Recep Tayyip Erdogan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Früherer Nationalspieler Cacau „Özil und der DFB haben Fehler gemacht“

Der Integrationsbeauftragte des DFB bezieht in einem Interview klar Stellung. Die Aussagen von Cacau gewinnen auch wegen aktueller Ereignisse an Brisanz. Eines aber ist dem ehemaligen Nationalspieler besonders wichtig. Mehr

22.03.2019, 12:00 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Recep Tayyip Erdogan

1 2 3 ... 31 ... 62  
   
Sortieren nach

Fußball-Nationalmannschaft Gündogan trägt Kapitänsbinde „mit Stolz und voller Respekt“

Rund um die verkorkste WM sorgen Fotos der Nationalspieler Özil und Gündogan mit dem türkischen Präsidenten Erdogan für Wirbel. Zumindest für einen der beiden nimmt das Thema nun eine bemerkenswerte Wendung. Mehr

21.03.2019, 12:35 Uhr | Sport

Brief aus Istanbul Die Kreuzritter sind an allem schuld

Oppositionsparteien finden keinen Fernsehsender für ihre Wahlwerbung, angehende Künstler keine Aktmodelle für ihre Studien. Unterdessen hat Erdogan vor den Kommunalwahlen Ende März den neuen Feind ausgemacht. Mehr Von Bülent Mumay

21.03.2019, 11:06 Uhr | Feuilleton

Erdogan zu Christchurch Neuseelands Vize-Premier will „Missverständnisse“ klären

Nach dem Christchurch-Attentat forderte der türkische Präsident Erdogan Neuseeland auf, die Gesetze zu verschärfen und drohte mit Vergeltung. Jetzt will der neuseeländische Vize zur Klärung in die Türkei reisen. Mehr

20.03.2019, 12:37 Uhr | Politik

Nach Moschee-Attentat Erste Opfer von Christchurch beigesetzt

Neuseeland will der Opfer am Freitag mit zwei Schweigeminuten gedenken. Unterdessen bestellt Australiens Premier Morrison den türkischen Botschafter ein: Die Äußerungen Erdogans hinsichtlich des Anschlags seien „sehr beleidigend“. Mehr

20.03.2019, 06:41 Uhr | Politik

Treffen in Istanbul Özil lädt Erdogan zu seiner Hochzeit ein

Der Wirbel um ein Foto mit Recep Tayyip Erdogan sorgte für das Aus von Mesut Özil im DFB-Team. Nun treffen sich beide wieder – und der Fußballer spricht dem Präsidenten offenbar nicht nur eine Einladung aus. Mehr

16.03.2019, 18:22 Uhr | Sport

Weltweite Reaktionen „Wir stehen Seite an Seite gegen solchen Terror“

Staats- und Regierungschefs verurteilen den Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch scharf. Er sei ein Angriff auf „die offene Gesellschaft“ Neuseelands, sagt die Kanzlerin. In einem Land ruft die Attacke besonders bittere Erinnerungen wach. Mehr

15.03.2019, 14:08 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Wer am besten ablenkt, hat die größte Macht

Krise, Rezession, steigende Lebensmittelpreise? Die kommen dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vor den Kommunalwahlen äußerst ungelegen. Mehr Von Bülent Mumay

14.03.2019, 14:17 Uhr | Feuilleton

Pressefreiheit in der Türkei Erdogan statuiert ein Exempel nach dem anderen

Die Türkei verweigert drei deutschen Journalisten die Arbeitserlaubnis. Sie müssen ausreisen. Was folgt daraus, außer dass der türkische Präsident so weitermacht und weitermacht? Mehr Von Michael Hanfeld

12.03.2019, 14:16 Uhr | Feuilleton

Kein Respekt für Freitagsgebet Erdogan nennt Frauentagsmarsch respektlos gegenüber Islam

Mit Tränengas trieb die Polizei die Demonstranten am Weltfrauentag vergangenen Freitag in Istanbul auseinander. Erdogan legt jetzt nach: Die Demonstranten hätten den Ruf zum Gebet nicht respektiert. Mehr

11.03.2019, 18:44 Uhr | Politik

Rezession in der Türkei Die Wirtschaft bläst Erdogan kalt ins Gesicht

Zum ersten Mal seit zehn Jahren rutscht die Türkei in die Rezession. Das könnte der AKP in den Kommunalwahlen Ende März gewaltig zusetzen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

11.03.2019, 16:07 Uhr | Wirtschaft

Journalisten ausgewiesen Ankaras unmoralisches Angebot

Die Türkei hat drei Journalisten, die für deutsche Medien arbeiten, die Akkreditierung verweigert. Einer von ihnen, der „Tagesspiegel“-Korrespondent Thomas Seibert, spricht von einem Exempel, das an ihm statuiert werden soll. Mehr Von Theresa Weiß

11.03.2019, 13:30 Uhr | Feuilleton

Brief aus Istanbul Mit Staatsanwälten scherzt man nicht

Die Umfragewerte sind ungünstig? Hält er eben nichts mehr von Umfragen. Erdogans Willkürherrschaft nimmt immer absurdere Züge an. Derweil droht juristische Verfolgung jedem für nur irgendwas. Mehr Von Bülent Mumay

08.03.2019, 15:04 Uhr | Feuilleton

Planung für 2020 läuft Eine Zukunft für Wiesbadener Biennale nach Tod der Kuratorin

Anfang des Jahres ist die Kuratorin der Wiesbadener Biennale tödlich verunglückt. Gleichwohl soll das Kunst- und Theaterfestival eine Zukunft haben. Und Martin Hammer eine zentrale Rolle spielen. Mehr

06.03.2019, 15:50 Uhr | Rhein-Main

Ärger um Bundestrainer FC Bayern greift Löw scharf an

Nach dem Aus im DFB-Team für die Weltmeister Müller, Boateng und Hummels reagiert ihr Verein. Die Münchner attackieren den Bundestrainer. Vor allem eines stört sie an der Aktion von Löw. Mehr

06.03.2019, 13:46 Uhr | Sport

DFB-Elf Özil kritisiert Ausmusterung von Boateng

Nach dem Aus von Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels meldet sich auch Mesut Özil zu Wort. Der frühere Weltmeister wendet sich vor allem an einen Spieler, dessen Karriere in der DFB-Elf nun zu Ende ist. Mehr

06.03.2019, 11:05 Uhr | Sport

Lokalwahlen in der Türkei Kampf um die Kommunen

Vor den türkischen Lokalwahlen Ende März sind Erdogan und seine Partei zum ersten Mal spürbar nervös. Die Wirtschaftskrise hat viele Anhänger in Zweifel gestürzt. Mehr Von Rainer Hermann, Ankara

06.03.2019, 07:29 Uhr | Politik

Wirtschaftskrise Inflation in der Türkei fällt unter 20 Prozent

Erstmals nach Erdogans Verbalattacken gegen die türkische Notenbank ist die Inflationsrate wieder unter die 20-Prozent-Marke gesunken. Die Regierung hat in der Zwischenzeit dem „Lebensmittel-Terror“ den Kampf angesagt. Mehr

04.03.2019, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Fraktur Echte Typen

Wenigstens Donald Trump und Kim Jong-un sind nicht minimalinvasiv. Mehr Von Timo Frasch

01.03.2019, 16:11 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Gewalt gegen gewaltfreie Aktionen

Vor den Kommunalwahlen Ende März setzt der türkische Präsident immer stärker auf Polarisierung. Selbst ein Übergriff auf eine Kopftuchträgerin bleibt ungestraft, wenn der Täter zur Polizei gehört. Mehr Von Bülent Mumay

28.02.2019, 19:40 Uhr | Feuilleton

IS noch nicht besiegt 400 amerikanische Soldaten bleiben in Syrien

Eigentlich sollten alle 2000 amerikanische Soldaten Syrien verlassen, das fragile Machtgefüge in dem Land drohte zu zerbrechen. Nun weicht Trump seine Entscheidung auf. Derweil erhebt eine IS-Anhängerin Anklage gegen den Präsidenten. Mehr

22.02.2019, 23:49 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Alle Geschäfte aus einer Hand

Seit dem gegen ihn gescheiterten Putsch setzt Präsident Erdogan überall Vasallen ein – auch bei den von ihm kontrollierten Medien. Sein neuester Coup sind Fußballwetten. Mehr Von Bülent Mumay

21.02.2019, 11:21 Uhr | Feuilleton

Brief aus Istanbul Die letzte Tomate gehört dem türkischen Volk

Mit Gott und günstigem Gemüse wirbt die AKP vor den Kommunalwahlen um Stimmen. Zugleich versucht sie mit allen Mitteln Nachrichten zu unterdrücken, die an der Parteibasis für Unruhe sorgen könnten. Mehr Von Bülent Mumay

15.02.2019, 18:40 Uhr | Feuilleton

Syrien-Gipfel Putin empfängt Erdogan und Rohani

Wie soll es weitergehen in Syrien? Der russische Präsident erhofft sich von den Gesprächen mit den Präsidenten Irans und der Türkei „neue Impulse“ für ein Ende des Konflikts. Mehr

14.02.2019, 16:38 Uhr | Politik

Kafka am Gorki Theater Stammt nur der Mann vom Affen ab?

Der Mensch ist schlecht, sehr schlecht: Oliver Frljić inszeniert Kafkas „Bericht für eine Akademie“ am Berliner Gorki Theater als Behauptungsvarieté mit viel nackter Haut. Mehr Von Simon Strauss

12.02.2019, 21:41 Uhr | Feuilleton

NBA-Spieler Enes Kanter New York trennt sich von Erdogan-Kritiker

Enes Kanter ist Anhänger der Gülen-Bewegung und scharfer Kritiker des türkischen Staatspräsidenten Erdogan. Der Basketballspieler fürchtet um sein Leben. Nun muss er die New York Knicks verlassen. Mehr

08.02.2019, 09:41 Uhr | Sport

Zukunft des IS Für Trumps Zuversicht gibt es wenig Anlass

Fast alle seine Territorien hat der IS mittlerweile verloren. Für Donald Trump ein Grund zum Optimismus. Seine eigenen Militärs sind jedoch skeptisch – denn die Terrormiliz könnte sich leicht neu formieren. Mehr Von Majid Sattar, Washington und Christoph Ehrhardt, Beirut

08.02.2019, 07:59 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Das Volk zahlt den Preis für die Alleinherrschaft

In der Türkei grassieren Armut, Korruption und Verbote. Erdogan, einst selbst gegen diese Phänomene angetreten, bekommt die Rechnung seiner Politik präsentiert. Bislang müssen andere sie bezahlen. Mehr Von Bülent Mumay

07.02.2019, 12:00 Uhr | Feuilleton

Streit mit Griechenland Türkei setzt Kopfgeld auf geflohene Soldaten aus

Per Helikopter hatten sich die Soldaten nach Griechenland abgesetzt, wo sie Asyl beantragten. Jetzt geht der Streit zwischen Ankara und Athen in eine neue Runde. Mehr

05.02.2019, 13:28 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Nachrichten aus dem Land der Phantasie

Auch wenn es vor Wahlen regelmäßig anders hieß: Erdöl hat man in der Türkei noch nicht gefunden. Jetzt soll der Hanfanbau die Inflation senken. Und wer Erdogans AKP die Stimme gibt, hat im Jenseits gute Karten. Mehr Von Bülent Mumay

31.01.2019, 17:21 Uhr | Feuilleton

Trotz Erdogan Noch nie reisten so viele Menschen in die Türkei

Die Repressionen in der Türkei schrecken ausländische Urlauber nicht länger davon ab, ins Land zu kommen. Im Gegenteil: 2018 war das erfolgreichste Jahr überhaupt. Auch die Deutschen kehren in Scharen zurück. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

31.01.2019, 12:26 Uhr | Wirtschaft

Brief aus Istanbul Der älteste Wähler ist hundertfünfundsechzig

Ende März sind Kommunalwahlen: Erdogan fürchtet, die hohen Lebenshaltungskosten könnten der AKP schaden. Also öffnete er die Tore für den Import. Das Wahlregister bietet unterdessen allerlei Ungewöhnliches. Mehr Von Bülent Mumay

26.01.2019, 11:53 Uhr | Feuilleton

Machtkampf in Venezuela „Mein Bruder Maduro! Bleibe standhaft“

Der venezolanische Parlamentspräsident Juan Guaidó hat sich selbst zum Interimspräsidenten erklärt – und wurde prompt von Donald Trump anerkannt. Auch die Bundesregierung und Emmanuel Macron stellen sich hinter ihn. Doch Nicolás Maduro hat weiterhin Unterstützer. Mehr

24.01.2019, 16:26 Uhr | Politik

Böhmermann geht vor den BGH Was ist erlaubt zu Erdogan?

Der Bundesgerichtshof soll zu dem Gedicht „Schmähkritik“ urteilen, das Jan Böhmermann im ZDF über den türkischen Präsidenten Erdogan vorgetragen hatte. Gegen die zuletzt nicht zugelassene Revision legt sein Anwalt Beschwerde ein. Mehr

22.01.2019, 17:31 Uhr | Feuilleton

Paul McCartneys Optimismus Auf einmal wirkt prophetisch, wofür er schon immer stand

Wenn Paul McCartney auftaucht, spricht, singt, spielt: Dann sieht es so aus, als wäre eine Welt ohne Brexit, Trump, AfD möglich. Wie das geht? Whisper words of wisdom, let it be. Mehr Von Tobias Rüther

20.01.2019, 12:24 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 31 ... 62  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z