John Wayne: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Amerikas Gefängnisse Zu arm, um frei zu sein

Jede Nacht sitzen Hunderttausende Amerikaner allein deshalb im Gefängnis, weil sie keine Kaution stellen können. Ihr Weg in die Freiheit: ein Schuldgeständnis. Mehr

02.08.2018, 08:25 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: John Wayne

1 2
   
Sortieren nach

Herzblatt-Geschichten Netter Kerl, aber ein bisschen doof

William und Kate zeigen ihren Nachwuchs der Presse und die Klatschblätter fabulieren über die neue Thronfolge, außerdem versucht eine wildentschlossene Leserin Harry von der Hochzeit abzubringen und Hardy Krüger lästert über John Wayne. Mehr Von Jörg Thomann

29.04.2018, 13:39 Uhr | Gesellschaft

Chemieunternehmen Der John Wayne der BASF

Fordernd, kämpferisch, angriffslustig: Ein Schwabe wird im kommenden Jahr Vorstandsvorsitzender des größten Chemieunternehmens der Welt. Für BASF vor allem ein Mentalitätswechsel. Mehr Von Bernd Freytag, Ludwigshafen

22.12.2017, 08:51 Uhr | Wirtschaft

Hollywoods Kampfpiloten In der Luft

Die Luftaufnahmen in „Dunkirk“ orientieren sich an klassischen Kriegsfilmen. Doch wer wirklich großartiges Himmelsballett filmen will, der muss das Fliegen so sehr lieben wie einst Regisseur Howard Hughes. Mehr Von Andreas Platthaus

31.07.2017, 12:50 Uhr | Feuilleton

James-Baldwin-Dokumentarfilm Er ließ und lässt sich nicht vorführen

Was heißt es, schwarz zu sein? Raoul Pecks Dokumentarfilm „I Am Not Your Negro“ lässt den 1987 gestorbenen Schriftsteller James Baldwin sprechen und zeigt: Er war seiner Zeit in allem voraus. Mehr Von Verena Lueken

01.04.2017, 16:14 Uhr | Feuilleton

Berlinale-Wettbewerb Die Indianer, das sind wir

James Baldwin kämpft gegen Monster, und ein Goldsucher in Brasilien wird zum Nationalhelden: Die Berlinale neigt sich mit großen und kleinen Namen dem Ende entgegen. Mehr Von Verena Lueken

17.02.2017, 23:37 Uhr | Feuilleton

Rollbahn statt Landebahn Harrison Ford fliegt fast in Passagierflugzeug

Hollywood-Star Harrison Ford hat statt der Flughafen-Landebahn versehentlich eine Rollbahn angeflogen. Er ist nicht zum ersten Mal in einen gefährlichen Flugvorfall verwickelt. Mehr

15.02.2017, 11:26 Uhr | Gesellschaft

USA Magie ist machbar oder Kaffeepause im Bagdad Café

Touristen, Cowboys, Außerirdische: Alle treffen sich in Newberry Springs, Kalifornien. Mehr Von Freddy Langer

15.05.2016, 20:20 Uhr | Reise

Skifahren mit den Superreichen Vom siebten Himmel in den neunten Kreis der Hölle

Aspen ist Amerikas mondänster Skiort - und doch viel mehr als nur ein Tummelplatz der Schönen, Berühmten und Superreichen. Es könnte sogar sein, dass er der außergewöhnlichste Wintersportort der ganzen Welt ist. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

18.12.2015, 06:52 Uhr | Reise

Zum Tod von Maureen O’Hara Die Frau, die das Heldenspiel durchschaut

Mit dem „Glöckner von Notre Dame“ hatte sie ihren Durchbruch, John Ford machte sie berühmt – und ihr feuerrotes Haar. Jetzt ist Maureen O’Hara, einer der letzten Stars der goldenen Hollywood-Ära, mit 95 Jahren gestorben. Mehr Von Verena Lueken

24.10.2015, 22:17 Uhr | Feuilleton

Selbstversorger Helden beackern ihr eigenes Feld

Wie kommt der Städter an selbst gezogenes Gemüse? Zum Beispiel, in dem er sich einen Acker mietet, wie unsere Autorin. Nun probiert sie einen Sommer lang aus, ob sie zum Selbstversorger taugt. Mehr Von Nadine Oberhuber

14.07.2015, 16:28 Uhr | Stil

Fatih Akin in Venedig Dem Kranich folgen

Heilig ist der Einzelne: Der Historienwestern „The Cut“ von Fatih hat den Völkermord an den Armeniern zum Hintergrund. Jetzt war beim Filmfestival in Venedig Premiere. Mehr Von Dietmar Dath, Venedig

31.08.2014, 17:06 Uhr | Feuilleton

Unser Bild vom D-Day Fotografien aus dem Kugelhagel

Von Robert Capa zu Steven Spielberg: Welche Bilder prägen unsere Vorstellung vom D-Day – die von der echten Invasion oder die nachgestellten? Sie sind sich jedenfalls unfassbar ähnlich. Mehr Von Andreas Kilb

06.06.2014, 09:00 Uhr | Feuilleton

E-Sisha Neuer Qualm im Pausenhof

„E-Shishas“ sind nikotinfreie Elektrozigaretten, die legal an Kinder verkauft werden dürfen. Man weiß nicht genau, was drinsteckt. Sollte man sie verbieten? Bei E-Zigaretten sind bereits negative Kurzzeitfolgen bekannt. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

21.04.2014, 22:52 Uhr | Wissen

Fahrtbericht Jeep Grand Cherokee Zum Gleiten geboren, zum Wühlen bestellt

Der Grand Cherokee liebt die Wüste und die feine Welt. Umgeben vom Jeep-Mythos und jetzt für Europa vom Duft des Italo-Diesels: Kerniger Offroader mit der Kultur eines Dickschiffs. Mehr Von Wolfgang Peters

14.03.2014, 14:47 Uhr | Technik-Motor

Zum Tod von Peter O’Toole Die Wüste wächst nur für den Gentleman, der ihr König ist

Wäre Peter O’Toole auch ohne „Lawrence von Arabien“ ein Gigant des Films und des Theaters geworden? Talent genug hatte er. Ein Nachruf. Mehr Von Verena Lueken

16.12.2013, 17:49 Uhr | Aktuell

Brasilien Sie denkt schon morgens nur ans Flirten

Wo Brasilianer eher Ponchos als Bikinis tragen: Im Bergland Brasiliens leben noch echte Gaúchos, die zwar Rinder züchten, aber keine Cowboys sind. Und mit etwas Glück trifft man sogar die glorreichen Drei. Mehr Von Inka Wichmann

10.07.2013, 16:49 Uhr | Reise

Im Gespräch: Arnold Schwarzenegger Ich kann jeden beleidigen

Bodybuilder, Schauspieler, Gouverneur, Autor - und wieder Schauspieler. Mit dem Western „The Last Stand“ kehrt Arnie zurück ins Filmgeschäft. Wie war es in der Politik? Mehr

27.01.2013, 16:21 Uhr | Feuilleton

Vereinigte Staaten Politikerin nennt versehentlich Serienmörder als Vorbild

Sie wollte sich mit einem berühmten Bürger ihres Geburtsortes Waterloo vergleichen: John Wayne. Dieser Geist steckt auch in mir, sagte die republikanische Präsidentschaftskandidatin Bachmann. Doch John Wayne aus Waterloo war nicht der berühmte Westernheld, sondern ein gleichnamiger Serienkiller. Mehr

28.06.2011, 17:37 Uhr | Gesellschaft

Bob Dylan zum Siebzigsten Der Sänger, der aus dem Nichts kam

Von der Weisheit eines Rotzlöffels: Wie kommt es, dass er wie fünfzehn aussah und sich anhörte wie ein Fünfundachtzigjähriger? Er trug die amerikanische Tradition schon zu Beginn seiner Karriere in sich. Heute wird Bob Dylan siebzig. Mehr Von Edo Reents

24.05.2011, 06:19 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Erwachsen werden im Wilden Westen: „True Grit“

Der Western „True Grit“ ist für zehn Oscars nominiert. Das liegt an einem phänomenalen Jeff Bridges, einer umwerfenden Hailee Steinfeld und einem bitterbösen Josh Brolin. Mehr Von Verena Lueken

23.02.2011, 17:39 Uhr | Feuilleton

Berlinale-Eröffnung: True Grit Alice im Wilden Westen

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin haben am Donnerstagabend mit dem Oscar-nominierten Western True Grit der Brüder Coen eröffnet. Wer jetzt mäkelt, das sei ja nur ein Remake und außerdem auch keine Weltpremiere, dem ist nicht zu helfen. Mehr Von Verena Lueken

11.02.2011, 18:05 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Joel und Ethan Coen John Wayne zu ersetzen war nicht schwer

Mit ihrem Film „True Grit“ wird morgen die Berlinale eröffnet: Ein Gespräch mit den Regisseuren Joel und Ethan Coen über störrische Pferde, Spielbergs Hilfe und den Anteil an Unbekümmertheit und Ernst in ihren Filmen. Mehr

09.02.2011, 12:01 Uhr | Feuilleton

Sarrazins Buchvorstellung Erst mal lesen, dann gratulieren

Bei der Buchvorstellung von Thilo Sarrazin drehten sich die Kompassnadeln der Berliner Republik in eine Richtung: Drinnen versuchte der Autor, zur Sache zu kommen, draußen probten die Abzuschaffenden den Aufstand. Mehr Von Andreas Kilb

31.08.2010, 08:17 Uhr | Feuilleton

Maureen O'Hara zum Neunzigsten Die Königin von Technicolor

Die temperamentvolle irische Schauspielerin verlieh Hollywoods Abenteuern durch ihr feuriges Temperament einen Schuss Eigensinn. Ihre feuerroten Haare und smaragdgrünen Augen machten Maureen O'Hara zur Königin von Technicolor. Mehr Von Michael Althen

17.08.2010, 16:12 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z