UNESCO: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Antisemitismusvorwürfe Streit um Karneval im belgischen Aalst

Nachdem die Karnevalsveranstaltung in Aalst vergangenes Jahr ihren Status als Weltkulturerbe wegen Antisemitismusvorwürfen verlor, legt die EU-Kommission jetzt nach. In der belgischen Stadt stößt die Kritik auf Unverständnis. Mehr

24.02.2020, 18:33 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: UNESCO

1 2 3 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

Nachhaltige Werkstatt Tische für alle

Preiswerte Möbel, bunt lackiert, Antiquitäten aus noblen Hölzern. Walter Meffert hatte schon vieles in seiner Werkstatt. Gern gibt er auch Neuem den Anschein des Alten. Mehr Von Christa Rosenberger

23.02.2020, 15:03 Uhr | Rhein-Main

Umgang mit Waffen Sportschützen und die Bluttat von Hanau

Gut 1,3 Millionen Menschen sind hierzulande in Schützenvereinen aktiv. Sobald einer aus ihren Reihen zum Mörder wird, stehen alle im Fokus. Mehr

23.02.2020, 11:20 Uhr | Rhein-Main

Ärger um Modellregion Protest gegen Biosphärenregion

Im westlichen Taunus soll die Modellregion für eine nachhaltige Entwicklung entstehen. Doch die Kritiker glauben den Versprechen nicht. Mehr Von Robert Maus

05.02.2020, 12:17 Uhr | Rhein-Main

Ecuadorianische Spitzenküche Das Wunder von Quito

Ecuador galt lange genug als Bananenrepublik. Jetzt entdecken junge Köche den Reichtum von Natur und Kultur und schenken dem Land eine neue Identität. Mehr Von Kolja Reichert

27.01.2020, 14:10 Uhr | Reise

Fünf Länder, fünf Berge Der Mythos des Montblanc

Zwanzig Kilometer und zweitausendachthundert Höhenmeter durch die spektakuläre und dick vereiste Hochgebirgslandschaft: Durch die Vallée Blanche und das Mer de Glace im Massiv des höchsten Berges der Alpen. Mehr Von Volker Mehnert

23.01.2020, 15:56 Uhr | Reise

Pop-Kolumne „Das wird’s“ Nicht vor dem Morgengrauen

Dr. Motte fordert einen Feiertag der elektronischen Tanzmusik und der Rapper Mac Miller ersteht in seinem Album „Circles“ wieder auf: Wenn das keine Woche voller musikästhetischer Symbolik war. Mehr Von Elena Witzeck

18.01.2020, 22:27 Uhr | Feuilleton

„Dinosaurier-Bäume“ Australische Feuerwehr rettet Millionen Jahre alte Baumart vor Bränden

In einer Geheimaktion haben australische Feuerwehrleute eine rund eine Million Jahre alte Baumart vor den Buschbränden gerettet. Die eigentliche Bedrohung der „Dinosaurier-Bäume“ bleibt allerdings bestehen. Mehr

16.01.2020, 15:51 Uhr | Gesellschaft

Oldtimer-Unternehmer „In unsere Hallen darf kein normales Auto“

Kulturgut statt bloßer Schadstoffschleuder: Unternehmer Andreas Dünkel setzt mit seiner Motorworld Group auf Oldtimer. Aber auch auf einen Rennwagen von Michael Schumacher. Mehr Von Oliver Schmale, Schemmerhofen

13.01.2020, 17:46 Uhr | Wirtschaft

Geo-Naturpark Vermitteln und schützen

Dem Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald steht ein spannendes Jahr bevor. Unter der neuen Geschäftsführung werden die Leitprojekte bis zum Jahr 2030 festgelegt. Und die Unesco entscheidet über den weiteren Status. Mehr Von Rainer Hein

03.01.2020, 09:42 Uhr | Rhein-Main

Buschbrände in Australien Das katastrophale Massensterben der Tiere

Bei den verheerenden Bränden in Australien sollen bereits eine halbe Milliarde Tiere verendet sein – in einem einzigen Bundesstaat. Zudem gelten Dutzende Menschen als vermisst. Und der Ministerpräsident erlebt ein weiteres Desaster. Mehr Von Christoph Hein

03.01.2020, 07:19 Uhr | Gesellschaft

Australien Tausende retten sich im Flammen-Inferno an die Strände

Trotz Warnungen sitzen Tausende Urlauber in Australien in der Falle. Die Feuerwehren brauchen Verstärkung aus Kanada und Amerika, die Stromversorgung wird knapp. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

31.12.2019, 07:57 Uhr | Gesellschaft

Özil, Arsenal und die Uiguren Der Unterschätzte und die Entlarvten

Der Arsenal Football Club verhält sich exakt so, wie es seine autoritären Geldgeber gern haben. Mesut Özil hat seinen Klub entlarvt. Ob Absicht oder nicht – unterschätzen sollte ihn niemand mehr. Mehr Von Christoph Becker

16.12.2019, 20:52 Uhr | Sport

Rassismus und Antisemitismus Karneval in Aalst verliert Status als Weltkulturerbe

In Aalst darf über alles gelacht werden, sagt die Stadtverwaltung. Doch dass Karnevalswagen in der belgischen Stadt „rassistische und antisemitische Darstellungen“ zeigten, hat nun Konsequenzen. Die Unesco strich erstmals eine Tradition von der Liste des Weltkulturerbes. Mehr

13.12.2019, 21:02 Uhr | Gesellschaft

Weltweite Anerkennung Thai Massage ist Unesco Weltkulturerbe

Die traditionelle Thai Massage ist in die Unsesco-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen werden. Die Entspannungstechnik genießt weltweit Anerkennung. Mehr

13.12.2019, 11:43 Uhr | Gesellschaft

„Seid ihr bescheuert?“ Berliner Verkehrsbetriebe wollen Weltkulturerbe werden

Taj Mahal, Machu Picchu, BVG. Die Berliner Verkehrsbetriebe erlauben sich den nächsten Marketing-Gag. Diesmal wollen sie Weltkulturerbe werden. In der Unesco lacht man nur. Mehr Von Gustav Theile

09.12.2019, 18:11 Uhr | Wirtschaft

Nachhaltige Anlagestrategien Warum der grüne Finanzmarkt auch für Probleme sorgt

Nachhaltigkeit liegt im Trend, auch auf dem Finanzmarkt. Doch trotz des starken Wachstum von grünen Produkten und Anlagemöglichkeiten bleiben einige Fallstricke – und die Gefahr des Greenwashings. Mehr Von Markus Frühauf

09.12.2019, 16:40 Uhr | Wirtschaft

Fußballfrauen in Afghanistan Viel Mut von echten Vorbildern

Ein Jahr liegt es zurück, dass afghanische Nationalspielerinnen sexuellen Missbrauch und die Verschleierung öffentlich gemacht haben. Der Skandal wird noch Jahre wirken. Umso mehr braucht es andere, die Mädchen dort stärken. Mehr Von Christoph Becker

09.12.2019, 16:04 Uhr | Sport

Laut Unesco In der Erwachsenenbildung ist Deutschland vorbildlich

Deutschland gehört im Bereich der Erwachsenenbildung zu den führenden Ländern auf der Welt. Das geht aus einem für die Unesco erstellten Bericht eines Hamburger Instituts hervor. Trotzdem bleibt noch etwas zu tun. Mehr

05.12.2019, 08:07 Uhr | Karriere-Hochschule

Ausstellung „Cars“ in London Das Automobil als Ärgernis und Welterbe

Es brachte die Menschen nicht nur von A nach B, sondern auch Glamour, Beschleunigung und Ärger: Dem Automobil widmet das Victoria and Albert Museum zurzeit eine große Ausstellung. Mehr Von Gina Thomas, London

26.11.2019, 10:48 Uhr | Feuilleton

Papstbesuch in Japan Römisch-katholisch und versteckt christlich

Franziskus besucht an diesem Samstag Japan – dabei wird es nicht nur um Atomwaffen gehen, sondern auch um die Jahrhunderte andauernde Unterdrückung der katholischen Kirche im Land und ihre „versteckten Christen“. Mehr Von Patrick Welter, Nagasaki

23.11.2019, 12:51 Uhr | Politik

Künstliche Intelligenz „Männer entwickeln Dinge, die für Männer gut sind“

In Magdeburg denken Fachleute der Künstlichen Intelligenz darüber nach, welche Folgen die männliche Dominanz in ihrem Metier hat. Schlägt sie sich in Denkmustern und in Daten nieder? Werden so Geschlechterklischees verfestigt? Mehr

22.11.2019, 14:53 Uhr | Wirtschaft

Hochwasser-Alarm in Venedig Markusplatz wieder überschwemmt

Seit Tagen kämpfen die Menschen in Venedig mit den Wassermassen. Auch am Wochenende können sie nicht durchschnaufen. Bilder zeigen eine Stadt im Ausnahmezustand. Mehr

16.11.2019, 14:57 Uhr | Gesellschaft

Hochwasser in Venedig „Ein weiterer Tag des Alarms“

Venedig steht weiter zu mehr als 80 Prozent unter Wasser. Auch für Freitag rief Bürgermeister Luigi Brugnaro zur Vorsicht auf. Der überschwemmte Markusplatz wurde geschlossen. Viele Urlauber sollen bereits abgesagt haben. Mehr

15.11.2019, 11:33 Uhr | Gesellschaft

Notstand ausgerufen In Venedig wächst die Wut

Mehr als 80 Prozent der Stadt stehen zwischenzeitlich unter Wasser, die Bewohner sind entsetzt – und sauer auf die Politik: Diese gibt zwar jetzt Millionen Soforthilfe, habe beim Hochwasserschutz aber komplett versagt und stattdessen rücksichtslos den Tourismus gefördert. Mehr

14.11.2019, 22:02 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 14 ... 28  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z