Baschar al-Assad: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Baschar al-Assad

  2 3 4 5 6 ... 32 ... 65  
   
Sortieren nach

Nach Luftanschlägen Russischer Politiker: Assad will keine Kursänderung

Trotz der Luftanschläge ist der syrische Machthaber Assad nach russischen Angaben nicht zum Einlenken bereit. Moskau hingegen rechnet nun mit einem „strategischen Dialog“ mit Washington. Mehr

15.04.2018, 14:56 Uhr | Politik

Reaktion aus Berlin Merkel: Militärschlag war „erforderlich und angemessen“

Die Bundesregierung befürwortet den abgestimmten Einsatz gegen syrische Einrichtungen, auch die Nato stellt sich hinter den Angriff. Deutsche Oppositionspolitiker dagegen äußern sich skeptisch. Mehr

14.04.2018, 19:14 Uhr | Politik

Macron und der Syrien-Krieg Nie wieder Appeasement

Im Syrien-Krieg will der französische Präsident lieber Antreiber als Juniorpartner sein. Deutschlands Zurückhaltung behagt ihm dabei nicht. Mehr Von Michaela Wiegel

14.04.2018, 18:18 Uhr | Politik

Pentagon zum Syrien-Einsatz „Ihre Fähigkeit ist zerstört“

Der Luftschlag habe das Herz der syrischen Chemiewaffenproduktion getroffen. Das teilt der Vorsitzende des amerikanischen Generalstabs mit. Menschenrechtler bezweifeln, dass alle Raketen ihre Ziele erreicht haben. Mehr

14.04.2018, 16:25 Uhr | Politik

Luftschlag gegen Assad Begrenzte Angriffsfläche

Amerika und seine europäischen Verbündeten bestrafen die syrische Regierung für den mutmaßlichen Chemiewaffenangriff in Douma. Das Ausmaß der Operation hat eine klare Grenze: Russland und Iran sollten nicht herausgefordert werden. Mehr Von Lorenz Hemicker

14.04.2018, 15:59 Uhr | Politik

Nach Angriffen in Syrien UN-Sicherheitsrat tritt am Samstag auf Antrag Russlands zusammen

Russland wirft Amerika, Frankreich und Großbritannien vor, mit ihrem Militärschlag gegen Syrien den Friedensprozess zu gefährden. Es gebe weiterhin keine Beweise für einen Giftgasangriff auf die Stadt Douma. Auch Iran reagiert scharf. Mehr

14.04.2018, 11:15 Uhr | Politik

Syrien-Krise Deutsche Doppeldeutigkeit

Deutschland wird sich nach den Worten von Bundeskanzlerin Merkel nicht an einem Militärschlag des Westens in Syrien beteiligen. Das hat vor allem mit einer Sache zu tun. Mehr Von Majid Sattar, BERLIN/OXFORD

13.04.2018, 23:01 Uhr | Politik

Kommentar zur Syrien-Krise Deutschlands Stärken

Vergeltungsschläge zählen nicht zu unseren Kernkompetenzen. Doch empören können wir uns ganz gut. Mehr Von Berthold Kohler

13.04.2018, 15:53 Uhr | Politik

Möglicher Syrien-Einsatz Trump schiebt Entscheidung weiter auf

Nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats sei noch keine Entscheidung bezügliche eines Syrien-Einsatzes gefallen, heißt es aus dem Weißen Haus. Es werde noch auf die Auswertung von Geheimdiensterkenntnissen gewartet. Mehr

13.04.2018, 07:29 Uhr | Politik

Giftgasangriff in Syrien Der Westen ändert die Tonlage

Für Frankreich gibt es klare Beweise, dass Assad hinter dem Giftgasangriff in Douma steckt. Nun erwägt der Westen einen Vergeltungsschlag. Daran ändern wohl auch Trumps neueste Äußerungen auf Twitter nichts. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Andreas Ross, Majid Sattar, Friedrich Schmidt, Michaela Wiegel

12.04.2018, 23:30 Uhr | Politik

C-Waffen, welche C-Waffen? Die Finten des Assad-Regimes

Eigentlich hatte der syrische Präsident zugesagt, die Chemiewaffenarsenale seines Landes zu zerstören. Westliche Geheimdienste gehen davon aus, dass er ein doppeltes Spiel spielt. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

12.04.2018, 19:03 Uhr | Politik

Nach Chemiewaffen-Einsatz Merkel schließt Beteiligung an Angriff auf Syrien aus

Immer mehr Spitzenpolitker äußern sich zum Syrien-Konflikt. Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron haben über die Lage telefoniert. Beide treffen danach unterschiedliche Aussagen. Mehr

12.04.2018, 14:59 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Mehrstimmige Botschaften

Trump droht mit Raketenbeschuss in Syrien – will aber den direkten Konflikt mit Russland vermeiden. Dennoch rückt ein Militärschlag nach dem Chemiewaffenangriff näher. Moskau mahnt und warnt. Mehr Von Christoph Erhardt, Winand von Petersdorff, Friedrich Schmidt, Michaela Wiegel

11.04.2018, 23:31 Uhr | Politik

Trumps Raketendrohung Welche Rolle kann die Bundeswehr spielen?

Im internationalen Streit nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien schlägt Amerikas Präsident russische Warnungen in den Wind und kündigt einen Angriff an. Was tut Deutschland? Mehr Von Lorenz Hemicker

11.04.2018, 15:54 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Mächtige Männer und ihre Momente

Während sich Trump gegen Syrien aufbäumt, zerbricht der VW-Vorstand in seine Einzelteile. Mark Zuckerberg hingegen versteht es so gut wie nur Wenige, sich im richtigen Moment kleinzumachen, wie im Sprinter steht. Mehr Von Sebastian Reuter

11.04.2018, 06:27 Uhr | Politik

Giftgasangriff in Syrien Welche militärischen Optionen wägt Trump?

Amerikas Präsident sagt seine Reise nach Lateinamerika ab, syrische Regierungstruppen graben sich ein. Vieles deutet auf einen bevorstehenden Militärschlag der Vereinigten Staaten hin. Mehr Von Lorenz Hemicker

10.04.2018, 20:40 Uhr | Politik

Drohungen gegen Assad Wieder an der roten Linie

Amerika und Frankreich drohen mit Vergeltung für den Giftgasangriff in Syrien – und wollen in den nächsten „24 bis 48 Stunden“ über einen Militärschlag entscheiden. Auch Moskau schlägt in dem Konflikt schrille Töne an. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Christoph Ehrhardt, Friedrich Schmidt, Michaela Wiegel

10.04.2018, 20:01 Uhr | Politik

Im UN-Sicherheitsrat Russland nennt Giftgasangriff „Fake News“

Der mutmaßliche Giftgasangriff syrischer Truppen auf die Stadt Duma sei nur eine Inszenierung gewesen, sagt Russlands UN-Botschafter. Der Tonfall zwischen Washington und Moskau wird immer ruppiger. Mehr

10.04.2018, 07:32 Uhr | Politik

Nach Giftgasangriff Trump kündigt „bedeutende Entscheidung“ im Syrien-Konflikt an

Am Wochenende schockten Bilder von Opfern eines mutmaßlich syrischen Giftgasangriffs die Welt. Nun droht Präsident Trump Syriens Machthaber Assad. Moskau hingegen bezichtigt Rebellen, den Angriff inszeniert zu haben. Mehr

09.04.2018, 20:20 Uhr | Politik

Kämpfe in Syrien EU geht von Chemiewaffeneinsatz aus

Für die EU hat es bei den Kämpfen um Ost-Ghouta einen Chemiewaffeneinsatz gegeben. Für Frankreich wurde damit eine „rote Linie“ überschritten. Paris hatte noch vor Kurzem für einen solchen Fall mit Vergeltung gedroht. Mehr

08.04.2018, 21:12 Uhr | Politik

Trump gegen Assad und Co. „Einen großen Preis zu zahlen“

Nach dem mutmaßlichen Chemiewaffen-Angriff in Syrien hat Donald Trump Russland, Iran und den syrischen Machthaber Assad verbal angegriffen. Ein Republikaner fordert ihn zum Handeln auf. Mehr

08.04.2018, 18:43 Uhr | Politik

Neue Sanktionen gegen Russland Vereinigte Staaten bestrafen auch Putins Schwiegersohn

Die Vereinigten Staaten nehmen bei neuen Sanktionen russische Oligarchen und ranghohe Regierungsvertreter ins Visier. Unter ihnen ist auch ein Schwiegersohn Wladimir Putins. Mehr

06.04.2018, 16:29 Uhr | Wirtschaft

Damaskus im Aufwind „Warum sollten wir Donald Trump fürchten?“

Baschar al Assad will ganz Syrien zurückerobern. Diesem Ziel ist der Machthaber mit der Ghouta-Offensive entscheidend näher gekommen. Seitdem strotzt das Regime nur so vor Selbstbewusstsein – und stichelt gegen Amerikas Präsidenten. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Damaskus

30.03.2018, 22:14 Uhr | Politik

Trotz Verbot von Chemiewaffen Darauf kann man Gift nehmen

Eigentlich haben sich fast alle Länder geeinigt, Chemie-Waffen zu verbieten. Die Geschichte des Gifts „Nowitschok“ zeigt, warum sie trotzdem bleiben werden. Mehr Von Lorenz Hemicker und Reinhard Veser

24.03.2018, 08:01 Uhr | Politik

Giftanschlag auf Doppelagenten Ein Win-Win-Szenario für Putin

Putin könne nicht für den Giftanschlag im britischen Salisbury verantwortlich sein, heißt es oft. Dafür sei er zu klug. Doch gerade weil der russische Präsident clever ist, könnte er dahinter stecken. Mehr Von Oliver Kühn

20.03.2018, 15:53 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 32 ... 65  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z