Bauhaus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Konflikt in Weimar Die deutscheste Stadt Deutschlands

Plattenbau-Gürtel auf der einen Seite, neue Museumsmeile auf der anderen. Reiche westdeutsche Unternehmer hier, ostdeutsche Arbeitslose da. Und im Stadtrat dann Klimafragen, Genderfragen: Weimar, wo liegt es? Mehr

25.01.2020, 19:17 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Bauhaus

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Radio vor 100 Jahren Hörfunk-Theater mit Adorno und Hindemith

1924 begann in Frankfurt die Ära des Rundfunks. Die „Radio-Runde“ lässt diese Zeit mit einem ungewöhnlichen Programm wieder lebendig werden. Mehr Von Cornelia von Wrangel

07.01.2020, 13:53 Uhr | Rhein-Main

Buch-Geschenke zu Weihnachten Blättern bitte!

Beatles, Bauhaus, Babyboomer: Das Jahr hat viele Bücher hervorgebracht, die neue Seiten von alten Zeiten zeigen. Ein paar Empfehlungen, rechtzeitig zum Fest. Mehr Von Fotos Wolfgang Eilmes

17.12.2019, 10:53 Uhr | Stil

Bauhaus Im Zeichen von Kreis, Dreieck und Quadrat

Das Bauhaus-Jubiläumsjahr geht zu Ende. Ein Spaziergang über den Campus der bedeutenden Designschule in Weimar. Mehr Von Uta Jungmann

16.12.2019, 18:43 Uhr | Aktuell

Der junge Josef Albers Wo der Lehrer in die Lehre ging

Van Gogh sah ihm über die Schulter: Das Museum Quadrat in Bottrop zeigt das Werk von Josef Albers aus der Epoche vor seinem Eintritt ins Bauhaus. Mehr Von Patrick Bahners

16.12.2019, 13:46 Uhr | Feuilleton

Lucia Moholy und László Moholy Brutstätte des neuen Sehens

Partner im Leben und der Kunst, getrennt in zwei Präsentationen: In Essen und in Köln sind Werke der Fotopioniere Lucia Moholy und László Moholy-Nagy zu sehen. Mehr Von Georg Imdahl

27.11.2019, 07:57 Uhr | Feuilleton

Automobile von Walter Gropius Bauhaus auf Rädern

Das Bauhaus war weitaus mehr als eine Bildungseinrichtung für angehende Architekten und Designer. Ihr Gründer und Lehrer, Walter Gropius, entwarf auch drei Automobile – nur passten sie damals nicht in die Zeit. Mehr Von Dieter Günther

25.11.2019, 06:38 Uhr | Stil

Vergessene Bauhaus-Leuchte Ans Licht gebracht

Eine der bekanntesten Leuchten der Bauhaus-Zeit ist nach dem Krieg in Vergessenheit geraten. Nun haben Joke Rasch und David Einsiedler die Typ 113 von Curt Fischer neu aufgelegt. Mehr Von Jasmin Jouhar

20.11.2019, 20:12 Uhr | Stil

Gropius in Hagen Ohne Osthaus kein Bauhaus

In ihren Briefen verhandelten Ernst Osthaus und Walter Gropius kulturpolitische Debatten, Wohnungs- und Städtebau und Industriearchitektur: Jetzt zeigt das Osthaus Museum eine Erinnerung an ihre Zeit. Mehr Von Andreas Rossmann

19.11.2019, 20:30 Uhr | Feuilleton

Architektur in Tel Aviv Der Mythos von der weißen Bauhausstadt

Tel Aviv feiert sich als rechtmäßige Erbin der Dessauer Avantgardisten. Das hat erhebliche Nebenwirkungen. Denn die Architektur der Stadt fußt noch auf ganz anderen Einflüssen. Mehr Von Philipp Oswalt

16.11.2019, 20:12 Uhr | Feuilleton

Ausstellung über das Bauhaus Hinter der Fassade

Eine Ausstellung von Studenten zeigt unbekannte Facetten des Bauhauses. Anhand von Persönlichkeiten wird der Bezug zu Darmstadt herausgearbeitet. Mehr Von Sonja Jordans

13.11.2019, 20:00 Uhr | Rhein-Main

Ausstellung in Berlin So macht Bauhaus Spaß!

Bauhaus-Klassiker neben zeitgenössischen Arbeiten: Ulrich Fiedler und Annette Kicken zu Gast bei Mehdi Chouakri in Berlin. Mehr Von Freddy Langer

01.11.2019, 17:13 Uhr | Feuilleton

Theaterreise durch Thüringen Wie müsst ihr anders werden!

Morgen wählt Thüringen. Ein Land voller sozialer Wunden und politischer Widersprüche. Aber auch eines, in dem die Kultur am Leben ist. Eine Reise durch die Region mit der höchsten Theaterdichte Deutschlands. Mehr Von Simon Strauß

26.10.2019, 13:29 Uhr | Feuilleton

Bauhaus-Schule in Weimar Wie Gropius einen Namen stahl

Hat Walter Gropius den Namen für sein „Bauhaus“ womöglich nur geklaut? Schon 1915 gründete der Architekt und Unternehmer Albert Gessner in Berlin eine „Bauhaus GmbH“ – vier Jahre vor Gropius’ berühmter Kunstschule in Weimar. Mehr Von Dietrich Neumann

08.10.2019, 17:26 Uhr | Feuilleton

Kleinmachnow in Brandenburg Berlins teure Nachbarin

Nirgendwo in Brandenburg kosten Grundstücke so viel wie in Kleinmachnow. Dabei hatte der Bauunternehmer Adolf Sommerfeld dort einst große Pläne für Kleinverdiener. Mehr Von Birgit Ochs

19.09.2019, 10:37 Uhr | Wirtschaft

Politik und Pop Alles gar nicht so gemeint

In der Popmusik sind immer schon politische und soziale Konflikte ausgehandelt worden. Derzeit geschieht das aber härter denn je. Zwei neue Bücher ergründen, warum das so ist. Mehr Von Tobias Rüther

16.09.2019, 21:47 Uhr | Feuilleton

„Haus der Statistik“ Berlin Könnte so das Bauhaus der Zukunft aussehen?

So radikal, experimentierfreudig und mutig wie früher? Wer den revoltierfreudigen Geist des Bauhauses sucht, wird in diesen Tagen in einer Berliner Ruine fündig. Mehr Von Niklas Maak

13.09.2019, 07:20 Uhr | Feuilleton

Bauhausmöbel Freischwinger von Freigeistern

Möbelschau im Landesmuseum Mainz: Zum Bauhaus-Jubiläum werden Alltagsgegenstände präsentiert, die manch einer auch bereits von zu Hause kennt. Die Exponate haben nichts von ihrem Reiz verloren. Mehr Von Markus Schug

12.09.2019, 14:32 Uhr | Rhein-Main

Bauhaus Museum Dessau Und neues Leben blüht aus den Vitrinen

Trotz aller Querelen gelungen: Das spanische Büro Addenda Architects hat das neue Bauhaus-Museum in Dessau entworfen. Die abweisende Glasfassade irritiert, das Innere des Baus ist umso besser. Mehr Von Niklas Maak

08.09.2019, 18:26 Uhr | Feuilleton

Bauhaus Museum Dessau Der Bau, der Raum, die Exponate

An diesem Sonntag wurde das neue Bauhaus Museum in Dessau eröffnet. Ein Blick in den von Roberto González entworfenen Bau, in dem der Ausstellungsraum zu schweben scheint. Mehr

08.09.2019, 16:37 Uhr | Feuilleton

Internet-Antiquare Noch mehr Bücher für alle

Zum zehnten Mal erscheint der Gemeinschaftskatalog der Antiquare, und es gibt kein Spezialgebiet für Bibliophile, das darin unbeachtet bliebe. Mehr Von Jonathan Kress

06.09.2019, 17:09 Uhr | Feuilleton

Serie „Die neue Zeit“ bei Arte Die Liebe am Bauhaus

Jetzt entdecken auch Arte und ZDF das Bauhaus: Der Sechsteiler „Die Neue Zeit“ stellt eine junge Frau in den Mittelpunkt. Sie soll den künstlerischen Aufbruch symbolisieren. Aber am Ende geht es vor allem um eine Affäre. Mehr Von Ursula Scheer

05.09.2019, 16:01 Uhr | Feuilleton

Bauhaus-Mythen Ein kleiner Teil einer großen Bewegung

War das Bauhaus in Weimar wirklich so einzigartig? Im Westen Deutschlands gab es Reformschulen, die den Vergleich nicht zu scheuen brauchen. Es lohnt sich, sie wiederzuentdecken. Mehr Von GERTRUDE CEPL-KAUFMANN

04.09.2019, 16:49 Uhr | Feuilleton

Alter Bauhaus-Entwurf Die Zukunft ist nicht nur Stahl und Glas

Studierende aus Kassel errichten in Dessau eine nie realisierte Bauhaus-Vision aus Holz: das „wachsende Haus“. Das soll nicht nur Rekonstruktion, sondern auch als flexible Begegnungsstätte dienen. Mehr Von Carlotta Wald

01.09.2019, 18:18 Uhr | Feuilleton

Ein langer Weg aus der DDR Die Freiheit, die er suchte

Der Liebe wegen wollte Johannes Senf 1981 von Weimar nach Köln. Eineinhalb Jahre lang schrieb er jeden Monat einen Ausreiseantrag, er verlor seinen Job und die Hoffnung auf ein Studium. Aber seine Ausdauer war größer. Mehr Von Elena Witzeck

25.08.2019, 17:52 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z