Istanbul: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Brief aus Istanbul Manipuliere die Kurden!

Bis zum Neuwahltermin am 23. Juni kann Erdogan weder die Wirtschaftskrise meistern noch das Herz der Kurden gewinnen. Also setzt der türkische Präsident auf Manipulation. Mehr

23.05.2019, 14:13 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Istanbul

1 2 3 ... 44 ... 88  
   
Sortieren nach

Fastenbrechen in Istanbul Özil trifft Erdogan schon wieder

Das Foto mit Recep Tayyip Erdogan vor der WM sorgte für Aufregung und leitete das Ende seiner DFB-Karriere ein. Nun besucht Mesut Özil den türkischen Präsidenten in Istanbul – und kommt nicht alleine. Mehr

19.05.2019, 11:28 Uhr | Sport

Besuchsverbot aufgehoben Wohlkalkulierte Geste

Das Besuchsverbot des inhaftierten PKK-Gründers Abdullah Öcalan wurde aufgehoben. In einer Mitteilung fordert Öcalan Kurden dazu auf, die Waffen niederzulegen. Strebt Ankara abermals Friedensgespräche an? Mehr Von Rainer Hermann, Istanbul

17.05.2019, 21:25 Uhr | Politik

Neuwahlen in Istanbul Wer diesen Hashtag teilt, wird registriert

Wer es in der Türkei wagt, die Annullierung der Wahl in Istanbul zu kritisieren, und sei es nur durch einen Hashtag, bekommt Erdogans Rache zu spüren. Nun traf es eine Popsängerin und eine Journalistin. Mehr Von Bülent Mumay, Istanbul

16.05.2019, 15:17 Uhr | Feuilleton

Basketballprofi Mahalbasic „Ich wollte Basketballer werden und wurde Söldner“

Der Österreicher Rasid Mahalbasic über seine pralle Vita als Riesen-Talent, das voll vor die Wand fährt und sich wieder aufrappelt, seine Odyssee durch Europa – und warum er just in Oldenburg heimisch geworden ist. Mehr Von Michael Reinsch

16.05.2019, 12:44 Uhr | Sport

Neuwahl in Istanbul Kandidat einer kleinen Partei zieht zurück

Muammer Aydin von der Demokratische Linkspartei wolle mit seinem Schritt den bisherigen Wahlsieger Ekrem Imamoglu unterstützen, sagt er. Die Ansetzung der Neuwahl bezeichnete er als rechtswidrig. Mehr

12.05.2019, 18:10 Uhr | Politik

Fall Yücel Ankara: Folter-Vorwürfe sollen Türkei schlechtmachen

Das Land halte sich an die Anti-Folterkonvention der Vereinten Nationen, heißt es in einer Stellungnahme des türkischen Außenministeriums. Damit reagiert Ankara auf die Vorwürfe des Journalisten Deniz Yücel. Mehr

12.05.2019, 11:03 Uhr | Politik

Wahlen in Istanbul Erdogan weist internationale Kritik zurück

Der türkische Präsident verwahrt sich gegen die Forderungen aus Amerika und Europa, die Wahl in Istanbul anzuerkennen. Man werde sich dem Druck nicht beugen, kündigt er an. Mehr

12.05.2019, 03:19 Uhr | Politik

Unterdrückte Pressefreiheit Drei Journalisten in der Türkei verhaftet

Die Unterdrückung der Pressefreiheit ist in der Türkei Alltag. Jetzt wurden drei regierungskritische Journalisten festgenommen. Eine Reporterin kam wieder frei. Mehr

11.05.2019, 14:30 Uhr | Feuilleton

Haft in der Türkei Deniz Yücel erhebt Foltervorwürfe gegen Erdogan

Ein Jahr lang war Deniz Yücel im Gefängnis in der Türkei. Nun hat er erstmals in seinem Prozess ausgesagt. Demnach sei er in der Haft geschlagen, getreten und erniedrigt worden. Mehr

10.05.2019, 14:03 Uhr | Politik

Internationale Pressestimmen „Klopp ist ein Genie“

Dem FC Liverpool gelingt im Halbfinale der Champions League ein Fußball-Wunder. Die internationale Presse ist begeistert von Jürgen Klopp und seinem Team – und sieht das Ende von „König Messi“. Mehr

08.05.2019, 11:00 Uhr | Sport

Brief aus Istanbul Erdogans Putsch

Sieg! – So lautet das Motto des türkischen Präsidenten und seiner Partei, der AKP. Sie zeigen, dass sie die Demokratie in unserem Land abgeschafft haben. Mehr Von Bülent Mumay

08.05.2019, 10:47 Uhr | Feuilleton

Nach Wahl-Annullierung Kann die Opposition Erdogan nochmals schlagen?

Die türkische Opposition ringt nach der Annullierung der Abstimmung in Istanbul um eine gemeinsame Position. Präsident Erdogan spricht derweil von einem wichtigen Schritt für die Demokratie. Mehr

08.05.2019, 04:57 Uhr | Politik

Wahl-Annullierung in Türkei Die große Schlacht um Istanbul hat begonnen

Am Tag nach der Annullierung der Bürgermeisterwahl in Istanbul durch den Hohen Wahlrat ist klar: Die größte Stadt in der Türkei erwartet ein schmutziger zweiter Wahlkampf. Mehr Von Rainer Hermann

07.05.2019, 18:36 Uhr | Politik

Istanbuls Bürgermeister Entscheidung für Neuwahl ist „Verrat“

Istanbuls Bürgermeister Imamoglu hat die Entscheidung der türkischen Wahlbehörde für eine Wiederholung der Bürgermeisterwahl in der Millionenmetropole als „Verrat“ bezeichnet. Die Wahlbehörde hatte der Beschwerde der türkischen Regierungspartei AKP von Präsident Recep Tayyip Erdogan stattgegeben. Mehr

07.05.2019, 18:35 Uhr | Politik

Türkischer Staatschef Erdogan, der Anti-Demokrat

Der türkische Präsident preist die Annullierung der Wahl in Istanbul aus fadenscheinigen Gründen als Stärkung der Demokratie. Das kommt einer Verhöhnung der Wähler und der Demokratie generell gleich. Die Kluft zu „alten“ Partnern wird immer größer. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

07.05.2019, 18:16 Uhr | Politik

Nach Wahl-Annullierung Türkische Opposition zeigt sich geschlossen

Nach der Entscheidung, die Bürgermeisterwahl in Istanbul wiederholen zu lassen, diskutiert die Opposition die Möglichkeit gegenseitiger Unterstützung. Präsident Erdogan hingegen lobte das Vorgehen der Wahlbehörde. Mehr

07.05.2019, 13:02 Uhr | Politik

Nach Annullierung Türkische Börse unter Druck

An der Börse in Istanbul geben die Aktienkurse nach der Annullierung der Kommunalwahl in der Großstadt massiv ab. Der Leitindex BIST 100 verliert den vierten Handelstag in Folge. Auch die türkische Lira steht weiter unter Druck. Mehr

07.05.2019, 10:30 Uhr | Finanzen

Nach Niederlage für Erdogan Wahl in Istanbul muss wiederholt werden

Die staatliche Wahlkommission annulliert das Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Istanbul nun doch. Die Regierungspartei AKP, die bei der Wahl überraschend deutliche Verluste hinnehmen musste hatte einen Antrag zur Überprüfung des Ergebnis eingereicht. Der zum Bürgermeister gewählte Ekrem Imamoglu spricht von Verrat. Mehr

07.05.2019, 08:51 Uhr | Politik

Neuwahl angeordnet Istanbuls Bürgermeister beklagt „Verrat“

Die türkische Wahlbehörde will die Bürgermeisterwahl in Istanbul wiederholen lassen. Oppositionspolitiker Imamoglu, der die Wahl knapp gewonnen hatte, gibt sich kämpferisch. Aus dem Ausland hagelt es Kritik. Mehr

07.05.2019, 05:11 Uhr | Politik

Kritik nach Wahl-Annullierung „So ist die Türkei kein Partner mehr für die EU!“

Nach der Entscheidung der türkischen Wahlbehörde, die Wahl in Istanbul wiederholen zu lassen, hagelt es Kritik. Vor allem Staatschef Erdogan wird von deutschen Politikern ein schwerer Vorwurf gemacht. Mehr

06.05.2019, 23:34 Uhr | Politik

Neuwahlen in Istanbul Demokratie à la turca

Wer wagt es schon, sich eines „Wunsches“ von Präsident Erdogan zu widersetzen? Doch die AKP erweist sich mit ihrem Vorgehen nach der gescheiterten Kommunalwahl möglicherweise einen Bärendienst. Mehr Von Rainer Hermann

06.05.2019, 21:21 Uhr | Politik

Mathias Ènard in Istanbul Erzähl uns nichts

Mathias Énard gilt als Kenner des Mittelmeerraums und seiner westöstlichen Sprachen. Ein Artikel in der „London Review of Books“ zieht dies in Zweifel und entdeckt orientalistische Vorurteile. Mehr Von G.H.H.

05.05.2019, 10:53 Uhr | Feuilleton

Brief aus Istanbul Die Palastpresse dreht durch

Erdogan hat seine Wahlniederlage in einigen Städten eingestanden. Die ihm hörige Presse jedoch nicht. Die Medienzaren fürchten, dass ihre krummen Geschäfte auffliegen – und betreiben Desinformation. Mehr Von Bülent Mumay

26.04.2019, 14:05 Uhr | Feuilleton

Lebensmittelnot in Venezuela Das Geschäft mit der Armut

Dubiose Geschäftsleute kontrollieren den Import subventionierter Lebensmittel nach Venezuela. An den Schnittstellen des sozialistischen Regimes und der Privatwirtschaft verdienen sie viel Geld, und auch Präsident Nicolás Maduro profitiert mutmaßlich davon. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Sao Paulo

25.04.2019, 20:07 Uhr | Politik
1 2 3 ... 44 ... 88  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z