UNESCO: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Defend Media Freedom“ in London Damit die Mächtigen weiterhin zur Rechenschaft gezogen werden können

Eine Konferenz in London macht sich für die Pressefreiheit als universellen Wert stark. Unter den Gästen: mehr als fünfzig Minister, auch aus Ländern, deren Namen relativ weit unten auf der Pressefreiheitsliste verzeichnet sind. Mehr

12.07.2019, 22:06 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: UNESCO

1 2 3 ... 12 ... 25  
   
Sortieren nach

Arbeiten an Sehnsuchtsorten Mit dem Steinmetz auf den Dom

Sebastian Becker hat einen Großteil seines Lebens dem Kölner Dom gewidmet und kennt ihn wie kaum ein anderer. Ein Arbeitstag an der dritthöchsten Kirche der Welt. Mehr Von Nadine Bös

12.07.2019, 12:49 Uhr | Beruf-Chance

Unesco-Weltkulturerbe Erzgebirge und Augsburg dürfen sich freuen

Deutschland ist um zwei einzigartige Kulturschätze reicher. In Bayern und Sachsen gibt es neue Weltkulturerben. Ein dritter – eigentlich aussichtsreicher – Antrag bei der Unesco scheitert dagegen. Der Schuldige verteidigt sich. Mehr

06.07.2019, 18:24 Uhr | Feuilleton

Nach mehr als 30 Jahren Nun wurde auch Babylon zum Weltkulturerbe erklärt

Die Unesco hat die Hauptstadt des ehemaligen Perserreichs Babylon zum Welterbe ernannt. Neben ihr wurden sechs weitere Orte dazu erklärt. Mehr

06.07.2019, 17:58 Uhr | Feuilleton

700 Jahre Nachhaltigkeit Unesco erkennt Augsburger Wassersystem als Welterbe an

Die UN-Kulturorganisation Unesco hat das Augsburger Wassersystem in die Liste des Welterbes aufgenommen, ebenso das Erzgebirge in Sachsen und Böhmen. Mehr

06.07.2019, 16:40 Uhr | Gesellschaft

Unesco-Nominierung Babylons Endlich Weltkulturerbe

Die Unesco erweitert ihre Kulturerbeliste und nimmt unter anderem Babylon auf. Die Stadt war schon im Altertum eine Sensation – und wurde dennoch mehrfach abgewiesen. Warum eigentlich? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Margarete van Ess

06.07.2019, 09:03 Uhr | Feuilleton

Burgund Wer die Kuh am Hals streichelt, hat selten Gutes im Sinn

Der Marché aux Bovins in St-Christophe-en-Brionnais ist der berühmteste Rindermarkt Burgunds, ach was: ganz Frankreichs. Mit den schönsten Kühen – und dem besten Fleisch. Mehr Von Klaus Simon

04.07.2019, 18:45 Uhr | Reise

Burg gegenüber der Loreley Prinz von Preußen verliert Prozess um Burg Rheinfels

Die Burgruine sei ein gebundenes Sondervermögen, urteilte das Gericht, kein Privatvermögen. Der Prinz von Preußen habe somit keinen Anspruch auf die Rückgabe der Burg. Er will in Berufung gehen. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

25.06.2019, 12:20 Uhr | Gesellschaft

Sprachsteuerung und Sexismus Frauen als dienende Maschinen

„Lass uns Rohre verlegen, mein Schöner!“ „Ich butter’ dir dein Brötchen, du Dreamboy!“ Alexa, Siri, Cortana – virtuelle Assistenten hören auf weibliche Namen und geben sich ausgesprochen devot. Aber warum eigentlich? Mehr Von Adrian Lobe

24.06.2019, 06:39 Uhr | Feuilleton

Usbekistans Denkmäler Welterbe – von Bulldozern zertrümmert

Das sich modernisierende Usbekistan zerstört seine Denkmäler und ersetzt sie durch Imitate. Man hofft auf Touristen, und die sollen nur vorzeigbare Gebäude sehen. Jetzt regt sich Widerstand. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jens Jordan, Taschkent

18.06.2019, 14:14 Uhr | Feuilleton

Gedenktag in Deutschland Heute wäre Anne Frank 90 Jahre alt geworden

Anne Franks Tagebuch ist in 70 Sprachen erhältlich und gilt als Weltdokumentenerbe. Die Autorin wäre heute 90 Jahre alt geworden. In ganz Deutschland wird an sie erinnert. Mehr

12.06.2019, 11:16 Uhr | Feuilleton

Christie’s in London Ägypten will Auktion von antiker Pharaostatue stoppen

Bei Christie’s in London soll eine Tutanchamun-Statue versteigert werden. Ägypten will das verhindern. Der Wert des Kunstwerks ist hoch. Mehr

12.06.2019, 07:19 Uhr | Feuilleton

Marcel Reich-Ranicki Ich grüße, das heißt, ich lebe noch

Das NS-Opfer-Archiv in Bad Arolsen hat einen großen Teil seiner Bestände online gestellt. Das Archiv birgt Lebenszeichen wie eine Karte von Marcel Reich-Ranicki aus dem Jahr 1945. Mehr Von Gerhard Gnauck

05.06.2019, 11:22 Uhr | Feuilleton

Kritik von der Unesco Alexa, förderst du Vorurteile über Frauen?

Eine Frauenstimme, die jeder Bitte folgsam nachkommt: Laut einem Bericht der Unesco tragen Sprachassistenten wie Alexa und Siri zur Verbreitung von Geschlechterklischees und der Akzeptanz von sexistischen Beleidigungen bei. Mehr

23.05.2019, 22:08 Uhr | Gesellschaft

Senegal Das Orakel der Madame Dionkong

Senegal ist der muslimische Musterstaat in Westafrika, tolerant, weltoffen und trotzdem fest in seinen Traditionen verwurzelt – ein Land, in dem für monumentale Moscheen ebenso Platz ist wie für animistische Dorfkönige. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

21.05.2019, 11:14 Uhr | Reise

Geplantes Le-Corbusier-Museum Ehrung eines Antisemiten

In Poissy bei Paris soll ein Museum für Le Corbusier entstehen. Intellektuelle, die die faschistische Vergangenheit des Architekten aufdeckten, empören sich. Mehr Von Jürg Altwegg

20.05.2019, 09:23 Uhr | Feuilleton

Umstrittener Flughafen Aufruhr im Inkareich

Machu Picchu in Peru gehört zu den Touristenmagneten Südamerikas. Nun soll der Zugang durch einen internationalen Flughafen weiter erleichtert werden. Das Projekt stößt auf Kritik. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

16.05.2019, 06:18 Uhr | Wirtschaft

Park von Clos Lucé Dem Mythos Leonardo ganz nah

Vor 500 Jahren starb Leonardo da Vinci im französischen Amboise an der Loire. Im Park von Clos Lucé kann man auch heute noch auf den Spuren des Genies wandeln. Mehr Von Christa Hasselhorst

15.05.2019, 22:32 Uhr | Wirtschaft

Darmstädter Straßennamen Der Fall Hoetger und die Mathildenhöhe

In Darmstadt sollen Straßen umbenannt werden, deren Namen auf NS-Anhänger zurückgehen. Experten sagen, wo die Umbenennung nötig ist. Doch manche Straßennamen bleiben gegen die Einschätzung bestehen. Mehr Von Rainer Hein

11.05.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Historische Inkastadt Peru schränkt Zugang zu Machu Picchu ein

6000 Touristen besichtigen jeden Tag die berühmte Inka-Stätte – mit gravierenden Folgen für die antike Sehenswürdigkeit. Die peruanische Regierung geht nun dagegen vor. Mehr

11.05.2019, 09:43 Uhr | Gesellschaft

Kartenspiel Skat Tod einer deutschen Tradition?

Skat ist ein geselliges, geistig herausforderndes Spiel. Wer mithalten will, muss aufpassen. Aber Deutschlands Kulturerbe droht auszusterben. Und das liegt nicht nur an den Smartphones. Mehr Von Matthias Trautsch

07.05.2019, 14:55 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Hauptwache Bierlachs, Prüfluchs, Pinguinfest

Im Frankfurter Pinguin-Gehege wird geschummelt. Es bleibt zu hoffen, dass das beim Skat-Spiel in Frankfurt-Gallus anders ist. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Werner D‘Inka

07.05.2019, 06:00 Uhr | Rhein-Main

UrbanArt Biennale Kunst trifft auf Industriedenkmal

Das ehemalige Eisenwerk in Völklingen ist seit 1994 UNESCO-Welterbe.Internationale UrbanArt-Künstler erschaffen auf einem Parcours von 100.000 Quadratmetern spezielle ortsbezogene Installationen, die auf den Industrieort reagieren. Mehr

27.04.2019, 17:53 Uhr | Feuilleton

Singapurs Welterbe Artenschutz für die Garküchenköche

Fastfood der feinsten Sorte: Singapur will seine Hawker-Kultur von den Vereinten Nationen zum immateriellen Welterbe erklären lassen. Mehr Von Sabine Hein

19.04.2019, 16:18 Uhr | Reise

Die ausgebrannte Notre-Dame Frankreichs Nullpunkt

In Frankreich wird die brandversehrte Kathedrale Notre-Dame-de-Paris zum Sammlungsort einer zerrissenen Nation. Aber es ist fraglich, wie lange die Eintracht hält. Mehr Von Michaela Wiegel

17.04.2019, 06:32 Uhr | Politik
1 2 3 ... 12 ... 25  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z