprinter. Mehr

13.09.2019, 07:37 Uhr | Aktuell

Alle Artikel zu: Cumhuriyet

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Türkei Fünf frühere „Cumhuriyet“-Journalisten vorzeitig aus Haft entlassen

„Unterstützung von Terrorgruppen“, lautete der Vorwurf gegen Mitarbeiter der regierungskritischen Zeitung „Cumhuriyet“. Nun hat ein Gericht für die Freilassung der Journalisten gesorgt. Mehr

13.09.2019, 03:43 Uhr | Aktuell

Urteil zu Deniz Yücel Kein Terrorist

Das Urteil des türkischen Verfassungsgerichts im Fall Deniz Yücel ist erstaunlich: Seine Verhaftung sei rechtswidrig gewesen. Den Vorwurf der Folter wollen die Richter nicht bestätigen. Wie ist das zu werten? Mehr Von Michael Hanfeld

28.06.2019, 21:11 Uhr | Feuilleton

İstanbul seçimlerden sonra Erdoğan kendi medyasının kurbanı

Düşman saydığı Sisi’nin yöntemleriyle ortak manşetler attıran Erdoğan, kendi yarattığı propaganda makinesinin kurbanı oldu. 25 yıldır yönettiği İstanbul, Erdoğan’ın kutuplaştırma diliyle yayın yapan medyanın büyük katkılarıyla muhalefetin eline geçti. Mehr Von Bülent Mumay

26.06.2019, 12:12 Uhr | Feuilleton

Neuwahl in Istanbul Kandidat einer kleinen Partei zieht zurück

Muammer Aydin von der Demokratische Linkspartei wolle mit seinem Schritt den bisherigen Wahlsieger Ekrem Imamoglu unterstützen, sagt er. Die Ansetzung der Neuwahl bezeichnete er als rechtswidrig. Mehr

12.05.2019, 18:10 Uhr | Politik

Unterdrückte Pressefreiheit Drei Journalisten in der Türkei verhaftet

Die Unterdrückung der Pressefreiheit ist in der Türkei Alltag. Jetzt wurden drei regierungskritische Journalisten festgenommen. Eine Reporterin kam wieder frei. Mehr

11.05.2019, 14:30 Uhr | Feuilleton

Türkisches Verfassungsgericht Journalisten scheitern mit Klagen gegen ihre Haft

Ahmet Altan und Nazli Ilicak, wegen angeblicher Verbindung zur Gülen-Bewegung zu lebenslanger Haft verurteilt, bleiben im Gefängnis. Das hat das Verfassungsgericht in Ankara am Tag der Pressefreiheit bekräftigt. Mehr

03.05.2019, 16:04 Uhr | Feuilleton

Brief aus Istanbul Die Palastpresse dreht durch

Erdogan hat seine Wahlniederlage in einigen Städten eingestanden. Die ihm hörige Presse jedoch nicht. Die Medienzaren fürchten, dass ihre krummen Geschäfte auffliegen – und betreiben Desinformation. Mehr Von Bülent Mumay

26.04.2019, 14:05 Uhr | Feuilleton

İstanbul’dan mektuplar Demir hâlâ kızgın, bu ülkeye daha bahar falan gelmedi

Erdoğan’ın, Türkiye’nin en büyükşehirlerini kaybedince kucaklamaktan söz etmesi kimseyi aldatmasın. Saray otokrasisi gazetecileri tutuklamaya, muhalefet liderini yumruklayanın sırtını sıvazlamaya, barış isteyen öğretmeni hapsetmeye devam ediyor! Mehr Von Bülent Mumay

26.04.2019, 14:03 Uhr | Feuilleton

Neues Luftdrehkreuz Istanbul kann, woran Berlin scheitert

Auch die Türkei musste die Eröffnung ihres jüngsten Flughafens mehrfach verschieben. Jetzt aber geht es endlich los. Die Anlage soll die größte der Welt werden und nicht zuletzt Frankfurt Konkurrenz machen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

05.04.2019, 13:57 Uhr | Wirtschaft

İstanbul’dan mektuplar Büyük bir kibrin iflası

Türkiye’yi seçim yapılan bir otokratik bir cumhuriyete dönüştüren Erdoğan’ın oynadığı kumar, yerel seçimlerde metropolleri kaybetmesine yol açtı. Kampanyanın merkezine kendisini oturtması ve şahinleştikçe ürküttüğü Kürt seçmenler, AKP iktidarına ağır darbe vurdu. Mehr Von Bülent Mumay

03.04.2019, 12:05 Uhr | Feuilleton

İstanbul’dan mektuplar Erdoğan seçim öncesi yeni düşmanını buldu: Haçlılar!

31 Mart’taki yerel seçimlerde oy kaybetmekten endişe eden Erdoğan, son çare olarak Yeni Zelanda katliamını miting meydanına sürdü! Camide öldürülenlerin kanlı görüntülerini göstererek, „Haçlı-Hilal savaşı“ tehdidi savurdu. Mehr Von Bülent Mumay

21.03.2019, 11:06 Uhr | Feuilleton

Eskalation mit Tränengas Istanbuler Polizei blockiert Marsch zum Frauentag

Auch in Istanbul gedachten die Menschen des Weltfrauentags. Eine großangelegte Demonstration eskalierte, als die Polizei dazwischenging. Mehr

08.03.2019, 20:10 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Gewalt gegen gewaltfreie Aktionen

Vor den Kommunalwahlen Ende März setzt der türkische Präsident immer stärker auf Polarisierung. Selbst ein Übergriff auf eine Kopftuchträgerin bleibt ungestraft, wenn der Täter zur Polizei gehört. Mehr Von Bülent Mumay

28.02.2019, 19:40 Uhr | Feuilleton

İstanbul’dan mektuplar O başını, muktedirler ise tacizin üzerini örttü

Erdoğan, yerel seçim yaklaştıkça, iktidarını tehdit eden her şeyi düşmanlaştırıyor. Muhalefeti, gazetecileri yeniden hedef tahtasına koyması sürpriz değil. Ama kendisine karşı eylem yaparken polis tacizine uğrayan türbanlı kadını bile şeytanlaştırması, kaybetme korkusunun ne kadar büyük olduğunu gösteriyor. Mehr Von Bülent Mumay

28.02.2019, 19:33 Uhr | Feuilleton

Nach fast 500 Tagen in U-Haft Türkei klagt Intellektuellen Osman Kavala an

Jetzt hat Osman Kavala die Chance, sich zu verteidigen. Doch die türkischen Behörden sehen in ihm einen Organisator der Gezi-Proteste im Jahr 2013 – und fordern lebenslange Haft. Mehr

20.02.2019, 16:31 Uhr | Politik

Berufungsklage gescheitert Ehemalige „Cumhuriyet“-Journalisten müssen ins Gefängnis

Die meisten der Verurteilten müssen zwischen ein und drei Jahren in Haft. Sie waren unter anderem wegen „Unterstützung von Terrororganisationen“ angeklagt worden. Reporter ohne Grenzen verurteilt die Entscheidung scharf. Mehr

19.02.2019, 19:02 Uhr | Politik

„Paradise Papers“-Recherche Türkisches Gericht verurteilt Journalistin wegen Diffamierung

Die Journalistin Pelin Ünker war an der internationalen Recherche der „Paradise Papers“ beteiligt, durch die unter anderem der damalige Ministerpräsident Binali Yildirim aufflog. Dafür soll sie nun bestraft werden. Mehr

09.01.2019, 11:08 Uhr | Feuilleton

İstanbul’dan mektuplar Türkiye medyasını Charlie Hebdo katliamı ile terbiye etmek!

Neyi kutlayacağımıza, sevgilimize nerede sarılacağımıza karışan Diyanet ağzını açmadı. Tweet atanlara soruşturma açan yargımız kılını kıpırdatmadı. Her konuda söyleyecek sözü, atacak fırçası olan Erdoğan’dan sembolik de olsa bir tepki gelmedi. Mehr Von Bülent Mumay

03.01.2019, 15:17 Uhr | Feuilleton

Türkei verfolgt Journalisten Weiterer Haftbefehl gegen Can Dündar

Die türkische Justiz verfolgt den im Exil lebenden Journalisten Can Dündar weiterhin. Jetzt wird er beschuldigt, die Gezi-Proteste mit organisiert zu haben. Can Dündar sagt, er sei stolz auf den neuen Haftbefehl. Mehr

06.12.2018, 11:22 Uhr | Feuilleton

Mehr als sechs Jahre Haft Deutsch-kurdische Sängerin in Türkei wegen Terrorvorwürfen verurteilt

Weil sie der als terroristisch eingestuften Organisation PKK angehören soll, wurde die Deutsch-Türkin zu einer Haftstrafe verurteilt. Indes wurde das Urteil gegen eine amerikanische Journalistin wegen Terrorpropaganda aufgehoben. Mehr

14.11.2018, 16:15 Uhr | Politik

Türkei verfolgt Journalisten Interpol soll nach Can Dündar fahnden

Die Türkei verfolgt Kritiker auch im Ausland unerbittlich. Ein Gericht fordert, dass die Polizeibehörde Interpol nach dem Journalisten Can Dündar fahndet. Dem muss das türkische Justizministerium noch zustimmen. Und dann? Mehr

16.10.2018, 15:21 Uhr | Feuilleton

Can Dündar Früherer Cumhuriyet-Chef seit Erdogan-Besuch unter Polizeischutz

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat in Berlin mit Nachdruck die Auslieferung des regierungskritischen Journalisten Can Dündar gefordert. Dieser braucht bei öffentlichen Auftritten nun die Unterstützung der Polizei. Mehr

10.10.2018, 05:59 Uhr | Politik

Erdogan in Deutschland Der Präsident macht Gastgeschenke

Erdogan fühlt sich in Deutschland wie zu Hause. Er führt sich jedenfalls so auf und fordert die Auslieferung eines „Verbrechers“, der in Wahrheit ein aufrechter Journalist ist. Setzt dem türkischen Staatschef noch jemand Grenzen? Mehr Von Michael Hanfeld

28.09.2018, 23:00 Uhr | Feuilleton

Staatsbankett mit Erdogan „Tiefgreifende Differenzen“ bleiben

Bei seinem Besuch in Berlin macht der türkische Präsident keine echten Zugeständnisse. Zentrale Streitpunkte bleiben. Beim Staatsbanket am Abend wird Erdogan wütend. Mehr

28.09.2018, 22:21 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z