Hans Christian Andersen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Hans Christian Andersens „O.T.“ Allein auf hoher See

Warum blieb Hans Christian Andersens Roman „O. T.“, erschienen 1836 im dänischen Original und bald ins Deutsche übertragen, hierzulande so lange unbekannt? Mehr

01.01.2020, 18:17 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Hans Christian Andersen

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Oper „The Snow Queen“ in München Barbara im Traumaland

Die englischsprachige Erstaufführung von Hans Abrahamsens Oper „The Snow Queen“ in München lässt die Herzen der Zuschauer kalt. Dem Stück fehlt es an einem tieferen Motiv und gesellschaftlicher Relevanz. Mehr Von Laszlo Molnar

23.12.2019, 12:44 Uhr | Feuilleton

„Die Eiskönigin 2“ im Kino Schneepferdchenwiehern und andere Tricks

Niemand muss einem fixen Lebensplan gehorchen, auch keine Regentin: Disneys „Eiskönigin 2“ ist Magie und Technik, sprich Schönheit. Nicht nur Millionen Mädchen warten darauf. Mehr Von Dietmar Dath

20.11.2019, 15:56 Uhr | Feuilleton

„Schneekönigin“ in Kopenhagen Vom Ungeist mäklerischer Vernunft

In Kopenhagen wird Hans Abrahamsens erste Oper uraufgeführt: Seiner „Schneekönigin“ fehlt zwar Hans Christian Andersens melancholischer Humor – aber musikalisch ist sie eine große Freude. Mehr Von Clemens Haustein, Kopenhagen

17.10.2019, 17:16 Uhr | Feuilleton

Sängerin Halle Bailey Sie wird Disneys neue Arielle

In seiner Reihe der Neuverfilmungen ursprünglicher Zeichentrick-Klassiker plant Disney eine Musical-Fassung von „Die kleine Meerjungfrau“. Jetzt ist die Darstellerin von Arielle gefunden. Mehr

04.07.2019, 13:02 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Anne Will“ Nicht mal mehr streiten Seit an Seit

Was wird aus der SPD? Was aus der großen Koalition nach dem Rücktritt der SPD-Chefin Nahles? Bei Anne Will wird klar: Dass die Nerven blank liegen, ist keine Einladung dazu, sie zu verlieren, wenngleich zwei Gäste viel versprechen. Mehr Von Hans Hütt

03.06.2019, 06:20 Uhr | Feuilleton

Märchenfilme in der ARD Mut fällt nicht vom Himmel

Hallo, aufwachen! Die Märchenfilme im Ersten gehen kein Risiko mehr ein. Aber dass heute noch ein Fernsehredakteur Sätze wie „Fürwahr, das glaub ich“ durchgehen lässt, ist ein Weihnachtswunder. Mehr Von Tilman Spreckelsen

25.12.2018, 14:27 Uhr | Feuilleton

Die Nacht im Märchen Von der Prinzessin, die nicht erlöst werden wollte

Überstanden: Die längste Nacht des Jahres liegt hinter uns. Nur für die Erzähler ist das keine gute Nachricht. Denn nichts begünstigt ihre Kunst so wie das Dämmerlicht – besonders, wenn es um Märchen geht. Mehr Von Tilman Spreckelsen

22.12.2018, 08:14 Uhr | Feuilleton

Hans Christian Andersen Das standhafte Anderssein

„Man hat erst gewaltig viel Widerwärtiges durchzumachen, und dann wird man berühmt“: Hans Christian Andersen gilt als friedlicher Märchenerzähler. Seine Scherenschnitte in der Bremer Kunsthalle offenbaren mehr. Mehr Von Stefan Trinks

01.11.2018, 06:38 Uhr | Feuilleton

Dichter Andersen auf Föhr Die kleine Seejungfrau schickt ein fernes Echo

Das Haus ist falsch, die Storchenfamilie echt und der Blick aufs Meer überwältigend: Im Sommer 1844 besuchte der Märchendichter Hans Christian Andersen die Insel Föhr als Gast des dänischen Königs. Eine Spurensuche. Mehr Von Tilman Spreckelsen

19.07.2018, 22:57 Uhr | Feuilleton

Grimm-Festspiele in Hanau Dornröschen als Teenager

Die Grimm-Festspiele in Hanau beginnen in zwei Wochen. Dabei steht auch der frühere Festivalleiter auf der Bühne – als Gevatter Tod. Mehr Von Jan Schiefenhövel

29.04.2018, 17:19 Uhr | Rhein-Main

Märchenfilme zu Weihnachten Sisi heißt jetzt Rübezahl

Wo Schief und Krumm zuhause sind: Jahr für Jahr produzieren ARD und ZDF Märchenfilme für die Weihnachtszeit. Warum nur nehmen sie die Texte, die sie im Namen tragen, so gar nicht ernst? Mehr Von Tilman Spreckelsen

24.12.2017, 12:05 Uhr | Feuilleton

Rocky Mountains Das ist kein Champagner, das ist Wermut!

Die Rocky Mountains sind berühmt für ihren staubtrockenen, puderzuckerfeinen Schnee, und den besten gibt es in der kanadischen Provinz Alberta. Doch er ist nicht das einzige Geschenk, das man bei einer Skisafari von Banff über Lake Louise nach Jasper von der Natur bekommt. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

15.12.2017, 07:38 Uhr | Reise

Dickens trifft Andersen Der Gast, ein Fisch

„Treffen sich zwei Autoren...“ - das könnte der Beginn eines Witzes sein - oder der, einer Erzählung. Vielleicht von einem Treffen von Charles Dickens mit Hans Christian Andersen. Mehr Von Tilman Spreckelsen

12.09.2017, 15:32 Uhr | Feuilleton

Keine Ahnung von Risiko Teure Umwelt- und Gesundheitspanik

Die meisten Menschen können mit Risiken und Wahrscheinlichkeiten nicht umgehen. Für Angstmacher ein Vorteil, ein Hemmnis für alles Neue und am Ende schädlich. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Walter Krämer

21.08.2017, 17:52 Uhr | Finanzen

Kleine Meerjungfrau Die stille Dulderin

Kopenhagens Kleine Meerjungfrau ist – mal wieder – Opfer von Vandalen geworden. Warum schützt sie keiner? Mehr Von Jörg Thomann

17.06.2017, 13:02 Uhr | Gesellschaft

Klemke illustriert Andersen Die Schleppe, die gar nicht da war

Der Buchkünstler Werner Klemke hat auch Hans Christian Andersen illustriert. Ein Band veröffentlicht erstmals seine Bilder zu dreizehn Märchen. Mehr Von Tilman Spreckelsen

24.05.2017, 19:22 Uhr | Feuilleton

Opernpremiere in Oslo Gesang ist kein Privileg des Menschen

Die Oper Elysium von Rolf Wallin, in Oslo uraufgeführt, wirft einen Blick in eine sonderbare Zukunft: Die letzten vierzig überlebenden Menschen auf der Erde müssen für ihre Cyborg-Nachfolger Fidelio darbieten. Mehr Von Jan Brachmann

15.03.2016, 22:18 Uhr | Feuilleton

Polen in Frankfurt Der zerbrochene Spiegel

Mehr als 14.000 Polen leben in Frankfurt. Seit der Parlamentswahl im Herbst geht durch ihre Heimat ein Riss. Familien zerstreiten sich, Freundschaften zerbrechen. Auch die im Ausland lebende Polonia ist in zwei Lager gespalten. Was ist da los? Mehr Von Rainer Schulze

31.01.2016, 16:40 Uhr | Rhein-Main

ARD-Märchenfilme Die Prinzessin von heute muss sich schon selbst retten

So steht es nicht im Buche: Auch dieses Jahr zeigt die ARD Märchenfilme zu Weihnachten. Doch beim Umgang mit den Vorlagen fehlt es an Esprit und Mut und Witz. Da helfen auch die stärksten Frauen nicht. Mehr Von Tilman Spreckelsen

25.12.2015, 09:47 Uhr | Feuilleton

Helmut Lachenmann wird achtzig Der Windmühlenkämpfer

Keine Lust auf Messias: Er wollte mit seiner Musik vor allem am sogenannten „Schönen“ kratzten und tradierte Hörgewohnheiten außer Kraft setzten. Dem Komponisten Helmut Lachenmann zum achtzigsten Geburtstag. Mehr Von Gerhard R. Koch

27.11.2015, 14:57 Uhr | Feuilleton

Oper Frankfurt Wenn es klappert und zischt, klopft und rauscht

Am 1. September beginnt die neue Saison an der Oper Frankfurt. Wie gewohnt hat Intendant Bernd Loebe ein Programm zusammenstellt, das etliche Raritäten versammelt. Aber auch „Carmen“ steht auf dem Spielplan. Mehr

01.09.2015, 13:15 Uhr | Rhein-Main

Schuhausstellung in London Schöner Schmerz

Vergnügen und Schmerz liegen eng beieinander, wenn es um Schuhe und ihre Moden geht. Das Victoria and Albert Museum in London zeigt Beispiele über Kontinente und Zeiten hinweg. Mehr Von Lena Bopp

11.08.2015, 10:26 Uhr | Feuilleton

Historien-Serie „1864“ An der Front gibt es keine Zinnsoldaten

Das Schicksalsjahr der Dänen: 1864 kämpften sie um Schleswig, gegen Preußen und Habsburg. Der Feldzug war ein Fiasko. Die Serie „1864“ hält sich damit nicht lange auf. Ihr geht es um Liebe und Verrat. Mehr Von Matthias Hannemann

11.06.2015, 17:55 Uhr | Feuilleton

Über das Unmoralische in der Literatur Das Gute kann ruhig auch mal verlieren

Was unterscheidet den Roman von mündlicher Erzählung? Und was die europäische von der indischen Literatur? Sehr viel. Eines aber ist gleich: je unmoralischer, desto interessanter. Mehr Von Salman Rushdie

23.08.2014, 18:03 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z