Breslau: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Breslau

  2 3 4 5 6 ... 8  
   
Sortieren nach

Euro-Gruppen-Chef Juncker Griechenland macht „erhebliche Fortschritte“

Die nächste Kredittranche aus dem internationalen Hilfsprogramm in einer Höhe von acht Milliarden Euro wird wohl bis Mitte Oktober an Griechenland ausgezahlt. Mehr Von Werner Mussler, Breslau

16.09.2011, 18:04 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Italiens Regierung gewinnt Abstimmung zum Sparpaket

Umsatzwarnung von Aixtron, UBS - Handelsverlust von 2 Milliarden Dollar, Kingfisher legt im Ausland zu, H&M mit niedrigerem Umsatz, Esprit-Gewinn fällt 98 Prozent, BMW erwartet weiteres Wachstum, ElringKlinger - Auto-Produktion stagniert 2012, deutsche Exporte im ersten Halbjahr stark gestiegen, Umfrage - Stimmungsaufschwung in Japans Wirtschaft verlangsamt, Neuseelands Zentralbank lässt Leitzins unverändert, EU mit Portugal-Rettungsbond, China dämpft Hoffnungen Mehr

15.09.2011, 09:19 Uhr | Finanzen

Debatte über Insolvenz Griechenlands Eine Straße voller Baustellen

Aus Brüsseler Sicht ist der Weg für einen griechischen Schuldenschnitt noch lange nicht frei. Zunächst müsste der erweiterte EFSF-Rettungsfonds handlungsfähig sein - doch wann die Ratifikation in allen Ländern abgeschlossen sein wird, ist offen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

14.09.2011, 20:24 Uhr | Wirtschaft

Nach Vorschlag der EU-Kommission Bundesregierung lehnt Kürzung von Agrarhilfen ab

Die Bundesregierung sieht keinen Grund, Großbauern künftig schlechter zu behandeln. Den EU-Vorschlag hält sie für überzogen. Die Kommission wiegelt ab. Mehr Von Hendrick Kafsack, Breslau

14.09.2011, 11:00 Uhr | Wirtschaft

WBC-Schwergewicht Machtdemonstration Klitschkos

In der Höhle des Löwen verteidigte Vitali Klitschko seinen Weltmeistertitel: Der Ukrainer besiegte in Breslau den Polen Tomasz Adamek durch technischen K.o. in der zehnten Runde. Mehr Von Hartmut Scherzer, Breslau

11.09.2011, 11:39 Uhr | Sport

Klitschko-Gegner Adamek Ein echtes Schwergewicht?

Schnelligkeit, Beweglichkeit und eine exzellente Technik zeichnen Tomasz Adamek aus, aber der Pole ist nur ein aufgepäppelter Cruisergewichtler. Im WM-Kampf an diesem Samstag gegen Witali Klitschko ist der Underdog physisch deutlich benachteiligt. Mehr Von Hartmut Scherzer, Breslau

10.09.2011, 19:00 Uhr | Sport

Kulturhauptstadt San Sebastián Europas Geschenk für die Bildu-Basken

Keine Frage, San Sebastián hat einiges zu bieten: Strand, Kultur, ein Jazzfestival. Dass die Schöne aus dem Norden den Zuschlag als Kulturhauptstadt 2016 bekam, sorgt im übrigen Spanien dennoch für Verwunderung. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

03.07.2011, 13:47 Uhr | Gesellschaft

Zum Tod Bernhard Heisigs Das Weltgericht im Selbstversuch

Bis zuletzt rang er mit der deutschen Geschichte. Am Freitag ist der Maler Bernhard Heisig, Übervater der Leipziger Schule, im Alter von 86 Jahren gestorben. Heisig, zu dessen Meisterschülern Neo Rauch zählt, galt als einer der wichtigsten Vertreter der DDR-Kunst. Mehr

10.06.2011, 18:47 Uhr | Feuilleton

Flughafen Frankfurt-Hahn Ryanair streicht 30 Prozent der Flüge

Wegen der von der Bundesregierung beschlossenen Luftverkehrssteuer, die zu Ticketaufschlägen je Richtung zwischen acht und 45 Euro führt, rechnen die Iren alleine für den Flughafen im Hunsrück mit einem Schwund von rund einer Million Passagiere. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

28.10.2010, 07:12 Uhr | Rhein-Main

Polen-Institut Hoher Staatsbesuch in Darmstadt

Das Deutsche Polen-Institut feiert im November seinen 30. Geburtstag – und die Präsidenten beider Länder kommen zum Gratulieren. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

13.10.2010, 22:35 Uhr | Rhein-Main

Arne Schirrmacher: Philipp Lenard. Erinnerungen eines deutschen Naturforschers Von der Physik zur Weltanschauung und wieder zurück

Er war Nobelpreisträger und als Vertreter einer „Deutschen Physik“ wissenschaftliches Aushängeschild der Nationalsozialsten: Philipp Lenards Erinnerungen liegen zum ersten Mal vollständig vor. Mehr Von Milena Wazeck

31.05.2010, 16:35 Uhr | Feuilleton

None Fern von der Front, nah am Verbrechen

In den neunziger Jahren reagierte das Münchener Institut für Zeitgeschichte auf die umstrittene erste "Wehrmachtsausstellung" mit einem eigenen Projekt: "Wehrmacht in der NS-Diktatur". Im vierten und letzten Band der daraus entstandenen hochgelobten Publikationsreihe untersucht Christian Hartmann fünf Divisionen beim Beginn des "Unternehmens Barbarossa": die 1938 in Würzburg aufgestellte 4. Mehr

29.03.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

BND „Ein besonderer Personenkreis“

FAZ.NET dokumentiert exemplarisch 47 ausgewählte Biographien von Personen, die Anfang der sechziger Jahre in unterschiedlichen Verwendungen beim Bundesnachrichtendienst beschäftigt waren. Ein Teil von ihnen wurde später wegen ihrer Beteiligung an NS-Verbrechen aus dem Dienst entfernt. Mehr

17.03.2010, 18:00 Uhr | Politik

Helmut Schmidt mit Fritz Stern Fangen Sie an, Fritz!

Altkanzler Helmut Schmidt und der amerikanische Historiker Fritz Stern als wunderbare Gesprächspartner: Ihr gemeinsames Buch Unser Jahrhundert ist ein Plädoyer für mehr Geschichtsbewusstsein - und wendet sich explizit an die folgenden Generationen. Mehr Von Julia Encke

02.03.2010, 20:38 Uhr | Feuilleton

Weltraumdenken Wo geht’s denn hier zum Weltraum?

Wer im Weltraumdenken die Kontrolle behalten will, darf nicht zu phantastisch werden: Der Astrofuturist Alexander Geppert über wiedererwachte und gestorbene Weltraumphantasien, das Space Age und die Zukunft von gestern. Mehr

03.01.2010, 11:19 Uhr | Feuilleton

Polnische Weihnacht Rote-Beete-Suppe und elf andere Speisen

Sie legen großen Wert auf Tradition, auch wenn fern der Heimat nicht immer ein Karpfen auf den Tisch kommt: Polnische Christen und ihr Weihnachtsfest. Mehr Von Nadine Kaziow Karolinen-Gymnasium, Frankenthal

20.12.2009, 15:05 Uhr | Gesellschaft

Wohnen in Warschau Geschlossene Gesellschaft

In der polnischen Hauptstadt erfreut sich das geschlossene Wohnen zunehmender Beliebtheit. Ganze Stadtteile werden eingezäunt und Fremden unzugänglich gemacht. Die Kritik an dieser Entwicklung ist groß, die Nachfrage aber auch. Mehr Von Jan Pallokat, Warschau

20.12.2009, 02:00 Uhr | Wirtschaft

Fußball-EM 2012 Grünes Licht nach Gelber Karte

Trotz besorgniserregender Rückstände in der Vorbereitung bekennt sich die Uefa zur Ukraine: Die gemeinsam mit Polen von Kiew angestrebte EM 2012 soll wie geplant auch in Lemberg, Charkow und Donezk stattfinden. Mehr Von Michael Horeni, Funchal

11.12.2009, 17:32 Uhr | Sport

Dokumentation „Wir haben die Kraft, Mauern des 21. Jahrhunderts zu überwinden“

FAZ.NET dokumentiert die Rede von Bundeskanzlern Merkel vor dem Kongress der Vereinigten Staaten. Vor Merkel hatte nur Kanzler Konrad Adenauer hatte vor mehr als einem halben Jahrhundert im Mai 1957 eine Ansprache vor dem Kongress gehalten - allerdings nacheinander in Senat und Repräsentantenhaus. Mehr

03.11.2009, 17:31 Uhr | Politik

Rosa Luxemburg Ihr Herbarium soll das Rätsel lösen

Liegt Rosa Luxemburgs Leichnam nicht auf dem Friedhof, sondern im Keller der Berliner Charité? Der Rechtsmediziner Michael Tsokos hat eine heiße Spur und will nun durch einen DNA-Test die Wahrheit herausfinden. Mehr Von Arne Leyenberg

26.06.2009, 08:00 Uhr | Gesellschaft

Chronik eines Events Frankfurt, die Turnfest-Königin

Kaum eine Stadt hat einen solch guten Ruf bei Turnern wie die Metropole am Main. Wenn am Samstag das 41. Turnfest beginnt, ist Frankfurt zum fünften Mal Gastgeber. Nicht immer war das Event von Heiterkeit und Freude bestimmt. Mehr Von Herbert Neumann

29.05.2009, 19:00 Uhr | Sport

Fragen Sie Reich-Ranicki Ich liebe seine Novellen

Emil Ludwig gehörte zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellern in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts. Warum er heute fast vergessen ist, erklärt Marcel Reich-Ranicki - und äußert sich auch zu E.T.A. Hoffmann. Mehr

14.04.2009, 17:27 Uhr | Feuilleton

Wanderarbeiter Krise heißt in Polen zurück auf den Kartoffelacker

Polen ist der größte Exporteur von Arbeitskräften nach Westeuropa. Doch die Zielländer stecken tief in der Rezession - immer mehr Polen verlieren in der Fremde quasi über Nacht ihre Arbeit. Nun droht eine enorme Rückwanderung der polnischen Wanderarbeiter. Das könnte die Sozialsysteme überfordern. Mehr Von Sven Astheimer, Warschau/Oppeln

05.04.2009, 16:28 Uhr | Finanzen

None Das Sterben der Öfen

In der Nähe von Kaluga, südwestlich von Moskau, wurde unlängst ein russischer Ofen errichtet. Mit elf Meter Höhe ist er der größte weltweit und das Prachtexponat eines neuen Museums für dörfliches Brauchtum in Russland. Was die einen freut, ist den anderen ein Graus, denn die museale Inszenierung ... Mehr

16.02.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

None Frauen in Geisteskammern

Der Name Schücking hat immer noch Klang. Den meisten fällt der westfälische Dichter und Musenfreund, der Gefährte von Annette von Droste-Hülshoff ein, dessen eigene Romane und Schriften allerdings weithin vergessen sind. In Kiel gibt es ein Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht, das ... Mehr

09.01.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z