Türkei: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vor abermaliger wahl Aufstieg und Fall von Erdogans Istanbul

25 Jahre lang wurde die Stadt am Bosporus von der AKP und ihrer Vorgängerpartei regiert. In dieser Zeit hat sich vieles verbessert – aber nun scheint das Ende des Aufschwungs erreicht. Mehr

18.06.2019, 12:12 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über die Türkei

Die Türkei ist seit 1982 eine parlamentarische Demokratie mit einem starken Ministerpräsidenten und einem Staatspräsidenten. Geografisch gesehen liegen nur drei Prozent des Landes in Europa, kulturell fühlt sich die Türkei dem europäischen Kontinent aber seit Beginn ihres Bestehens zugehörig.

Geschichte
Die Ursprünge des türkischen Staates gehen auf den Anfang des letzten Jahrhunderts zurück: Nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches verwandelte der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk die Türkei ab 1923 in einen modernen laizistischen Nationalstaat nach europäischem Vorbild. Die Hauptstadt des Landes ist das in Anatolien liegende Ankara. Größte Stadt und kulturelles Zentrum ist jedoch die Metropole Istanbul am Bosporus.

Währung und Wirtschaftssektionen
Die offizielle Währung der Türkei ist die Türkische Lira (TRY). In vielen Urlaubsgebieten kann allerdings auch mit dem Euro bezahlt werden. Wirtschaftlich gesehen ist das Land zweigeteilt: Der hoch industrialisierte Westen und die Großstädte haben hohe Wachstumsraten zu verzeichnen, während der ländlich geprägte Osten mit großen wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen hat. Starke Industriezweige sind die Textilbranche, der Maschinenbau sowie die Elektro- und die Chemiebranche. Eine wirtschaftlich immer wichtigere Rolle kommt dem Tourismus zu.

Regionen der Türkei
Hohe Gebirge, mediterrane Küsten, immergrüne Wälder und karge Steppenlandschaften - das insgesamt 814.578 km² große Land lässt sich geografisch in sieben Regionen unterteilen, die sich klimatisch und landschaftlich stark voneinander unterscheiden. Dazu zählen die Marmararegion, die Mittelmeerregion, die Ägäisregion, die Schwarzmeerregion sowie Zentral-, Ost- und Südostanatolien.

Alle Artikel zu: Türkei

   
Sortieren nach

Erdogans Akademiker Der Rest ist Propaganda

Wer dachte, eine Tagung des Zentrums für Türkeistudien in Essen würde die Lage der Universitäten am Bosporus kritisch beleuchten, sah sich getäuscht: kein Wort von Erdogans Säuberungen, nur Lob für den Potentaten. Mehr Von Stefan Plaggenborg

17.06.2019, 12:51 Uhr | Feuilleton

Lehren der Flüchtlingskrise Die Migrationspolitik braucht ein neues Leitbild

In der Bevölkerung wächst die Einsicht, dass sich Politik und Gesellschaft darauf einstellen müssen, die Migrationspolitik als Daueraufgabe anzunehmen. Gefragt sind Humanität und Härte. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Daniel Thym

17.06.2019, 12:11 Uhr | Politik

Adil Demirci Journalist darf Türkei verlassen

Gericht will Reisesperre außer Kraft setzen: Der Kölner Journalist Adil Demirci darf nach mehr als einem Jahr aus der Türkei ausreisen. Mehr

15.06.2019, 13:46 Uhr | Feuilleton

Türkei und russische Waffen Abschied vom Westen

Es ist völlig legitim, dass die Türkei ein eigenes Raketenabwehrsystem haben möchte. Doch Erdogan macht mit seinem taktischen Spielchen einen weiteren Schritt aus dem westlichen Lager. Mehr Von Nikolas Busse

14.06.2019, 09:47 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Bekommt die Türkei das neue VW-Werk?

Volkswagen sucht einen Standort für ein neues Werk. Nur noch die Länder Bulgarien und Türkei sind im Rennen. Letzteres rechnet fest mit dem Zuschlag – ein 40 Hektar großes Gelände bei Izmir wurde offenbar schon auserkoren. Mehr Von Christian Geinitz, Istanbul

14.06.2019, 07:09 Uhr | Wirtschaft

Brief aus Istanbul Erdogans Sinn von „Gerechtigkeit“ 

Niemand glaubt noch den Versprechungen des Präsidenten. Ein Blick auf die Vorgänge vor türkischen Gerichten, als Erdogan gerade eine Justizreform verspricht, zeigt, warum das so ist. Mehr Von Bülent Mumay

11.06.2019, 13:15 Uhr | Feuilleton

Niederlage gegen die Türkei Ein „Schlag ins Gesicht“ für Weltmeister Frankreich

Mit 0:2 muss sich Frankreich im EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei geschlagen geben – und ist mit zwei Gegentreffern noch gut bedient. Weltmeister-Trainer Deschamps findet im Anschluss deutliche Worte. Mehr

09.06.2019, 12:26 Uhr | Sport

EM-Qualifikation Überraschende Niederlage für Weltmeister Frankreich

Die Franzosen treten mit allen Stars an, verlieren aber das Spitzenspiel ihrer Gruppe in der EM-Qualifikation mit 0:2. Zum türkischen Coup trägt auch ein Spieler aus der Bundesliga maßgeblich bei. Mehr

08.06.2019, 23:16 Uhr | Sport

TUI-Deutschland-Chef Trotz Klimadebatte: Die Deutschen fliegen eher mehr

Abkehr vom Fliegen? Nein, beim Reisekonzern TUI sind die Flugziele Türkei und Nordafrika die Gewinner des Jahres. Mehr Von Timo Kotowski, Hannover

08.06.2019, 15:15 Uhr | Wirtschaft

Trotz Erdogan Deutsche Touristen erobern die Türkei zurück

In diesem Jahr könnten wieder so viele Touristen aus Deutschland in die Türkei reisen wie aus keinem anderen Land – trotz der Sicherheitsbedenken. Sollte man das Land nicht auch aus politischen Gründen boykottieren? Mehr Von Christian Geinitz, Wien

06.06.2019, 17:13 Uhr | Wirtschaft

Mehr Telefonbetrüger Der falsche Freund und Helfer

Seit Anfang 2017 wurden schon 638 Senioren Opfer von falschen Polizisten, die dabei insgesamt 23 Millionen Euro erbeuteten. Die Drahtzieher haben ein neues „Geschäftsfeld“ für sich entdeckt – und sitzen meist nicht in Deutschland. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

05.06.2019, 15:20 Uhr | Gesellschaft

Wiederaufbau in Istanbul Ein Denkmal ersten Ranges

In Istanbul wurde das Atatürk-Kulturzentrum abgerissen. Nun wird es von Architekt Murat Tabanlioglu wieder neu aufgebaut – und zwar mit unveränderter Fassade. Mehr Von Rainer Hermann, Istanbul

04.06.2019, 10:28 Uhr | Gesellschaft

Neues Label für Accessoires Mut zum Muster

Socken aus merzerisierter Baumwolle inklusive: Mit einem neuen Label für Accessoires bringt das Familienunternehmen Bayam Farbe in die Männerwelt - und nutzt dabei seine guten Kontakte in die Textilindustrie. Mehr Von Petra Kirchhoff

03.06.2019, 13:53 Uhr | Rhein-Main

Istanbuler Stadtteil Moderne Oase in Erdogans Reich

Der Istanbuler Stadtteil Beylikdüzü ist ein Gegenentwurf zur Politik des türkischen Präsidenten. Das liegt vor allem an Ekrem Imamoglu, der die AKP das Fürchten lehrt. Mehr Von Rainer Hermann, Beylikdüzü/Istanbul

31.05.2019, 18:21 Uhr | Politik

Erdogan und die Pressefreiheit Ausländische Medien als Zielscheibe

Mit der einheimischen Presse ist Erdogan fertig. Jetzt sind internationale Medien dran. Drohungen kommen auch von Erdogans Anhängern aus Deutschland. Mehr Von Bülent Mumay, Istanbul

31.05.2019, 06:22 Uhr | Feuilleton

Türkei gegen PKK Angriff auf Kurden-Miliz

Der Einsatz sei am Montag mit Artillerie-Feuer und Luftangriffen vorbereitet worden, teilte das Verteidigungsministerium in Ankara mit. Die PKK wird von den Vereinigten Staaten und der EU als Terrororganisation eingestuft. Mehr

28.05.2019, 18:26 Uhr | Politik

Nach Appell Öcalans Kurden beenden Hungerstreik

An einer Protestaktion gegen die Haftbedingungen des Vorsitzenden der kurdischen Arbeiterpartei PKK, Abdullah Öcalan, hatten sich Häftlinge und Abgeordnete beteiligt. Der Parteichef sieht die Ziele nun erreicht. Mehr

26.05.2019, 16:47 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Manipuliere die Kurden!

Bis zum Neuwahltermin am 23. Juni kann Erdogan weder die Wirtschaftskrise meistern noch das Herz der Kurden gewinnen. Also setzt der türkische Präsident auf Manipulation. Mehr Von Bülent Mumay

23.05.2019, 14:13 Uhr | Feuilleton

Widersprüchliche Politik Türkei verunsichert Investoren

Die Türkei ergreift weitere Maßnahmen zur Stützung ihrer Währung. Doch diese sind widersprüchlich. Analysten sehen Anzeichen für erste Kapitalkontrollen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

21.05.2019, 17:12 Uhr | Finanzen

Organisierte Kriminalität Warum die Clans einen Wissenschaftler hassen

Im F.A.S.-Interview erklärt der Wissenschaftler Ralph Ghadban, wie der Staat die kriminelle Strukturen wirkungsvoller bekämpfen kann. Für seine Haltung gegenüber den familienähnlichen Banden wird er bedroht. Mehr Von Reiner Burger

20.05.2019, 16:00 Uhr | Politik

Hessens Europaministerin „Ich will diese Partnerschaft erhalten“

Nach dem Putschversuch gegen die Regierung Erdogan saßen mehrere deutsche Staatsbürger in der Türkei in Haft. Hessens Europaministerin will den Gesprächsfaden mit der Türkei aber nicht abreißen lassen. Mehr

19.05.2019, 12:30 Uhr | Rhein-Main

Besuchsverbot aufgehoben Wohlkalkulierte Geste

Das Besuchsverbot des inhaftierten PKK-Gründers Abdullah Öcalan wurde aufgehoben. In einer Mitteilung fordert Öcalan Kurden dazu auf, die Waffen niederzulegen. Strebt Ankara abermals Friedensgespräche an? Mehr Von Rainer Hermann, Istanbul

17.05.2019, 21:25 Uhr | Politik

Inhaftierter PKK-Mitbegründer Türkei hebt Besuchsverbot für Öcalan-Anwälte auf

Acht Jahre verbrachte der Gründer der PKK in beinahe völliger Isolation. Nun hebt die türkische Regierung das seit Juli 2011 bestehende Kontaktverbot für die Anwälte von Abdullah Öcalan wieder auf. Mehr

16.05.2019, 19:29 Uhr | Politik

Neuwahlen in Istanbul Wer diesen Hashtag teilt, wird registriert

Wer es in der Türkei wagt, die Annullierung der Wahl in Istanbul zu kritisieren, und sei es nur durch einen Hashtag, bekommt Erdogans Rache zu spüren. Nun traf es eine Popsängerin und eine Journalistin. Mehr Von Bülent Mumay, Istanbul

16.05.2019, 15:17 Uhr | Feuilleton

Verfassungswerte vermitteln Schon in der Schule herrscht die Schere im Kopf

Das Grundgesetz an die Schüler zu geben reicht nicht aus. Wichtiger ist, wie Lehrer die Verfassungswerte vermitteln – und dass sie ihren Unterricht zu einer „Schule der Republik“ machen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ulrich Schnakenberg

16.05.2019, 10:09 Uhr | Feuilleton

Lagebild zur Clankriminalität „Wir schwurbeln nicht länger rum“

Nordrhein-Westfalen hat ein Lagebild zur „Clankriminalität“ erstellt, um das Phänomen systematisch zu erfassen und daraus Schlüsse zu ziehen. Nun sind die Ergebnisse da. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

15.05.2019, 22:10 Uhr | Politik

Fall Yücel Ankara: Folter-Vorwürfe sollen Türkei schlechtmachen

Das Land halte sich an die Anti-Folterkonvention der Vereinten Nationen, heißt es in einer Stellungnahme des türkischen Außenministeriums. Damit reagiert Ankara auf die Vorwürfe des Journalisten Deniz Yücel. Mehr

12.05.2019, 11:03 Uhr | Politik

Unterdrückte Pressefreiheit Drei Journalisten in der Türkei verhaftet

Die Unterdrückung der Pressefreiheit ist in der Türkei Alltag. Jetzt wurden drei regierungskritische Journalisten festgenommen. Eine Reporterin kam wieder frei. Mehr

11.05.2019, 14:30 Uhr | Feuilleton

Umstrittenes Geschäft Stoppt Türkei Kauf russischer Luftabwehr?

Die Türkei hat einem Medienbericht zufolge Abstand vom Kauf russischer S-400-Luftabwehrsysteme genommen. Angeblich fürchtet das Nato-Mitglied Sanktionen aus Washington. Ankara und Moskau dementieren. Mehr

11.05.2019, 11:41 Uhr | Politik

Fatale Einladung Betrüger locken Influencer in die Türkei

Eine Frankfurter Instagram-Nutzerin folgt mit weiteren Influencern einem Reiseangebot in die Türkei. Doch hinter den Veranstaltern verbergen sich Betrüger, die es auf die Pässe der Gruppe abgesehen haben. Mehr Von Falk Heunemann

10.05.2019, 16:41 Uhr | Rhein-Main

Haft in der Türkei Deniz Yücel erhebt Foltervorwürfe gegen Erdogan

Ein Jahr lang war Deniz Yücel im Gefängnis in der Türkei. Nun hat er erstmals in seinem Prozess ausgesagt. Demnach sei er in der Haft geschlagen, getreten und erniedrigt worden. Mehr

10.05.2019, 14:03 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Erdogans Putsch

Sieg! – So lautet das Motto des türkischen Präsidenten und seiner Partei, der AKP. Sie zeigen, dass sie die Demokratie in unserem Land abgeschafft haben. Mehr Von Bülent Mumay

08.05.2019, 10:47 Uhr | Feuilleton

Wahl-Annullierung in Türkei Die große Schlacht um Istanbul hat begonnen

Am Tag nach der Annullierung der Bürgermeisterwahl in Istanbul durch den Hohen Wahlrat ist klar: Die größte Stadt in der Türkei erwartet ein schmutziger zweiter Wahlkampf. Mehr Von Rainer Hermann

07.05.2019, 18:36 Uhr | Politik

Türkischer Staatschef Erdogan, der Anti-Demokrat

Der türkische Präsident preist die Annullierung der Wahl in Istanbul aus fadenscheinigen Gründen als Stärkung der Demokratie. Das kommt einer Verhöhnung der Wähler und der Demokratie generell gleich. Die Kluft zu „alten“ Partnern wird immer größer. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

07.05.2019, 18:16 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z