UNESCO: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kritik von der Unesco Alexa, förderst du Vorurteile über Frauen?

Eine Frauenstimme, die jeder Bitte folgsam nachkommt: Laut einem Bericht der Unesco tragen Sprachassistenten wie Alexa und Siri zur Verbreitung von Geschlechterklischees und der Akzeptanz von sexistischen Beleidigungen bei. Mehr

23.05.2019, 22:08 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: UNESCO

1 2 3 ... 12 ... 24  
   
Sortieren nach

Senegal Das Orakel der Madame Dionkong

Senegal ist der muslimische Musterstaat in Westafrika, tolerant, weltoffen und trotzdem fest in seinen Traditionen verwurzelt – ein Land, in dem für monumentale Moscheen ebenso Platz ist wie für animistische Dorfkönige. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

21.05.2019, 11:14 Uhr | Reise

Geplantes Le-Corbusier-Museum Ehrung eines Antisemiten

In Poissy bei Paris soll ein Museum für Le Corbusier entstehen. Intellektuelle, die die faschistische Vergangenheit des Architekten aufdeckten, empören sich. Mehr Von Jürg Altwegg

20.05.2019, 09:23 Uhr | Feuilleton

Umstrittener Flughafen Aufruhr im Inkareich

Machu Picchu in Peru gehört zu den Touristenmagneten Südamerikas. Nun soll der Zugang durch einen internationalen Flughafen weiter erleichtert werden. Das Projekt stößt auf Kritik. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

16.05.2019, 06:18 Uhr | Wirtschaft

Park von Clos Lucé Dem Mythos Leonardo ganz nah

Vor 500 Jahren starb Leonardo da Vinci im französischen Amboise an der Loire. Im Park von Clos Lucé kann man auch heute noch auf den Spuren des Genies wandeln. Mehr Von Christa Hasselhorst

15.05.2019, 22:32 Uhr | Wirtschaft

Darmstädter Straßennamen Der Fall Hoetger und die Mathildenhöhe

In Darmstadt sollen Straßen umbenannt werden, deren Namen auf NS-Anhänger zurückgehen. Experten sagen, wo die Umbenennung nötig ist. Doch manche Straßennamen bleiben gegen die Einschätzung bestehen. Mehr Von Rainer Hein

11.05.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Historische Inkastadt Peru schränkt Zugang zu Machu Picchu ein

6000 Touristen besichtigen jeden Tag die berühmte Inka-Stätte – mit gravierenden Folgen für die antike Sehenswürdigkeit. Die peruanische Regierung geht nun dagegen vor. Mehr

11.05.2019, 09:43 Uhr | Gesellschaft

Kartenspiel Skat Tod einer deutschen Tradition?

Skat ist ein geselliges, geistig herausforderndes Spiel. Wer mithalten will, muss aufpassen. Aber Deutschlands Kulturerbe droht auszusterben. Und das liegt nicht nur an den Smartphones. Mehr Von Matthias Trautsch

07.05.2019, 14:55 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Hauptwache Bierlachs, Prüfluchs, Pinguinfest

Im Frankfurter Pinguin-Gehege wird geschummelt. Es bleibt zu hoffen, dass das beim Skat-Spiel in Frankfurt-Gallus anders ist. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Werner D‘Inka

07.05.2019, 06:00 Uhr | Rhein-Main

UrbanArt Biennale Kunst trifft auf Industriedenkmal

Das ehemalige Eisenwerk in Völklingen ist seit 1994 UNESCO-Welterbe.Internationale UrbanArt-Künstler erschaffen auf einem Parcours von 100.000 Quadratmetern spezielle ortsbezogene Installationen, die auf den Industrieort reagieren. Mehr

27.04.2019, 17:53 Uhr | Feuilleton

Singapurs Welterbe Artenschutz für die Garküchenköche

Fastfood der feinsten Sorte: Singapur will seine Hawker-Kultur von den Vereinten Nationen zum immateriellen Welterbe erklären lassen. Mehr Von Sabine Hein

19.04.2019, 16:18 Uhr | Reise

Die ausgebrannte Notre-Dame Frankreichs Nullpunkt

In Frankreich wird die brandversehrte Kathedrale Notre-Dame-de-Paris zum Sammlungsort einer zerrissenen Nation. Aber es ist fraglich, wie lange die Eintracht hält. Mehr Von Michaela Wiegel

17.04.2019, 06:32 Uhr | Politik

Namibia Da steht was an der Wand

In Namibia entdeckt ein ehemaliger Landvermesser eine der größten Ansammlungen von Felskunst in Afrika. Jetzt stürzt sich die Forschung auf den kulturhistorischen Schatz, auch Touristen könnten künftig dorthin finden. Mehr Von Fabian von Poser

14.04.2019, 15:25 Uhr | Reise

Albula II kommt Ein Tunnel als Erbstück

Gotthard war gestern, Albula II kommt: In der Schweiz wird schon wieder ein Bahntunnel durch die Alpen gebaut. Er entsteht in großer Einmütigkeit und kurzer Planungs- und Realisierungszeit. Mehr Von Eberhard Krummheuer

04.04.2019, 14:03 Uhr | Technik-Motor

Wahlkampfthema Religion Erdogan will Hagia Sophia wieder zur Moschee machen

Erst christliches Gotteshaus, dann Moschee, dann Museum – und nun will der türkische Präsident die berühmte Hagia Sophia in Istanbul wieder zur Moschee machen. Doch geht das so einfach? Mehr

28.03.2019, 15:24 Uhr | Politik

Luxushotels in Principe Ein kleiner grüner Fleck auf der Landkarte

Luxuriöse Hotels und Resorts würde man nicht unbedingt auf einer kleinen afrikanischen Insel suchen. Auf Principe gibt es jedoch gleich drei davon – dank eines exzentrischen Millionärs. Mehr Von Maria Wiesner

09.03.2019, 10:02 Uhr | Reise

Virtuelle Zeitreisen Wanderer, kommst du nach Luxemburg

Virtuelle Reisen sind nicht neu. In Luxemburg ist man nun aber real und virtuell zugleich unterwegs – im Hier und Jetzt und im Damals. Mehr Von Ursula Scheer

09.03.2019, 08:28 Uhr | Feuilleton

Umzug in der Nähe von Brüssel Belgische Karnevalisten zeigen Juden als Geldeintreiber

Der Karnevalsumzug in der belgischen Stadt Aalst lockt jährlich Tausende Besucher. Ein Wagen sorgte in diesem Jahr für einen Aufschrei der jüdischen Gemeinschaft: Er bediene antisemitische Stereotype aus dem dritten Reich. Mehr Von Patricia Averesch

06.03.2019, 17:54 Uhr | Politik

Alexis Tsipras und Zoran Zaev Die Sonnyboys der Sicherheitskonferenz

Die Regierungschefs von Griechenland und Nordmazedonien nutzen die Bühne in München, um sich selbst für die Lösung des „Namensstreits“ zu loben – und gute Ratschläge zu verteilen. Mehr Von Michael Martens, München

17.02.2019, 18:58 Uhr | Politik

Technikjurist Martin Führ Der Vorwärtsdenker

Angesichts der aktuellen Klimadebatte sieht der Technikjurist Martin Führ die Hochschulen in der Pflicht. In Darmstadt will er junge Reformer ausbilden. Mehr Von Astrid Ludwig

17.02.2019, 17:22 Uhr | Feuilleton

Bauhaus-Stil in Tel Aviv Neuer Anstrich für die Weiße Stadt

Nirgends auf der Welt stehen so viele Häuser im Bauhaus-Stil wie in Tel Aviv. Lange Zeit wurden sie vernachlässigt. Doch im Jubiläumsjahr werden die Gebäude herausgeputzt. Mehr Von Helmut Luther

24.01.2019, 12:46 Uhr | Reise

Wohnungsbau und Aartalbahn Rheingau-Taunus-Kreis: Perspektiven 2019

Das vergangene Jahr brachte mit der Hessenkasse dem chronisch defizitären Rheingau-Taunus-Kreis die nicht mehr erwartete Entschuldung. Wie er damit gewonnene Freiheit nutzt, ist bislang unklar. Die Biosphärenregion könnte ein Projekt der weitgehend brachliegenden Kreisentwicklung werden. Mehr Von Oliver Bock

17.01.2019, 16:46 Uhr | Rhein-Main

Habicht, Bussard und Falke Manche Jäger haben einen Vogel

Habicht, Bussard und Falke sind im Auftrag des Menschen unterwegs. In Nordhessen sind es insgesamt etwa 55 Tiere. Doch Umweltschützer sehen die sogenannte Beizjagd nicht gern. Mehr

14.01.2019, 15:37 Uhr | Rhein-Main

Zucht von Brieftauben Gefiederte Spitzensportler

Brieftauben galten einst als „Rennpferde des kleinen Mannes“. Seit Jahren aber geht die Zahl der Züchter zurück. Hans-Joachim Bonk ist einer, der seinem Hobby treu bleibt. Mehr Von Lisa Albrecht

06.01.2019, 14:00 Uhr | Rhein-Main

Hamburg Architektur ist eine filigrane Angelegenheit

Warum tut sich Hamburg mit dem Denkmalschutz so schwer? Der City-Hof, eines der elegantesten Ensembles der Nachkriegsmoderne, soll abgerissen werden. Mehr Von Andreas Schlüter

03.01.2019, 07:28 Uhr | Reise
1 2 3 ... 12 ... 24  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z